Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

Claudia Harsch wird Vizepräsidentin der International Language Testing Association

Professorin Claudia Harsch, Leiterin des Sprachenzentrums der Hochschulen des Landes Bremen (SZHB) und Hochschullehrerin am Fachbereich Sprach- und Literaturwissenschaften der Universität Bremen, ist jetzt zur Vizepräsidentin der International Language Testing Association (ILTA) gewählt worden.

Die International Language Testing Association setzt sich unter anderem dafür ein, Sprachtests und ihren weltweiten Einsatz weltweit durch die Zusammenarbeit zwischen Praktikern, Forschenden und weiteren Interessierten zu verbessern, die Professionalität unter Sprachtestenden und Nutzenden von Sprachtests zu fördern und den wissenschaftlichen Austausch zu ermöglichen.

Als Vizepräsidentin der ILTA möchte Claudia Harsch die weltweite Vernetzung und Kooperation zwischen Wissenschaft und Praxis ebenso wie den wissenschaftlichen Nachwuchs fördern: „Es ist immens wichtig, dass Entscheidungsträger in Bildung und Politik um die Wirkungen von Sprachtests wissen – etwa wenn es um Visavergabe oder Hochschulzulassung geht. Davon hängen Lebensentwürfe ab. Letztlich geht es um mehr Transparenz, Fairness und Chancengerechtigkeit.“

Seit fünf Jahren an der Universität Bremen tätig

Claudia Harsch arbeitet seit fünf Jahren an der Universität Bremen als Professorin für Sprachlehr- und -lernforschung am Fachbereich 10 (Sprach- und Literaturwissenschaften) sowie als Direktorin des Sprachenzentrums der Hochschulen im Land Bremen. Zuvor war sie an verschiedenen Institutionen und Universitäten in Deutschland und Großbritannien tätig. Von 2016 bis 2019 war sie Präsidentin der European Association for Language Testing and Assessment, EALTA (www.ealta.eu.org).

Ihre Forschungsschwerpunkte sind unter anderem Validität von Sprachtests und Beurteilung, Evaluation in verschiedenen Bildungskontexten, Language Assessment Literacy sowie Sprachenlehren und -lernen in der Migrationsgesellschaft. In Bremen hat sie die Arbeitsgruppe „Language Assessment @ Bremen“ gegründet, in welcher Forschende am FB 10, Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftler sowie Lehrende und Koordinierende des SZHB in verschiedenen Projekten im Bereich der Sprachbeurteilung zusammenarbeiten.

Weitere Informationen:

www.iltaonline.com
www.fb10.uni-bremen.de/lehrpersonal/harsch.aspx
www.lab.uni-bremen.de
www.uni-bremen.de


Fragen beantwortet: 

Prof. Dr. Claudia Harsch
Universität Bremen / FB 10
Sprachenzentrum der Hochschulen im Land Bremen
Telefon: +49 421 218-61967
E-Mail: harschprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de



 

Frau
Wurde jetzt zur Vizepräsidentin der International Language Testing Association (ILTA) gewählt und ist ab 2023 sogar Präsidentin: Professorin Claudia Harsch.