Zum Inhalt springen

Detailansicht

1 x 1,0 Sachbearbeiter/in (w/m/d) im Zentralen Prüfungsamt für Geistes- und Sozialwissenschaften

In der Universität Bremen ist im Dezernat für Studentische Angelegenheiten / Zentrales Prüfungsamt für Geistes- und Sozialwissenschaften zum 22.02.2020 – vorbehaltlich der Stellenfreigabe eine Stelle als

Verwaltungsangestellte/ Verwaltungsangestellter (w/m/d) /
Beamter/Beamtin (w/m/d)

EG 9a TV-L / Bes. Gr. A 8

befristet als Mutterschutz- und ggfs. Elternzeitvertretung zu besetzen.

Wir, das Zentrale Prüfungsamt, verantworten die Prüfungssachbearbeitung für die Studiengänge der Geistes- und Sozialwissenschaften. Insgesamt werden rund 15.000 Studierende aus 7 Fachbereichen betreut. Die Sachbearbeitung findet in 2 Personen-Teams bzw. in einem 4 Personen-Team, sogenannten Geschäftsstellen, statt. Die Geschäftsstellen bearbeiten eigenständig und vollumfänglich die Prüfungsangelegenheiten eines Fachbereichs.
Wir suchen zur Unterstützung unseres Referates eine engagierte, zuverlässige und teamfähige Persönlichkeit, die offen für Veränderungen ist.

Ihre Aufgaben:

  • Beratung von Studierenden in Fragen von Prüfungsangelegenheiten
  • Sachbearbeitung für Bachelor- und Masterprüfungsangelegenheiten bzw. für Promotionsangelegenheiten
  • Administrative Betreuung der entsprechenden Ausschüsse

Zwingend mitzubringen sind:

  • Fachliche Eignung für die Laufbahngruppe 1 durch Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellte/n oder Fachangestellte/n für Bürokommunikation oder vergleichbare Qualifikation (vorzugsweise nachzuweisen durch einschlägige Berufserfahrung)
  • Gute Rechtsanwendungskenntnisse (Erfahrung im Umgang mit Verwaltungsvorschriften, Gesetzen und Verordnungen)
  • Gute EDV-Anwendungskenntnisse (Standardsoftware)
  • Englischkenntnisse (CEF-Level B1)

Zudem erwarten wir:

  • Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Durchsetzungsvermögen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu selbstständiger und eigenverantwortlichem Arbeiten
  • Sorgfältige Arbeitsweise und Organisationsgeschick
  • wünschenswert wären praktische Erfahrungen mit Publikumsverkehr sowie interkulturelle Kompetenzen

Wir bieten Ihnen:

  • Ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet im interkulturellen und wissenschaftlichen Kontext
  • Die Möglichkeit zur Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • Ein gefördertes Job-Ticket des öffentlichen Personennahverkehrs
  • Angebote zur Gesundheitsförderung im Rahmen der Kooperation mit dem Verein für Hochschulsport

Sie haben Interesse in einem zentralen Referat der Universität Bremen zu arbeiten? Sind motiviert und freuen sich auf die Zusammenarbeit mit Studierenden, Wissenschaftler*innen und Kolleg*innen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Schwerbehinderten Bewerber*innen wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.
Bewerber*innen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich willkommen.

Allgemeine Hinweise:

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen gerne die Leiterin des Referats, Frau Tina Hoffmann, unter der Telefonnr. (0421) 218- 61200 zur Verfügung. Bei Fragen zum Bewerbungsmanagement wenden Sie sich bitte an das Personaldezernat der Universität Bremen.

Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien (keine Mappen) einzureichen, da wir sie nicht zurücksenden können; sie werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet. Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 31.12.2019 unter Angabe der Kennziffer A332/19 an die

Universität Bremen
Dezernat 2
Postfach 33 04 40
28334 Bremen
    
 

 

 

Erstellt am 26.11.19 von Alexandra Gutherz