Zum Hauptinhalt springen

YUFE - Young Universities for the Future of Europe

  • Eine Europäische Universität entsteht!

    YUFE – Young Universities for the Future of Europe ist eine von 41 Allianzen, die von der Europäischen Kommission ausgewählt wurden, um eine Europäische Universität zu gestalten.

    YUFE steht für einen radikalen Wandel in der europäischen Hochschulbildung und hat sich das Ziel gesetzt, eine junge, nicht-elitäre, offene und integrative europäische Universität zu etablieren und dabei durch innovatives und interdisziplinäres Denken in Forschung und Lehre zu überzeugen.

Aktuelles

Black Girl with headset and labtop
© Prostock-studio - stock.adobe.com

Jetzt für ein europaweites Studium bei YUFE bewerben

Studierende, die sich für ein europaweites Studium interessieren und etwas Neues ausprobieren wollen, haben eine einmalige Möglichkeit: Ab dem 30. November können sie sich innerhalb einer Woche für den Diploma Supplement Track der YUFE-Allianz bewerben (Young Universities for the Future of Europe).

mehr

Junge Menschen arbeiten am Laptop.
© Michael Ihle/Universität Bremen

YUFE-Allianz eröffnet den „Virtual Campus“

Während die Pandemie die physische Mobilität von Studierenden in Europa weiterhin stark einschränkt, startet die YUFE-Allianz ihren „Virtual Campus“. Er richtet sich zunächst an Studierende, soll aber langfristig für alle YUFE-Mitglieder offen sein.

mehr

Junge Menschen arbeiten am Laptop.
© Michael Ihle/Universität Bremen

YUFE startet erstes Angebot für Postdocs

Insgesamt sieben Postdoc-Stellen werden ab Herbst 2021 für jeweils drei Jahre an verschiedenen YUFE-Standorten zur Verfügung gestellt, darunter auch an der Universität Bremen. Europäische Identität und Verantwortung in einer globalen Welt stehen inhaltlich im Fokus.

mehr

CAMPUS EUROPA
© DAAD

DAAD-Podcast "Campus Europa" geht an den Start

Campus Europa berichtet im Turnus von zwei Wochen über die Europäischen Hochschulallianzen, ihre Schwerpunkte und Ziele. 14 Folgen sind insgesamt geplant, darunter eine über die YUFE-Allianz unter Mitwirkung der Bremer Universität.

mehr

© Harald Rehling/Universität Bremen

Jetzt zur ersten YUFE Academy anmelden

Interessierte Uni-Angehörige sowie Bürgerinnen und Bürger können im November und Dezember 2020 an der ersten YUFE-Academy teilnehmen. Die zehn Partneruniversitäten bieten Online-Vorlesungen zu europabezogenen Themen an. Anmeldungen sind ab jetzt möglich.

mehr

YUFE Allianz
© YUFE Allianz

Neustart für www.yufe.eu!

Die neue offizielle Projekthomepage des YUFE-Projekts ist jetzt online. Alle Angebote der Allianz für Studierende und MitarbeiterInnen, aktuelle Entwicklungen und Nachrichten aus den Arbeitspaketen können ab sofort hierüber abgerufen werden.

mehr

.
© Aincre Maame-Fosua Evans

Decolonizing the Curriculum - Erste YUFE D&I Lecture online

Am 09.09.2020 fand in der Reihe der YUFE D&I Lectures die erste Online-Veranstaltung statt. Referent Aincre Evans, Universität Maastricht sprach über das Konzept der Decolonialisierung von Lehrplänen. Die Vorlesung steht ab sofort als Download für die interessierte Öffentlichkeit zur Verfügung.

mehr

Eine Person im Labor bei der Arbeit mit einem Bunsenbrenner.
© Universität Bremen

Bremen’s YUFE Mobility Award ausgeschrieben !

Mit dem YUFE Mobility Award bieten wir Zuschüsse für Forschungsaufenthalte von einer Woche bis zu 3 Monaten für Wissenschaftler*innen aller Karrierestufen. Erweitern Sie Ihr professionelles und persönliches Netzwerk, entdecken Sie unsere Partneruniversitäten.

mehr

Eine Studierende in der Cafeteria des GW 2.
© Matej Meza/Universität Bremen

Jetzt bewerben: YUFE startet Online-Seminare

Ein Auslandsstudium trotz aktueller Reisebeschränkungen beginnen? Mit den virtuellen Kursen “YUFE Introduction Offer” wird das möglich. Studierende können an einer der zehn beteiligten europäischen Universitäten Online-Seminare belegen. Bewerbungen sind bis zum 15. September 2020 möglich.

mehr

YUFE Students Group
© Matej Meza | Universität Bremen

Mit YUFE eine Brücke in Zeiten des Brexits bauen

Die Universität Bremen gestaltet mit Partnern eine der ersten Europäischen Universitäten. Lea Elena Fischer, Jana Sievers und Jessica Winter: So heißen die drei Studentinnen, die jetzt die Universität Bremen im Student Forum der YUFE-Allianz vertreten.

mehr

YUFE Alliance / Council of Europe
© YUFE Alliance / Council of Europe

Wir möchten alle einladen mitzumachen

Die Universität Bremen gestaltet mit Partnern eine der ersten Europäischen Universitäten. In der YUFE-Allianz – Young Universities for the Future of Europe – können sich jetzt noch weitere Studierende engagieren.

mehr

Der Universitäts-Boulevard mit der Glashalle im Hintergrund.
© Matej Meza/Universität Bremen

Die Arbeit der YUFE-Allianz während der Covid-19 Pandemie

Die Corona-Pandemie verändert das Leben der Menschen weltweit. Sie beeinflusst, wie wir arbeiten, lernen und leben. Dies betrifft auch die Situation der YUFE-Allianz – Young Universities for the Future of Europe.

mehr

YUFE Europakarte
© YUFE Allianz

Mobilitäten zu YUFE-Universitäten - schon jetzt in Austausch treten!

Sobald die aktuellen Einschränkungen durch das Corona-Virus wieder aufgehoben werden können, besteht auch wieder die Möglichkeit, zu den YUFE-Universitäten bzw. in die YUFE-Städte zu reisen, um dort zu studieren, Praktika zu absolvieren, zu lehren oder in Verwaltung und Technik zu hospitieren.

mehr

Claudia Schilling beim Majors Meeting
© Harry Heuts/Maastricht University

Europäische Universität: „Wir sind stolz bei YUFE dabei zu sein"

Die Senatorin für Wissenschaft und Häfen, Dr. Claudia Schilling, unterstützt die Universität Bremen bei der Gestaltung einer Europäischen Universität. Schilling nahm an einem Treffen des Netzwerks an der Maastricht University teil.

mehr

1. YUFE Majors Meeting
© Harry Heuts/YUFE Alliance

Erstes YUFE Mayors' Meeting in Maastricht

Vom 13. bis 15. Januar 2020 fand in Maastricht das erste YUFE Mayors' Meeting statt. Das Mayors' Meeting ist ein jährliches Event der YUFE-Allianz, das immer in einer anderen YUFE-Stadt stattfindet.

mehr

.
© YUFE Alliance

Offizieller Projektstart

Es geht los! Am 1. Dezember 2019 ist der offizielle Projektstart von YUFE - Young Universities of the Future of Europe.

mehr

Das Logo der Universität Bremen an der Fassade der Glashalle.
© Michael Ihle/Universität Bremen

Eine Europäische Universität gemeinsam gestalten: Podiumsdiskussion zu Diversität

Welche Chancen und Herausforderungen ergeben sich bei der Gründung einer Europäischen Universität? Darüber diskutieren Expertinnen und Experten der YUFE-Partnerhochschulen bei einer öffentlichen Podiumsdiskussion am 27. November um 15:30 Uhr in der Mensa. Es geht um das Thema Diversität.

mehr

Für eine Eurpäische Universität
© Harald Rehling/Universität Bremen

Eine Europäische Universität entsteht: Podiumsdiskussion in der Stadt

Gefördert von der EU-Kommission gestaltet die Universität in einem Konsortium von acht Partnern eine der ersten Europäischen Universitäten. Was dies für die Stadt und ihre Bürgerinnen und Bürger bedeutet, ist Thema einer Podiumsdiskussion am Montag, 11. November, um 17 Uhr im EuropaPunktBremen.

mehr

.
© Harald Rehling/Universität Bremen

„Die Europäische Universität ist eine große Chance“

Wie die Europäische Universität von morgen aussehen kann, darüber haben sich rund 100 Interessierte an der Universität Bremen informiert und ausgetauscht. Die Veranstaltung fand im Rahmen der Reihe „Das Rektorat informiert“ mit einem World Café statt.

mehr

.
© University of Cyprus

YUFE: Politische Unterstützung für Europäische Universität

Gemeinsam mit neun Partnerinstitutionen gestaltet die Universität Bremen eine der ersten Europäischen Universitäten. Die Allianz YUFE – Young Universites for the Future of Europe – erhält international viel politische Unterstützung. Dies zeigte ein Arbeitstreffen an der Universität Zypern.

mehr

.
© Harald Rehling/Universität Bremen

Das Rektorat informiert & YUFE Café - Zusammenfassung der Ergebnisse

Am 15. Oktober 2019 lud das Rektorat der Universität Bremen zur Veranstaltung "Das Rektorat informiert" mit dem YUFE Café ein. Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass so viele von Ihnen mit uns diskutiert und Ideen entwickelt haben und möchten Ihnen ganz herzlich für die positive Resonanz danken.

mehr

Jessica Winter
© Matej Meza/Universität Bremen

„Wir sind inspiriert, motiviert und freuen uns auf mehr“

Studierende, Mitarbeitende und Leitung der Universität Bremen bauen mit sieben Partnerinstitutionen eine der ersten europäischen Universitäten auf. Jessica Winter ist eine der Studierenden, die am Projekt YUFE mitwirken. Im Interview berichtet die 23-Jährige von ihrem Engagement.

mehr

Europäische Universität YUFE: Universität Bremen mit Netzwerk erfolgreich

Die EU-Kommission hat die YUFE-Allianz - Young Universities for the Future of Europe - in einem Pilotverfahren ausgewählt, um eine der ersten Europäischen Universitäten aufzubauen. YUFE wird in den nächsten drei Jahren mit 5 Millionen Euro gefördert. Die Universität Bremen ist Teil des Netzwerks.

mehr

Unterzeichnung Erklärung YUFE Maastricht Mai 2018
© Maastricht University

Für ein wettbewerbsfähiges, innovatives und geeintes Europa

Sieben junge europäische Universitäten aus dem YERUN-Netzwerk schließen sich unter dem Namen YUFE – Young Universities for the Future of Europe – zusammen, um sich an der Pilotausschreibung der EU zu Europäischen Netzwerkuniversitäten zu beteiligen. Die Universität Bremen ist mit dabei.

mehr

Logo der Universität Bremen.
© Matej Meza/Universität Bremen

YUFE: Die Universität Bremen gestaltet eine Europäische Universität

Die Universität Bremen kooperiert mit neun Universitäten aus ebenso vielen europäischen Ländern. Zusammen bilden sie die YUFE Alliance (Young Universities for the Future of Europe).

mehr

KONTAKT

Dr. Sarah Wilewski

YUFE Institutional Coordinator
Universität Bremen
International Office
SFG - Raum 0280
28359 Bremen

Telefon: +49 421 218-60384
E-Mail: sarah.wilewskiprotect me ?!vw.uni-bremenprotect me ?!.de
 

Projekthomepage
der YUFE Allianz:
www.yufe.eu

YUFE Logo

Unsere Partner:

  • Tor Vergata University of Rome
  • University of Essex
  • University of Antwerp
  • Universidad Carlos III de Madrid
  • University of Cyprus
  • University of Eastern Finland
  • Maastricht University
  • Nicolaus Copernicus University in Toruń
  • University of Rijeka
  • The Adecco Group France
  • European Entrepreneurs CEA-PME
  • kiron
  • Educational Testing Service Global

Was ist YUFE?

YUFE ist ein Netzwerk junger und innovativer Universitäten in Europa. Unser Ziel ist die Entwicklung einer europäischen Universität, die für alle offen, integrativ und partizipativ ist.

YUFE ist Mobilität: Der Austausch zwischen den Partnern unseres Netzwerks, d.h. Studierenden, Lehrern, Forschern und allen anderen Mitgliedern der Universitäten, wird voll unterstützt.

YUFE ist studierendenzentriert und mehrsprachig: Die Studierenden sind in allen YUFE-Ausschüssen vertreten und werden zentral in alle Entwicklungen und Entscheidungen einbezogen. Auf dieser Grundlage entwirft YUFE Karrierewege und Partnerschaftsprojekte mit lokalen nicht-universitären Akteuren in vier Fokusthemen. Innerhalb der Allianz wird die Sprachförderung auf allen Ebenen unterstützt.

YUFE ist mehr als eine Universität: Alle YUFE-Universitäten sind eng mit Wirtschaft, Politik und Gesellschaft in ihren Regionen verbunden. YUFE steht damit für eine enge Verknüpfung mit den Regionen. Alle Universitäten arbeiten mit Unternehmen, zivilgesellschaftlichen Organisationen, lokalen Regierungen und Verwaltungen zusammen, um den europäischen Gedanken mit Leben zu erfüllen.

Die Europäische Kommission unterstützt unser YUFE-Bündnis mit 5 Millionen Euro über einen Zeitraum von drei Jahren. Das Projekt begann am 1. Dezember 2019.