Zum Hauptinhalt springen

Abschlussarbeiten

Themenvergabe für Bachelorabschlussarbeiten

Am 10.12. 2019 hat eine Informationsveranstaltung zum Thema der Vergabe von Bachelor-Abschlussarbeiten in der Abteilung Klinische Psychologie und Psychotherapie im Planungs- und Schreibzeitraum vom WS 19/20 bis zum Ende SS 2020 stattgefunden.

In der Abteilung werden

  • qualitative und quantitative Arbeiten
  • mit vorgegeben sowie von selbst gewählten Themen vergeben
  • auch eine theoretische Arbeit ist denkbar, allerdings nicht im Sinne einer Zusammenfassung von Literatur

Folgende Themen seitens der Abteilung wurden vorgestellt:

1. - 4. Aufmerksamkeitsbias bei sozial ängstlichen Probanden

5. Prevention of child mental health problems in Southeastern Europe

6. Adverse event assessment in clinical trials

7./8. Die Bedeutung des Körperbildes für psychische Störungen (Systematische Reviews – Literaturbasierte Arbeiten)

9. Blickverhalten beim Anschauen von Gesichtern (Empirisch-experimentelle Arbeit)

10. Emotionale Reaktionen beim Anschauen von Gesichtern (Empirisch-experimentelle Arbeit)

11. Emotionale Beteiligung beim Sprechen über das eigene Aussehen (Empirisch-experimentelle Arbeit)

12. Verfahrensübergreifende psychotherapeutische Diagnostik- und Störungsmodelle

13. Zum Kompetenzkonzept in der Psychotherapieaus- und –weiterbildung

14. Rolle der Kongruenz von Partnerschaftszufriedenheit (empirische Arbeit)

15. Opioidabhängigkeit in Bremen (empirische Arbeit)

16. Zusammenhang von Alkoholkonsum und Intimate partner violence (qualitative Arbeit)

17. Pilotierung einer Online-intervention für Pflege- und Adoptiveltern mit Kindern in Alter von 8 – 13 Jahren (Qualitative Datenerhebung in Form von 2 Fokusgruppen)

18. Pilotierung einer Online-intervention für Pflege- und Adoptiveltern mit Kindern in Alter von 8 – 13 Jahren (Qualitative Datenerhebung in Form von 13 Telefoninterviews)

19. Parental Distress Tolerance Scale

20. Vergebung und Versöhnung in Beziehungen in der Gesellschaft

21. Öffentliche Wahrnehmung psychischer Störungen

Bei Interesse an einem Thema/einer Arbeit soll unten stehende Interessensbekundung bis zum 16.12.19 in ausgedruckter Form in das Postfach von Frau Prof. Heinrichs  eingeworfen werden (nur Rückmeldungen im Postfach werden berücksichtigt, nicht per Mail!)

Die Vergabe erfolgt anhand aller Interessenten zu Beginn 2020


Mögliche Themen für Masterarbeiten in der Abteilung

Es haben sich bei uns Bachelorinteressenten für einige der vorgeschlagenen Themen für Abschlussarbeiten gemeldet, die sich bis Anfang des Jahres 2020 entscheiden sollen, ob sich endgültig auf ein Thema festlegen wollen.

Zur Vergabe  als Masterarbeiten sind die folgenden, in der obigen Liste fett markierten Themen zur Wahl frei:

1. - 4. Aufmerksamkeitsbias bei sozial ängstlichen Probanden

5. Prevention of child mental health problems in Southeastern Europe

6. Adverse event assessment in clinical trials

9. Blickverhalten beim Anschauen von Gesichtern (Empirisch-experimentelle Arbeit)

10. Emotionale Reaktionen beim Anschauen von Gesichtern (Empirisch-experimentelle Arbeit)

21. Öffentliche Wahrnehmung psychischer Störungen

Bitte melden Sie sich als Masterstudierende bei Interesse an einem der hier benannten/oder einem freien Thema auf den unten beigefügten Interessenbogen bis zum 15.01.2019 an.

Interessebogen für Masterarbeitsthemen

Bitte vermerken Sie auf der Interessensbekundung:

  • Name, Email-Adresse, Matrikelnummer usw. (siehe Dokument)
  • Interesse an einem eigenen Thema oder vorgegebenen Thema
  • bei Interesse an vorgegebenem Thema: Titel oder Nummer des Themas
  • Rückseite: persönliches Interesse an der Klinischen Psychologie (z.B. Teilnahme am Wahlpflichtmodul, absolviertes Praktikum o.ä.)
  • bei Interesse an einem eigenen Thema fügen Sie bitte ein Exposé (max. eine Seite) bei