Zum Inhalt springen

Wintersemester 1996/7: Erik Satie

Seminar, Gastvortrag und Programmblatt

Das Konzertprogramm wurde begleitet von einem Seminar mit dem Titel „Multimediale Projekte in Paris am Anfang de 20. Jhdts.“ (Veranstalterin: Dr. Susanne Gläß), von einem Gastvortrag von Grete Wehmeyer/Köln „Relâche heißt: Heute keine Vorstellung! – zu Erik Saties Ballettmusik Relâche“ und von einem dadaistisch gestalteten Programmblatt in Plakatgröße (Studierende des Studiengangs Kunst der Universität Bremen, Ltg. Dr. Matthias Duderstadt).

Programm, Ausführende und Konzerte

Musique d’Ameublement

Ausführende: Orchester der Universität Bremen, Ltg. Susanne Gläß

Relâche ("ballet instantéiste" en deux actes) (1924)

Ausführende: Orchester der Universität Bremen, Ltg. Susanne Gläß; Studierende des Studiengangs Kunst der Universität Bremen, Ltg. Matthias Duderstadt (Aktionen mit beweglichen, leuchtenden Bühnenelementen)

Cinéma (Filmmusik zum Film Entr’acte von René Clair) (1924)

Ausführende: Lauter Blech (13)

 

Konzerte

Bremen-Vegesack, Kulturbahnhof Vegesack, 2.2. 1997, 20 Uhr
Bremerhaven, Theater im Fischereihafen, 5.2. 1997, 20 Uhr
Bremen, Kulturzentrum Schlachthof, 6.2. 1997, 20 Uhr

Aktualisiert von: Susanne Gläß