Zum Inhalt springen

Mobilitäten zu YUFE-Universitäten

Die YUFE-Allianz hat es sich zum Ziel gesetzt, die Mobilität der Angehörigen aller Universitäten zu befördern und einen regen Austausch zwischen den Partneruniversitäten zu schaffen. Für die Studierenden werden im Rahmen der Student Journey wichtige Voraussetzungen dafür geschaffen, beispielsweise ein Semester an einer YUFE-Universität zu verbringen oder ein Praktikum in einer der YUFE-Städte zu absolvieren.

Ein besonderes Merkmal von YUFE ist es, dass auch die Karrierewege und Möglichkeiten des Austauschs für Beschäftige der Universitäten erweitert werden. Dies betrifft nicht nur wissenschaftliches Personal, für das besondere Tenure Tracks und YUFE Chairs eingerichtet werden sollen, sondern auch das nicht-wissenschaftliche Personal. Für Beschäftigte in Technik und Verwaltung soll es ebenso Karrierewege mit internationalem Anteil im YUFE-Netzwerk geben. Parallel werden auch für diese Zielgruppe neue Möglichkeiten des Austauschs und der Hospitation, beispielsweise bei kurzen Besuchen an YUFE-Partneruniversitäten, geschaffen.

Schon jetzt können Angestellte wie auch Studierende der Universität Bremen zu den YUFE-Partneruniversitäten reisen, um sich auszutauschen, voneinander zu lernen und so auch zum Zusammenwachsen der YUFE-Allianz beizutragen. Hierzu können die bestehenden Erasmus+-Programme für Lehrende, für Mitarbeiter*innen und für Studierende genutzt werden.

 

 

Erasmus-Mobilität für Lehrende

Im Rahmen des ERASMUS-Programms haben Lehrende die Möglichkeit, einen Lehrauftrag an einer ERASMUS-Partnerhochschule durchzuführen. Förderberechtigt sind Angehörige der Universität, darunter ausdrücklich auch Doktoranden, die in die Lehre einbezogen sind. Die Finanzierung erfolgt durch die entsendende Hochschule.

mehr

Erasmus-Mobilität für Mitarbeiter

Sie sind Mitarbeiterin oder Mitarbeiter in der Verwaltung oder dem technischen Dienst und haben Interesse, eine Fortbildung im Ausland zu machen? Dann können Sie sich für die Erasmus-Mobilität für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bewerben.

Mit dem Ziel, den Internationalisierungsprozess an den Hochschulen fortzuführen, unterstützt das Erasmus-Programm Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen. Gefördert werden z.B. die Teilnahme an Erasmus Staff Weeks, Hospitationen, Workshops oder  Sprachkurse. 

Die ERASMUS-Mobilität für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird von der Hochschulleitung ausdrücklich unterstützt und ist Teil des Personalentwicklungsprogramms der Universität Bremen.

mehr

Erasmus-Mobilität für Studierende

Studierende können pro Studienphase (BA, MA, PhD) für bis zu 12 Monate über das Erasmus-Programm gefördert werden. Natürlich kann ein Austausch auch an einer YUFE-Partneruniversität durchgeführt werden, um Kontakte zu knüpfen und mit YUFE-Studierenden vor Ort zusammen YUFE zu gestalten. Studierende können neben einem Auslandsstudium über Erasmus auch ein Erasmus-Praktikum an einer YUFE-Universität absolvieren.