Zum Hauptinhalt springen

Dienstag Krisenbewältigung & psychische Gesundheit

27.04.2021

Am zweiten Tag der Vereinbarkeitswoche 2021 wollen wir über Lebenskrisen und psychische Gesundheit sprechen.

Weiter unten finden Sie alle Veranstaltungen, die am Dienstag stattfinden.

Anmeldungen (bitte achten Sie bei der Anmeldungen darauf die richtige Veranstaltung und Uhrzeit zu wählen)

Zurück zur allgemeinen Übersicht

 

Trauer und Abschied bei Kindern

10.00 - 11.00 Uhr

In dem 60 Minuten-Vortrag wird der Verein Trauerland und seine 20-jährige Arbeit in Bremen so­wie den Standorten Oldenburg und Verden vorgestellt. Weiterhin wird auf die entwicklungspsy­chologischen Besonderheiten von Kindern in Trauer eingegangen. Erste Möglichkeiten der Un­terstützung von trauernden Kindern werden vorgestellt. Anschließend gibt es Möglichkeiten zum Austausch über den Vortrag.

Anmeldung

Anne Schorsch

Auf einen Bachelor im Lehramt folgte für Anne Schorsch der Master in Rehabilitationspädagogik in Oldenburg. Anschließend arbeitete sie in einer Beratungsstelle für Kinder und Jugendliche mit chronischen Erkrankungen. Anne Schorsch führte dort die Beratungen durch und organisierte Veranstaltungen in engem Kontakt mit Ehrenamtlichen. Von 2017 an arbeitete sie als Ehrenamtliche bei Trauerland und ist seit 2020 als pädagogische Fachkraft tätig. Sie leitet eine Kindergruppe in Verden und den Treff junger Erwachsener in Bremen. Außerdem bildet sie Fachkräfte im Umgang mit trauernden Kindern und Jugendlichen weiter.
In ihrer Freizeit findet man Anne Schorsch auf langen Spaziergängen, in ihrem Garten oder beim Bouldern

Bewegte Pause

11.45 - 12.00 Uhr

Du bist gerade im Homeoffice, im Büro oder wo auch immer auf der Arbeit, möchtest in deiner Pause neue Kraft schöpfen und etwas gegen deine Nacken- und Rückenschmerzen oder deiner Bewegungsarmut tun?

Dann nehme an der 15 minütigen bewegten Pause teil!

Anmeldung

Karo Addicks
Team caterva, Institut für Gesundheitsförderung 

Achtsamkeitstraining: Bodyscan

12.00 - 12.30 Uhr

Trainiere deine Körperwahrnehmung mit dem Bodyscan! Du möchtest deinen Stress abbauen und deine innere Bremse trainieren? Dann nehme an der Achtsamkeitsübung- dem Bodyscan teil! Du wendest dich nach und nach jedem Körperteil mit maximaler Aufmerksamkeit zu und nimmst die Empfindungen und Emotionen wahr, die du dort antriffst.

Anmeldung

Anette Kölling 
Team caterva, Institut für Gesundheitsförderung 

Mental Load in Beziehungen

12.45 - 13.45 Uhr

Mental Load bezeichnet die Last der alltäglichen, unsichtbaren Verantwortung für das Organisieren von Haushalt und Familie im Privaten, das Koordinieren und Vermitteln in Teams im beruflichen Kontext sowie die Beziehungspflege und das Auffangen der Bedürfnisse und Befindlichkeiten aller Beteiligten in beiden Bereichen.Weil sie noch weniger gesehen wird als die sowieso schon "unsichtbare" Care-Arbeit, weil auch ihre ungleiche Verteilung zwischen den Geschlechtern gern übergangen wird, ebenso wie die ganz eigenen Risiken, die sich aus dieser Last ergeben, ist es notwendig das Thema Mental Load ganz explizit im Diskurs um Vereinbarkeit von Lebensbereichen anzugehen.

Anmeldung

Sonja Bastin
Familiensoziologin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik socium (Uni Bremen) sowie Mitglied der Fachgruppe

In Krisen nicht allein bleiben!

14.15 - 15.15 Uhr

Die Psychologische Beratungsstelle des Studierendenwerks Bremen (PBS) stellt ihre Angebote vor.

Im anschließenden Kurzvortrag gibt es Anregungen und Impulse zum Thema „Wie erkenne ich eine Krise und was ist zu tun?“ – Krisen gehören zum Leben dazu,  auch wenn wir in einer Krise vielleicht am liebsten die Flucht ergreifen möchten. Trennung, Jobverlust, Krankheit eines nahestehenden Menschen -  schmerzhafte Einschnitte wie diese, können z.B. Krisenauslöser sein. Oftmals kommen auch verschiedene familiäre Belastungen zusammen. Bisherige Überlebensstrategien greifen dann plötzlich nicht mehr. Spätestens dann ist es an der Zeit, für Entlastung, Austausch und Hilfe bei der Lösungsfindung zu sorgen. 

Anmeldung

Doris Moormann

Seit 13 Jahren Psychologische Beraterin der Psychologischen Beratungsstelle des Studierendenwerk (PBS).

Schwangerschaftsabbrüche in Bremen: Informationen, Methoden und Hürden.

15.15 - 16.15 Uhr

Informationsveranstaltung zu Schwangerschaftsabbrüchen in Bremen mit Input zu Abläufen, Methoden, Verfügbarkeiten und Hürden rund um die §218/§219 StGB.  Die Veranstaltung soll einen Überblick über das Thema Schwangerschaftsabbrüche mit der Möglichkeit der gemeinsamen Diskussion im Anschluss geben.    

 

Anmeldung

Steven Cobb
Arbeitet als Sexualpädagoge bei der Beratungsstelle pro familia Bremen Mitte und führt dort auch Schwangerschaftskonfliktberatungen nach §219 StGB durch.  

Hier kommen Sie zu dem Programm der anderen Tage

Montag - Mittwoch - Donnerstag - Freitag