Zum Hauptinhalt springen

Veranstaltungsverzeichnis

Lehrveranstaltungen WiSe 2020/2021

Produktionstechnik-Maschinenbau & Verfahrenstechnik, M.Sc.

Veranstaltungen anzeigen: alle | in englischer Sprache | für ältere Erwachsene

Informationsveranstaltungen

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-BV-BM-WISEBegrüßung der neuen Studierenden im Fachbereich Produktionstechnik
Welcome of the new students in the faculty of Production Engineering

Vorlesung

Einzeltermine:
Mo 26.10.20 10:00 - 11:00 Online - siehe https://www.fb4.uni-bremen.de/o-woche/


Prof. Dr.-Ing. Maren Petersen
Prof. Dr. Johannes Kiefer, CEng CSci
04-M09-BV-WISEEinführungs-Veranstaltung Master Produktionstechnik - Maschinenbau & Verfahrenstechnik
Introductory Lecture Master Production Engineering

Tutorium

Einzeltermine:
Mo 26.10.20 11:00 - 12:00 Online - siehe https://www.fb4.uni-bremen.de/o-woche/)

https://www.fb4.uni-bremen.de/o-woche/

Einführungs-Veranstaltung für den Master-Studiengang Produktionstechnik

Inhalte sind vor allem Infos zu Aufbau und Struktur sowie zu den zu beachtenden Regularien (Prüfungsanmeldungen etc.).

Die Veranstaltung richtet sich sowohl an Studierende, die neu an der Uni Bremen studieren, als auch an Studierende, die Ihren Bachelor-Abschluss im Fachbereich Produktionstechnik erworben haben.

Dipl.-Inform. Thomas Bruns
04-SBSU-OnlineSicherheitsschulung mit Feuerlöschübung - Online
Safety training with fire extinguisher exercise

Blockveranstaltung
Mihaela Gianina Torozan
04-SBSU-PT-WISESicherheitsschulung mit Feuerlöschübung für Erstsemesterstudierende
Termin für Produktionstechnik, Systems Engineering und Berufliche Bildung - Teilnahme ist verpflichtend!

Blockveranstaltung

Einzeltermine:
Mo 09.11.20 13:30 - 16:30 HS 2010 (großer Hörsaal Keksdose) sowie Übungsplatz in der Emmy-Noether-Str. hinter dem Cartesium Gebäude

09.11.2020

Gruppe I: Bachelor/Master Systems Engineering
Gruppe II: Bachelor Berufliche Bildung, Bachelor/Master Produktionstechnik

Vortrag I
Einlass im Gebäude ab 13.30 Uhr
Start pünktlich um 14.00 Uhr Dauer bis 14.45 Uhr
Brandschutzübung I
Einlass auf den Platz: 15:00 Uhr
Start pünktlich um 15.15
Dauer bis 16.30 Uhr

Brandschutzübung II
Einlass auf den Platz: 13:30 Uhr
Start pünktlich 14.00
Dauer bis 15.00 Uhr
Vortrag II
Einlass im Gebäude ab 15.00 Uhr
Start pünktlich um 15.15
Dauer bis 16.00 Uhr

Pflichtveranstaltung:
Sicherheitsschulung mit Feuerlöschübung für Erstsemesterstudierende.
An der Universität Bremen dürfen Studierende der Studienfächer mit laborpraktischen Lehrinhalten erst nach Teilnahme an dieser Veranstaltung mit den Laborarbeiten beginnen.
Praktische Brandschutzübungen im Freien, daher bitte mit wetterfester Kleidung und festem Schuhwerk erscheinen!

Bitte beachten Sie die Vorgaben, die wegen der Covid-19-Situation erforderlich sind!

Mihaela Gianina Torozan

Zusatzangebote

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-V09-TDL-FB04Tag der Lehre im FB04 2020
Stipendien, studeintische Mitarbeit im Fachbereich

Seminar

Einzeltermine:
Mi 02.12.20 11:00 - 13:00 Online (Zoom)
Prof. Dr.-Ing. Maren Petersen
Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
Prof. Dr.-Ing. habil. Rainer Fechte-Heinen
Svenja Katharina Schell
Dipl.-Inform. Thomas Bruns

Vertiefungsrichtung Allgemeiner Maschinenbau (AM)

Basismodul 1 - AM – Mechanik

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KD-002Einführung in die Strömungslehre

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 08:00 - 10:00

Do 8-10 online synchron

Prof. Dr.-Ing. habil. Rodion Groll
04-V09-AM-030Höhere Festigkeitslehre und Strukturmechanik im Leichtbau
Ersatz für "Strukturmechanik des Leichtbaus I/Einführung in die höhere Festigkeitslehre"

Vorlesung
ECTS: 3

online asynchron, Sprechzeit zweiwöchig online Di 16-18 Uhr ab 03.11.2020

Rainer Glüge

Vertiefungsmodul 3 - AM – Strukturmechanik

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-326-ME-004Methode der Finiten Elemente II
Finite Element Method - II

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 08:00 - 10:00

Mo 8-10 online synchron

Dr.-Ing. Mostafa Mehrafza

Vertiefungsmodul 4 - AM – Virtualisierung und Simulation

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-326-ME-001Anwendung eines 3D-CAD Systems
Application of 3D-CAD-Systems
(Achtung: Teilnehmerzahl ist auf 12 Studierende begrenzt!)

Laborübung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 14:00 - 18:00 BIBA 0301 (IPS-Labor 1)

Achtung: Im WS 20-21 nur für M PT Vertiefungsrichtung AM freigegeben, nicht für Studierende des Wirtschaftsingenieurwesens

Weitere Hinweise, s. http://www.bik.uni-bremen.de/lehre_01.php

Dipl.-Ing. Thorsten Tietjen
Prof. Dr. Klaus-Dieter Thoben
04-M09-LT-008Numerische Strömungsmechanik
Computational Fluid Dynamics

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 12:00 - 14:00

Do 12-14 online synchron

Dr. Daniel Feldmann

Vertiefungsrichtungsbezogener Wahlpflichtbereich - AM

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-326-FT-011Messtechnisches Seminar
Seminar on Measurement Techniques
Seminar on Measurement Techniques

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 14:00 - 16:00 Online

Di 14-16 online synchron
Vorgestellt werden ausgewählte Forschungsarbeiten mit mess- und regelungstechnischem Bezug, insbesondere die Anwendung von Messsystemen in Fertigungs-, Materialcharakterisierungs- und Strömungsprozessen, bei Windenergieanlagen und in der Medizin.
Im Fokus stehen dabei Methoden und Anwendungen der optischen In-Prozess-Messtechnik, thermografischen Messtechnik, Strömungsmesstechnik, Geometriemesstechnik, Rauheitsmesstechnik und Verzahnungs- bzw. Getriebemesstechnik. Hierzu zählen beispielsweise die Modellierung und Simulation von Messsystemen, die Identifikation von Unschärferelationen und Messbarkeitsgrenzen sowie der Einsatz von optischen High-Speed-Messsystemen oder Multi-Sensor-Systemen.

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-326-ME-002Höhere Aerodynamik
Ort: ZARM, Raum 1730

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 08:00 - 10:00
Dipl.-Ing. Holger Oelze
04-326-ME-003Konstruktionssystematik Produktentwicklung
Design Methods and Tools

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 12:00 - 14:00

Fr 12-14 online synchron
Weitere Hinweise, s. http://www.bik.uni-bremen.de/lehre_01.php

Dipl.-Ing. Thorsten Tietjen
Prof. Dr. Klaus-Dieter Thoben
04-326-ME-014Technische Schwingungslehre
Applied Vibrations

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 08:00 - 10:00

Fr 8-10 online synchron

Dr.-Ing. Mostafa Mehrafza
04-M09-AM-016Free Surface Flows (in englischer Sprache)

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00 Online

Di 10-12 online synchron

Prof. Dr.-Ing. habil. Michael Dreyer
04-M09-AM-021Additive Fertigung
Additive production

Vorlesung
ECTS: 3

hybrid, in Absprache mit Teilnehmenden, Raum: LION

Dr. Peer Woizeschke
Dr.-Ing. Anastasiya Tönjes
Ilya Okulov
04-M09-AM-022Maschinelles Lernen und Datenanalyse in der Mess- und Prüftechnik
Machine Learning and Data Analysis for Measuring and Testing Technologies
Online Kurs mit interaktiven Übungen

Vorlesung
ECTS: 6

online asynchron, online-Sprechstunde Do. 10-12 Uhr

PD Dr. Stefan Bosse
04-M09-AM-023Additive Fertigung - Übung
Additive production - practice

Laborübung
ECTS: 3

Einzeltermine:
Mo 15.03.21 09:00 - 13:00
Mo 15.03.21 14:00 - 18:00
Di 16.03.21 09:00 - 13:00
Di 16.03.21 14:00 - 18:00
Mi 17.03.21 09:00 - 13:00
Mi 17.03.21 14:00 - 18:00
Do 18.03.21 09:00 - 13:00
Do 18.03.21 14:00 - 18:00
Fr 19.03.21 09:00 - 13:00
Fr 19.03.21 14:00 - 18:00

hybrid mit Präsenzanteilen, Ort LION

Dr. Peer Woizeschke
04-M09-LT-003Thermo- und Fluiddynamik
Thermo- and Fluid Dynamics

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00

Di 10-12 online synchron

Prof. Dr.-Ing. habil. Rodion Groll
04-M09-VT-041Experimentelle Messung von Strömungen
Experimental measurements of flows

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 14:00 - 16:00 FZB 0240 (2 SWS)

Mo 14-16 FZB 0240

Dr. Kerstin Avila
04-M10-2-PT05Extended Products

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 10:00 - 12:00

Fr 10-12 online synchron
Weitere Hinweise, s. http://www.bik.uni-bremen.de/lehre_01.php

Prof. Dr. Klaus-Dieter Thoben

Projekt - AM

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-M09-AM-P-1952Integration von Sensorik bei einem industriellen Schnelllauf-Rolltor mit dem Ziel der Zustandserkennung ausgewählter Komponenten
Integration of sensors in an industrial high-speed roll-up door with the aim of detecting the status of selected components

Projektplenum
ECTS: 15

Komponenten, die in Systemen zum Einsatz kommen werden oft deutlich vor Erreichen der technisch möglichen Nutzungsdauer ausgetauscht. Im Rahmen dieses Masterprojekts soll anhand des Anwendungsfalls eines Industrie-Rolltors aufgezeigt werden, wie eine dezentrale Zustands-bestimmung mit einer Prognose der Restnutzungsdauer zu einer längeren Nutzung führen. Das Lehrprojekt bietet die Möglichkeit praktisch an einem Industrie-Rolltor zu arbeiten, welches als Teststand aufgebaut ist.

Im Vorfeld einer Zustandsbestimmung sollen die Komponenten bestimmt werden, die sowohl ausfall- als auch funktionskritisch für das übergeordnete technische System sind. Hierbei müssen deren Funktion sowie potentielle Verschleiß- und Störvorgänge identifiziert werden. Die Beeinträchtigung der Funktionsweise und die Ausfallwahrscheinlichkeit der Komponenten soll anschließend mithilfe geeigneter Sensoren erfassbar und bewertbar sein.

Prof. Dr. Klaus-Dieter Thoben
04-M09-AM-P-2001Mechanische Auslegung einer CFK-Struktur für die studentische Rakete ZEpHyR 2
Mechanical design of a CFRP hull structure for the student rocket ZEpHyR 2

Projektplenum
ECTS: 15 (WingPT 12)

Im Rahmen dieses Lehrprojektes soll die mechanische Auslegung einer Raketenstruktur aus Faserverbundwerkstoffen (CFK) für die Hybridrakete ZEpHyR 2 finalisiert werden. Erste mechanischen Betrachtungen wurden in einer vorhergehenden Arbeit bereits durchgeführt und sollen im Rahmen dieses Projekts hinsichtlich der zu erwartenden Fluglasten finalisiert werden. Die Ermittlung der erwarteten Lasten soll dabei unter Einsatz von Programmen zur aerodynamischen Auslegung und zur Flugbahnsimulation erfolgen. Zusätzlich sind geeignete Verifikationstests zum Nachweis der Haltbarkeit der Struktur zu definieren und zu dokumentieren.

Prof. Dr. Marc Avila
04-M09-AM-P-2002Analyse aerodynamischer Anregung der Schlittenstruktur im "GravitowerBremen"-Prototypen
Analysis of aerodynamic excitation of a sliding carriage inside the "GravitowerBremen" prototype
Analysis of aerodynamic excitation of a sliding carriage inside the "GravitowerBremen" prototype

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr.-Ing. habil. Rodion Groll
04-M09-FT-P-2003Konstruktion eines Schleif-Analogie-Versuchsstands zur Strömungsvisualisierung der Kühlströmung beim Flachschleifen
Engineering a surface grinding analogy test stand for flow visualization of the coolant flow

Projektplenum
ECTS: 15

Erarbeitung einer experimentellen Anordnung, an der die Strömung beim Flachschleifen erzeugt und visualisiert werden kann
• Aufbau einer rotierenden Scheibe
• Einkoppeln der Kühlflüssigkeit auf die Schleifscheibe mit einer Düse
• Einrichten von Messtechniken zur Strömungsvisualisierung
• Messbarkeit definieren

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2004Optische Schlierenmessung des inhomogenen Brechungsindexfelds eines Drallstrombrenners und Abschätzung von resultierenden Messabweichungen für laseroptische Strömungsmessungen
Optical schlieren measurement of the inhomogeneous refractive index field of a swirl flow burner and estimation of resulting measurement errors for laser optical flow measurements

Projektplenum
ECTS: 15

Ein Drallstrombrenner soll in Betrieb genommen werden und an unterschiedlichen Arbeitspunkten charakterisiert werden. Dafür sollen Particle Image Velocimetry (PIV)-Messungen durchgeführt werden und zusätzlich mittels Background Oriented Schlieren (BOS)-Messungen das zeitgemittelte Brechungsindexfeld der Flamme gemessen werden. Ziel dabei ist die störenden Lichtbrechungen für PIV-Messungen zu quantifizieren und resultierende Messabweichungen abzuschätzen.

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2007Simulation und experimentelle Validierung der wellenlängenabhängigen Speckleverschiebung im Fernfeld
Simulation and experimental validation of the wavelength dependent speckle shift in the far field

Projektplenum
ECTS: 15

Die bei Beleuchtung einer rauen Oberfläche mit monochromatischem Laserlicht entstehenden Specklemuster sollen hinsichtlich der Wellenlängenabhängigkeit des verwendeten Lasers untersucht werden. Dafür sollen auf Grundlage der Beugungstheorie Specklemuster in Abhängigkeit der Wellenlänge sowie der Rauheit und Orientierung der beleuchteten Oberfläche simuliert und experimentell validiert werden. Ziel ist es, rauheitsabhängige Parameter zu identifizieren, welche unabhängig von der Ausrichtung des Messsystems sind.

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2008Simulation von Laser-Specklemustern, Auswertung mit Kreuzkorre-lation und simulative Untersuchung des Einflusses von Deformati-onsgradienten auf die Auswertung
Simulation of laser speckle patterns, evaluation with cross-correlation and simulative investigation of a deformation gradients’ influence on the evaluation

Projektplenum
ECTS: 15

Speckle-Fotografie ist eine optische Messmethode zur hochaufge-lösten Bestimmung von Verformungsfeldern. Dabei wird das cha-rakteristische Speckle-Muster einer Oberfläche während einer De-formation mit einer Kamera aufgenommen. Die Auswertung der Bilder mit Kreuzkorrelation ermöglicht eine großflächige Detektion von kleinsten Verformungen im Nanometerbereich.
Das Ziel des Projektes ist die Untersuchung des Einflusses von De-formationsgradienten auf die Messunsicherheit der berechneten Verschiebungsfelder. Dazu sollen Specklemuster erstellt und der Einfluss von Deformationsgradienten simulativ ausgewertet werden. Zudem soll ein Validierungsexperiment geplant und durchgeführt werden.

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2010Entwicklung und Erprobung eines Feedbackkonzepts zur Mensch-Roboter-Kollaboration in der Virtual Reality
Development and evaluation of a feedback concept for human-robot collaboration in virtual reality

Projektplenum
ECTS: 15

Termine:
wöchentlich Mo 10:00 - 11:00 Externer Ort: BigBlueButton Projekttreffen

Einzeltermine:
Mo 02.11.20 13:00 - 14:00 BigBlueButton
Mo 11.01.21 16:00 - 17:00 BigBlueButton
Do 04.02.21 08:30 - 09:30 BigBlueButton "! Prüfungen & Kolloquien & Präsentationen"
Prof. Dr.-Ing. Kirsten Tracht
M. Sc Torsten Sebastian Sievers
04-M09-FT-P-2012Auslegung und Fertigung von CFK Komponenten für das Fahrwerk eines Formula Student Rennwagens
Design and manufacturing of CFRP components for the suspension of a Formula Student racing car

Projektplenum
ECTS: 15

In diesem Projekt sollen verschiedene Komponenten des Fahrwerks eines Formula Student Rennwagens aus Carbon entwickelt und gefertigt werden. Grundlage für das Fahrwerk bietet die Neuentwicklung für den BreMo21 (Rennwagen Saison20/21) und Komponenten der bisherigen Konstruktionen. Dabei soll Hauptaugenmerk auf die Ermittlung von Lastfällen, Dynamiksimulation und kraftflussgerechte Auslegung für Faserwickelung gelegt werden. Abschließend soll eine Prüfung der gefertigten CFK Bauteile erfolgen.

Prof. Dr.-Ing. Maren Petersen
04-M09-IM-P-2007Konzeptentwicklung und Überprüfung von Strategien für die Entladung von Kaffeesäcken aus Seecontainern
Concept development and validation of strategies for the unloading of coffee bags from sea containers

Projektplenum
ECTS: 15

Der Containerumschlag, insbesondere die Entladung von z. B. mit Rohkaffee gefüllten Säcken, birgt ein enormes Potenzial für die Automatisierung mit intelligenter Robotik. Das hohe Gewicht und die leichte Verformbarkeit dieser Säcke sowie die unberechenbaren Stapelsituationen in einem Container stellen höchste mechanische und kognitive Anforderungen an die Greiftechnik und die entsprechende Entladungsstrategie.
Das Ziel dieses Lehrprojekts ist es, neue Konzepte zu entwickeln und prototypisch zu testen, um geeignete Strategien für das Entladen von Kaffeesäcken aus Seecontainern zu ermöglichen.

Prof. Dr. Michael Freitag
04-M09-IM-P-2013Entwicklung und Bewertung einer teilautomatisierten Pilotanlage zum Fügen profilbasierter Leichtbaustrukturen im Nutzfahrzeugbereich
Development and evaluation of a semi-automated pilot plant to join profile-based lightweight structures within the commercial vehicle sector

Projektplenum
ECTS: 15

  • Ermittlung unterschiedlicher Umsetzungsvarianten und Verkettung entlang der Prozesskette zur Herstellung
  • Bewertung von Vor- und Nachteilen einzelner Umsetzungsvarianten
  • Fabrikplanung (Umsetzung im industriellen Umfeld)
  • Spezifikation/Konstruktion von Fertigungseinrichtungen oder -einheiten
  • Bewertung der Skalierbarkeit der Fertigung

Prof. Dr. Axel Siegfried Herrmann
04-M09-MW-P-2001FE-Simulation der Ball-on-Disk Konfiguration für Elastomere
FE-Simulation of Ball-on-Disk Configuration for Rubber Materials

Projektplenum
ECTS: 15

Die Lebensdauer beschichteter Elastomere hängt wesentlich von den induzierten Spannungen in der Kontaktzone ab. Die Ermittlung der Materialcharakteristik ist hierbei von großer Bedeutung. Ziel der Arbeit ist der Aufbau eines 2- und 3D-Modells der Ball-on-Disk Konfiguration. Ein geeignetes Materialmodell wird aus den realen Werkstoffprüfungen hergeleitet. Nach dem Aufbau der Simulationsmodelle mittel Abaqus sollen verschiedene Simulationsvarianten zur systematischen Ermittlung von mechanischen Kenngrößen verwendet werden.

Prof. Dr. Bernd Mayer
04-M10-LP-2004Experimentelle Untersuchung des Textilverhaltens von Glasfasergelegen in einem automatisierten Drapierprozess
Experimental investigation of textile behavior of glass fibre non-crimp fabrics in an automated draping process

Projektplenum
ECTS: 12 (MSc.PT 15)
Prof. Dr. Klaus-Dieter Thoben

Vertiefungsrichtung Energiesysteme (ES)

Basismodul 1 - ES Einführung Energiesysteme und Grundlagen der elektrischen und chemischen Energiewandlung und Speicherung

Basismodul 1 der Vertiefungsrichtung Energiesysteme
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
01-15-04-GEE-VGrundlagen der Elektrischen Energietechnik
Fundamentals in Energy Engineering

Vorlesung
ECTS: 4

Termine:
wöchentlich Mo 12:00 - 15:00 NW1 N3130 (3 SWS) Vorlesung und Übung
Dr.-Ing. Holger Groke
Prof. Dr. Johanna Myrzik
04-26-KES-002Chemische Grundlagen der Energiewandlung und Speicherung
Chemical Principles of Energy Conversion and Storage

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 16:00 - 18:00 UFT 1790

Mi 16-18 online synchron

Dr. rer. nat. Michael Baune
Prof. Dr. Jorg Thöming

Vertiefungsmodul 4 - ES – Energiesystem-Analyse

Vertiefungsmodul 4 der Vertiefungsrichtung Energiesysteme
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-326-KES-016Thermodynamische Energiesystem-Analyse

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00

Di 10-12 online synchron

Prof. Dr. Johannes Kiefer, CEng CSci

Vertiefungsrichtungsbezogener Wahlpflichtbereich - ES

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-326-ES-14Angewandte Elektrochemie
Applied Electrochemistry

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 08:45 - 09:45 Online IW3 0200

Einzeltermine:
Mi 27.01.21 14:00 - 15:00 ZOOM

online asynchron, online-Sprechstunde Do 8-10

Prof. Fabio La Mantia
04-326-KES-002Bewertung von Energiesystemen II

Vorlesung
ECTS: 3

n.V. online synchron

Dr. Stefan Patzelt
04-326-KES-06Elektromobilität
Electromobility
Technische Grundlagen und Infrastruktur

Vorlesung
ECTS: 3

Einzeltermine:
Mo 08.02.21 13:00 - 14:00 Zoom-Meeting

Mo 12-14 online synchron

Dr. Marc Lemmel
Prof. Dr. Matthias Busse
04-326-KES-07Catalysis in energy applications

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 10:00 - 12:00 Online

Do 10-12 online synchron in Stud.IP / BigBlueBotton

Suman Pokhrel
04-326-KES-13Energiewirtschaft 2
Energy Economics 2

Vorlesung
ECTS: 3

Einzeltermine:
Mi 04.11.20 14:00 - 17:00
Mi 18.11.20 13:00 - 16:00
Mi 02.12.20 13:00 - 16:00
Mi 16.12.20 13:00 - 16:00
Mi 13.01.21 13:00 - 16:00
Mi 27.01.21 13:00 - 16:00
Mi 10.02.21 13:00 - 16:00

online synchron

Dr. Bernd Eikmeier
04-326-KES-14Methoden der modernen elektrischen Energiespeicherung
Methods of Advanced Electrical Energy Storage

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 12:45 - 13:45

Einzeltermine:
Mi 03.02.21 10:00 - 11:00 ZOOM
Mi 17.02.21 10:00 - 11:00 ZOOM

online asynchron, online-Sprechstunde Mi 12-14

Prof. Fabio La Mantia
04-326-VT-001Kalorische Apparate
Caloric Apparatuses/Devices

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 08:00 - 10:00

Di 8-10 online synchron

Dr. Heike Glade
04-326-VT-006Seminar Energietechnik
Seminar Energy Technology

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 08:00 - 10:00

Mi 8-10 online synchron

Dr. Bernd Rathke
Dr. Heike Glade
Prof. Dr. Johannes Kiefer, CEng CSci
04-M09-AM-022Maschinelles Lernen und Datenanalyse in der Mess- und Prüftechnik
Machine Learning and Data Analysis for Measuring and Testing Technologies
Online Kurs mit interaktiven Übungen

Vorlesung
ECTS: 6

online asynchron, online-Sprechstunde Do. 10-12 Uhr

PD Dr. Stefan Bosse

Projekt - ES

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-M09-ES-P-2001Entwicklung einer graphischen Oberfläche in Python zur Anwendung in der Prozessoptimierung
Development of a Graphical User Interface (GUI) for Process Optimization using Python

Projektplenum
ECTS: 15

Prozessoptimierung ist ein essentieller Bestandteil der Energie- und Verfahrenstechnik. Zu diesem Zweck wurde ein Python-basiertes Optimierungstool entwickelt. Dieses Tool ist allerdings schwer zugänglich für Anwender, da es Programmier- und Python-Kenntnisse zur Bedienung erfordert.
Im Projekt sollen die Studierenden eine graphische Oberfläche entwickeln, die einen intuitiven Zugriff auf das schon bestehende Optimierungsprogramm erlaubt.
Diese Oberfläche soll ebenfalls in Python entwickelt werden und schlussendlich in Verknüpfung mit dem Optimierungsskript in eine ausführbare Datei (Executable) umgewandelt und getestet werden.
Zur Entwicklung gehört sowohl der Entwurf eines intuitiven Designs als auch dessen Umsetzung mithilfe des Qt Designers inklusive aller erforderlichen Schaltflächen, Eingabe- und Ausgabefeldern etc. Schlussendlich muss die funktionstüchtige Verknüpfung zwischen Oberfläche und Programm gewährleistet werden.
Das Projekt richtet sich an programmierbegeisterte Studierende, die ihr Wissen in Python aufbauen oder vertiefen wollen und dabei einen Anwendungsfall im Bereich Prozessoptimierung / Energie- und Verfahrenstechnik suchen.

Philipp Kenkel
Prof. Dr. Johannes Kiefer, CEng CSci
04-M09-FT-P-2001Selbstkalibrierende Speckle-Fotografie für die schnelle, berührungslose Dehnungsfeldmessung
Self-calibrating speckle photography for fast, non-contact strain field measurement

Projektplenum
ECTS: 15

Das Ziel des Projekts ist der Aufbau eines selbstkalibrierenden speckle-fotografischen Messsystems zur Verformungsmessung. Hierbei sind verschiedene Aspekte einer soft- oder hardwaremäßigen Realisierung des Messaufbaus zu betrachten, wobei grundsätzliche Komponenten und Auswertealgorithmen vorgeben werden.

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2002Vergleich von taktilen und optischen Verfahren für die Verzahnungsmessung
Comparison of tactile and optical methods for gear metrology

Projektplenum
ECTS: 15

In die Verzahnungsmesstechnik ziehen derzeit optische Messsysteme ein, die unter ungünstigen Randbedingungen hohe Anforderungen an die Messunsicherheit erfüllen müssen. Für die Validierung müssen optisch erfasste Messdaten mit taktilen Referenzdaten vergleichen und die erreichbare Messunsicherheit abgeschätzt werden. Mögliche Aufgaben umfassen z. B.
• Durchführung von Messungen an Zahnrädern
• Auswertung (Filterung, Approximation) der Messdaten
• Charakterisierung optischer Messsysteme
(Akzeptanzwinkel, Messunsicherheit, Messabstand, Auflösung)

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2005Charakterisierung und Klassifizierung der verschmutzenden/reinigenden Wirkung von Wetterparametern auf die Kontamination der Rotorblattoberfläche von Windenergieanlagen
Characterization and classification of the contamination/cleaning effect of weather parameters on the contamination of the rotor blade surface of wind turbines

Projektplenum
ECTS: 15

  • Recherche über verschiedene Einflussparameter des Wetters auf die Verschmutzung und Reinigung von Oberflächen allgemein
  • Luftfeuchtigkeit, Lufttemperatur
  • Regen (Tropfengröße, Regenmenge)
  • Wind (-geschwindigkeit, -menge)
  • weitere
  • Charakterisierung der kombinierten Wirkung dieser Größen bei der Betrachtung des Kontaminationsgrades von Rotorblattvorderkanten von Windenergieanlagen
  • Erstellung eines Modells der Verschmutzungs- und Reinigungswirkung für die Anwendung an Windenergieanlagen
  • Vergleich des Modells mit thermografischen Messungen der
Rotorblattvorderkantenkontamination

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2006Entwicklung eines Autofokussystems für die lateral scannende Weißlichtinterferometrie
Development of an autofocus system for lateral scanning white light interferometry

Projektplenum
ECTS: 15

Der kleine axiale Messbereich (ca. 8 µm) des Weißlichtinterferometers hat zur Folge, dass die Interferenzstreifen schon bei geringen Abweichungen des Scanpfades aus dem Sichtfeld der Kamera wandern.
Dies erschwert die Aufnahme von längeren Scans ( > 5 mm) insbesondere an rotierenden, Oberflächen. In der Praxis können Abweichungen vom idealen Scanpfad aufgrund von beispielsweise exzentrischer Rotation oder Formabweichung nie komplett vermieden werden.
Um das Messystem auf den langfristig geplanten In-Prozess-Einsatz vor-zubereiten, soll ein Autofokus entwickelt werden.

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2008Simulation von Laser-Specklemustern, Auswertung mit Kreuzkorre-lation und simulative Untersuchung des Einflusses von Deformati-onsgradienten auf die Auswertung
Simulation of laser speckle patterns, evaluation with cross-correlation and simulative investigation of a deformation gradients’ influence on the evaluation

Projektplenum
ECTS: 15

Speckle-Fotografie ist eine optische Messmethode zur hochaufge-lösten Bestimmung von Verformungsfeldern. Dabei wird das cha-rakteristische Speckle-Muster einer Oberfläche während einer De-formation mit einer Kamera aufgenommen. Die Auswertung der Bilder mit Kreuzkorrelation ermöglicht eine großflächige Detektion von kleinsten Verformungen im Nanometerbereich.
Das Ziel des Projektes ist die Untersuchung des Einflusses von De-formationsgradienten auf die Messunsicherheit der berechneten Verschiebungsfelder. Dazu sollen Specklemuster erstellt und der Einfluss von Deformationsgradienten simulativ ausgewertet werden. Zudem soll ein Validierungsexperiment geplant und durchgeführt werden.

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2009Untersuchung des Einflusses unterschiedlicher Oberflächenbe-schaffenheiten auf die Messunsicherheit der indirekten Geometrie-messung flüssigkeitsbedeckter Mikrostrukturen
Investigation of the influence of different surface conditions on the measurement uncertainty of indirect geometry measurement of submerged microstructures

Projektplenum
ECTS: 15

Ein aktuell erforschtes Verfahren zur Messung der Oberflächenge-ometrie von flüssigkeitsbedeckten Mikrostrukturen ist die modellba-sierte konfokale Fluoreszenzmikroskopie. Ausgehend von einem 3D-Scan durch eine fluoreszierende Flüssigkeit kann mittels konfo-kaler Detektion, gekoppelt mit einer modellbasierten Auswertung, die Oberflächengeometrie von Mikrostrukturen indirekt aus der Ge-ometrie der sie bedeckenden Flüssigkeit bestimmt werden.
Das Ziel des Projektes ist die bisher noch offene kategorische Un-tersuchung des Einflusses der Oberflächenbeschaffenheit (Rauheit, Reflexionsgrad, Material) auf die Messunsicherheit der modellba-sierten Geometriebestimmung. Dazu sollen geeignete Experimente geplant und durchgeführt werden, sowie aus den Ergebnissen eine Ergänzung der Signalmodellierung erarbeitet werden, die diese Oberflächenparameter berücksichtigt.

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer

Vertiefungsrichtung Fertigungstechnik (FT)

Basismodul 1 - FT – Fertigungsmesstechnik und Qualitätswissenschaft

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KA-001Geometrische Messtechnik mit Labor
Production Metrology

Vorlesung
ECTS: 3

Einzeltermine:
Di 01.12.20 12:00 - 14:00 Zoom
Di 15.12.20 12:00 - 14:00 Zoom
Di 22.12.20 12:00 - 14:00 Zoom
Di 19.01.21 12:00 - 14:00 Zoom

online asynchron, online-Sprechstunde Di 12-14 Uhr
PT BSc:
Katalog A: Basismodul 1

Dipl.-Ing. Axel Freiherr von Freyberg
Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-26-KA-002Grundlagen der Qualitätswissenschaft
Fundamentals of Quality Science

Vorlesung
ECTS: 3

online asynchron, online-Sprechstunde Mi 12-14 Uhr

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer

Vertiefungsmodul 3 - FT – Produktionsanlagen

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KA-004Fertigungstechnik-Labor
nach Vereinbarung

Laborübung
Bernhard Karpuschewski
Julian Heidhoff
Ewald Kohls
04-326-FT-002Qualitätsmerkmale von Werkzeugmaschinen
Quality Characteristics of Machine Tools

Vorlesung
ECTS: 3

online asynchron, Labor in Präsenz in Absprache

Prof. Dr.-Ing. Bernd Kuhfuß
04-M09-AM-022Maschinelles Lernen und Datenanalyse in der Mess- und Prüftechnik
Machine Learning and Data Analysis for Measuring and Testing Technologies
Online Kurs mit interaktiven Übungen

Vorlesung
ECTS: 6

online asynchron, online-Sprechstunde Do. 10-12 Uhr

PD Dr. Stefan Bosse

Vertiefungsmodul 4 - FT – Werkstoffe und Fertigung

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-326-FT-003Fertigung und Werkstoffverhalten 1
Manufacturing and Material Behavior I

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00

Einzeltermine:
Di 23.02.21 09:00 - 12:00 HS 2010 (Großer Hörsaal)

Di 10-12 online synchron

Dr.-Ing. Jens Sölter
04-326-FT-004Lasermaterialbearbeitung
Laser Beam Processing

Vorlesung
ECTS: 3

online asynchron

Prof. Dr. Frank Vollertsen
Dr. Peer Woizeschke

Vertiefungsrichtungsbezogener Wahlpflichtbereich - FT

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KG-001Arbeitsvorbereitung
Process Planning
bitte beachten Sie die DETAILS der Veranstaltung im Stud.IP

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 12:00 - 14:00 Externer Ort: BigBlueButton Externer Ort: Zoom Die Lehrveranstaltung Arbeitsvorbereitung findet im Stud.IP -> BigBlueButton -> Meetings -> Vorlesung statt

Einzeltermine:
Mi 04.11.20 17:00 - 17:30 BigBlueButton

Die Veranstaltung findet präsenzfrei synchron mit asynchronen Anteilen statt.
  • Zeit und Ort: Do 12-14 Uhr in Stud.IP - Meetings - Vorlesung
  • Prüfung: semsterbegleitende Portfolioprüfung
  • weitere Informationen in der ersten Veranstaltung
  • bitte ermöglichen Sie unbedingt die Teilnahme mit Mikrophon und mindestens für die erste Veranstaltung auch mit Kamera
PT BSc:
Katalog B: Basismodul 1
Katalog GS-A nur wenn nicht in der VR gewählt

Prof. Dr.-Ing. Kirsten Tracht
04-326-FT-001Montagelogistik
Assembly Logistics

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 14:15 - 15:45 Externer Ort: Zoom Die Lehrveranstaltung Montagelogistik findet im Stud.IP -> BigBlueButton -> Meetings -> Vorlesung statt

Einzeltermine:
Mi 04.11.20 17:30 - 18:00
Do 05.11.20 14:30 - 16:00 Stud.IP BigBlueButton - bitte als Regeltermin für das gesamte Semester eintragen und die Beschreibung unter DETAILS lesen
Do 25.02.21 14:15 - 15:45 Zoom

Die Veranstaltung findet präsenzfrei synchron mit asynchronen Zusatzangeboten statt.
  • Zeit und Ort: Do 12-14 in Stud.IP - Meetings - Vorlesung
  • Prüfung: semsterbegleitende Portfolioprüfung
  • weitere Informationen in der ersten Veranstaltung
  • bitte ermöglichen Sie mindestens für die erste Veranstaltung und die Übungen einen Zugang mit Mikrophon und Kamera

Prof. Dr.-Ing. Kirsten Tracht
04-326-FT-005Einführung in die Automatisierungstechnik mit Labor
Fundamentals of Automation, incl. Lab-Exercise

Vorlesung
ECTS: 3

online asynchron, online-Sprechstunde Mi 10-12

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
Dr. Dirk Stöbener, Dipl.-Phys.
04-326-FT-006Präzisionsbearbeitung I - Technologien
Precision Engineering I -Technology

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 10:00 - 12:00 Online

Fr 10-12 online synchron

Dr. Oltmann Riemer
04-326-FT-007Produktion von Verzahnungen
Gear Manufacturing

Vorlesung
ECTS: SG MPE: 6;

online asynchron, online-Sprechstunde Mi 12-14

Bernhard Karpuschewski
Dipl.-Ing. Axel Freiherr von Freyberg
Dr.-Ing. Matthias Steinbacher
Prof. Dr.-Ing. Bernd Kuhfuß
Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
Prof. Dr.-Ing. habil. Rainer Fechte-Heinen
04-326-FT-008Produktion von Verzahnungen - Labor
Gear Manufacturing, incl. Lab-Exercise

Laborübung
ECTS: 3

Termine werden mit Teilnehmenden abgestimmt, BIMAQ 1010

Bernhard Karpuschewski
Dr.-Ing. André Wagner
Dr.-Ing. Matthias Steinbacher
Prof. Dr. Hans-Werner Zoch
Prof. Dr.-Ing. Bernd Kuhfuß
Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
Dipl.-Ing. Axel Freiherr von Freyberg
04-326-FT-009Maschinensysteme für die Hochgeschwindigkeitsbearbeitung
Machine Tools for High-Speed Cutting

Vorlesung
ECTS: 3

online asychron

Prof. Dr.-Ing. Bernd Kuhfuß
04-326-FT-011Messtechnisches Seminar
Seminar on Measurement Techniques
Seminar on Measurement Techniques

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 14:00 - 16:00 Online

Di 14-16 online synchron
Vorgestellt werden ausgewählte Forschungsarbeiten mit mess- und regelungstechnischem Bezug, insbesondere die Anwendung von Messsystemen in Fertigungs-, Materialcharakterisierungs- und Strömungsprozessen, bei Windenergieanlagen und in der Medizin.
Im Fokus stehen dabei Methoden und Anwendungen der optischen In-Prozess-Messtechnik, thermografischen Messtechnik, Strömungsmesstechnik, Geometriemesstechnik, Rauheitsmesstechnik und Verzahnungs- bzw. Getriebemesstechnik. Hierzu zählen beispielsweise die Modellierung und Simulation von Messsystemen, die Identifikation von Unschärferelationen und Messbarkeitsgrenzen sowie der Einsatz von optischen High-Speed-Messsystemen oder Multi-Sensor-Systemen.

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-326-FT-018Präzisionsbearbeitung II - Prozesse
Precision Engineering II - Processes

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 10:00 - 12:00

Mi 10-12 online synchron

Prof. Dr.-Ing. habil. Carsten Heinzel
04-326-FT-024Lasermaterialbearbeitung - Übungen
Die Teilnahme an der Veranstaltung Lasermaterialbearbeitung - Übungen ist auch ohne die Vorlesung Lasermaterialbearbeitung möglich. Der Labortermin wird zu Semesterbeginn mit den Studierenden abgestimmt.

Laborübung
ECTS: 3

Einzeltermine:
Mo 08.03.21 09:00 - 13:00
Mo 08.03.21 14:00 - 18:00
Di 09.03.21 09:00 - 13:00
Di 09.03.21 14:00 - 18:00
Mi 10.03.21 09:00 - 13:00
Mi 10.03.21 14:00 - 18:00
Do 11.03.21 09:00 - 13:00
Do 11.03.21 14:00 - 18:00
Fr 12.03.21 09:00 - 14:00

Veranstaltung findet in vorlesungsfreier Zeit statt, Termin wird mit Teilnehmenden abgestimmt

Dr. Peer Woizeschke
04-326-FT-025Schweißtechnische Anlagen
Welding Facilities

Vorlesung
ECTS: 3

Die Veranstaltung findet in diesem Semester online statt. Die Vorlesung wird den Studierenden zum asynchronen Streamen über Opencast zur Verfügung gestellt.

Emil Schubert
04-326-FT-030Methoden der Messtechnik - Signal- und Bildverarbeitung
Methods of Measurement Techniques - Signal and Image Processing

Vorlesung
ECTS: 3

online asynchron, online-Sprechstunde Mi 16-18

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
Dr. Andreas Tausendfreund, Dipl.-Ing.
04-326-FT-032Energie- und ressourcenschonende Metallbearbeitung
Energy- and Resource-Saving in Metal Working II

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 08:00 - 10:00

Fr 8-10 online synchron

Dr. Daniel Meyer
Prof. Dr.-Ing. habil. Carsten Heinzel
04-326-FT-033Tribologie 2: Tribologische Phänomene auf Prüfmaschinen und in der Praxis
Tribology 2: Tribological Phenomenons on Test Facilities and in Industrial Practice

Vorlesung
ECTS: 3

Einzeltermine:
Mo 25.01.21 - Do 28.01.21 (Mo, Di, Mi, Do) 08:00 - 13:00

25.-28.01.2021 8-13 online synchron

Prof. Dr. Joachim Schulz
04-326-FT-042Verfahren der Oberflächentechnik
Processes of Surface Treatment

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 10:00 - 12:00

Fr 10-12 online synchron

Prof. Dr. Bernd Mayer
Volkmar Stenzel
Ralph Wilken
Stefan Dieckhoff
04-M09-AM-021Additive Fertigung
Additive production

Vorlesung
ECTS: 3

hybrid, in Absprache mit Teilnehmenden, Raum: LION

Dr. Peer Woizeschke
Dr.-Ing. Anastasiya Tönjes
Ilya Okulov
04-M09-AM-023Additive Fertigung - Übung
Additive production - practice

Laborübung
ECTS: 3

Einzeltermine:
Mo 15.03.21 09:00 - 13:00
Mo 15.03.21 14:00 - 18:00
Di 16.03.21 09:00 - 13:00
Di 16.03.21 14:00 - 18:00
Mi 17.03.21 09:00 - 13:00
Mi 17.03.21 14:00 - 18:00
Do 18.03.21 09:00 - 13:00
Do 18.03.21 14:00 - 18:00
Fr 19.03.21 09:00 - 13:00
Fr 19.03.21 14:00 - 18:00

hybrid mit Präsenzanteilen, Ort LION

Dr. Peer Woizeschke

Projekt - FT

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-M09-AM-P-2001Mechanische Auslegung einer CFK-Struktur für die studentische Rakete ZEpHyR 2
Mechanical design of a CFRP hull structure for the student rocket ZEpHyR 2

Projektplenum
ECTS: 15 (WingPT 12)

Im Rahmen dieses Lehrprojektes soll die mechanische Auslegung einer Raketenstruktur aus Faserverbundwerkstoffen (CFK) für die Hybridrakete ZEpHyR 2 finalisiert werden. Erste mechanischen Betrachtungen wurden in einer vorhergehenden Arbeit bereits durchgeführt und sollen im Rahmen dieses Projekts hinsichtlich der zu erwartenden Fluglasten finalisiert werden. Die Ermittlung der erwarteten Lasten soll dabei unter Einsatz von Programmen zur aerodynamischen Auslegung und zur Flugbahnsimulation erfolgen. Zusätzlich sind geeignete Verifikationstests zum Nachweis der Haltbarkeit der Struktur zu definieren und zu dokumentieren.

Prof. Dr. Marc Avila
04-M09-FT-P-1951Einsatz von Aluminium-Knetlegierungen als Formwerkstoff zur Herstellung von Salzkernen im Schwerkraftkokillenguss
Application of wrought aluminium alloys as mold material for the production of salt cores in gravity die casting
Application of wrought aluminium alloys as mold material for the production of salt cores in gravity die casting

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr. Matthias Busse
04-M09-FT-P-2001Selbstkalibrierende Speckle-Fotografie für die schnelle, berührungslose Dehnungsfeldmessung
Self-calibrating speckle photography for fast, non-contact strain field measurement

Projektplenum
ECTS: 15

Das Ziel des Projekts ist der Aufbau eines selbstkalibrierenden speckle-fotografischen Messsystems zur Verformungsmessung. Hierbei sind verschiedene Aspekte einer soft- oder hardwaremäßigen Realisierung des Messaufbaus zu betrachten, wobei grundsätzliche Komponenten und Auswertealgorithmen vorgeben werden.

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2002Vergleich von taktilen und optischen Verfahren für die Verzahnungsmessung
Comparison of tactile and optical methods for gear metrology

Projektplenum
ECTS: 15

In die Verzahnungsmesstechnik ziehen derzeit optische Messsysteme ein, die unter ungünstigen Randbedingungen hohe Anforderungen an die Messunsicherheit erfüllen müssen. Für die Validierung müssen optisch erfasste Messdaten mit taktilen Referenzdaten vergleichen und die erreichbare Messunsicherheit abgeschätzt werden. Mögliche Aufgaben umfassen z. B.
• Durchführung von Messungen an Zahnrädern
• Auswertung (Filterung, Approximation) der Messdaten
• Charakterisierung optischer Messsysteme
(Akzeptanzwinkel, Messunsicherheit, Messabstand, Auflösung)

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2003Konstruktion eines Schleif-Analogie-Versuchsstands zur Strömungsvisualisierung der Kühlströmung beim Flachschleifen
Engineering a surface grinding analogy test stand for flow visualization of the coolant flow

Projektplenum
ECTS: 15

Erarbeitung einer experimentellen Anordnung, an der die Strömung beim Flachschleifen erzeugt und visualisiert werden kann
• Aufbau einer rotierenden Scheibe
• Einkoppeln der Kühlflüssigkeit auf die Schleifscheibe mit einer Düse
• Einrichten von Messtechniken zur Strömungsvisualisierung
• Messbarkeit definieren

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2004Optische Schlierenmessung des inhomogenen Brechungsindexfelds eines Drallstrombrenners und Abschätzung von resultierenden Messabweichungen für laseroptische Strömungsmessungen
Optical schlieren measurement of the inhomogeneous refractive index field of a swirl flow burner and estimation of resulting measurement errors for laser optical flow measurements

Projektplenum
ECTS: 15

Ein Drallstrombrenner soll in Betrieb genommen werden und an unterschiedlichen Arbeitspunkten charakterisiert werden. Dafür sollen Particle Image Velocimetry (PIV)-Messungen durchgeführt werden und zusätzlich mittels Background Oriented Schlieren (BOS)-Messungen das zeitgemittelte Brechungsindexfeld der Flamme gemessen werden. Ziel dabei ist die störenden Lichtbrechungen für PIV-Messungen zu quantifizieren und resultierende Messabweichungen abzuschätzen.

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2005Charakterisierung und Klassifizierung der verschmutzenden/reinigenden Wirkung von Wetterparametern auf die Kontamination der Rotorblattoberfläche von Windenergieanlagen
Characterization and classification of the contamination/cleaning effect of weather parameters on the contamination of the rotor blade surface of wind turbines

Projektplenum
ECTS: 15

  • Recherche über verschiedene Einflussparameter des Wetters auf die Verschmutzung und Reinigung von Oberflächen allgemein
  • Luftfeuchtigkeit, Lufttemperatur
  • Regen (Tropfengröße, Regenmenge)
  • Wind (-geschwindigkeit, -menge)
  • weitere
  • Charakterisierung der kombinierten Wirkung dieser Größen bei der Betrachtung des Kontaminationsgrades von Rotorblattvorderkanten von Windenergieanlagen
  • Erstellung eines Modells der Verschmutzungs- und Reinigungswirkung für die Anwendung an Windenergieanlagen
  • Vergleich des Modells mit thermografischen Messungen der
Rotorblattvorderkantenkontamination

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2006Entwicklung eines Autofokussystems für die lateral scannende Weißlichtinterferometrie
Development of an autofocus system for lateral scanning white light interferometry

Projektplenum
ECTS: 15

Der kleine axiale Messbereich (ca. 8 µm) des Weißlichtinterferometers hat zur Folge, dass die Interferenzstreifen schon bei geringen Abweichungen des Scanpfades aus dem Sichtfeld der Kamera wandern.
Dies erschwert die Aufnahme von längeren Scans ( > 5 mm) insbesondere an rotierenden, Oberflächen. In der Praxis können Abweichungen vom idealen Scanpfad aufgrund von beispielsweise exzentrischer Rotation oder Formabweichung nie komplett vermieden werden.
Um das Messystem auf den langfristig geplanten In-Prozess-Einsatz vor-zubereiten, soll ein Autofokus entwickelt werden.

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2007Simulation und experimentelle Validierung der wellenlängenabhängigen Speckleverschiebung im Fernfeld
Simulation and experimental validation of the wavelength dependent speckle shift in the far field

Projektplenum
ECTS: 15

Die bei Beleuchtung einer rauen Oberfläche mit monochromatischem Laserlicht entstehenden Specklemuster sollen hinsichtlich der Wellenlängenabhängigkeit des verwendeten Lasers untersucht werden. Dafür sollen auf Grundlage der Beugungstheorie Specklemuster in Abhängigkeit der Wellenlänge sowie der Rauheit und Orientierung der beleuchteten Oberfläche simuliert und experimentell validiert werden. Ziel ist es, rauheitsabhängige Parameter zu identifizieren, welche unabhängig von der Ausrichtung des Messsystems sind.

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2008Simulation von Laser-Specklemustern, Auswertung mit Kreuzkorre-lation und simulative Untersuchung des Einflusses von Deformati-onsgradienten auf die Auswertung
Simulation of laser speckle patterns, evaluation with cross-correlation and simulative investigation of a deformation gradients’ influence on the evaluation

Projektplenum
ECTS: 15

Speckle-Fotografie ist eine optische Messmethode zur hochaufge-lösten Bestimmung von Verformungsfeldern. Dabei wird das cha-rakteristische Speckle-Muster einer Oberfläche während einer De-formation mit einer Kamera aufgenommen. Die Auswertung der Bilder mit Kreuzkorrelation ermöglicht eine großflächige Detektion von kleinsten Verformungen im Nanometerbereich.
Das Ziel des Projektes ist die Untersuchung des Einflusses von De-formationsgradienten auf die Messunsicherheit der berechneten Verschiebungsfelder. Dazu sollen Specklemuster erstellt und der Einfluss von Deformationsgradienten simulativ ausgewertet werden. Zudem soll ein Validierungsexperiment geplant und durchgeführt werden.

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2009Untersuchung des Einflusses unterschiedlicher Oberflächenbe-schaffenheiten auf die Messunsicherheit der indirekten Geometrie-messung flüssigkeitsbedeckter Mikrostrukturen
Investigation of the influence of different surface conditions on the measurement uncertainty of indirect geometry measurement of submerged microstructures

Projektplenum
ECTS: 15

Ein aktuell erforschtes Verfahren zur Messung der Oberflächenge-ometrie von flüssigkeitsbedeckten Mikrostrukturen ist die modellba-sierte konfokale Fluoreszenzmikroskopie. Ausgehend von einem 3D-Scan durch eine fluoreszierende Flüssigkeit kann mittels konfo-kaler Detektion, gekoppelt mit einer modellbasierten Auswertung, die Oberflächengeometrie von Mikrostrukturen indirekt aus der Ge-ometrie der sie bedeckenden Flüssigkeit bestimmt werden.
Das Ziel des Projektes ist die bisher noch offene kategorische Un-tersuchung des Einflusses der Oberflächenbeschaffenheit (Rauheit, Reflexionsgrad, Material) auf die Messunsicherheit der modellba-sierten Geometriebestimmung. Dazu sollen geeignete Experimente geplant und durchgeführt werden, sowie aus den Ergebnissen eine Ergänzung der Signalmodellierung erarbeitet werden, die diese Oberflächenparameter berücksichtigt.

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2010Entwicklung und Erprobung eines Feedbackkonzepts zur Mensch-Roboter-Kollaboration in der Virtual Reality
Development and evaluation of a feedback concept for human-robot collaboration in virtual reality

Projektplenum
ECTS: 15

Termine:
wöchentlich Mo 10:00 - 11:00 Externer Ort: BigBlueButton Projekttreffen

Einzeltermine:
Mo 02.11.20 13:00 - 14:00 BigBlueButton
Mo 11.01.21 16:00 - 17:00 BigBlueButton
Do 04.02.21 08:30 - 09:30 BigBlueButton "! Prüfungen & Kolloquien & Präsentationen"
Prof. Dr.-Ing. Kirsten Tracht
M. Sc Torsten Sebastian Sievers
04-M09-FT-P-2011Einfluss einer ultraschallunterstützten Diamantbearbeitung auf die Oberflächen- und Randzonenmodifikation von einkristallinen, optischen Werkstoffen
Impact of ultrasonic assisted diamond machining on surface and subsurface layer modifications of single-crystalline optical materials

Projektplenum
ECTS: 15

In diesem Masterprojekt sollen einkristalline, optische Werkstoffe mit ultraschallangeregten Diamantwerkzeugen unter Variation einflussnehmender Prozessparameter bearbeitet werden. Im Zuge der Versuchsauswertung sollen der Einfluss auf die Oberflächenstruktur und Randzonenausbildung der bearbeiteten Proben identifiziert und diskutiert werden.

Bernhard Karpuschewski
Dipl.-Ing. Kai Rickens
Dr. Oltmann Riemer
04-M09-FT-P-2012Auslegung und Fertigung von CFK Komponenten für das Fahrwerk eines Formula Student Rennwagens
Design and manufacturing of CFRP components for the suspension of a Formula Student racing car

Projektplenum
ECTS: 15

In diesem Projekt sollen verschiedene Komponenten des Fahrwerks eines Formula Student Rennwagens aus Carbon entwickelt und gefertigt werden. Grundlage für das Fahrwerk bietet die Neuentwicklung für den BreMo21 (Rennwagen Saison20/21) und Komponenten der bisherigen Konstruktionen. Dabei soll Hauptaugenmerk auf die Ermittlung von Lastfällen, Dynamiksimulation und kraftflussgerechte Auslegung für Faserwickelung gelegt werden. Abschließend soll eine Prüfung der gefertigten CFK Bauteile erfolgen.

Prof. Dr.-Ing. Maren Petersen
04-M09-FT-P-2013Entwicklung eines modularen kinematischen Endeffektor-Objektschutzes für kollaborative Robotik
Development of a modular kinematic end effector object protection for collaborative robotics

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr. Klaus-Dieter Thoben
04-M09-FT-P-2014Einfluss der Pulverschichtdicke auf die Oberflächenrauheit additiv gefertigter metallischer Bauteile
Influence of powder layer thickness on the surface roughness of additively manufactured metallic components

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr. Frank Vollertsen
04-M09-IM-P-1953Konzeptentwicklung eines Softwaresystems zur Planung, Steuerung und Optimierung einer modularen Fertigungsstruktur
Development of a simulation tool for testing the applicability and profitability of manufacturing processes with a modular structure

Projektplenum
ECTS: 15 (12 MSc. WingPT)

Durch die dynamischen und variantenreichen Umgebungen der Märkte steigen die Anforderungen an flexible Systeme in der Produktion. Die Modularisierung der Strukturen innerhalb der Fertigung bietet die Möglichkeit schnell auf Veränderungen zu reagieren und gleichzeitig die Erwartungen der Kunden an das Produkt zu erfüllen. Dadurch lassen sich zum einen Zeit, Ressourcen und Kosten sparen und anderen Wettbewerbsvorteile sichern. Die Frage ob und wie eine Umsetzung dieser Modularisierung sinnvoll ist stellt Unternehmen jedoch häufig vor Herausforderungen.

Im Rahmen dieses Projekts soll ein Tool entwickelt werden, welches eine Hilfestellung für genau diese Entscheidungsfindung liefert. Anhand von ausgewählten Parametern verschiedener Fertigungsmodule und derer Verknüpfung miteinander soll eine modulare Struktur in der Fertigung simuliert werden. Kennzahlen die aus dieser Simulation hervorgehen geben bilden eine Stütze zur Bewertung von Anwendbarkeit und Wirtschaftlichkeit der Umsetzung.

Prof. Dr. Michael Freitag
Dr. Thies Beinke
04-M09-IM-P-2013Entwicklung und Bewertung einer teilautomatisierten Pilotanlage zum Fügen profilbasierter Leichtbaustrukturen im Nutzfahrzeugbereich
Development and evaluation of a semi-automated pilot plant to join profile-based lightweight structures within the commercial vehicle sector

Projektplenum
ECTS: 15

  • Ermittlung unterschiedlicher Umsetzungsvarianten und Verkettung entlang der Prozesskette zur Herstellung
  • Bewertung von Vor- und Nachteilen einzelner Umsetzungsvarianten
  • Fabrikplanung (Umsetzung im industriellen Umfeld)
  • Spezifikation/Konstruktion von Fertigungseinrichtungen oder -einheiten
  • Bewertung der Skalierbarkeit der Fertigung

Prof. Dr. Axel Siegfried Herrmann
04-M09-MW-P-1953Beschleunigte Aushärtung von 2K-Strukturklebstoffen mittels induktiv erwärmter Curie-Partikel – Alterungsverhalten und Langzeitbeständigkeit
Accelerated curing of 2K structural adhesives by means of inductively heated Curie particles - Ageing behavior and long-term resistance

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr. Bernd Mayer
04-M09-MW-P-2001FE-Simulation der Ball-on-Disk Konfiguration für Elastomere
FE-Simulation of Ball-on-Disk Configuration for Rubber Materials

Projektplenum
ECTS: 15

Die Lebensdauer beschichteter Elastomere hängt wesentlich von den induzierten Spannungen in der Kontaktzone ab. Die Ermittlung der Materialcharakteristik ist hierbei von großer Bedeutung. Ziel der Arbeit ist der Aufbau eines 2- und 3D-Modells der Ball-on-Disk Konfiguration. Ein geeignetes Materialmodell wird aus den realen Werkstoffprüfungen hergeleitet. Nach dem Aufbau der Simulationsmodelle mittel Abaqus sollen verschiedene Simulationsvarianten zur systematischen Ermittlung von mechanischen Kenngrößen verwendet werden.

Prof. Dr. Bernd Mayer
04-M10-LP-1953Entwicklung eines modularen und autonomen Interaktionssystems für die Mensch-Roboter-Kollaboration
Development of a modular and autonomous interaction system for human-robot collaboration

Projektplenum
ECTS: 12 (MScPT 15 CP)
Prof. Dr. Klaus-Dieter Thoben

Vertiefungsrichtung Industrielles Management (IM)

Basismodul 1 - IM – Fertigungsmesstechnik und Qualitätswissenschaft

6 CP
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KA-001Geometrische Messtechnik mit Labor
Production Metrology

Vorlesung
ECTS: 3

Einzeltermine:
Di 01.12.20 12:00 - 14:00 Zoom
Di 15.12.20 12:00 - 14:00 Zoom
Di 22.12.20 12:00 - 14:00 Zoom
Di 19.01.21 12:00 - 14:00 Zoom

online asynchron, online-Sprechstunde Di 12-14 Uhr
PT BSc:
Katalog A: Basismodul 1

Dipl.-Ing. Axel Freiherr von Freyberg
Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-26-KA-002Grundlagen der Qualitätswissenschaft
Fundamentals of Quality Science

Vorlesung
ECTS: 3

online asynchron, online-Sprechstunde Mi 12-14 Uhr

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer

Vertiefungsmodul 1 - IM – Industrial Engineering

9 CP
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-V10-3-M0401Industrial Engineering

Vorlesung
ECTS: WIng PT: 6

Termine:
wöchentlich Fr 17:00 - 20:00

Fr 17-20 online synchron

Hartmut Höhns

Vertiefungsmodul 3 - IM – Modellierung soziotechnischer Systeme

6 CP
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-M09-IM-003Modellierung soziotechnischer Systeme
Modeling Socio-Technical Systems

Vorlesung
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Mi 14:00 - 17:30

hybride Veranstaltungsform, Präsenz- und online-Anteile (Präsenzanteil: BIBA Räume 1020 und 1030)

Dr. Matthias Burwinkel

Vertiefungsmodul 4 - IM – Unternehmens- und Betriebsführung

9 CP
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-M09-IM-005Arbeits- und Betriebsorganisation (ehemals Betriebsorganisation)
Blockveranstaltung

Vorlesung
ECTS: 3

Einzeltermine:
Fr 29.01.21 10:00 - 18:00
Sa 30.01.21 10:00 - 15:00
Fr 05.02.21 10:00 - 18:00
Sa 06.02.21 10:00 - 15:00

Fr 29.01.2021 9-17 online synchron, Sa 30.01.2021 9-17 online synchron, Fr 05.02.2021 9-17 online synchron, Sa 06.02.2021 9-17 online synchron

Michael Heins

Vertiefungsrichtungsbezogener Wahlpflichtbereich - IM

15 CP
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KG-001Arbeitsvorbereitung
Process Planning
bitte beachten Sie die DETAILS der Veranstaltung im Stud.IP

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 12:00 - 14:00 Externer Ort: BigBlueButton Externer Ort: Zoom Die Lehrveranstaltung Arbeitsvorbereitung findet im Stud.IP -> BigBlueButton -> Meetings -> Vorlesung statt

Einzeltermine:
Mi 04.11.20 17:00 - 17:30 BigBlueButton

Die Veranstaltung findet präsenzfrei synchron mit asynchronen Anteilen statt.
  • Zeit und Ort: Do 12-14 Uhr in Stud.IP - Meetings - Vorlesung
  • Prüfung: semsterbegleitende Portfolioprüfung
  • weitere Informationen in der ersten Veranstaltung
  • bitte ermöglichen Sie unbedingt die Teilnahme mit Mikrophon und mindestens für die erste Veranstaltung auch mit Kamera
PT BSc:
Katalog B: Basismodul 1
Katalog GS-A nur wenn nicht in der VR gewählt

Prof. Dr.-Ing. Kirsten Tracht
04-26-KH-028Fabrikplanung
Factory Planning

Vorlesung
ECTS: B PT /M WIng PT/ M.Sc. SysEng: 3

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00

Di 10-12 online synchron

Prof. Dr. Michael Freitag
04-326-FT-001Montagelogistik
Assembly Logistics

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 14:15 - 15:45 Externer Ort: Zoom Die Lehrveranstaltung Montagelogistik findet im Stud.IP -> BigBlueButton -> Meetings -> Vorlesung statt

Einzeltermine:
Mi 04.11.20 17:30 - 18:00
Do 05.11.20 14:30 - 16:00 Stud.IP BigBlueButton - bitte als Regeltermin für das gesamte Semester eintragen und die Beschreibung unter DETAILS lesen
Do 25.02.21 14:15 - 15:45 Zoom

Die Veranstaltung findet präsenzfrei synchron mit asynchronen Zusatzangeboten statt.
  • Zeit und Ort: Do 12-14 in Stud.IP - Meetings - Vorlesung
  • Prüfung: semsterbegleitende Portfolioprüfung
  • weitere Informationen in der ersten Veranstaltung
  • bitte ermöglichen Sie mindestens für die erste Veranstaltung und die Übungen einen Zugang mit Mikrophon und Kamera

Prof. Dr.-Ing. Kirsten Tracht
04-326-FT-002Qualitätsmerkmale von Werkzeugmaschinen
Quality Characteristics of Machine Tools

Vorlesung
ECTS: 3

online asynchron, Labor in Präsenz in Absprache

Prof. Dr.-Ing. Bernd Kuhfuß
04-326-FT-005Einführung in die Automatisierungstechnik mit Labor
Fundamentals of Automation, incl. Lab-Exercise

Vorlesung
ECTS: 3

online asynchron, online-Sprechstunde Mi 10-12

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
Dr. Dirk Stöbener, Dipl.-Phys.
04-326-ME-003Konstruktionssystematik Produktentwicklung
Design Methods and Tools

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 12:00 - 14:00

Fr 12-14 online synchron
Weitere Hinweise, s. http://www.bik.uni-bremen.de/lehre_01.php

Dipl.-Ing. Thorsten Tietjen
Prof. Dr. Klaus-Dieter Thoben
04-326-MW-025Leadership im Automobilbau
Leadership in Automotive Industry

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 14:00 - 16:00

Mo 14-16 online synchron

Prof. Dr. Matthias Busse
04-326-MW-035Werkstofftechnik - Keramik

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 08:00 - 10:00

Fr 8-10 online synchron

Prof. Dr. Kurosch Rezwan
04-M09-AM-022Maschinelles Lernen und Datenanalyse in der Mess- und Prüftechnik
Machine Learning and Data Analysis for Measuring and Testing Technologies
Online Kurs mit interaktiven Übungen

Vorlesung
ECTS: 6

online asynchron, online-Sprechstunde Do. 10-12 Uhr

PD Dr. Stefan Bosse
04-M10-2-PT05Extended Products

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 10:00 - 12:00

Fr 10-12 online synchron
Weitere Hinweise, s. http://www.bik.uni-bremen.de/lehre_01.php

Prof. Dr. Klaus-Dieter Thoben
04-V10-3-M0401Industrial Engineering

Vorlesung
ECTS: WIng PT: 6

Termine:
wöchentlich Fr 17:00 - 20:00

Fr 17-20 online synchron

Hartmut Höhns

Projekt - IM

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-M09-FT-P-2001Selbstkalibrierende Speckle-Fotografie für die schnelle, berührungslose Dehnungsfeldmessung
Self-calibrating speckle photography for fast, non-contact strain field measurement

Projektplenum
ECTS: 15

Das Ziel des Projekts ist der Aufbau eines selbstkalibrierenden speckle-fotografischen Messsystems zur Verformungsmessung. Hierbei sind verschiedene Aspekte einer soft- oder hardwaremäßigen Realisierung des Messaufbaus zu betrachten, wobei grundsätzliche Komponenten und Auswertealgorithmen vorgeben werden.

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2005Charakterisierung und Klassifizierung der verschmutzenden/reinigenden Wirkung von Wetterparametern auf die Kontamination der Rotorblattoberfläche von Windenergieanlagen
Characterization and classification of the contamination/cleaning effect of weather parameters on the contamination of the rotor blade surface of wind turbines

Projektplenum
ECTS: 15

  • Recherche über verschiedene Einflussparameter des Wetters auf die Verschmutzung und Reinigung von Oberflächen allgemein
  • Luftfeuchtigkeit, Lufttemperatur
  • Regen (Tropfengröße, Regenmenge)
  • Wind (-geschwindigkeit, -menge)
  • weitere
  • Charakterisierung der kombinierten Wirkung dieser Größen bei der Betrachtung des Kontaminationsgrades von Rotorblattvorderkanten von Windenergieanlagen
  • Erstellung eines Modells der Verschmutzungs- und Reinigungswirkung für die Anwendung an Windenergieanlagen
  • Vergleich des Modells mit thermografischen Messungen der
Rotorblattvorderkantenkontamination

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-IM-P-1952Entwicklung eines Konzepts zur Digitalisierung und Geschäftsmodellinnovation am Beispiel einer sensorgestützten Zustandsüberwachung im Immobilienbereich
Development of a concept for digitization and business model innovation using the example of sensor-based condition monitoring in the real estate sector

Projektplenum
ECTS: 15 (12 Msc WingPT)

Digitalisierung gewinnt in allen Branchen an immer größerer Bedeutung. Die damit verbundene digitale Transformation stellt Unternehmen vor besondere Herausforderungen. Denn es gilt nicht nur Prozesse und Organisationen durch digitale Technologien zu optimieren, sondern auch das eigene Geschäftsmodell innovativ neu- oder weiterzuentwickeln, um weiterhin konkurrenzfähig zu bleiben und so langfristig die Existenz zu sichern.

Im Rahmen dieses Projektes in Kooperation mit der „Peper & Söhne Gruppe“ und der „Goldbeck Gruppe“ soll ein Digitalisierungskonzept für eine sensorgestützte Zustandsüberwachung erarbeitet und für einen Use-Case aus dem gewerblichen Immobilienbereich in ein ergänztes Geschäftsmodell umgesetzt und validiert werden.
Basis ist eine Marktrecherche zu den technischen Möglichkeiten der sensorgestützten Erfassung, Übertragung und Verarbeitung von Zustandsdaten, welche zudem unter kaufmännischen Gesichtspunkten vorgenommen werden soll.
Ziel ist es Anwendungsfälle für die sensorgestützte Zustandsüberwachung zu identifizieren und eine prototypische Lösung für einen Use-Case zu entwickeln (Datenerfassung mittels Sensorik, Übertragung und Weiterverarbeitung in einer Datenplattform, Visualisierung der Ergebnisse).
Auf Basis dieser Ergebnisse soll auch das bestehende Geschäftsmodell weiterentwickelt und validiert werden.

Prof. Dr. Klaus-Dieter Thoben
04-M09-IM-P-1953Konzeptentwicklung eines Softwaresystems zur Planung, Steuerung und Optimierung einer modularen Fertigungsstruktur
Development of a simulation tool for testing the applicability and profitability of manufacturing processes with a modular structure

Projektplenum
ECTS: 15 (12 MSc. WingPT)

Durch die dynamischen und variantenreichen Umgebungen der Märkte steigen die Anforderungen an flexible Systeme in der Produktion. Die Modularisierung der Strukturen innerhalb der Fertigung bietet die Möglichkeit schnell auf Veränderungen zu reagieren und gleichzeitig die Erwartungen der Kunden an das Produkt zu erfüllen. Dadurch lassen sich zum einen Zeit, Ressourcen und Kosten sparen und anderen Wettbewerbsvorteile sichern. Die Frage ob und wie eine Umsetzung dieser Modularisierung sinnvoll ist stellt Unternehmen jedoch häufig vor Herausforderungen.

Im Rahmen dieses Projekts soll ein Tool entwickelt werden, welches eine Hilfestellung für genau diese Entscheidungsfindung liefert. Anhand von ausgewählten Parametern verschiedener Fertigungsmodule und derer Verknüpfung miteinander soll eine modulare Struktur in der Fertigung simuliert werden. Kennzahlen die aus dieser Simulation hervorgehen geben bilden eine Stütze zur Bewertung von Anwendbarkeit und Wirtschaftlichkeit der Umsetzung.

Prof. Dr. Michael Freitag
Dr. Thies Beinke
04-M09-IM-P-2001Entwicklung einer App-Anwendung für die Bewertung innovativer Flugzeug Galley Konzepte
Development of a mobile application for the assessment of innovative aircraft galley concepts

Projektplenum
ECTS: 15

Der Einsatz innovativer Galley Konzepte in der Flugzeugkabine unterläuft ein komplexes Bewertungsverfahren. Entscheidend dabei ist die Möglichkeit, die Konzepte auf verschiedenen Ebenen vergleichen zu können. Hierfür wurden Indizes entwickelt, um einen Standard-Vergleich darstellen zu können. Derzeit ist die Dateneingabe hierfür manuell und sehr aufwendig.
Das Ziel des Lehrprojekts ist die Entwicklung einer App-Anwendung, um eine Bewertung der Konzept mit einer automatisierten Dateneingabe durchführen zu können - bspw. mittels CAD-Extraktion oder Objekterkennung (Foto/VR).

Prof. Dr. Michael Freitag
04-M09-IM-P-2002Konzeptentwicklung eines App-Stores für eine Flugzeug Galley als Cyber-physisches System
Concept development of an app store for an aircraft galley as a cyber physical system

Projektplenum
ECTS: 15

Problemstellung:
Die heute eingesetzten Bordküchen in Flugzeugen sind im Kern auf Prinzipien längst vergangener Tage aufgebaut. Im Moment gibt es wenig Möglichkeiten, den Zustand der Galley digital zu erfahren und neue Systeme damit interagieren zu lassen.
Ziel:
Das Ziel des Lehrprojekts ist die Konzeptentwicklung eines App-Stores für eine cyberphysiche Flugzeug Galley.

Prof. Dr. Michael Freitag
04-M09-IM-P-2003Design einer bedienerfreundlichen App zur Berechnung eines Life Cycle Assessments (LCA) für unterschiedliche Ausstattungen im Flugzeug
Design of a user-friendly app for the calculation of a Life Cycle Assessment (LCA) for different equipment in the aircraft

Projektplenum
ECTS: 15

Problemstellung:
Zur Beurteilung der Umwelteinwirkungen eines Produktes oder Prozesses werden heutzutage häufig Life Cycle Assessments (LCA) durchgeführt. Die Ergebnisse können später zum Beispiel bei einem Produktvergleich zur Entscheidungsfindung herangezogen werden. Zur Berechnung eines LCA gibt es viele unterschiedliche Softwareprogramme, die allerdings häufig sehr komplex zu bedienen sind. Eine bedienerfreundliche App zur schnellen Berechnung eines LCA für unterschiedliche Flugzeugausstattungen kann nicht nur als Entscheidungshilfe herangezogen werden, sondern vor allem das Bewusstsein für umweltfreundliche Ausstattungen in der Flugzeugkabine stärken. Hierfür ist es besonders wichtig, dass komplexe Thema auf eine simple Ebene herunter zu brechen und die Benutzeroberfläche sowohl anwenderfreundlich als auch informativ zu gestalten.
Ziele:
  • Ableitung von klaren Use-Cases
  • Herunterbrechen des komplexen LCA Themengebiets auf eine simple Ebene
  • Gestaltung einer informativen und anwenderfreundlichen GUI
  • Programmierung der LCA Calculator App

Prof. Dr. Michael Freitag
04-M09-IM-P-2004Weiterentwicklung eines Systems zur Bestandsverwaltung der Bordverpflegung in Flugzeugen
Further development of an inventory management system for inflight catering in aircrafts

Projektplenum
ECTS: 15

Problemstellung:
Im Bereich der Bordverpflegung in Flugzeugen gibt es viele Herausforderungen, von denen die meisten mit der Vielfalt und Menge der zu transportierenden Gegenstände zusammenhängen. Ein genauer Überblick über alle Produkte, einschließlich Lebensmittel, Getränke, Non-Food-Artikel (Zeitungen, Decken...), Duty-free-Waren und Equipment (Erste-Hilfe-Kits...) kann den gesamten Prozess wesentlich verbessern und neue Wege für die Durchführung des Bordverpflegungsservice eröffnen.

Ziel:
Das Ziel des Lehrprojekts ist die Weiterentwicklung eines Inventory Management Systems für die Bordverpflegung im Flugzeug. Das Gesamtsystem besteht aus einen Prototyp, ausgestattet mit Identifikationssystemen, einer Android App mit Schnittstellen zur Webanwendung, Datenbanken und RaspberryPi. Das System soll in eine Versuchs-Galley integriert werden und als Testplattform fungieren.

Prof. Dr. Michael Freitag
04-M09-IM-P-2005Konzeptentwicklung und Umsetzung einer Flugzeug Galley als Testplattform für Innovation
Concept development for an aircraft galley as test platform for innovation

Projektplenum
ECTS: 15

Problemstellung:
Die heute eingesetzten Bordküchen sind im Kern auf Prinzipien längst vergangener Tage aufgebaut. Es ist eine Herausforderung, eine Testplattform mit einer echten Galley zu gestalten, damit Automatisierungskonzepte realitätsnah getestet werden können.

Ziel:
Das Ziel des Lehrprojekts ist die Konzeptentwicklung und Umsetzung einer Testplattform einer Flugzeug Galley in der BIBA Halle, um mit neuartigen Konzepten zu experimentieren.

Prof. Dr. Michael Freitag
04-M09-IM-P-2006Entwicklung einer Software zur KI-basierten Videoanalyse der Ergonomie unterschiedlicher Arbeitsschritte in der Flugzeugkabine
Software development of an AI-based video analysis for ergonomics assessment from tasks inside the aircraft cabin

Projektplenum
ECTS: 15

Problemstellung:
Durch schlechte ergonomische Arbeitsbedingungen erleiden Mitarbeiter häufig langfristige gesundheitliche Schäden. Es ist daher wichtig, die Arbeitsschritte und Prozesse so ergonomisch wie möglich zu gestalten. Hierfür müssen allerdings zunächst die einzelnen Arbeitsschritte analysiert werden, um Stellen mit Verbesserungspotenzial zu identifizieren. Da viele Prozesse sehr komplex sind, ist die Analyse mit einem sehr großen organisatorischen und zeitlichen Aufwand verbunden, wenn sie manuell für jeden einzelnen Arbeitsschritt durchgeführt wird. Eine KI-basierte Videoanalyse der einzelnen Arbeitsprozesse kann den zeitlichen und organisatorischen Aufwand erheblich reduzieren und schnell Verbesserungspotenziale offenlegen. Zudem kann die KI-basierte Videoanalyse dazu beitragen, bestehende ergonomische Maßnahmen für unterschiedliche Arbeitsschritte zu evaluieren.
Ziele:
  • Ausarbeitung eines Ergonomie Regelwerks
  • Erstellung einer ersten Datenbank mit geeignetem Videomaterial
  • Entwicklung der Methode/Software zur KI-basierten Videoanalyse

Prof. Dr. Michael Freitag
04-M09-IM-P-2007Konzeptentwicklung und Überprüfung von Strategien für die Entladung von Kaffeesäcken aus Seecontainern
Concept development and validation of strategies for the unloading of coffee bags from sea containers

Projektplenum
ECTS: 15

Der Containerumschlag, insbesondere die Entladung von z. B. mit Rohkaffee gefüllten Säcken, birgt ein enormes Potenzial für die Automatisierung mit intelligenter Robotik. Das hohe Gewicht und die leichte Verformbarkeit dieser Säcke sowie die unberechenbaren Stapelsituationen in einem Container stellen höchste mechanische und kognitive Anforderungen an die Greiftechnik und die entsprechende Entladungsstrategie.
Das Ziel dieses Lehrprojekts ist es, neue Konzepte zu entwickeln und prototypisch zu testen, um geeignete Strategien für das Entladen von Kaffeesäcken aus Seecontainern zu ermöglichen.

Prof. Dr. Michael Freitag
04-M09-IM-P-2008Konzeptentwicklung eines Transportsystems für empfindliche Proben für Synchrotron Beamlines
Concept development of a transport system for fragile samples for synchrotron beamlines

Projektplenum
ECTS: 15

Die Vorbereitung von Experimenten in Synchrotron Beamlines ist vielfältig, da jedes Experiment einzigartig ist. Es gibt verschiedene Arten von Proben, die von Pulvern, Flüssigkeiten bis hin zu Feststoffen variieren. Im Falle der SAXS- und Pulverdiffraktometrie-Strahlführungen werden die Proben in Kapillarrohre gefüllt, die von Forschern/Benutzern vorbereitet werden. Die Vorbereitung der Proben erweist sich als ein heikler und sich wiederholender Prozess. Da die Kapillarröhrchen zerbrechlich sind, müssen sie versiegelt und orthogonal in einem Halter montiert werden. Die Halterung wird über ein Magazin gelegt und von einem Knickarmroboter zum Aufbau des Experiments an der Beamline entnommen. Nach dem Experiment wird das Kapillarrohr mit Halter wieder in das Magazin gelegt und die nächste Probe entnommen.
Ziele:
• Konzeptentwicklung eines neues prozessintegrierten Probentransportsystems
• Entwicklung und Erprobung eines Stabilisierungssystems zum Schutz der Proben während des Transports
• Konzeptentwicklung einer Plattform zur Probenrückverfolgung

Prof. Dr. Michael Freitag
04-M09-IM-P-2009Entwicklung eines resilienzorientierten Wirkmodells der Montage
Development of a resilience-oriented impact model for assembly systems

Projektplenum
ECTS: 15 PT, 12 WingPT

Wirkmodelle können als Grundlage für das Verständnis von komplexen Wirkzusammenhängen angewendet werden. Hieraus können Stellgrößen abgeleitet und Optimierungspotentiale definiert werden. Der Betrachtungsgegenstand stellt die industrielle Montage dar.

Aufgabenbeschreibung:
• Recherche zum Stand der Technik
• Entwicklung eines Zielgrößensystems
• Entwicklung eines qualitativen Wirkmodells der Montage

Prof. Dr. Michael Freitag
04-M09-IM-P-2010OR greifbar machen: Visualisierung einer Steuerung auf einem Automobil-Terminal
Development of a visualisation tool for a control system on an automobile compound

Projektplenum
ECTS: 15 PT, 12 WingPT

Auf einem Automobil-Terminal werden Fahrzeuge zwischen verschiedenen Verkehrsträgern (Schiffe, Bahn und LKWs) umgeladen, wobei eine Auftragssteuerung zum Einsatz kommt, die basierend auf dem aktuellen Zustand (Position der Fahrer*innen, Shuttle, Auftragslage) den Fahrer*innen und Shuttle die nächsten Aufträge zuweist. Die Auftragssteuerung basiert auf einem Optimierungsproblem, was zeitabhängig in festen Intervallen gelöst wird (liegt bereits vor/ist fertig implementiert). Die Lösung ist für Menschen ohne Kenntnisse in mathematischer Optimierung nicht immer greifbar und soll daher graphisch zugänglich aufbereitet werden. Um die Lösungsberechnung plausibel und nachvollziehbar zu gestalten, soll ein Visualisierungstool entwickelt werden, welches die Lösung der Auftragszuweisung graphisch auf einem Terminalmodell abbildet.
Zielsetzung: In diesem Lehrprojekt soll eine Visualisierung entwickelt werden, die basierend auf einem Optimierungsproblem die erhaltende Lösung und Entwicklung der Auftragslage graphisch aufbereitet. Hierbei soll die Zuweisung von Aufträgen an Fahrer*innen möglichst mit einer Terminal-Draufsicht in einer 2D-Ansicht oder optional auch in einer 3D-Ansicht realisiert werden. Außerdem sollen die numerischen Ergebnisse in dieser Ansicht mit untergebracht werden und weitere Kennzahlen ergänzend in Diagrammen dargestellt werden.

Prof. Dr. Michael Freitag
04-M09-IM-P-2011Analyse von Datensätzen mittels Künstlicher Intelligenz und Machine Learning
Identification and classification of metrics in order pools on an automotive terminal

Projektplenum
ECTS: 15 PT, 12 WingPT

Auf einem Automobil-Terminal werden Fahrzeuge zwischen verschiedenen Verkehrsträgern (Schiffe, Bahn und LKWs) umgeladen, wofür sogenannte Auftragspools erstellt werden, die in festen Schichten von Fahrer*innen abgearbeitet werden. Diese Auftragspools sollen möglichst so zusammengestellt werden, dass
eine schnelle und effiziente Abarbeitung gewährleistet ist. Dazu gibt es einerseits statische Merkmale wie z.B. die räumliche Verteilung der Fahrzeuge, die Auftragslänge, andererseits auch dynamische Merkmale wie z.B. die Laufzeit der Fahrer*innen. Diese Kennzahlen sind wichtig, um eine Vorhersage über die Entwicklung einer Schicht treffen zu können.
Zielsetzung: In diesem Lehrprojekt sollen einerseits diese statischen wie auch dynamischen Merkmale als Metriken identifiziert und erarbeitet werden, um dann daraus die Kennzahlen für beispielhafte Schichten ableiten zu können. Dazu soll ein Tool entwickelt werden, welches die Schichtdaten automatisch aus Textdateien einliest und die Kennzahlen berechnet bzw. graphisch visualisiert.
Die Gruppe kann wählen, welches Framework/Programmiersprache sie einsetzt. Betreuung kann jedoch nur für MATLAB/Octave, C++/Qt oder Python gewährleistet werden.

Prof. Dr. Michael Freitag
04-M09-IM-P-2012Additive Fertigung von Sandkernen und -formen für den Eisen- und Stahlguss mittels anorganischer Binder
Additive Manufacturing of sand cores and moulds for iron and steel casting using inorganic binders

Projektplenum
ECTS: 15

Bewertung verschiedener anorganischer Bindemittelsysteme für die additive Fertigung von Sandkernen und die Kompatibilität mit Eisen- und Stahlguss.

Prof. Dr. Matthias Busse
04-M09-IM-P-2013Entwicklung und Bewertung einer teilautomatisierten Pilotanlage zum Fügen profilbasierter Leichtbaustrukturen im Nutzfahrzeugbereich
Development and evaluation of a semi-automated pilot plant to join profile-based lightweight structures within the commercial vehicle sector

Projektplenum
ECTS: 15

  • Ermittlung unterschiedlicher Umsetzungsvarianten und Verkettung entlang der Prozesskette zur Herstellung
  • Bewertung von Vor- und Nachteilen einzelner Umsetzungsvarianten
  • Fabrikplanung (Umsetzung im industriellen Umfeld)
  • Spezifikation/Konstruktion von Fertigungseinrichtungen oder -einheiten
  • Bewertung der Skalierbarkeit der Fertigung

Prof. Dr. Axel Siegfried Herrmann
04-M10-LP-2004Experimentelle Untersuchung des Textilverhaltens von Glasfasergelegen in einem automatisierten Drapierprozess
Experimental investigation of textile behavior of glass fibre non-crimp fabrics in an automated draping process

Projektplenum
ECTS: 12 (MSc.PT 15)
Prof. Dr. Klaus-Dieter Thoben

Vertiefungsrichtung Luftfahrttechnik (LT)

Basismodul 1 - LT – Mechanik und Auslegung

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KC-001Mechanik der Faserverbundwerkstoffe I
Mechanics of Fibre Composite I

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 12:00 - 14:00 Online
wöchentlich Mi 12:00 - 14:00 Online

Einzeltermine:
Mi 10.03.21 09:00 - 12:00 HS 1010 (Kleiner Hörsaal)

Mi 12-14, online synchron

Prof. Dr. Axel Siegfried Herrmann
04-V09-AM-030Höhere Festigkeitslehre und Strukturmechanik im Leichtbau
Ersatz für "Strukturmechanik des Leichtbaus I/Einführung in die höhere Festigkeitslehre"

Vorlesung
ECTS: 3

online asynchron, Sprechzeit zweiwöchig online Di 16-18 Uhr ab 03.11.2020

Rainer Glüge

Vertiefungsmodul 3 - LT - Thermodynamik und Aerodynamik

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-326-ME-002Höhere Aerodynamik
Ort: ZARM, Raum 1730

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 08:00 - 10:00
Dipl.-Ing. Holger Oelze
04-M09-LT-003Thermo- und Fluiddynamik
Thermo- and Fluid Dynamics

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00

Di 10-12 online synchron

Prof. Dr.-Ing. habil. Rodion Groll

Vertiefungsmodul 4 - LT - Herstellung und Berechnung

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-326-MW-002Technologie der Polymeren Faserverbundwerkstoffe, Prozesse
Technology of Fibre Reinforced Plastics, Processes

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 10:00 - 12:00 FZB 0240

Einzeltermine:
Mi 24.02.21 09:00 - 12:00 HS 1010 (Kleiner Hörsaal)
Prof. Dr. Axel Siegfried Herrmann
04-M30-CEM-FLL-1Fatigue and Loads (in englischer Sprache)

Vorlesung
ECTS: 3

Einzeltermine:
Mo 15.02.21 - Do 18.02.21 (Mo, Di, Mi, Do) 08:30 - 14:00
Fr 19.02.21 08:30 - 12:30

15.02.2021 8:30-14:00 Uhr, 16.02.2021 8:30-14:00 Uhr, 17.02.2021 8:30-14 Uhr, 18.02.2021 8:30 -14 Uhr, 19.02.021 8:30-12:30; jeweils online synchron; each online synchron

Prof. Dr. Richard Marian Degenhardt

Vertiefungsrichtungsbezogener Wahlpflichtbereich - LT

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KE-005Werkstoffe des Leichtbaus 1
Lightweight Materials I

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 12:00 - 14:00

Do 12-14 online synchron

Dr.-Ing. Axel von Hehl
Prof. Dr.-Ing. habil. Rainer Fechte-Heinen
04-326-FT-003Fertigung und Werkstoffverhalten 1
Manufacturing and Material Behavior I

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00

Einzeltermine:
Di 23.02.21 09:00 - 12:00 HS 2010 (Großer Hörsaal)

Di 10-12 online synchron

Dr.-Ing. Jens Sölter
04-326-MW-009Korrosion und Korrosionsschutz von Metallen
Corrosion and Corrosion Protection of Metals

Vorlesung
ECTS: 3

online asynchron, online Sprechstunde Do 15-16

Dr. Andreas Mehner
04-326-MW-013Werkstofftechnik - Polymere
Materials Science-Polymers
Anmeldung über StudIP gewünscht

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 14:00 - 16:00

Fr 14-16 online synchron
PT BSc: Basismodul 2

Prof. Dr. Bernd Mayer
04-M09-AM-021Additive Fertigung
Additive production

Vorlesung
ECTS: 3

hybrid, in Absprache mit Teilnehmenden, Raum: LION

Dr. Peer Woizeschke
Dr.-Ing. Anastasiya Tönjes
Ilya Okulov
04-M09-AM-023Additive Fertigung - Übung
Additive production - practice

Laborübung
ECTS: 3

Einzeltermine:
Mo 15.03.21 09:00 - 13:00
Mo 15.03.21 14:00 - 18:00
Di 16.03.21 09:00 - 13:00
Di 16.03.21 14:00 - 18:00
Mi 17.03.21 09:00 - 13:00
Mi 17.03.21 14:00 - 18:00
Do 18.03.21 09:00 - 13:00
Do 18.03.21 14:00 - 18:00
Fr 19.03.21 09:00 - 13:00
Fr 19.03.21 14:00 - 18:00

hybrid mit Präsenzanteilen, Ort LION

Dr. Peer Woizeschke
04-M09-LT-008Numerische Strömungsmechanik
Computational Fluid Dynamics

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 12:00 - 14:00

Do 12-14 online synchron

Dr. Daniel Feldmann
04-M09-VT-041Experimentelle Messung von Strömungen
Experimental measurements of flows

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 14:00 - 16:00 FZB 0240 (2 SWS)

Mo 14-16 FZB 0240

Dr. Kerstin Avila

Projekt - LT

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-M09-AM-P-2001Mechanische Auslegung einer CFK-Struktur für die studentische Rakete ZEpHyR 2
Mechanical design of a CFRP hull structure for the student rocket ZEpHyR 2

Projektplenum
ECTS: 15 (WingPT 12)

Im Rahmen dieses Lehrprojektes soll die mechanische Auslegung einer Raketenstruktur aus Faserverbundwerkstoffen (CFK) für die Hybridrakete ZEpHyR 2 finalisiert werden. Erste mechanischen Betrachtungen wurden in einer vorhergehenden Arbeit bereits durchgeführt und sollen im Rahmen dieses Projekts hinsichtlich der zu erwartenden Fluglasten finalisiert werden. Die Ermittlung der erwarteten Lasten soll dabei unter Einsatz von Programmen zur aerodynamischen Auslegung und zur Flugbahnsimulation erfolgen. Zusätzlich sind geeignete Verifikationstests zum Nachweis der Haltbarkeit der Struktur zu definieren und zu dokumentieren.

Prof. Dr. Marc Avila
04-M09-AM-P-2002Analyse aerodynamischer Anregung der Schlittenstruktur im "GravitowerBremen"-Prototypen
Analysis of aerodynamic excitation of a sliding carriage inside the "GravitowerBremen" prototype
Analysis of aerodynamic excitation of a sliding carriage inside the "GravitowerBremen" prototype

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr.-Ing. habil. Rodion Groll
04-M09-LT-P-1951Entwicklung eines Verfahrens zur Gewinnung von Ingwerfasern aus Ingwertrester und Charakterisierung der Fasereigenschaften
Development of a process for the extraction of ginger fibres from ginger pomace and characterisation of the fibre properties

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr. Axel Siegfried Herrmann
04-M30-MP-2001Commissioning of a Payload for Student Experiments with Cold Atoms
Inbetriebnahme einer Nutzlast für studentische Experimente mit kalten Atomen

Projektplenum
ECTS: 12 (MSc PT 15)

At ZARM a payload for measuring accelerations using cold atoms was already integrated. During this project you will use this hardware to:
- Finalize the integration of the payload, apply minor changes to the setup if required
- Implementation of the control software of the payload
- Develop and implement an image analysis tool
- Design of optics for atom interferometry
- Commissioning of the experiment in order to trap atoms

Prof. Dr. Claus Braxmaier

Vertiefungsrichtung Materialwissenschaften (MW)

Basismodul 1 - MW – Werkstofftechnik - Metalle

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KE-005Werkstoffe des Leichtbaus 1
Lightweight Materials I

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 12:00 - 14:00

Do 12-14 online synchron

Dr.-Ing. Axel von Hehl
Prof. Dr.-Ing. habil. Rainer Fechte-Heinen

Basismodul 2 - MW – Werkstofftechnik - Polymere und Fasern

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KE-004Fasern: Eigenschaften, Herstellung, Anwendungen

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 14:00 - 17:00

Do 14-17 online synchron über zoom
PT BSc:Katalog E: Basismodul 2
Prüfung: Präsentation und mündliche Prüfung

Christoph Hoffmeister
04-326-MW-013Werkstofftechnik - Polymere
Materials Science-Polymers
Anmeldung über StudIP gewünscht

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 14:00 - 16:00

Fr 14-16 online synchron
PT BSc: Basismodul 2

Prof. Dr. Bernd Mayer

Vertiefungsmodul 1 - MW – Technologien metallischer und keramischer Werkstoffe

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-326-MW-011Endformnahe Fertigungstechnologien 1
Near Net Shape Manufacturing I

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 08:00 - 10:00

Fr 8-10 online synchron
PT BSc: Vertiefungsmodul 1

Frank Petzoldt
Prof. Dr. Matthias Busse

Vertiefungsmodul 3 - MW – Werkstofftechnik des Leichtbaus

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-326-MW-007Faserverbundkeramik
Fibre Reinforced Ceramics Composites
Ceramic Fibre Composites

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 14:00 - 16:00

Mi 14-16 online synchron

Dr.-Ing. Kamen Tushtev
Prof. Dr. Kurosch Rezwan

Vertiefungsmodul 4 - MW – Technologien und Eigenschaften von Multi-Material-Systemen

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-326-MW-002Technologie der Polymeren Faserverbundwerkstoffe, Prozesse
Technology of Fibre Reinforced Plastics, Processes

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 10:00 - 12:00 FZB 0240

Einzeltermine:
Mi 24.02.21 09:00 - 12:00 HS 1010 (Kleiner Hörsaal)
Prof. Dr. Axel Siegfried Herrmann
04-326-MW-009Korrosion und Korrosionsschutz von Metallen
Corrosion and Corrosion Protection of Metals

Vorlesung
ECTS: 3

online asynchron, online Sprechstunde Do 15-16

Dr. Andreas Mehner
04-326-MW-034Wärmebehandlungstechnik 1
Heat Treatment I

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 12:00 - 14:00

Mo 12-14 online synchron

Dr.-Ing. Matthias Steinbacher

Vertiefungsrichtungsbezogener Wahlpflichtbereich - MW

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
02-03-5-Mak-1Einführung in die Makromolekulare Chemie

Vorlesung

Termine:
wöchentlich Mo 08:00 - 10:00 (2 SWS)

Zoom online

Andreas Hartwig
04-26-KC-001Mechanik der Faserverbundwerkstoffe I
Mechanics of Fibre Composite I

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 12:00 - 14:00 Online
wöchentlich Mi 12:00 - 14:00 Online

Einzeltermine:
Mi 10.03.21 09:00 - 12:00 HS 1010 (Kleiner Hörsaal)

Mi 12-14, online synchron

Prof. Dr. Axel Siegfried Herrmann
04-326-FT-003Fertigung und Werkstoffverhalten 1
Manufacturing and Material Behavior I

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00

Einzeltermine:
Di 23.02.21 09:00 - 12:00 HS 2010 (Großer Hörsaal)

Di 10-12 online synchron

Dr.-Ing. Jens Sölter
04-326-MW-006Keramiklabor
nach Vereinbarung

Laborübung
ECTS: 3

Einzeltermine:
Di 12.01.21 - Mi 13.01.21 (Di, Mi) 13:00 - 16:00 IW3 2040 - Labor
Do 14.01.21 09:00 - 12:00 IW3 2040 - Labor
Di 19.01.21 - Mi 20.01.21 (Di, Mi) 13:00 - 17:00 IW3 2030 - Labor
Do 21.01.21 09:00 - 13:00 IW3 2030 - Labor
Di 26.01.21 - Mi 27.01.21 (Di, Mi) 13:00 - 16:00 IW3 2040 - Labor
Do 28.01.21 09:00 - 12:00 IW3 2040 - Labor
Di 02.02.21 - Mi 03.02.21 (Di, Mi) 13:00 - 16:00 IW3 2050 - Labor
Do 04.02.21 09:00 - 12:00 IW3 2050 - Labor

Präsenzveranstaltung, Termine werden mit den Teilnehmenden abgestimmt, IW3 2030/IW3 2040/IW3 2050

Prof. Dr. Kurosch Rezwan
Dr. Renato Saint Martin Almeida
04-326-MW-008Aktuelle Entwicklungen der Technischen Keramik
Current Developments in Advanced Ceramics

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 14:00 - 16:00

Mo 14-16 online synchron zweiwöchentlich
Diese Veranstaltung wird in jedem Semester angeboten. Für den Erwerb eines Leistungsnachweises (3 CP) ist der Besuch der Veranstaltung über zwei Semester erforderlich.

Prof. Dr. Kurosch Rezwan
04-326-MW-024Leichtmetallgießen im Automobilbau
Light Metal Casting in Automotive Industry

Vorlesung
ECTS: 3

Einzeltermine:
Di 01.12.20 10:30 - 12:00
Do 03.12.20 10:30 - 12:00
Di 08.12.20 10:30 - 12:00
Di 19.01.21 10:30 - 12:00
Do 21.01.21 10:30 - 12:00
Di 26.01.21 10:30 - 12:00
Do 28.01.21 10:30 - 12:00
Di 21.12.21 10:30 - 12:00

10:30-12 Uhr online synchron, Fragestunde am 28.01.2021 10:30-12 Uhr

Siegfried Kaiser
04-326-MW-025Leadership im Automobilbau
Leadership in Automotive Industry

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 14:00 - 16:00

Mo 14-16 online synchron

Prof. Dr. Matthias Busse
04-326-MW-032Werkstoffverhalten in biologischer Umgebung
Behaviour of Materials in Biological Environments

Vorlesung
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Mi 08:00 - 12:00

Ort: TAB-Gebäude Raum 0.50/0.51

Prof. Dr.-Ing. Lucio Colombi Ciacchi
04-326-MW-035Werkstofftechnik - Keramik

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 08:00 - 10:00

Fr 8-10 online synchron

Prof. Dr. Kurosch Rezwan
04-326-MW-037Seminar: Mikro-, meso- und makroporöse nichtmetallische Materialien: Grundlagen und Anwendung (MIMENIMA)
Seminar: Micro-, Meso and Macroporous Nonmetallic Materials: Fundamentals and Application

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 12:00 - 14:00
zweiwöchentlich (Startwoche: 1) Mo 14:00 - 16:00

Mo 12-14 online synchron (wöch.)
Mo 14-16 online synchron (zweiwöchentlich)

Dr. Michaela Wilhelm
Prof. Dr. Kurosch Rezwan
04-M09-AM-021Additive Fertigung
Additive production

Vorlesung
ECTS: 3

hybrid, in Absprache mit Teilnehmenden, Raum: LION

Dr. Peer Woizeschke
Dr.-Ing. Anastasiya Tönjes
Ilya Okulov
04-M09-AM-022Maschinelles Lernen und Datenanalyse in der Mess- und Prüftechnik
Machine Learning and Data Analysis for Measuring and Testing Technologies
Online Kurs mit interaktiven Übungen

Vorlesung
ECTS: 6

online asynchron, online-Sprechstunde Do. 10-12 Uhr

PD Dr. Stefan Bosse
04-M09-AM-023Additive Fertigung - Übung
Additive production - practice

Laborübung
ECTS: 3

Einzeltermine:
Mo 15.03.21 09:00 - 13:00
Mo 15.03.21 14:00 - 18:00
Di 16.03.21 09:00 - 13:00
Di 16.03.21 14:00 - 18:00
Mi 17.03.21 09:00 - 13:00
Mi 17.03.21 14:00 - 18:00
Do 18.03.21 09:00 - 13:00
Do 18.03.21 14:00 - 18:00
Fr 19.03.21 09:00 - 13:00
Fr 19.03.21 14:00 - 18:00

hybrid mit Präsenzanteilen, Ort LION

Dr. Peer Woizeschke
04-M09-MW-003Keramische Nanotechnologie
Ceramic Nanotechnology

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 12:00 - 14:00 Online

Fr 12-14 online synchron

PD Dr. Michael Maas
Prof. Dr. Kurosch Rezwan
04-M09-MW-004Biokeramik
Bioceramics

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 08:00 - 10:00

Do 8-10 online synchron

PD Dr. Michael Maas
Prof. Dr. Kurosch Rezwan
04-M09-VT-041Experimentelle Messung von Strömungen
Experimental measurements of flows

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 14:00 - 16:00 FZB 0240 (2 SWS)

Mo 14-16 FZB 0240

Dr. Kerstin Avila

Projekt - MW

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-M09-MW-P-1953Beschleunigte Aushärtung von 2K-Strukturklebstoffen mittels induktiv erwärmter Curie-Partikel – Alterungsverhalten und Langzeitbeständigkeit
Accelerated curing of 2K structural adhesives by means of inductively heated Curie particles - Ageing behavior and long-term resistance

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr. Bernd Mayer
04-M09-MW-P-2001FE-Simulation der Ball-on-Disk Konfiguration für Elastomere
FE-Simulation of Ball-on-Disk Configuration for Rubber Materials

Projektplenum
ECTS: 15

Die Lebensdauer beschichteter Elastomere hängt wesentlich von den induzierten Spannungen in der Kontaktzone ab. Die Ermittlung der Materialcharakteristik ist hierbei von großer Bedeutung. Ziel der Arbeit ist der Aufbau eines 2- und 3D-Modells der Ball-on-Disk Konfiguration. Ein geeignetes Materialmodell wird aus den realen Werkstoffprüfungen hergeleitet. Nach dem Aufbau der Simulationsmodelle mittel Abaqus sollen verschiedene Simulationsvarianten zur systematischen Ermittlung von mechanischen Kenngrößen verwendet werden.

Prof. Dr. Bernd Mayer
04-M09-MW-P-2002Mechanische Eigenschaften keramischer Hochleistungswerkstoffe
Mechanical properties of high-performance ceramic materials
Mechanical properties of high-performance ceramic materials

Projektplenum
ECTS: 15
Dr.-Ing. Kamen Tushtev
Prof. Dr. Kurosch Rezwan

Vertiefungsrichtung Produktionstechnik in der Luft- und Raumfahrt (LuR)

Basismodul 1 - LuR – Mechanik und Auslegung

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KC-001Mechanik der Faserverbundwerkstoffe I
Mechanics of Fibre Composite I

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 12:00 - 14:00 Online
wöchentlich Mi 12:00 - 14:00 Online

Einzeltermine:
Mi 10.03.21 09:00 - 12:00 HS 1010 (Kleiner Hörsaal)

Mi 12-14, online synchron

Prof. Dr. Axel Siegfried Herrmann
04-V09-AM-030Höhere Festigkeitslehre und Strukturmechanik im Leichtbau
Ersatz für "Strukturmechanik des Leichtbaus I/Einführung in die höhere Festigkeitslehre"

Vorlesung
ECTS: 3

online asynchron, Sprechzeit zweiwöchig online Di 16-18 Uhr ab 03.11.2020

Rainer Glüge

Vertiefungsmodul 3 - LuR – Herstellung und Aerodynamik

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-326-ME-002Höhere Aerodynamik
Ort: ZARM, Raum 1730

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 08:00 - 10:00
Dipl.-Ing. Holger Oelze
04-326-MW-002Technologie der Polymeren Faserverbundwerkstoffe, Prozesse
Technology of Fibre Reinforced Plastics, Processes

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 10:00 - 12:00 FZB 0240

Einzeltermine:
Mi 24.02.21 09:00 - 12:00 HS 1010 (Kleiner Hörsaal)
Prof. Dr. Axel Siegfried Herrmann

Vertiefungsmodul 4 - LuR – Mechanik und Steuerung

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-M09-LT-003Thermo- und Fluiddynamik
Thermo- and Fluid Dynamics

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00

Di 10-12 online synchron

Prof. Dr.-Ing. habil. Rodion Groll
04-M30-CP-SUB-3Spacecraft Navigation and Control (in englischer Sprache)
ehemals: Navigation und Regelung von Raumfahrzeugen

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 16:00 - 18:00

Mi 16-18 online synchron

Dr.-Ing. Stephan Theil

Vertiefungsrichtungsbezogener Wahlpflichtbereich - LuR

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-M09-LT-008Numerische Strömungsmechanik
Computational Fluid Dynamics

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 12:00 - 14:00

Do 12-14 online synchron

Dr. Daniel Feldmann
04-M30-CEM-FLL-1Fatigue and Loads (in englischer Sprache)

Vorlesung
ECTS: 3

Einzeltermine:
Mo 15.02.21 - Do 18.02.21 (Mo, Di, Mi, Do) 08:30 - 14:00
Fr 19.02.21 08:30 - 12:30

15.02.2021 8:30-14:00 Uhr, 16.02.2021 8:30-14:00 Uhr, 17.02.2021 8:30-14 Uhr, 18.02.2021 8:30 -14 Uhr, 19.02.021 8:30-12:30; jeweils online synchron; each online synchron

Prof. Dr. Richard Marian Degenhardt
04-M30-CP-SAS-1Thermal Control of Satellites (in englischer Sprache)
ehemals: Thermalkontrolle für Satelliten

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 14:00 - 16:00

Fr 14-16 online synchron

Hansjörg Dittus
04-M30-CP-SET-2Design of Space Vehicles (in englischer Sprache)

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 10:00 - 12:00

Fr 10-12 online synchron

Prof. Dr.-Ing. Andreas Rittweger
04-M30-CP-SFT-1Mission Analysis (in englischer Sprache)

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 10:00 - 12:00 Externer Ort: Online
Marcus Hallmann

Projekt - LuR

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-M09-AM-P-2002Analyse aerodynamischer Anregung der Schlittenstruktur im "GravitowerBremen"-Prototypen
Analysis of aerodynamic excitation of a sliding carriage inside the "GravitowerBremen" prototype
Analysis of aerodynamic excitation of a sliding carriage inside the "GravitowerBremen" prototype

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr.-Ing. habil. Rodion Groll

Vertiefungsrichtung Verfahrenstechnik (VT)

Basismodul 1 - VT – Stoffübertragung

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KF-001Stoffübertragung I
Mass Transfer I

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 08:00 - 12:00

Di 8-12 online synchron

Prof. Dr. Sven Kerzenmacher
Ulrich Peter Mießner
04-26-KF-011Stoffübertragung II
Mass Transfer II

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 08:00 - 12:00

Di 8-12 online synchron

Prof. Dr. Sven Kerzenmacher
Ulrich Peter Mießner

Vertiefungsmodul 3 - VT – Technische Nutzung von Mehrphasensystemen

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-326-VT-003Aerosol- und Nanotechnologie I
Aerosol and Nanotechnology I

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 12:00 - 14:00

Mi 12-14 online synchron

Dr. Samir Salameh
Prof. Dr.-Ing. habil. Lutz Mädler
04-326-VT-007Biotechnologie & Bioverfahrenstechnik 1
ehem. Bioverfahrenstechnik 1; findet statt in der 1. Semesterhälfte: Di. 12-14 Uhr und Mi. 16-18 Uhr

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 12:00 - 14:00 Online
wöchentlich Mi 16:00 - 18:00 Online

Di 12-14 und Mi 16-18 online synchron

Prof. Dr. Sven Kerzenmacher

Vertiefungsmodul 4 - VT – Anlagenplanung und Apparateauslegung

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-326-VT-001Kalorische Apparate
Caloric Apparatuses/Devices

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 08:00 - 10:00

Di 8-10 online synchron

Dr. Heike Glade

Vertiefungsrichtungsbezogener Wahlpflichtbereich - VT

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KF-004Prozesssimulation

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 15:00 - 17:00 Prozesssimulation Vorlesung

PRODT B: Vertiefungsmodul 1; "Mechanische Verfahrenstechnik"
Mi 10-12 online synchron

Prof. Dr.-Ing. habil. Udo Fritsching
04-26-KG-014Biologie für Ingenieure
Biology for Engineers

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 08:00 - 10:00

Fr 8-10 online synchron

Dr. rer. nat. Susan Köppen
04-326-VT-004Membrantechnik in Stoffrecycling und Energiewandlung
Membrane Separation in Recycling and Energy Transformation

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 08:00 - 10:00

Do 8-10 online synchron

Prof. Dr. Jorg Thöming
04-326-VT-005Optische Messmethoden der Thermodynamik
Optical Measurement Techniques in Thermodynamics

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 14:00 - 16:00

Do 14-16 online synchron

Dr. Bernd Rathke
Prof. Dr. Johannes Kiefer, CEng CSci
04-326-VT-006Seminar Energietechnik
Seminar Energy Technology

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 08:00 - 10:00

Mi 8-10 online synchron

Dr. Bernd Rathke
Dr. Heike Glade
Prof. Dr. Johannes Kiefer, CEng CSci
04-326-VT-008Biotechnologie & Bioverfahrenstechnik 2
Biotechnology and Bioengineering
ehem. Bioverfahrenstechnik II

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 16:00 - 18:00

Mi 16-18 online synchron

Prof. Dr. Sven Kerzenmacher
04-326-VT-012Mehrphasenströmung II
Multiphase Flow II
nach Vereinbarung

Vorlesung
ECTS: 3

n.V. online synchron

Prof. Dr.-Ing. habil. Udo Fritsching
04-326-VT-013Prozess- und Anlagentechnik

Vorlesung
ECTS: 3

n.V. online sychron

Dr.-Ing. Nils Ellendt
04-326-VT-014Aerosol- und Nanotechnologie II
Aerosol- and Nanotechnology II

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 14:00 - 16:00

Mi 14-16 online synchron

Prof. Dr.-Ing. habil. Lutz Mädler
04-326-VT-016Technische Reaktionsführung II
Chemical Reaction Engineering II

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 10:00 - 12:00

Fr 10-12 online synchron

Prof. Dr. Jorg Thöming
Dr.-Ing. Georg Pesch
04-M09-VT-041Experimentelle Messung von Strömungen
Experimental measurements of flows

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 14:00 - 16:00 FZB 0240 (2 SWS)

Mo 14-16 FZB 0240

Dr. Kerstin Avila

Projekt - VT

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-M09-ES-P-2001Entwicklung einer graphischen Oberfläche in Python zur Anwendung in der Prozessoptimierung
Development of a Graphical User Interface (GUI) for Process Optimization using Python

Projektplenum
ECTS: 15

Prozessoptimierung ist ein essentieller Bestandteil der Energie- und Verfahrenstechnik. Zu diesem Zweck wurde ein Python-basiertes Optimierungstool entwickelt. Dieses Tool ist allerdings schwer zugänglich für Anwender, da es Programmier- und Python-Kenntnisse zur Bedienung erfordert.
Im Projekt sollen die Studierenden eine graphische Oberfläche entwickeln, die einen intuitiven Zugriff auf das schon bestehende Optimierungsprogramm erlaubt.
Diese Oberfläche soll ebenfalls in Python entwickelt werden und schlussendlich in Verknüpfung mit dem Optimierungsskript in eine ausführbare Datei (Executable) umgewandelt und getestet werden.
Zur Entwicklung gehört sowohl der Entwurf eines intuitiven Designs als auch dessen Umsetzung mithilfe des Qt Designers inklusive aller erforderlichen Schaltflächen, Eingabe- und Ausgabefeldern etc. Schlussendlich muss die funktionstüchtige Verknüpfung zwischen Oberfläche und Programm gewährleistet werden.
Das Projekt richtet sich an programmierbegeisterte Studierende, die ihr Wissen in Python aufbauen oder vertiefen wollen und dabei einen Anwendungsfall im Bereich Prozessoptimierung / Energie- und Verfahrenstechnik suchen.

Philipp Kenkel
Prof. Dr. Johannes Kiefer, CEng CSci
04-M09-VT-P-1954Konzeptionierung eines optimierten Prozesses zur Charakterisierung von Mehrstoffsystemen im Hinblick auf Extraktion
Process design and optimization of the characterization of multicomponent mixtures for the purpose of extraction

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr. Johannes Kiefer, CEng CSci
Dr. Bernd Rathke
04-M09-VT-P-2001Additive Fertigung metallischer heterogener Strukturen
Additive Manufacturing of metallic heterogenous structures

Projektplenum
ECTS: 15

In diesem Lehrprojekt sollen heterogene metallische Strukturen mit der additiven Fertigung (Pulverbettverfahren, LPBF) erzeugt werden. Dazu sollen Parametersätze für den Prozess entwickelt werden, um durch spezifische Wärmeeinträge verschiedene Pulver zu verschiedenen Phasen zu verschmelzen.

Prof. Dr.-Ing. habil. Lutz Mädler
Dr.-Ing. Nils Ellendt
04-M09-VT-P-2002Bestimmung der Parameter im Sichter für verschiedene Metallpulver
Parameter determination in air classifier for different metallic powders

Projektplenum
ECTS: 15

Research question and research need:
The process performance and quality of parts produced with powder-based additive manufacturing techniques are extremely influenced by the quality of the powder used. Desired powder properties include good flowability, high particle shape factors, and a narrow particle size distribution, typically from 20 to 63 µm. However, the elimination of fines (<20 µm) with traditional sieves is particularly challenging as they easily agglomerate and/or adhere to coarse particles. Besides, they permit the passage of elongated particles in its apertures, which detriments the powder shape properties. The use of air-classifiers is promising as they can achieve higher production outputs and separation efficiencies, including the effective removal of fine particles. The proper selection of process parameters and the influence of the starting powder characteristics (size, shape, density) on the quality of the separation should be better investigated.

Research question and research need:
The process performance and quality of parts produced with powder-based additive manufacturing techniques are extremely influenced by the quality of the powder used. Desired powder properties include good flowability, high particle shape factors, and a narrow particle size distribution, typically from 20 to 63 µm. However, the elimination of fines (<20 µm) with traditional sieves is particularly challenging as they easily agglomerate and/or adhere to coarse particles. Besides, they permit the passage of elongated particles in its apertures, which detriments the powder shape properties. The use of air-classifiers is promising as they can achieve higher production outputs and separation efficiencies, including the effective removal of fine particles. The proper selection of process parameters and the influence of the starting powder characteristics (size, shape, density) on the quality of the separation should be better investigated.
(a)
(b)
Figure 1: (a) Particle size distribution of air-classified powder in fine and coarse powder fractions; (b) Air-classifier rotating wheel.

Your tasks:
You will work with different alloys (Fe-, Al-, and Cu-based) and your job is to determine the classifier wheel speed rotation required to obtain different cut sizes as a function of gas volume flows. The cuts to be determined include 20, 45, 63 µm, and other values. The starting powder is either as-atomized (no previous separation process) or already classified (by sieve technology or air-classifier). The material needs to be previously characterized regarding density, humidity, particle size distribution, and particle shape factors. With the results obtained from the air-classifier, you will analyze the quality of the powder separation, measure the powder flowability, and optimize the results with further testing. Evaluation of powder porosity before and after air-classification is also of interest and will be assessed with metallography. The efficiency of the air-classifier separation into the class-size of 20 to 63 µm will be compared with conventional sieves. It is also your job to present a justification for each result and correlations to the material and its properties.

Contact:
Erika S. Barreto and Anna Taruttis
sbarreto@iwt.uni-bremen.de

Prof. Dr.-Ing. habil. Lutz Mädler
04-M09-VT-P-2003Hybride Materialien für die filtrierende mikrobielle Anode
Hybrid materials for the filtrating microbial anode

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr. Sven Kerzenmacher

Wahlpflichtbereich General Studies - Betriebs- und Sozialwissenschaft (GSM-B)

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KG-003Industrielle Planungstechnik
Industrial Engineering Techniques
Blockveranstaltung; begrenzte Teilnehmerzahl, Begleitveranstaltung für Anschluss/Projektbearbeiter im FG7/Tracht

Vorlesung
ECTS: 3

Einzeltermine:
Fr 27.11.20 08:00 - 12:00 FZB 0240
Fr 04.12.20 08:00 - 12:00 FZB 0240
Fr 11.12.20 08:00 - 12:00 FZB 0240
Fr 08.01.21 08:00 - 12:00
Fr 22.01.21 08:00 - 12:00
Fr 29.01.21 08:00 - 12:00
Mi 10.03.21 - Do 11.03.21 (Mi, Do) 08:30 - 14:00 FZB 0240

hybrid, in Absprache mit Teilnehmenden

Prof. Dr.-Ing. Kirsten Tracht
04-326-GS-006Labor Montage der Zukunft
ehem. "Motivation und Mitbestimmung in Produktion und Montage"

Vorlesung
ECTS: 3

Einzeltermine:
Mo 09.11.20 - Di 10.11.20 (Mo, Di) 17:00 - 18:00 BigBlueButton
Fr 15.01.21 16:00 - 17:00 BigBlueButton
Di 26.01.21 08:00 - 08:00 Upload des Präsentationsvideos auf Stud.IP
Mo 01.02.21 08:00 - 08:00 Upload der Fragen auf Stud.IP
Di 02.02.21 17:00 - 19:00 Zoom
Di 09.02.21 17:00 - 19:00 Zoom
Mo 01.03.21 08:00 - 08:00 Upload der Hausarbeit auf Stud.IP
Mi 07.04.21 09:00 - 12:00 IW3 0300
Mi 07.04.21 13:00 - 16:00 IW3 0300
Do 08.04.21 09:00 - 12:00 IW3 0300
Do 08.04.21 13:00 - 16:00 IW3 0300
Fr 09.04.21 09:00 - 12:00 IW3 0300
Fr 09.04.21 13:00 - 16:00 IW3 0300

hybride Veranstaltungsform, Präsenz- und online-Anteile, Termine werden mit den Teilnehmern abgestimmt, Ort für die Präsenzanteile: Werkhalle IW3
Ziel der Veranstaltung ist die Vermittlung von Kompetenzen zur Einschätzung der transfermöglichkeiten von Forschungsansätzen im Bereich der Montage. Hierzu zählen insbesondere digitale und physische Unterstützungssysteme für Werker, bspw. Augmented Reality, adaptive Montagevorrichtungen, Assistenten mit künstlicher Intelligenz. Darüber hinaus sollen die Studierenden vertieftes Wissen und Zusammenhänge im Bereich der Planung und Durchführung von Untersuchungen mit Beteiligung von Probanden anwenden können. Der Fokus liegt hierbei auf Untersuchungen zur Validierung neuer Montagetechniken aus dem Bereich der Produktionsforschung.
Inhaltlich werden in der Veranstaltung die theoretischen Grundkenntnisse im Bereich der Planung und Durchführung von Untersuchungen mit Beteiligung von Probanden vermittelt. Themen sind unter anderem: Ermittlung einer Stichprobengröße, Sicherstellung der Wiederholbarkeit, rechtliche Grundlagen, Arbeitsschutz und psychologische Effekte. In einem integrierten Workshop sammeln die Teilnehmenden praktische Erfahrung zur Durchführung von Versuchen mit Probanden und lernen innovative Forschungsansätze aus dem Bereich der Montagetechnik kennen.

Prüfungsleistung ist ein Vortrag sowie eine kurze Ausarbeitung, die in Gruppen anzufertigen ist.

Prof. Dr.-Ing. Kirsten Tracht
04-326-MW-025Leadership im Automobilbau
Leadership in Automotive Industry

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 14:00 - 16:00

Mo 14-16 online synchron

Prof. Dr. Matthias Busse
04-M07-WP-FGForschungsgrundlagen I
Research foundations I

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 14:00 - 16:00

Das 2-semestrige Forschungsgrundlagen (6 CP) bereitet Studierende darauf vor, an Forschungsprojekten selbstständig und in Arbeitsgruppen zu arbeiten und Forschungsfortschritte zu leisten:
wissenschaftliche Fragen zu stellen, Forschungsziele zu setzen und wissenschaftliche Forschungsprojekte zu planen, wissenschaftliche Projekte durchzuführen und an ihnen eigenverantwortlich als auch in Arbeitsgruppen zu arbeiten, und Forschungsdaten gemäß guter wissenschaftlicher Praxis zu erwerben, speichern, analysieren und publizieren.

Die Inhalte des Moduls werden vermittelt durch Einzelveranstaltungen, Seminare und Workshops.

Bei Teil I des Moduls (Lehrveranstaltung: Forschungsgrundlagen I, 3 CP, Wintersemester 2017/2018) wird der Schwerpunkt bei diesen Themen sein:
Einführung in das Projektmanagement und Forschung, Themenfindung und Anfang der wissenschaftlichen Arbeit, Umgang mit wissenschaftlicher Literatur und Zitate, Planen und Schreiben wissenschaftlicher Aufsätze, Texte für die Öffentlichkeit. Geplant ist auch das Thema "Regeln guter wissenschaftlicher Praxis und Forschungsethik".

Teil II des Moduls (Lehrveranstaltung: Forschungsgrundlagen II, 3 CP, Sommersemester 2018) soll diese Themen bearbeiten:
Projektmanagement und Zeitmanagement, Themenfindung, Was ist Forschung, Erfahrung in Forschung, Forschungsdaten, Grafisches Gestalten, Poster, Wiss. Präsentation und Kommunikation, Projektantrag und Motivationsschreiben, Wissenschaftsindikatoren und Patente.

Dr. sc. Iva Bacic
Prof. Dr.-Ing. Bernd Kuhfuß
Dr. Anne Kremer
Jan Naumann
04-M09-IM-003Modellierung soziotechnischer Systeme
Modeling Socio-Technical Systems

Vorlesung
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Mi 14:00 - 17:30

hybride Veranstaltungsform, Präsenz- und online-Anteile (Präsenzanteil: BIBA Räume 1020 und 1030)

Dr. Matthias Burwinkel
04-M10-3-PT02Vernetzte Unternehmensprozesse
Inter-organisational Processes in Enterprise Networks

Vorlesung
ECTS: M WIng PT: 3

Termine:
wöchentlich Do 14:00 - 16:00

Do 14-16 online synchron

Prof. Dr. Marcus Seifert
07-B37-4-67-01Career Camp 2021 - Intensive Woche zum Berufseinstieg, Karriereentwicklung und Vernetzung mit Unternehmen der Region
Career Camp 2021 - Intensive week for career entry, career development and networking with companies in the region for students of faculties 01, 03, 04 and 07
Für Studierende der FB 01, 03, 04 und 07

Seminar
ECTS: 3

Einzeltermine:
Mo 22.03.21 - Fr 26.03.21 (Mo, Di, Mi, Do, Fr) 09:00 - 18:00

Der Veranstaltungsort wird noch bekanntgegeben.

Dipl.-Oec. Maren Hartstock
Svenja Katharina Schell
eGS-VA-KKA-04Klimaschutz und Klimaanpassung

Vorlesung
ECTS: 3

In dieser videobasierten Selbstlernveranstaltung können Sie jederzeit einsteigen, in Ihrem eigenen Lerntempo die Videos durcharbeiten und den Prüfungstermin zum Abschluss der Lehrverantaltung frei wählen.

Weitere Infos finden Sie hier bei Stud.ip oder auf unserer Website www.va-bne.de

Bei Fragen wenden Sie sich gern an: egs@zmml.uni-bremen.de

Dr. Oliver Ahel
Dipl. Oec. Katharina Lingenau
Dr. Christiane Bottke
eGS-VA-NHE-07Nachhaltige Entwicklung

Vorlesung
ECTS: 3

In dieser videobasierten Selbstlernveranstaltung können Sie jederzeit einsteigen, in Ihrem eigenen Lerntempo die Videos durcharbeiten und den Prüfungstermin zum Abschluss der Lehrverantaltung frei wählen.

Weitere Infos finden Sie hier bei Stud.ip oder auf unserer Website www.va-bne.de

Bei Fragen wenden Sie sich gern an: egs@zmml.uni-bremen.de

Dipl. Oec. Katharina Lingenau
Dr. Oliver Ahel
Dr. Christiane Bottke
eGS-VA-NHM-08Nachhaltiges Management

Vorlesung
ECTS: 3

In dieser videobasierten Selbstlernveranstaltung können Sie jederzeit einsteigen, in Ihrem eigenen Lerntempo die Videos durcharbeiten und den Prüfungstermin zum Abschluss der Lehrverantaltung frei wählen.

Weitere Infos finden Sie hier bei Stud.ip oder auf unserer Website www.va-bne.de

Bei Fragen wenden Sie sich gern an: egs@zmml.uni-bremen.de

Dipl. Oec. Katharina Lingenau
Dr. Oliver Ahel
Dr. Christiane Bottke
eGS-VA-TEN-11Technik, Energie und Nachhaltigkeit

Vorlesung
ECTS: 3

In dieser videobasierten Selbstlernveranstaltung können Sie jederzeit einsteigen, in Ihrem eigenen Lerntempo die Videos durcharbeiten und den Prüfungstermin zum Abschluss der Lehrverantaltung frei wählen.

Weitere Infos finden Sie hier bei Stud.ip oder auf unserer Website www.va-bne.de

Bei Fragen wenden Sie sich gern an: egs@zmml.uni-bremen.de

Dipl. Oec. Katharina Lingenau
Dr. Oliver Ahel
Dr. Christiane Bottke
eGS-VA-WFN-14Weltfinanzsystem und Nachhaltigkeit

Vorlesung
ECTS: 3

In dieser videobasierten Selbstlernveranstaltung können Sie jederzeit einsteigen, in Ihrem eigenen Lerntempo die Videos durcharbeiten und den Prüfungstermin zum Abschluss der Lehrverantaltung frei wählen.

Weitere Infos finden Sie hier bei Stud.ip oder auf unserer Website www.va-bne.de

Bei Fragen wenden Sie sich gern an: egs@zmml.uni-bremen.de

Dipl. Oec. Katharina Lingenau
Dr. Oliver Ahel
Dr. Christiane Bottke