Zum Inhalt springen

Prof. Dr. Andreas Fischer-Lescano, LL.M. (EUI Florenz)

Andreas Fischer-Lescano
Team Andreas Fischer-Lescano

Universität Bremen
Fachbereich Rechtswissenschaft
Universitätsallee, GW1
Raum: C2270
28359 Bremen

Telefon: +49 (0)421 218 66222
E-Mail: sekretariat-voelkerrechtprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de


Sekretariat:

N.N.
Universitätsallee, GW1
Raum C2230

Telefon: +49 (0) 421 218 66201
Fax: +49 (0) 421 218 66230
E-Mail: sekretariat-voelkerrechtprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

ZERP

Zentrum für Europäische Rechtspolitik

mehr

Publikationen

aktuelles Schriftenverzeichnis

mehr

Transnational Force of Law

funded by the European Research Council

mehr

Natur als Rechtsperson

gefördert durch DFG (Deutsche Forschungsgemeinschaft)

mehr

Abgeschlossene Projekte

Vertrauensdozent der Rosa-Luxemburg-Stiftung

Dissertationen

Dissertationsvorhaben

  • Austermann, Nele – Völkerrechtliche Verantwortung von internationalen Organisationen.
  • Elmauer, Douglas – Die Ökonomisierung des Rechts – Die Entfremdung des Rechtssystems in der Weltgesellschaft.
  • Ewering, Elena –  Ökozid – ein allgemeines Verbot im bestehenden Völkerrecht?
  • Furtwängler, Adrian – Die Theorie des Ausnahmezustands bei Walter Benjamin.
  • Gutmann, Andreas – Die Eigenrechte der Natur in der ecuadorianischen Verfassung.
  • Haerkötter, Hanna – Menschenrechtliche Sorgfaltspflichten von Unternehmen
  • Heuser, Helene – Städte der Zuflucht.
  • Kaneko, Benedikt Yuji – Arbitrating Human Rights – Schiedsrecht als Antwort auf Menschenrechtsverstöße Transnationaler Unternehmen.
  • Kohlmeier, Nils – Perspektiven einer Menschenrechtsklausel in Freihandelsabkommen der EU.
  • Lavite Dumoulin, Cannelle – Whisteblowers' protection and international law principles.
  • Peitsch, Matthias – Der Homo Juridicus – Rechtstheorie und historischer Materialismus .
  • Santek, Hrvoje – Umweltrechtskraft – Dekonstruktion im Umweltrecht durch Umweltgerechtigkeit.
  • Schlindwein, David – Normativität, Materialismus und Macht.
  • Skiljan, Amela – Arms Export Control in the EU.
  • Soares Barroso Maia, Cristiano – Die Kollision zwischen dem Gesundheits- und dem Wirtschaftssystem auf der globalen Ebene: die Betrachtung der Hindernisse für die Durchsetzung des Rahmenübereinkommens der WHO zur Eindämmung des Tabakkonsums unter einer systemtheoretischen Perspektive.
  • Van de Loo, Janwillem – The Common Heritage of Humankind and its applicability to Internet governance.

Abgeschlossene Dissertationen

  • Schlichte, Gianna Magdalena - Victim Participation at International Criminal Courts. Darmstadt 2018 (i.E.) - (Zweitbetreuung).
  • De Castro Weitzel, Mônica - Innere Konsistenz, Gerechtigkeit und Inklusion: eine Untersuchung der Einheit des Rechtssystems am Beispiel des Zugangs zum Landeigentum in Brasilien. Bremen 2018 (i.E.).
  • Horst, Johan – Transnationale Rechtserzeugung. Elemente einer normativen Theorie der Lex Financiaria. Bremen 2017 (i.E.).
  • Dr. Eickenjäger, Sebastian – Menschenrechtsberichterstattung durch Unternehmen. Bremen 2016. Mohr Siebeck, Tübingen 2017, 336 S.
  • Dr. Valle Franco, Alex Iván – Universelle Staatsbürgerschaft und progressive Gleichberechtigung. Die Rechte von Nicht-Staatsangehörigen in der ecuadorianischen Verfassung von 2008. Bremen 2016. Wissenschaftlicher Verlag Berlin, Berlin 2017, 378 S.
  • Dr. Bonet de Viola, Ana María – Die Demokratisierung des Wissens. Kollisionen zwischen dem Recht auf Nahrung und dem gewerblichen Schutz in der Biotechnologie. Bremen 2015. Verlag Dr. Kovač GmbH, Hamburg 2016, 478 S.
  • Dr. Fechner, Heiner – Emanzipatorischer Rechtsstaat. Von der Rule of Law zum transformatorischen Konstitutionalismus. Bremen 2015. Erschienen als: Emanzipatorischer Rechtsstaat. Praxistheoretische Untersuchung soziokultureller Inklusion durch Recht am Beispiel Venezuelas. Nomos, Baden-Baden 2016, 517 S.
  • Dr. Frey, Verena – Herrschaft, Recht und kollaborative Praxis. Zur Konflikttransformation durch Verfassungsdialoge am Beispiel Boliviens. Bremen 2015. Erschienen als: Konflikttransformation durch Verfassungsdialoge: Herrschaft, Recht und kollaborative Praxis in Bolivien. Springer VS, Wiesbaden 2016, 208 S.
  • Dr. Kommer, Steffen – Menschenrechte wider den Hunger. Das Recht auf Nahrung zwischen Wissenschaft, Politik und globalen Märkten. Bremen 2015. Nomos, Baden-Baden 2016, 379 S.
  • Dr. Kreck, Lena - Exklusionen/Inklusionen von Umweltflüchtlingen. Bremen 2015. Velbrück Wissenschaft, Weilerswist-Metternich 2016, 260 S.
  • Dr. Möller, Kolja – Formwandel der Verfassung. Die postdemokratische Verfassheit des Transnationalen. Flensburg 2014. Transcript-Verlag, Bielefed  2016, 244 S.
  • Dr. Kanalan, Ibrahim – Das Recht auf Nahrung. Seine universelle Justiziabilität und Durchsetzung gegen transnationale Unternehmen. Erschienen als: Die universelle Durchsetzung des Rechts auf Nahrung gegen transnationale Unternehmen. Bremen 2014. Mohr Siebeck 2015, 457 S.
  • Dr. Leuschner, Jonathan – Das Spracherfordernis bei der Familienzusammenführung. Bremen 2013. Erschienen als: Das Spracherfordernis bei der Familienzusammenführung. Zur Vereinbarkeit des § 30 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 AufenthG mit dem Schutz von Ehe und Familie im Verfassungs-, Europa- und Völkerrecht. Wissenschaftlicher Verlag Berlin, Berlin 2014, 236 S.

Wintersemester 2019/2020

Seminar: "(Post-)koloniales Recht"

Seminar: "Theorie und Praxis des Völkerrechts"

Examensklausurenkurs (ÖffR) im Rahmen des Unirep

 

Sommersemester 2019

Seminar "Einführung in die Rechtssoziologie"

Seminar "Migrationsrecht in der Praxis"

Fallübung (ÖffR) im Rahmen des Unirep

Aktualisiert von: Elena Ewering