Zum Inhalt springen

Details: Diskussionsrunde

„Inklusive Schule in der Migrationsgesellschaft“ mit der Senatorin für Kinder und Bildung Dr. Claudia Bogedan am 23. Mai 2018

VA-Nr.: 032018

Veranstaltungsinhalt

Über die Situation an den Bremer Schulen wird derzeit viel und kritisch debattiert. Bundesweit wird Bremen als Vorreiter in der Inklusion gewürdigt. Als Stadtstaat ist Bremen auch eine Gesellschaft mit einem vergleichsweise hohen Anteil an Kindern mit Migrationshintergrund. Wie gehen unsere Schulen mit diesen Herausforderungen um? Dies wollen wir mit der Bremer Senatorin und Alumna der Universität Bremen, Dr. Claudia Bogedan, dem Alumnus der Universität Bremen und Sprecher der Ganztagsgrundschulen in Bremen, Carsten Dohrmann, der Bremer Migrationsforscherin Prof. Dr. Yasemin Karakaşoğlu und der Bremer Inklusionsforscherin Prof. Dr. Natascha Korff diskutieren.
Freuen Sie sich auf spannende Einblicke! Moderiert wird die Diskussionsrunde von Christoph Sodemann, stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Alumnivereins. Die Veranstaltung am 23.05.2018 beginnt um 18:00 Uhr im Gebäude „Cartesium“ auf dem Universitätscampus. Im Anschluss an das Podium und die sicherlich zahlreichen Fragen haben wir beim traditionellen Get-together wie immer die Gelegenheit, den Abend bei Getränken und Snacks und mit individuellem Netzwerken ausklingen zu lassen.

Achtung: Die Teilnahme ist auf 80 Personen begrenzt. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Sie haben die Möglichkeit, Gäste mit anzumelden.

Termine

DatumVonBisOrt 
23.05.201818:00 Uhr21:00 UhrUniversität Bremen, Gebäude Cartesium,  Enrique-Schmidt-Str. 5, 28359 Bremen 

 

Details

Teilnahmeentgelt

Kostenlos

Maximal verfügbare Plätze: 80

 

Anmeldung

Anmeldezeitraum: 05.03.18 - 21.05.18


Noch kein Mitglied?

Treten Sie dem Netzwerk der Universität Bremen bei: Jetzt Mitglied werden.

Alumni Newsletter

Verpassen Sie keine Neuigkeiten aus dem Netzwerk: Zum Newsletter

Besuchen Sie uns auch bei

Partner & Sponsoren

Alumni - was ist das?

Das Wort Alumni (Alumna, Alumnus, pl. Alumni) leitet sich von dem lateinischen Verb „alere“, also „ernähren“, ab und bedeutet „Zögling, Schüler“ seiner Alma Mater (ehemalige Universität).

Mit dem Begriff sind die ehemaligen Studierenden einer Hochschule und Universitätsangehörigen gemeint.

Aktualisiert von: Sarah Wajda