Zum Hauptinhalt springen

Barrierefreiheit

Erklärung zur Barrierefreiheit

Wir bemühen uns, diesen Webauftritt barrierefrei zu machen. Die Erklärung zur Barrierefreiheit wird im Bremischen Behindertengleichstellungsgesetz (BremBGG) verlangt. Die technischen Anforderungen zur Barrierefreiheit ergeben sich aus der Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung(BITV 2.0).

Diese Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit gilt für den Webauftritt der Universität Bremen.

 

Wie barrierefrei ist das Angebot?

Dieses Angebot ist im Wesentlichen barrierefrei. Es werden die Anforderungen der BITV 2.0 im Wesentlichen erfüllt.

 

Welche Bereiche sind nicht barrierefrei?

Diese Bereiche sind aus folgenden Gründen nicht barrierefrei:

 

Unvereinbarkeit mit BITV 2.0

Teilbereiche, die nicht oder noch nicht barrierefrei sind:

1. Barriere: Labels

a) Beschreibung:
Im Wesentlichen sind Labels vorhanden, aber stellenweise fehlen sie, wie beispielsweise beim Suchformular.

b) Maßnahmen:
Es sollen möglichst viele Stellen nachträglich gelabelt werden.

2. Barriere: PDF-Dateien

a) Beschreibung:
Es konnten bisher noch nicht alle PDF-Dateien auf ein barrierefreies Format umgestellt werden.

b) Maßnahmen:
Bei der Erstellung neuer PDF-Dateien wird auf die barrierefreie Gestaltung geachtet.

3. Barriere: fehlende Alternativtexte

a) Beschreibung:
Bei einigen visuellen Elementen fehlt ein entsprechender Alternativtext, vor allem wenn Sie die Hauptseiten veralssen.

b) Maßnahmen:
Es wird bereits geschult, die Alternativtexte bei den visuellen Elementen einzutragen. Wir tragen die Alternativtexte nachträglich ein.

 

Unverhältnismäßige Belastung

Teilbereiche, die nicht barrierefrei gestaltet sind, da es eine unverhältnismäßige Belastung wäre (BremBGG § 13 (5)):

1. Teilbereich: Texte

a) Beschreibung
Bislang gibt es die Texte nicht in Leichter Sprache, außer einer Überblicksseite.

b) Ausführung, warum unverhältnismäßige Belastung vorliegt
Wissenschaftliche Texte können nur teilweise in Leichter Sprache dargestellt werden und richten sich in vielen Fällen an ein Fachpublikum mit entsprechendem Vorwissen.

 

Wann und wie wurde die Erklärung zur Barrierefreiheit erstellt?

Diese Erklärung wurde am 22.09.2020 erstellt bzw. überarbeitet.

Die technische Überprüfung der Barrierefreiheit wurde durchgeführt von:
wilhelm innovative medien GmbH, Dezernat für IT, medientechnische Infrastruktur und zentrale Dienste der Universität Bremen.

 

Möchten Sie Barrieren melden?

Wir möchten unser Angebot gerne weiter verbessern. Teilen Sie uns Ihre Probleme und Fragen zur digitalen Barrierefreiheit gerne mit: contentprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

 

Kontakt zur Zentralstelle für barrierefreie Informationstechnik

Falls Ihre Kontaktaufnahme mit der öffentlichen Stelle nicht erfolgreich war, können Sie sich an die Zentralstelle für barrierefreie Informationstechnik wenden. Diese bietet auch weitere Informationen zur Durchsetzung.

Leichte Sprache

Informationen über die Erklärung zur Barrierefreiheit

In Leichter Sprache wird Ihnen erklärt was eine Erklärung zur Barrierefreiheit ist.

mehr

Deutsche Gebärdensprache

Informationen zur Erklärung zur Barrierefreiheit

Informationen zur Erklärung zur Barrierefreiheit in Deutscher Gebärdensprache.
Aktualisiert von: Content