Zum Hauptinhalt springen

plan m Mentoring in Science

Die wissenschaftliche Laufbahn kompetent gestalten

Sie sind Promovendin*, Post-Doktorandin* oder Habilitandin* und wollen Ihre Zukunft in der Wissenschaft gestalten?

Im Programm »plan m – Mentoring in Science« können Sie gemeinsam mit Professor*innen und Expertinnen* die nächsten Schritte Ihrer Laufbahn planen. Sie lernen die zentralen Kompetenzfelder des Karrieremanagements in der Wissenschaft kennen und entwickeln wichtige Handlungsstrategien. Dazu gehört auch die Auseinandersetzung mit strukturellen Hürden für bestimmte Personengruppen in der Wissenschaft, in der tendenziell weiße unbeeinträchtigte Wissenschaftler begünstigt werden. Ein zentraler Fokus des Programms ist daher die Anerkennung, Stärkung und Sichtbarmachung von verschiedenen Lebensrealitäten innerhalb der Scientific Community.

Die Arbeitsstelle Chancengleichheit bietet das plan m-Mentoringprogramm universitätsweit jeweils im zweijährigen Wechsel für Sozial- und Geisteswissenschaftlerinnen* oder Natur- und Technikwissenschaftlerinnen* an.

Das aktuelle plan m Mentoring-Programm

Am 13./14. Januar 2022 begrüßten wir im Rahmen des Auftaktworkshops 12 Doktorandinnen*, Post-Doktorandinnen* und Habilitandinnen* aus den Sozial- und Geisteswissenschaften als Teilnehmerinnen* des aktuellen plan m-Mentoringprogramms 2022/23. Gemeinsam werden die Teilnehmerinnen* sich mit ihren beruflichen Perspektiven und Zielen sowie deren Gender- und Diversitätsdimensionen auseinandersetzen, die nächsten Schritte in ihrer Laufbahn planen und Strategien zur Positionierung in der Wissenschaft entwickeln.



*   Wir setzen uns für einen diskriminierungssensiblen Sprachgebrauch ein. Um möglichst viele Personen anzusprechen, verwenden wir die Schreibweise mit »Gender-Star«*. Dieser will mit seinen vielen Linien sowohl auf unterschiedliche geschlechtliche Identitäten als auch auf weitere Identitätspositionen wie Alter, Klasse, race oder Beeinträchtigung verweisen. Das Sternchen in der Mitte eines Wortes verweist auf alle Geschlechtsidentitäten. Das Sternchen am Ende des Wortes verweist auf die vielfältigen Identitätspositionen innerhalb einer Geschlechterkategorie wie zum Beispiel Wissenschaftlerin*.

Logo von plan m: Mentoring in Science

Kontakt

Universität Bremen
Arbeitsstelle Chancengleichheit

plan m - Mentoring in Science

Postanschrift:
Postfach 330440
28334 Bremen

Dr.in Lisa Spanka

Gebäude:  GW2, Universitäts-Boulevard 11/13
Raum:  A 4300
Tel: +49 421 218 - 60186
E-Mail: 

 

plan m ist Mitglied im Forum Mentoring e.V., Bundesverband für Mentoring in der Wissenschaft in Deutschland und ist entsprechend der Qualitätsstandards des Forum Mentoring konzipiert.