Zum Hauptinhalt springen

Studieren im Ausland

Austausch Europa - ERASMUS+

Im Rahmen des europäischen ERASMUS-Programms haben Studierende der Universität Bremen die Möglichkeit, für 3 bis 12 Monate innerhalb eines Hochschuljahres an einer europäischen Partnerhochschule ihres Studiengangs zu studieren.

mehr
Shanghai Panorama

Austausch weltweit

Studierende haben auch die Möglichkeit, ein Auslandssemester an einer außereuropäischen Partnerhochschule zu studieren. Die Gasthochschulen bieten unterschiedliche Konditionen für ihre Austauschplätze.

mehr
Bibliothekgebäude und Palmen

Freemover

Was viele Studierende nicht wissen, ist, dass sie die freie Wahl haben, sich weltweit bei jeder Hochschule für ein Auslandsstudium zu bewerben. Allerdings fallen dann meist pro Auslandssemester Studiengebühren und andere Kosten an. Diese können über Auslandsbafög oder Stipendien teilfinanziert werden.

mehr

Grundsätzlich gibt es 3 Wege zum Auslandsstudium:

1. innerhalb Europas: Gaststudium über das EU-Programm ERASMUS

2. außerhalb Europas: Gaststudium über eines der weltweiten Austauschprogramme

3. weltweit,  außerhalb einer universitären Kooperation: Gastsemester auf Eigeninitiative durch die Direktbewerbung an der ausländischen Wunschhochschule

Egal, ob Sie sich entscheiden, sich selbst Ihr Auslandssemester zu organisieren oder einen Austauschplatz an einer unserer Partneruniversitäten wählen, im Idealfall verlieren Sie dadurch noch nicht einmal Zeit, sondern können nach Ihrer Rückkehr und Anerkennung Ihrer im Ausland erbrachten Leistungen nahtlos an der Universität Bremen weiterstudieren. Mit der optimalen Planung und dem richtigen Förderprogramm lassen sich die Mehrkosten in einem überschaubaren Rahmen halten.

Beratung

Sprechzeiten im Beratungs- und Servicebüro des International Office:

VWG 0580
Montag, Dienstag und Donnerstag:
9.00 - 12.00 Uhr
Mittwoch:
14.00 - 16.00 Uhr

Da unser Beratungs- und Servicebüro aufgrund der aktuellen Situation derzeit geschlossen ist, erreichen Sie uns während unser Sprechzeiten alternativ online. Bitte haben Sie eventuell etwas Geduld. Aus Datenschutzgründen kann immer nur eine Person in der Beratung sein.