Zum Inhalt springen

Detailansicht

Vorstellung von E-Learning-Anwendungsszenarien

Im Wintersemester 2018/19 wurden im Rahmen der ZMML-Kleinprojektförderung

„Win A Tutor - Didaktische E-Learning-Anwendungsszenarien"

wieder spannende und vielfältige Lehr- bzw. Lernszenarien mit verschiedenen digitalen Werkzeugen entwickelt und umgesetzt. Beispiele sind StudIPads für Brainstorming, gemeinsame Dokumentenerstellung mit BookDown und EduWorkBuilder, Übungsaufgaben mit ILIAS-Tests, Studierende aktivieren mit Audience Response Systemen (ARSnova), Präsentationsblogs und die Erstellung von Erklärvideos.

Am Donnerstag, den 14. Februar werden 8 Lehrende und ihre E-Tutor*innen von 13:00 bis ca. 16:00 Uhr im FZB 1600 (Schulungs- und Konferenzraum des ZMML in der Klagenfurterstr. 3, gegenüber Betriebshof) ihre unterschiedlichen Lehr-Szenarien sowie die damit verbundenen Erfahrungen öffentlich vorstellen.

Diesmal waren beteiligt:
Prof. Dr. Anne Staubitz (FB 2), Prof. Dr. Juliane Filser (FB 2), Dr. Ingolf Schäfer (FB 3), Prof. Dr. Jorg Thöming (FB 4), Prof. Dr. Ingeborg Zerbes (FB 6), Dr. Sigrid Kannengießer (ZeMKI) Dr. Tilman Reinelt FB 11) und Konstanze Wegmann (FB 12).

Alle, die sich für die Erfahrungsberichte der Projektbeteiligten interessieren, sind herzlich willkommen – bitte melden Sie sich formlos via infoprotect me ?!elearning.uni-bremenprotect me ?!.de an. Bei Fragen zur Veranstaltung oder zur Kleinprojektförderung schreiben Sie ebenfalls bitte eine E-Mail an infoprotect me ?!elearning.uni-bremenprotect me ?!.de.

Schema zu aktivierenden Methoden in der Lehre
Schema zu aktivierenden Methoden in der Lehre
Aktualisiert von: Jens Bücking