Zum Hauptinhalt springen

Nickel, Sven

Prof. Dr. Sven Nickel

SprechstundenAnmeldung über Stud.IP
SekretariatAnja Müller (GW2, Zimmer A 2.610) ist zurzeit nicht erreichbar.
Tel.: +49 (0)421 218-69431 
Email:snickelprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de 
Skype:snickel_uni
Raum:Universitäts-Boulevard 11/13, GW2, Raum B 2.091
28359 Bremen
Prof. Dr. Sven Nickel

Arbeitsschwerpunkte

  • Schriftspracherwerb / Orthographieerwerb / Leseförderung
  • Lese-Rechtschreibschwierigkeiten / Funktionaler Analphabetismus / Alphabetisierung
  • Lesesozialisation / Family Literacy / Literale Praxen
  • Dialogisches Lesen / Sprachliche Bildung & Frühkindliche Literacy
  • Bilderbücher / Erstlesebücher

Funktionen in der universitären Selbstverwaltung

  • Mitglied des Graduiertenkollegs Duale Promotion
  • Vorsitz Prüfungsausschuss Grundschule (B.A. & M.Ed.)
  • Mitglied des Fachbereichsrates FB12
  • Vorsitz Lehreinheit Fachdidaktik
  • Modulbeauftragter FDD1 & FDD2 (B.A.) und FDD4 (M.Ed.)

Forschungs- und Entwicklungsprojekte

  • Bildungsplan 0-10 Verantwortung für die Konzeption des Bildungsbereiches "Sprache"/ des Lernbereiches "Deutsch". Gefördert durch die Senatorin für Kinder und Bildung, Bremen.
  • e-Portfolio Teilprojekt 2 aus "Schnittstellen gestalten" - das Zukunftskonzept für die Lehrerbildung an der Universität Bremen (2016-2019); gemeinsam mit Prof. Andreas Gründewald, Prof. Anne Levin, Prof. Yasemin Karakasoglu, Prof. Sven Nickel, Dr. Dörte Ostersehlt u.a.
  • BiSS: Bildung durch Sprache und Schrift Wissenschaftliche Begleitung des Elementarverbundes Bremen, gemeinsam mit Prof. Dr. Monika Rothweiler und Dr. Tobias Ruberg. Gefördert durch die Senatorin für Soziales, Kinder, Jugend und Frauen, Bremen (2014-2017)
  • Bücher-KiTa Bremen Wissenschaftliche Begleitung des Projektes der Senatorin für Soziales, Kinder, Jugend und Frauen, Bremen (2013/2014)
  • AlphaFamilie - Generationenübergreifende Arbeit in der Grundbildung
  • Gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung. Leitung des Verbundprojekts (2009-2012); Leitung des Teilprojekts "Förderung von Literalität in der Familie (FamLit)"
  • Selbstbeobachtung im Lernprozess erwachsener Schreiblerner/innen Gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung. Leitung des Teilprojekts "Diagnostik" im Forschungs- und Entwicklungsvorhaben "A.B.C. - Alphabetisierung. Beratung. Chancen." Verbundleitung: VHS Oldenburg (2007-2011).

Publikationen

Auswahl, partiell zum Download

Eine Gesamtliste können Sie (in Kürze) hier herunterladen.

Grünwald, Annika & Nickel, Sven (2018). Grundzüge des fachspezifischen e-Portfolios Deutsch in der Grundschule. Teilbeitrag aus: Del Ponte, A. et al.: Teilprojekt 2: p:ier - Portfolio: individuell, elektronisch, reflektiert. In: Resonanz. Magazin für Lehre und Studium an der Universität Bremen. Sonderausgabe 2018: Professionalisierung zum Reflective Practitioner. Schnittstellen gestalten - das Zukunftskonzept für die Lehrerbildung an der Universität Bremen. Universität Bremen: Bremen, S 38. (Gesamtbeitrag Del Ponte et al.: S. 23-45).

Nickel, Sven (2017): Sprache & Literacy im Elementarbereich. In: Braches-Chyrek, Rita; Röhner, Charlotte; Sünker; Heinz; Hopf, Michaela (Hrsg.). Handbuch frühe Kindheit. Budrich: Leverkusen, im Druck (überarbeitete, 2. Auflage).

Alt, Katrin; Hollerweger, Elisa; Nickel, Sven; Reichmann, Juliane & Witzsche, Lea (2017). Mit Bilderbüchern in die Lesewelt 4. Anregungen zur Sprach- und Erzählförderung in der Kita. 4. Begleitheft zum Programm Bücher-Kita Bremen. Senatorin für Kinder und Bildung der Freien Hansestadt Bremen.

Nickel, Sven (2016) Family Literacy. Familienorientiertes Lernen im Kontext von Grundbildung. In: Löffler, Cordula & Korfkamp, Jens (Hrsg.). Handbuch zur Alphabetisierung und Grundbildung. Waxmann: Münster, S. 201-213.

Nickel, Sven u.a. (2015) Bremer Rechtschreibschatz. In: Landesinstitut für Schule (Hrsg.): Begleitfaden zum "Bremer Rechtschreibschatz". Bremen.

Nickel, Sven (2014): Alphabetisierung Erwachsener: Zielgruppe, Definition und geschichtliche Entwicklung der Alphabetisierungspraxis Studientext für das Modul 1 der Basisqualifizierung ProGrundbildung des Deutschen Volkshochschulverbandes (DVV),  Bonn.

Nickel, Sven (2014): Funktionaler Analphabetismus - Hintergründe eines aktuellen gesellschaftlichen Phänomens. In: Aus Politik und Zeitgeschichte (Beiheft zu "Das Parlament"), Nr. 9-11, S. 26-32.

Nickel, Sven (2014):Fokus Familienförderung: Wie wirksam sind Family Literacy-Programme? In: Valtin, Renate & Tarelli, Irmela (Hrsg.): Lesekompetenz stärken  – Wie lässt sich eine nachhaltige Verbesserung der Lesekompetenz erreichen? Deutsche Gesellschaft Lesen und Schreiben (DGLS): Berlin, S. 46-59.

Nickel, Sven (2014): Family Literacy: A Short Overview. In: Maas, Jörg; Ehmig, Simone & Seelmann, Carolin (Eds.): Prepare for Life! Raising Awareness for Early Literacy Education. Results and Implications of the International Conference of Experts. Stiftung Lesen, Leipzig, S. 144-149.

Nickel, Sven (2014): Sprache & Literacy im Elementarbereich. In: Braches-Chyrek, Rita; Röhner, Charlotte; Sünker; Heinz; Hopf, Michaela (Hrsg.). Handbuch frühe Kindheit. Budrich: Leverkusen, S. 663-675.

Nickel, Sven (2013): Der Erwerb von Schrift in der frühen Kindheit. In: Stamm, Margrit & Edelmann, Doris (Hrsg.) Handbuch Frühkindliche Bildungsforschung. VS Verlag für Sozialwissenschaften: Wiesbaden, S. 501-513.

Nickel, Sven (2013): Sprachliche Bildung und die Kooperation mit Eltern. In: Kieferle, Christa; Reichert-Garschhammer, Eva & Becker-Stoll, Fabienne (Hrsg.). Sprachliche Bildung von Anfang an. Strategien, Konzepte und Erfahrungen. Vandenhoeck & Ruprecht: Göttingen, S. 254-259.

Nickel, Sven & Noack, Christina (2013): Lernabenteuer Family Literacy. In: Feick, Diana; Pietzuch, Anja & Schramm, Karen (Hrsg.). Alphabetisierung für Erwachsene. Fort- und Weiterbildungsprogramm des Goethe-Instituts, München, Einheit 15. Langenscheidt: Berlin u.a., S. 170-181.

Nickel, Sven & Hübner, Katrin (2013):  Selbsteinschätzungsbögen als Instrument der dialogischen Lernbegleitung In: Bundesministerium für Bildung und Forschung (Hrsg.): Lernberatung und Unterricht. Berichte aus der Praxis. Bonn, S. 43-45.

Nickel, Sven (2011): Textschwierigkeit objektivieren: Der Lesbarkeitsindex LIX – Wie schwierig sind Lesetexte in der Alphabetisierung?   In: Alfa-Forum, Heft 76, S. 30-32

Nickel, Sven (2011): Systematische Förderung mit Eigentexten. Ein Fallbeispiel aus der Alphabetisierung. In: Alfa-Forum, Heft 76, S. 40f.

Nickel, Sven (2011): Familie und Illiteralität. Über die Transmission von schriftkultureller Praxis im familiären Alltag. In: Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V. / Bothe, Joachim (Hrsg.). Funktionaler Analphabetismus im Kontext von Familie und Partnerschaft. Münster, S. 17-30.

Nickel, Sven & Hübner, Katrin (2011):  Selbsteinschätzungsbögen: Ein Instrument zum selbstreflexiven Lernen in der Alphabetisierung. In: Ratze, Kerstin & Scholz, Achim (Hrsg.). Alphabetisierung - Beratung - Chancen. Abschlussbericht zu einem Forschungs- und Entwicklungsprojekt. Oldenburg, S. 15-50.

Nickel, Sven (2010):  Familiale Schriftkultur und generationenübergreifende Bildung: Schlüsselkonzepte der Förderung von Literalität. In: Hessische Blätter für Volksbildung [Schwerpunkt: Alphabetisierung und gesellschaftliche Teilhabe], H. 3, S. 226-231.

Nickel, Sven (2010): Family Literacy - Familienorientierte Förderung der Literalität als soziale Praxis. In: Sturm, Afra (Hrsg.). Literales Lernen von Erwachsenen im Kontext neuer Technologien. Münster, S. 223-233.

Nickel, Sven (2007): Family Literacy in Deutschland – Stand der Entwicklung und Gedanken zur konzeptionellen Weiterentwicklung. In: Elfert, Maren & Gabriele Rabkin (Hrsg.). Gemeinsam in der Sprache baden – Family Literacy. Internationale Konzepte zur familienorientierten Schriftsprachförderung. Stuttgart, S. 65-84.

Nickel, Sven (2007): Beobachtung kindlicher Literacy-Erfahrungen im Übergang von Kindergarten und Grundschule.In: Graf, Ulrike & Elisabeth Moser Opitz (Hrsg.). Diagnose und Förderung im Elementarbereich und Grundschulunterricht. Baltmannsweiler, S. 87-104.

Nickel, Sven (2006): Orthographieerwerb und die Entwicklung von Sprachbewusstheit. Zu Genese und Funktion von orthographischen Bewusstseinsprozessen beim frühen Rechtschreiberwerb in unterschiedlichen Lernkontexten. Norderstedt.

Nickel, Sven (2004): Family Literacy – Familienorientierte Zugänge zur Schrift. In: Panagiotopoulou, Argyro & Ursula Carle (Hrsg.). Sprachentwicklung und Schriftspracherwerb. Beobachtungs- und Fördermöglichkeiten in Familie, Kindergarten und Grundschule. Baltmannsweiler, S. 71-83. 

Nickel, Sven (2004): Schriftspracherwerb von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen unter massiv erschwerenden Bedingungen. In: Thomé, Günther (Hrsg.). Lese-Rechtschreibschwierigkeiten (LRS) und Legasthenie. Eine grundlegende Einführung. (2. erweiterte und verbesserte Auflage). Weinheim & Basel, 86-106.

Nickel, Sven & Hubertus, Peter (2003): Alphabetisierung von Erwachsenen. In: Bredel, U., Günther, H., Klotz, P., Ossner, J. & G. Siebert-Ott (Hrsg.). Didaktik der deutschen Sprache – ein Handbuch. Band 2. Paderborn, 719-728.

Nickel, Sven (2001): Prävention von Analphabetismus: vor, in, nach und neben der Schule. In: Alfa-Forum 47, 7-11

Nickel, Sven (1999): Gesellschaftliche Reaktionen auf Menschen mit (geistiger) Behinderung in der Kinder- und Jugendliteratur. In: Behindertenpädagogik 4, S. 381-403.

Nickel, Sven (1998): Zugriffe funktionaler Analphabeten auf Schrift. Eine Untersuchung von Schreibstrategien mit der "Hamburger Schreib-Probe" (mit Anmerkungen von Peter May.) In: Alfa-Forum 38, 20-24.

Bücherpiraten-Logo: Auf nach Literarien!

Engagements

Mitgliedschaft in Fachverbänden

  • DGLS Deutsche Gesellschaft Lesen und Schreiben e.V.
  • SDD Symposion Deutschdidaktik e.V.; AG SchriftSPRACHerwerb im Elementar- und Primarbereich
  • GSV Grundschulverband e.V.
  • BVAG Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V. (Gründungsmitglied und ehemals Vorstandsmitglied)
  • IMPULS IMPULS Deutschland Stiftung e.V - Frühe Bildung in der Familie (Vorstandsmitglied 2014-2018)

Wissenschaftlicher Werdegang

  • Erstes und Zweites Staatsexamen für das Lehramt an Sonderschulen, Diplom in Erziehungswissenschaft
  • Gründung und Vorstandsmitglied Bundesverband Alphabetisierung e.V. (bis 2006)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bremen (2000-2003)
  • Promotion zu Bewusstheitsprozessen im Orthographieerwerb (2004)
  • Lektor an der Universität Bremen, Arbeitsgebiet Didaktik der Schriftsprache (2004-2008)
  • Juniorprofessor für Grundschulpädagogik / Didaktik Deutsch (und DaZ/DaF) an der Freien Universität Berlin (2008-2012)
  • Professor für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur im Elementar- und Primarbereich (Sprach- und Schriftspracherwerb unter besonderer Berücksichtigung der Mehrsprachigkeit) an der Universität Bremen (seit 2012).