Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

"Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten"

Die Hausarbeit ist fast fertig, es fehlt aber der letzte Schwung, um sie abzuschließen? Die erfolgreiche "Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten" der SuUB findet dieses Jahr online statt. Am Freitag, den 5. März 2021 von 17:30 Uhr bis 23 Uhr.

Wer Lust hat, gemeinsam mit anderen an liegengebliebenen Schreibprojekten zu arbeiten, im Schreiben neue Wege zu gehen und sich durch hilfreiche Tipps inspirieren zu lassen, ist herzlich eingeladen.  Die Teilnehmenden können aus einem umfangreichen Angebot wählen, das in verschiedenen digitalen Räumen stattfindet. Geplant sind unter anderem:

•    gemeinsame Schreibsessions im Schreibraum
•    Schreibberatungen zum wissenschaftlichen Arbeiten
•    gesunde und bewegte Pausen im Pausenraum
•    Coffee Lectures zu verschiedenen Werkzeugen und Datenbanken
•    Informationen über unterschiedliche Literaturverwaltungsprogramme
•    ein Recherche-Helpdesk für konkrete Fragestellungen
•    eine Chill-out Area
•    Es gibt auch Angebote in englischer Sprache

Weitere Informationen:

Die Anmeldung ist ab sofort über das Kursmanagementsystem Stud.IP der Universität oder per E-Mail an schreibnachtprotect me ?!suub.uni-bremenprotect me ?!.de möglich.

Das vollständige Programm findet sich im digitalen Stundenplan zur Schreibnacht unter: https://padlet.com/SuUB_Bremen/cs0dz1ddwp5fq6xf

www.suub.uni-bremen.de

www.uni-bremen.de

Fragen beantwortet:

Anke Winsmann,
Staats- und Universitätsbibliothek Bremen, Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: winsmannprotect me ?!suub.uni-bremenprotect me ?!.de

Schreibtisch mit Pad und Unterlagen
Die "Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten" fiindet online statt