Zum Inhalt springen

ÜBER UNS

Die Stiftung der Universität Bremen ist 2009 aus der Stiftung der unifreunde hervorgegangen und wächst seitdem stetig. Gute Motive für Ihr Engagement. Dies ist nicht nur der Titel ihrer Informationsbroschüre. Es ist ebenso Programm und Inhalt der Stiftung. Sie gibt Privatpersonen, Stiftungen, Vereinen, Verbänden und Unternehmen die Möglichkeit, sich langfristig und nachhaltig für die Förderung von Forschung und Lehre in Bremen zu engagieren - sei es über Spenden, Zustiftungen, die Einrichtung eines Stiftungsfonds oder die Gründung einer eigenen (Treuhand) Stiftung.

Konkret will die Stiftung dazu beitragen, an der Universität Bremen zukunftsweisende Forschungsfelder zu erschließen, neue Ansätze in der Lehre zu ermöglichen, den wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern und die Kommunikation von Wissenschaft in die Öffentlichkeit voranzubringen.

Kontoverbindung

Stiftung der Universität Bremen
Konto: 1612514
BLZ: 290 501 01
Sparkasse Bremen

IBAN: DE46 2905 0101 0001 6125 14
SWIFT-/BIC-Code: SBREDE22XXX

Verwendungszweck: Zustiftung oder Spende

Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre Adresse an, damit wir Ihnen Ihre Zuwendungsbescheinigung zusenden können.

Vorstand

Dr. Martin Mehrtens (Vorstandvorsitzender)

Ich sehe die Arbeit der Stiftung als ein Beitrag dazu, unsere Wissenschaftler*innen zu unterstützen, Innovationen in Technik und Gesellschaft voranzubringen und Impulse zu setzen. Als Kanzler der Universität und Vorstandsvorsitzender der Stiftung weiß ich, dass es nicht immer der ganz große Betrag sein muss, damit etwas Neues entstehen kann. Eine Förderung ist eine Anerkennung und wirkt oft ungeheuer motivierend.

Prof. Dr. Helge Bernd von Ahsen

Nach BWL-Studium und Promotion in Göttingen sammelte ich bei der FIDES Treuhandgesellschaft viele Jahre lang praktische Erfahrung als Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. Als mir 2008 infolge meines Lehrauftrags an der Universität Bremen der Titel ‚Honorarprofessor‘ verliehen wurde, ging für mich ein Traum in Erfüllung. Als Vorstandsmitglied der Uni-Stiftung und der Wolfgang-Ritter-Stiftung kann ich mit meinem Fachwissen und auch darüber hinaus für die Belange der Universität und ihrer Studierenden tätig sein.

Dr. Heiko Staroßom, Mitglied des Vorstands der Sparkasse Bremen, Januar 2013

Prof. Dr. Heiko Staroßom

Seit 2001 bin ich bei der Sparkasse Bremen als Vorstandsmitglied für das Firmenkundengeschäft und Treasury verantwortlich. Daneben bin ich Honorarprofessor im Fachbereich 7 Wirtschaftswissenschaften für das Thema "Corporate Finance".

Das Kuratorium berät, unterstützt und kontrolliert den Vorstand, das Gremium trifft die Förderentscheidungen

Prof. Dr.-Ing. Bernd Scholz-Reiter (Kuratoriumsvorsitzender)

Als Rektor der Universität Bremen und Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung der Universität Bremen bin ich mir unserer Verantwortung für morgen bewusst. Es liegt mir daher sehr am Herzen, die großartigen Ideen nach außen sichtbar zu machen, die hier für die (Stadt)Gesellschaft entwickelt und mit Hilfe der Stiftungen umgesetzt werden. Die Arbeit mit den Stifterinnen und Stiftern empfinde ich als ebenso gewinnbringend wie die mit den engagierten Menschen, die sich in den Stiftungsgremien ehrenamtlich für die Belange der Stiftung und der Universität stark machen.

Dr. Julie Smidt

Dr. Martin Klinkhammer

Dr. Rita Kellner-Stoll

Mich für die Universität zu engagieren – mit einer eigenen Stiftung und als Kuratoriumsmitglied der Stiftung der Universität – gehört zu den Entscheidungen in meinem Leben, die mich sehr bereichert haben, zu vielen spannenden persönlichen Begegnungen, interessanten Themen und weiteren Aktivitäten mit und um die Universität herum geführt haben. Ich möchte nichts davon missen und kann es auch ohne eigene Stiftungsgründung nur zur Nachahmung empfehlen. Die Universität zu fördern, heißt: Bremen zukunftsfest zu machen.

Marum, Wefer, Gerold Wefer
Abdruck / Verwendung honorarfrei bei Nennung des Bildautors, Belegexemplar erbeten

Prof. Dr. Gerold Wefer

Als Meeresgeologe und Gründer des MARUM ist es für mich ein großes Anliegen, die Bedeutung von Wissenschaft für unser tägliches Leben einer breiten Öffentlichkeit zu vermitteln. Die Uni-Stiftung leistet durch ihre Projektförderung dazu einen wichtigen Beitrag. Gerne unterstütze ich als Kuratoriumsmitglied die Ziele der Stiftung.

Vorstand und Kuratorium der Stiftung tagen zwei Mal jährlich.

Aktualisiert von: Sascha Giard