Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles

Neue E-Book Veröffentlichung

Ein Projektmodul der besonderen Art: Gemeinsam schrieben Lehrende und Studierende im Fachgebiet Wirtschaftspsychologie und Personalwesen ein Buch zum Thema „Human Autonomy Teaming – Die Teamarbeit der Zukunft“.

Im Fachgebiet Wirtschaftspsychologie und Personalwesen am Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der Universität Bremen haben Studierende im Bachelor BWL, mit dem Schwerpunkt der verhaltensorientierten Wirtschaftswissenschaft, im Rahmen des Projektmoduls „Personal- und Wirtschaftspsychologie“ unter Leitung der Modulverantwortlichen Prof. Dr. Vera Hagemann und Michèle Rieth, M.Sc., ein Buch zum Thema „Human Autonomy Teaming“ geschrieben und online publiziert.

 „Siri, wie wird das Wetter heute?“ oder „Alexa, ist ein Stau auf der A1 zwischen Bremen und Hamburg?“ Diese Art der Interaktion zwischen Mensch und Technik ist heute weit verbreitet und stellt bereits ein kleines Human Autonomy Team dar. Technische Fortschritte im Bereich des maschinellen Lernens und der künstlichen Intelligenz ermöglichen diese neue Form der Teamarbeit. Konkret besteht ein solches Team aus mindestens einem Menschen und einer technischen Einheit, dem sogenannten autonomen Agenten, welche interdependent zusammenarbeiten, um eine gemeinsame Aufgabe erfolgreich zu bewältigen. So werden technische Systeme heutzutage nicht mehr als reine Werkzeuge oder Unterstützungstools betrachtet, sondern können zunehmend als Teammitglieder eigenständig agieren. Entsprechend widmet sich die Team- und Automationsforschung der letzten Jahre zunehmend diesem Gebiet, woran auch dieses Buch, erstmalig im deutschsprachigen Raum, ansetzt.

Das Buch ist das Ergebnis des Projektmoduls und ist unter folgendem Link abrufbar. Die Studierenden haben sich in Gruppen eigenverantwortlich über das Semester hinweg verschiedenen Aspekten, wie z.B. den Anforderungen dieser neuen Form der Teamarbeit oder auch Anwendungsgebieten sowie der Zukunft des Human Autonomy Teamings, gewidmet und ihre Erkenntnisse in den fünf Kapiteln festgehalten. Eine intensive wissenschaftliche Literaturrecherche ging voraus. Die Kapitelinhalte wurden im Rahmen des Seminars gemeinsam diskutiert und reflektiert. Zusätzlich beteiligt sich jede/r Studierende in einer Projektgruppe zu den Themen Layout, Lektorat, Zitation usw. Wenngleich der Aufwand des Projektmoduls hoch war, hat es sich aus Sicht aller Beteiligten mit einer enorm steilen Lernkurve gelohnt: Das Ergebnis lässt sich sehen!

 

Die Publikation finden Sie auch hier:
Rieth, M. & Hagemann, V. (Hrsg.). (2021). Human Autonomy Teaming – Die Teamarbeit der Zukunft. Media, Universität Bremen. https://doi.org/10.26092/elib/481

Publikation Human Autonomy Teaming – Die Teamarbeit der Zukunft