Zum Inhalt springen

Veranstaltungsverzeichnis

Lehrveranstaltungen WiSe 2018/2019

Romanistik International, M.A.

Veranstaltungen anzeigen: alle | in englischer Sprache | für ältere Erwachsene

M 1 - Romanistik International - Pflichtmodul - 3 CP

Modulverantwortliche: Prof. Dr. Gisela Febel
Das Modul führt ein in die Themengebiete des Masters Romanistik International und in die zentralen Forschungsgebiete der internationalen romanistischen Wissenschaften und deren Geschichte und
Voraussetzungen.
Ringvorlesung, 2 SWS, und Selbstudieneinheit (entsprechend 1 SWS)
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-M81-1-M 1 -1Ringvorlesung Master Romanistik International

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 16:00 - 17:30 GW2 B3770 (2 SWS)
Prof. Dr. Sabine Schlickers

M 2 F - Professionalisierungsmodul Sprachpraxis Französisch I - Wahlpflichtmodul - 3 CP

Modulverantwortliche:
Das Modul vermittelt Kenntnisse der wissenschaftlichen Sprache Französisch auf einem hohen Niveau und zum Ausdruck komplexer Inhalte sowie fach- und kulturspezifische Techniken und Rhetorik der Präsentation. Eingeübt werden u. a. die Vorbereitung eines mündlichen Vortrags und einer schriftlichen Version des Vortrags, Präsentation, Feedback, Moderation etc.
2 SWS: Sprachpraktische Übung Französisch: Wissenschaftliche Sprache und Präsentation
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-E77-5-C5-1Présenter et rédiger dans un contexte universitaire
Wahlpflicht für Romanistik International

Übung

Termine:
wöchentlich Do 10:15 - 11:45 GW2 A4020 (2 SWS)

Préparation d’un exposé oral et d’un mémoire écrit sur des thèmes choisis individuellement.

Aissatou Bouba

M 2 S - Professionalisierungsmodul Sprachpraxis Spanisch I - Wahlpflichtmodul - 3 CP

Modulverantwortliche: José Maria Díaz de León de Luna
Das Modul vermittelt Kenntnisse der wissenschaftlichen Sprache Spanisch auf einem hohen Niveau und zum Ausdruck komplexer Inhalte sowie fach- und kulturspezifische Techniken und Rhetorik der Präsentation. Eingeübt werden u. a. die Vorbereitung eines mündlichen Vortrags und einer schriftlichen Version des Vortrags, Präsentation, Feedback, Moderation etc.
2 SWS : Sprachpraktische Übung Spanisch: Wissenschaftliche Sprache und Präsentation
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-E78-1-C4-1Unidad temática lingüística
Wahlpflicht für Romanistik International

Seminar

Termine:
wöchentlich Di 16:15 - 17:45 GW2 A4020 (2 SWS)
Jose Maria Diaz de Leon de Luna
10-E78-1-C4-2Unidad temática literatura
Wahlpflicht für Romanistik International

Seminar

Termine:
wöchentlich Do 16:15 - 17:45 GW2 A4330 (2 SWS)
Jose Maria Diaz de Leon de Luna

M 3 - Sprachpraxis Erweiterung: Zweite romanische Sprache I - 6 CP

Modulverantwortliche: Prof. Dr. Sabine Schlickers
In diesem Modul sollen Grundlagen einer zweiten romanischen Sprache, sofern nicht vorhanden, bzw. einer weiteren romanischen Sprache erworben werden. Es kann auch dem Ausbau der zweiten romanischen Sprache dienen. Die Auswahl der Veranstaltungen erfolgt nach individueller Beratung, u. a. im Modul Profilbildung im Fachkontext (M 4), und jeweiligen sprachlichen Voraussetzungen.
Der Inhalt des Grundlagenmoduls einer zweiten romanischen Sprache umfasst im ersten Semester (WS) das Zielniveau A1: Mündliche Verständigung in elementaren Alltagssituationen, Lesen einfacher Texte, Erwerb grammatischer und lexikalischer Grundkenntnisse.
4 SWS: Sprachpraktische Übungen
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
FZHB 0400Italienisch / Italian (Grundmodul 1, Teil II) - Gruppe A (A1)
Eingangsniveau: Anfänger

Kurs
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Mo 12:15 - 13:45 GW2 A4170 (CIP-Raum FZHB) (4 SWS)
wöchentlich Di 10:15 - 11:45 GW2 A4170 (CIP-Raum FZHB) (4 SWS)


Antonella Lavagno
FZHB 0401Italienisch / Italian (Grundmodul 1, Teil II) - Gruppe B (A1)
Eingangsniveau: Anfänger

Kurs
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Mi 08:30 - 10:00 GW2 A4170 (CIP-Raum FZHB) (2 SWS)
wöchentlich Do 08:30 - 10:00 GW2 A4170 (CIP-Raum FZHB) (2 SWS)


Eulalia Loddo-Behrendt
FZHB 2900Portugiesisch (Grundmodul 1 / Sprachpraxis Erweiterung 2. romanische Sprache) (A1)
Portuguese (A1)

Kurs
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Di 16:15 - 19:30 GW2 A4190 (FZHB) (4 SWS)


Fabio Henrique Nogueira da Silva, M.A.
FZHB 3047Grundmodul 1 - Französisch für Hispanistik BA, Modul 3 - Romanistik International MA (Teil I) - fällt aus!

Kurs


N. N.
FZHB 4048Grundmodul 1 - Spanisch für Frankoromanistik BA, Modul 3 - Romanistik International

Blockveranstaltung
ECTS: 6

Einzeltermine:
Mo 18.02.19 - Fr 22.02.19 (Mo, Di, Mi, Do, Fr) 09:00 - 13:30 GW2 A4290 (FZHB )
Mo 25.02.19 - Fr 01.03.19 (Mo, Di, Mi, Do, Fr) 09:00 - 13:30 GW2 A4290 (FZHB )


Nuria Estevan

M 4 - Profilbildung im Fachkontext - Pflichtmodul - 3 CP

Modulverantwortliche: Prof. Dr. Gisela Febel
Im Modul 4 lernen die Studierenden im Rahmen des Seminars die Geschichte von Methoden und Theorien, Forschungstendenzen und zentrale Inhalte der Romanistik sowie die aktuellen Entwicklungen des Fachs und seiner Teildisziplinen im internationalen Kontext kennen. Vermittelt werden wissenschaftssystematische und -historische Kenntnisse, die notwendig sind, um die Spezialisierungs- sowie Erweiterungsmöglichkeiten im Studium des Master Romanistik International angemessen und auf dem aktuellen Stand der Fachentwicklung beurteilen und umsetzen zu können; die Studierenden lernen weiterhin Aspekte der Studienoptimierung und der Berufsperspektiven kennen. Das Seminar bietet die Möglichkeit, Techniken, Methoden und Themen des Selbststudiums sowie des forschenden Lernens kennenzulernen oder zu vertiefen und übt ein in die Formen der Dokumentation und der Reflexion der eigenen Forschung z. B. in einem Essay, einem Feldforschungstagebuch, einem Arbeitsbericht aus einem Praxisprojekt etc.
2 SWS: Seminar und Selbststudium (mit Mentoring)
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-M81-1-M4-1Profilbildung im Fachkontext

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 18:00 - 19:30 GW2 B1405 NUR Mo. + Di. (2 SWS)

Einzeltermine:
Mo 22.10.18 10:00 - 18:00 GW2 B3570
Prof. Dr. Gisela Febel

M 5 F - Fachwissenschaftliche Konsolidierung / Frankoromanistik - Wahlpflichtmodul - 9 CP

Modulverantwortliche: Prof. Dr. Carolin Patzelt
Das Modul vermittelt eine breitere Einsicht in zentrale Forschungsgebiete und -thematiken der französischen Sprach- und/oder Literaturwissenschaft. Ziel ist die Konsolidierung der Kenntnisse bei Masterstudierenden mit unterschiedlichen Voraussetzungen von verschiedenen Herkunftsuniversitäten und die Verbreiterung der fachwissenschaftlichen Basis. Die konkreten Inhalte der einzelnen Veranstaltungen können variieren.
4 SWS : zwei sprach- oder zwei literaturwissenschaftliche Seminare oder je ein sprach- und ein literaturwissenschaftliches Seminar in der Option Frankoromanistik
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-77-5-C1a-1Formation de mots - französische Wortbildung
BA; MEd; Typ B/C (6 CP) im Studiengang Language Sciences, M.A.

Seminar

Termine:
wöchentlich Di 10:15 - 11:45 GW2 B1400 NUR Mo. + Di. (2 SWS)
Dr. Katrin Mutz
10-77-5-C1b-1Le français parlé en dehors de la France
BA; MEd - Blockseminar

Seminar

Einzeltermine:
Mo 11.02.19 - Do 14.02.19 (Mo, Di, Mi, Do) 09:00 - 15:00 GW2 B3770
Fr 15.02.19 09:00 - 13:00 GW2 B3770
Magnus Fischer
10-77-5-C2a-2La poésie française et francophone
BA; MEd;, MA RomInt Modul 5, in französischer Sprache

Seminar

Termine:
wöchentlich Do 10:15 - 11:45 GW2 A4330 (2 SWS)
Prof. Dr. Gisela Febel
10-77-5-C2b-1Textes francophones actuels et classiques
BA; MEd;MA RomInt M5;TnL

Seminar

Termine:
wöchentlich Do 10:15 - 11:45 SpT C3140 (2 SWS)

Ce séminaire donnera l’occasion de faire connaissance et d’étudier des textes choisis de la littérature francophone actuelle, mais aussi un choix de textes célèbres.

Dans la première partie du semestre, ce séminaire fonctionne en coopération avec le festival littéraire „globale° - Festival für grenzüberschreitende Literatur“ dans le cadre duquel seront invités également des auteurs de plume franҫaise: Alexis Jenni dont le roman “L’art franҫais de la guerre“ a reҫu le Prix Goncourt en 2011 d’une part et, d’autre part, Néhémy Pierre-Dahomey, un jeune auteur d’origine haitienne qui sera présenté avec son premier roman “Les rapatriés“. Dans les premières semaines, on va étudier des extraits de ces deux romans pour préparer ainsi les soirées de lecture avec les auteurs insérées dans le programme du festival. Ne ratez pas l’occasion de faire connaissance de ces auteurs et de discuter avec eux!

Dans la deuxième partie du séminaire on enchaînera un travail systématique. A partir de textes choisis on discutera les concepts de francophone / francophonie, de la négritude, de la créolité
et de la créolisation. La dernière partie du séminaire est vouée à l‘analyse de textes „classiques“ -
de L. S. Senghor, d’Aimé Césaire et de Mohammed Dib.

Prof. Dr. Elisabeth Arend
10-E77-1-FD3-C2a-M5-5Inter- und transkulturelle Literaturdidaktik. Theoretische und praktische Herausforderungen
BA; MEd;, MA RomInt Modul 5

Seminar

Termine:
wöchentlich Mo 10:15 - 11:45 GW2 B1405 NUR Mo. + Di. (2 SWS)
Meike Hethey
PD Dr. Karen Struve
10-E77-1-FD3-C2a-M5-6Inter- und transkulturelle Literaturdidaktik. Theoretische und praktische Herausforderungen
zus. mit KS

Übung

Termine:
wöchentlich Fr 12:15 - 13:45 GW2 B3010 (Kleiner Studierraum) (2 SWS)
Meike Hethey
PD Dr. Karen Struve

M 5 S - Fachwissenschaftliche Konsolidierung / Hispanistik - Wahlpflichtmodul - 9 CP

Modulverantwortliche: Prof. Dr. Carolin Patzelt
Das Modul vermittelt eine breitere Einsicht in zentrale Forschungsgebiete und -thematiken der spanischen Sprach- und/oder Literaturwissenschaft. Ziel ist die Konsolidierung der Kenntnisse bei Masterstudierenden mit unterschiedlichen Voraussetzungen von verschiedenen Herkunftsuniversitäten und die Verbreiterung der fachwissenschaftlichen Basis. Die konkreten Inhalte der einzelnen Veranstaltungen können variieren.
4 SWS : zwei sprach- oder literaturwissenschaftliche Seminare oder je ein sprach- und ein literaturwissenschaftliches Seminar in der Option Hispanistik
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-78-5-C1a-1Lengua y diáspora en el mundo hispánico
BA; MEd;Romanistik International

Seminar
ECTS: 6 CP

Termine:
wöchentlich Di 16:15 - 17:45 GW2 B1632 (2 SWS)
Facundo Reyna Muniain
10-78-5-C1b-1Historia externa e interna del español en el mundo hispanohablante
BA; MEd;Romanistik International

Seminar
ECTS: 6 CP

Termine:
wöchentlich Mi 14:15 - 15:45 GW2 B1632 GW2 B1400 NUR Mi. - So. (2 SWS)

En el seminario estudiaremos los factores extralingüísticos e intralingüísticos que influyeron en la evolución lingüística del español tanto en la Península Ibérica como en Hispanoamérica. No es necesario tener conocimientos del latín ni/o del español antiguo, pero serían bienvenidos. Lo que sí es imprescindible es la voluntad de los participantes para iniciarse en el mundo del español antiguo y de la gramática histórica (fonética y fonología, morfosintaxis y léxico).
La nota final se compone de una presentación en español de 60 minutos, de un trabajo escrito en español y de la participación activa durante el seminario.

Bibliografía seleccionada:
Bollée, Annegret/Neumann-Holzschuh, Ingrid (2013): Spanische Sprachgeschichte. Stuttgart: Klett.
Cano Aguilar, Rafael (ed.) (22013): Historia de la lengua española. Barcelona: Editorial Ariel.
Penny, Ralph (21998): Gramática histórica del español. Barcelona: Ariel.

Penny, Ralph (1991): A History of the Spanish Language. Cambridge: Cambridge University Press.

Carolina Francisca Isabel Spiegel
10-78-5-C2a/b-1Literatura y cine sobre los desaparecidos en Argentina
spanisch
BA; MEd;TnL;Romanistik International

Seminar

Termine:
wöchentlich Di 14:00 - 15:30 SuUB 4320 (Studio II Medienraum ) MZH 1460 (2 SWS)

Einzeltermine:
Di 05.02.19 14:00 - 15:30 MZH 1460

Este seminario se dedica a la representación literaria y fílmica de los desaparecidos durante la última dictadura militar argentina (1976-1983). Elegí por una parte textos fílmicos canónicos del "cine de desaparecidos": JUNTA. GARAGE OLIMPO (1999) de Marco Brechis,
LA CAUTIVA (2007) de Gaston Biraben y EL SECRETO DE SUS OJOS (2009) de Juan José Campanella.
Trabajamos también con algunos cuentos nuevos y con dos novelas que recomiendo comprar en las ediciones indicadas abajo: “La casa de los conejos” (2008), de Laura Alcoba, y “En ausencia de guerra” (2014), de Eduardo Cozarinsky. El libro de Alcoba presenta el punto de vista infantil de la hija de montoneros. Eduardo Cozarinsky se apropia en su novela “En ausencia de guerra” (2014) de manera desencantada de la imagen santificada del guerrillero.
El análisis detenido de los textos fílmicos y literarios ahondará en las técnicas narrativas, el contexto histórico-político-literario y las intenciones de sentido.

Estos y otros aspectos se tratarán asimismo en la sección "Desaparecido(s)" en el próximo congreso de hispanistas alemanes que se celebra en Berlín (27 al 31 de marzo de 2019). Sería una buena experiencia para los estudiantes de este seminario asistir a las charlas de esta sección que se imparte por Luz C. Souto (Valéncia) y mi colega Albrecht Buschmann (Rostock), quien forma parte de nuestra red de hispanistas de estudios literarios del norte de Alemania.

Al comenzar el curso todos tienen que haber leído la novela “La casa de los conejos“ de Alcoba. El programa detallado se presentará en la primera sesión, hay que inscribirse en StudIP, bajar el programa que se encuentra bajo los ficheros del curso y llevarlo a la primera sesión, en la que se distribuirán asimismo las ponencias.
Para obtener los créditos, los estudiantes del BA tienen que presentar una ponencia en clase y elaborarla después por escrito (6 CP); la fecha de entrega del trabajo escrito es el 31.03.2019.

Adicionalmente, los estudiantes del Máster Romanistik International, del MEd y del Vertiefungsmodul del TnL tienen que elaborar una hipótesis de trabajo o cuestiones para el debate en clase en base a fragmentos textuales que eligen ellos mismos.



Lectura preparatoria
Alcoba, Laura (2008): “La casa de los conejos“, Barcelona: Edhasa
Cozarinsky, Eduardo (2014): “En ausencia de guerra“, Buenos Aires: Tusquets

Más textos literarios y fílmicos

Brizuela, Leopoldo (2012): “Una misma noche“, Florida: Alfaguara/Santillana

JUNTA. GARAGE OLIMPO (1999): Marco Brechis

LA CAUTIVA (2007): Gaston Biraben


EL SECRETO DE SUS OJOS (2009): Juan José Campanella

Sacheri, Eduardo Alfredo (2013): “La pregunta de sus ojos”, Buenos Aires: Alfaguara

Prof. Dr. Sabine Schlickers
Aktualisiert von: TYPO3-Support