Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles

(Un‐)Doing linguistic and cultural difference – (Sprachliche) Praktiken in der Migrationsgesellschaft

Ringvorlesung im Rahmen des WoC‐Labs „Mehrsprachigkeiten im Widerspruch – Widersprüchliche Perspektiven auf und Kategorisierungen von Mehrsprachigkeit – Mehrsprachigkeit als Widerspruch“

Dienstag, 18:15 – 19:45 Uhr, SFG 0150

Veranstalterin: Andrea Daase


Ausgehend von einem Verständnis von Sprache als sozialer Praxis, welches die Körperlichkeit der Praktiken als auch die Wirkmächtigkeit von Diskursen und impliziten Wissensordnungen einbezieht, soll in der Ringvorlesung der Frage nachgegangen werden, wie sprachliche und kulturelle Heterogenität durch (sprachliche) Praktiken hergestellt, aufrechterhalten, zuge‐ schrieben oder verunmöglicht wird. Dabei sollen sowohl diverse Perspektiven wie auch Diffe‐ renzen innerhalb der Praktiken und damit Widersprüchlichkeiten in den Blick genommen wer‐ den, welche sich aus der Kontingenz des menschlichen Lebens ergeben. Die Ringvorlesung stellt den ersten Teil einer Ringvorlesungsreihe dar, der im Sommersemes‐ ter 2022 die Veranstaltung „Perspektiven auf Theorien und aktuelle empirische Ansätze: Bei‐ träge der angewandten Sprachwissenschaft(en) und weiterer Disziplinen zu Fragestellungen der Mehrsprachigkeit“, geleitet von Dr. Anna Mattfeldt, folgt. Als Abschluss der gesamten Ringvorlesungsreihe sind eine Podiumsdiskussion zum anwendungsbezogenen Thema „Der schulische Umgang mit sprachlicher Heterogenität“ (Diskutant*innen aus Wissenschaft, Schulorganisation und Unterrichtskontexten) sowie ggf. eine literarische Lesung geplant.

 

Publikationen aus dem Arbeitsbereich

Daase, Andrea (2021): Zweitsprachaneignung für den Beruf – vermittelt über soziale Beziehungen über Kurzgrenzen hinaus. In: Natarajan, Radhika (Hrsg): Sprache - Bildung - Geschlecht. Interdisziplinäre Ansätze in Flucht- und Migrationskontexten. Wiesbaden: Springer VS, 209–235.

Daase, Andrea (2021): Berufssprachliche kommunikative Handlungskomptenz in der Zweitsprache Deutsch - Befähigung und Beschränkung aus Sicht von Lernenden. In: FLUL - Fremdsprachen Lehren und Lernen 50(2), 85-100.

Daase, Andrea (2021): Ein praxistheoretischer und funktionaler Blick auf Konzepte für Deutsch als Zweitsprache für den Beruf. In: InfoDaF 48(1). Themenheft zum Status quo von Berufs- und Fachsprachen und ihrer Vermittlung. Herausgegeben von Damaris Borowski & Anne Gladitz. Berlin: De Gruyter, 106–125. www.degruyter.com/document/doi/10.1515/infodaf-2021-0006/html

Carlson, Sonja A.; Daase, Andrea (2020): Bedeutung im Kontext. Vermittlung der Funktion sprachlicher Mittel für das Erlernen und Produzieren fachlicher Inhalte im Übergang zur Regelklasse. In: Steinmetz, Sandra; Strömsdörfer, Dennis; Willmann, Markus; Wulff, Nadja (Hrsg.): Deutsch weltweit - der FaDaF zu Gast im Mannheimer Schloss. 45. Jahrestagung des Fachverbandes Deutsch als Fremd- und Zweitsprache in Mannheim 2018 (Materialien Deutsch als Fremdsprache, 104). Göttingen: Universitätsverlag, 329–348.

Daase, Andrea; Falkenstern, Stephanie: Zur Produktivität rekonstruktiver Verfahren für die soziokulturelle Zweitsprachaneignungsforschung. In: Zeitschrift für Rekonstruktive Fremdsprachenforschung, 1, 39-58.

Gadow, Anne; Fornol, Sarah L. (2021): Mit zweierlei Maß. Zum Bewerten von sprachlichne und fachlichen Kompetenzen. Grundschule Deutsch, 71/2021.

Gadow, Anne (2019): „Also wann, war eigentlich egal, ja, und die Größe zählt.“ Interdisziplinäre Perspektiven auf das Erklären im frühen naturwissenschaftlichen Unterricht. Deutsch als Fremdsprache, 1/2019.

Gadow, Anne; Kulgemeyer, Christoph; Marx, Nicole (2017): Wenn „Erklären“ nicht gleich „Erklären“ ist. Eine Diskursanalyse schulischer Interaktion aus physikdidaktischer und funktionalpragmatischer Perspektive. In: Tschirner, Erwin; Cothrun, Keith & Möhring, Jupp (Hrsg.): Deutsch als zweite Bildungssprache in MINT-Fächern. Tübingen: Stauffenburg, 55-74.

Rezensionen:

Gadow, Anne zu Maak, Diana; Ricart Brede, Julia (2019): Wissen, Können, Wollen - sollen?! (Angehende) LehrerInnen und äußere Mehrsprachigkeit. Deutsch als Fremdsprache, 2/2021, 120-122.