Zum Inhalt springen

Unterstützung während Dienstreisen

Unser Angebot

a) Bezuschussung der Mitnahme einer Betreuungsperson

Das Angebot unterliegt dem Bremischen Reisekostengesetz und richtet sich deshalb ausschließlich an Wissenschaftlerinnen mit Kindern, die gestillt werden und das zweite Lebensjahr noch nicht vollendet haben (https://www.uni-bremen.de/de/intern/personal/dienstreisen/recht-gesetz-formulare/familie-und-beruf/). Vor der Antragstellung auf Unterstützung ist zu prüfen, ob an Ihrer Einrichtung Mittel hierfür zur Verfügung stehen. Darüber hinaus ist die Relevanz der Dienstreise für die wissenschaftliche Weiterqualifizierung nachzuweisen. Die Höhe des Zuschusses ist abhängig von den entstehenden Reisekosten. Die Betreuungsperson kann ein Familienmitglied der Wissenschaftlerin sein. Grundsätzlich gilt, dass jede Anfrage einzeln geprüft wird.

b) Bezuschussung der Betreuung zuhause

Das Angebot richtet sich an Eltern, deren Kinder während einer Dienstreise Zuhause bleiben und die während Randzeiten Unterstützung in der Kinderbetreuung benötigen. Hierfür kann eine private Betreuungsperson eingesetzt werden oder die Vermittlung durch den Betreuungspool in Anspruch genommen werden. Die Höhe des Zuschusses ist abhängig von der Reisedauer. Eine Betreuung durch Familienmitglieder kann nicht bezuschusst werden.

Ablauf

Bitte setzen Sie sich rechtzeitig während der Planung der Dienstreise mit der Reisekostenstelle und der Arbeitsstelle Chancengleichheit in Verbindung.

 

Kontakt

E-Mail: uniklexprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Tel. 0421 218 60176
Sprechzeiten
Di 10-12
Mi 14-16

Freitags kann keine Bearbeitung der Anfragen stattfinden!

Aktualisiert von: Uni KLEX