Zum Inhalt springen

Video-Upload mit dem Opencast-Plugin

Mit dem Opencast-Plugin können Sie Vorlesungsaufzeichnungen und andere Videos auf unseren OpenCast-Server hochladen und in Stud.IP einbinden.

Das OpenCast-Plugin bietet u. a. folgende Vorteile:

  • Keine Beschränkung der Dateigröße: Da die Videos nach dem Upload auf unserem externen OpenCast-Server automatisch konvertiert werden, müssen Sie keine Beschränkung der Dateigröße für Ihren Video-Upload berücksichtigen. Wir empfehlen dennoch die Komprimierung des Videos mit dem Freeware-Tool Handbrake, da selbst bei schnellen Internetanbindungen der Upload großer Videodateien sehr lange dauern kann.
  • Keine Leistungseinbußen des Stud.IP-Systems: Durch die Verarbeitung und Bereitstellung der Videos auf unserem externen OpenCast-Server hat der Video-Upload über das Plugin keine negativen Auswirkungen auf die Leistung des Stud.IP-Systems.

Achtung: Um Videos hochzuladen, ist der Status Dozent oder Tutor erforderlich!

Aktuelle Probleme mit dem PlugIn

  • Es gibt auf dem Server bereits einige gescheiterte Uploadversuche. Diese treten dann auf, wenn im Dialogfenster (siehe Schritt 5) auf "Medien hochladen" geklickt , aber kein Titel eingegeben und/oder keine Datei ausgewählt wurde (herunterscrollen nicht vergessen).
  • Das Hochladen kann lange Zeit in Anspruch nehmen. Hier hilft nur warten; auf keinen Fall für dasselbe Video nochmal auf "Medien hochladen" klicken oder den Prozess wiederholen.
  • Hochgeladene Videos können nicht von Ihnen selber gelöscht, sondern nur unsichtbar geschaltet werden. Das PlugIn wurde ursprünglich nicht für den individuellen Upload entwickelt.
.
.

Aktivierung des OpenCast-Plugins

1. Klicken Sie in der Menüleiste Ihrer Veranstaltung auf den letzten Menüpunkt Mehr ...

2. Aktivieren Sie das Plugin, indem Sie in der Rubrik Inhalte und Aufgabenstellungen den Haken bei OpenCast setzen. OpenCast erscheint nun in der Menüleiste Ihrer Veranstaltung.

 

Video-Upload im OpenCast-Plugin

3. Klicken Sie auf den Reiter OpenCast. Wenn Sie noch kein Video hochgeladen haben, erscheint zunächst die Meldung "Sie haben noch keine Series aus Opencast mit dieser Veranstaltung verknüpft."

4. Klicken Sie links unter Aktionen auf Neue Series anlegen. Es erscheint die Nachricht "Es wurden bislang keine Vorlesungsaufzeichnungen bereitgestellt."

5. Klicken Sie auf Medien hochladen. Das Dialogfenster Opencast Medienupload öffnet sich

6. Füllen Sie die Metadaten-Felder möglichst präzise aus (mindestens erforderlich: Titel, Dozent, Aufnahmedatum)

7. Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf Datei auswählen. Wählen Sie im Dateibrowser Ihre Videodatei aus und klicken Sie auf Öffnen

8. Klicken Sie jetzt auf Medien hochladen. Die Datei wird nun auf den Server übertragen, ein Fortschrittsbalken zeigt den Verlauf an.

Achtung: Nach dem Upload wird Ihr Video zunächst auf unserem externen OpenCast-Server verarbeitet. Daher ist es noch nicht direkt in der Liste sichtbar und abrufbar. Da die Verarbeitung im Hintergrund und externen erfolgt, hat dies keinerlei Auswirkungen auf die Auslastung des Stud.IP-Systems. Sie können unverzüglich weitere Videos hochladen oder anderen Aktionen in Stud.IP ausführen.