Zum Inhalt springen

Gro-Harlem-Brundtland Labor

Wer wir sind und was wir machen

Labor Logo

Das Labor

Das Gro-Harlem-Brundtland Labor wurde 2008 für die zwei innovativen Oberstufenprofile Nachhaltige Chemie und Nachhaltige Technolgie eingrichtet. Seitdem heißt es für die Schüler einen Tag in der Woche  an der Universität lernen und im Labor experimentieren!
Partner für diese Profile sind zwei Bremer Schulen, das Schulzentrum Rübekamp und die Oberstufe Finndorff, sowie  auf Seite der Universität das Zentrum für Umweltforschung und nachhaltige Technologie (UFT) und der Fachbereich Physik/Elektrotechnik der Uni Bremen.Zudem sind Wir als Ausbildungslabor der Weiterbildung Fit in Mint und der Sommerakedemie tätig!

Bild

Projektleitung

Dr. Doris Sövegjarto-Wigbers ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Zentrum für Umweltforschung und Nachhaltige Technologien an der Universität Bremen. Sie ist Projektleiterin der Oberstufenprofile und koordiniert das Umweltmanagementsystem der Universität.

Kontakt:
Dr. Doris Sövegjarto-Wigbers
Betriebshofs 2130
Klagenfurther Str.6
28359 Bremen

Telefon: 0421-218-663376
email: soeve@uni-bremen.de

Laborleitung

Angela Jordan ist ausgebildete Biologisch-Technische-Assistentin und betreut das Labor seit Oktober 2018

Kontakt:
Angela Jordan
LEF (Laborersatzfläche) der NW 2 auf dem Universitätsboulevard
28359 Bremen
Tel.: 0421-218-63410
eMail.: angela.jordan@uni-bremen.de

Was du sonst noch wissen solltest

Wir sind ein offenes Labor, dessen Tür für jeden offen steht! Egal ob du mit deinem Kurs hier Projekttage erleben willst, oder als Schülerpraktikant während des Pflichtpraktikums oder freiwillig hier in den Beruf als Laborat/in reinschnuppern möchtest, du bist herzlich willkommen!!

Schreibe uns doch einfach eine Mail mit deinem Anliegen und wir schauen, was wir dir bieten können!

Natürlich können sich auch gerne deine Lehrkräft bei uns melden, unter Absprache bieten wir verschiedene Projekte an, oder geben den Platz, Raum und Ausstattung um diverse Versuche bei uns durchzuführen. Schauen Sie doch einfach mal in die Versuchsanleitugen , ob was für Sie dabei ist!

Wir freuen uns auf euch!!

Die guten Sachen sind schwer zu finden, deshalb sind wir schon ein bisschen versteckt, hier eine kleine Wegbeschreibung:

Steige an der Haltestelle Uni Zentralbereich aus, steige die Treppe gegenüber vom Glaskasten hoch. Nun stehst du auf dem Boulevard, laufe diesen grade aus weiter Richtung Mensa, biege aber bei der Sparkasse ab. Laufe nun weiter grade aus, am Ende des Boulevards kannst du jetzt schon das Labor erkennen.

Klingel einfach und das Abendteuer kann los gehen!

Lageplan

Das Schülerlabor wurde nach Frau Dr. Gro Harlem Brundtland benannt.
Sie ist eine norwegische Politikerin und war dreimal Ministerpräsidentin.
Sie war Vorsitzende der World Commission on Enviroment and Development der Vereinten Nationen und entwickelte dort ein weitreichendes politisches Konzept zur nachhaltigen Entwicklung.
Im April 1987 wurde der als Brundtland- Bericht bekannte Abschlussbericht mit dem Titel "Our Common Future" (Unsere gemeinsame Zukunft) veröffentlicht. 2013 erhielt sie den Ehrenpreis des deutschen Nachhaltigkeitspreises und den Weltwirtschaftspreis. 2014 erhielt sie den Tang Prize für Nachhaltige Entwicklung.

Frau Gro Harlem Brundtland steht für gleiche Lebenschancen der gegenwärtigen und zukünftigen Generationen.

    "Dauerhafte Entwicklung ist Entwicklung, die Gegenwart befriedigt, ohne zu riskieren, dass künftige Generationen ihre eigenen Bedürfnisse nicht befriedigen können. "

Ran an die Versuche

Hier findet Ihr ein paar Anregungen für das Arbeiten in unserem Labor!

Nichts dabei? Kein Problem, melde dich einfach bei uns und wir schauen was noch so möglich ist!

Uns ist das sichere Arbeiten im Labor sehr wichtig! Immerhin arbeiten wir hier nicht nur mit Wasser!

Deshalb mach dich doch einfach mit unseren Anweisungen vertraut!

Was passiert wenn ihr fertig seid? Na aufräumen und richtges Entsorgen der Chemikalien ist angesagt!

Die kleine Entsorgung findet hier im Labor statt. Auf Anweisung entsorgt ihr eure Reagenzien in die dafür vorgesehen Behälter unserer Sammelstelle.

Woran für uns dran halten müssen , damit diese auch den Sondermüll annehmen, könnt ihr hier sehen:

Zentrale Abfallentsorgung der Universität Bremen


Schau doch mal vorbei!

Wir werden unterstützt von

Aktualisiert von: Jordan