Zum Inhalt springen

Detailansicht

1 x 1,0 Wissenschaftliche/r Angestellte/r (w/m/d)

An der Universität Bremen sind im Referat Lehre und Studium/ Dezernat Akademische Angelegenheiten – unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe – zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle in Vollzeit

für eine/n
Wissenschaftliche/n Angestellte/n (w/m/d)
im Bereich Studiengangentwicklung / Ordnungsmittel

Entgeltgruppe 13 TV-L, 39,2 Std.

unbefristet zu besetzen.

Das Referat Lehre und Studium ist u.a. zuständig für die Beratung der Fachbereiche bei der Entwicklung neuer und der Weiterentwicklung bestehender Studienangebote und die Erstellung von Prüfungs- und Aufnahmeordnungen bis zur Genehmigungsentscheidung durch den Rektor.

Aufgaben:

  • Beratung der Fachbereiche bei der Entwicklung neuer und Weiterentwicklung bestehender Studienangebote unter besonderer Berücksichtigung des Constructive Alignments, sowie struktureller und rechtlicher Vorgaben
  • Erstellung von Prüfungsordnungen, Aufnahme-/Zulassungsordnungen und Praktikumsordnungen
  • Mitwirkung an den Prozessen Neueinrichtung, Änderung und Schließung von Studiengängen
  • Mitwirkung an der Weiterentwicklung von Planungsinstrumenten und –prozessen im Rahmen der Studiengangsentwicklung
  • Mitwirkung an der inhaltlichen und strukturellen Weiterentwicklung des Lehrangebots der Universität, z.B. in den General Studies, der Modularisierung und in der Implementierung innovativer Lehrkonzepte

Anforderungen:

  • Einen für diese Tätigkeit qualifizierenden wissenschaftlichen Hochschulabschluss (Master, Diplom, Magister) bzw. die Laufbahnbefähigung zum 2. Einstiegsamt.
  • Berufserfahrung in diesem oder einem ähnlichen Tätigkeitsgebiet
  • Gute Kenntnisse der universitären Strukturen im Bereich Studium und Lehre
  • Gute Kenntnisse im Prüfungs- und Verwaltungsrecht
  • Gute Kenntnisse in der Entwicklung von Studiengängen und den zugrundeliegenden Konzepten
  • Organisationsfähigkeit und Prozesssicherheit
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit Standardsoftware
  • Verhandlungssichere Deutschkenntnisse (Wort und Schrift)
  • Englischkenntnisse (CEF-Level B1)

Darüber hinaus erfordert die ausgeschriebene Stelle hohes Kommunikationsgeschick und ausgeprägte Beratungskompetenz. Wir erwarten die Fähigkeit und Bereitschaft zur Arbeit im Team bei gleichzeitiger selbständiger Arbeitsweise. Wir freuen uns auf Ihr Bewerbung, wenn Sie sich in komplexen Prozessen gut zurechtfinden, diese verantwortungsvoll steuern und gestalten können.

Die Universität Bremen bietet ein familienfreundliches Arbeitsumfeld und ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die Universität Bremen beabsichtigt, den Anteil von Frauen im Wissenschaftsbereich zu erhöhen und fordert deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.
Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.
Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind unter Angabe der Kennziffer A353/19 bis zum 24.01.2020 zu richten an:

Universität Bremen
Dezernat 2
Postfach 330 440
28334 Bremen

Wenn Sie darüber hinaus noch Fragen haben, steht Ihnen Frau Dr. Grote unter der Rufnummer 0421/218-60350 gern zur Verfügung.

Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien (keine Mappen) einzureichen, da wir sie nicht zurücksenden können; sie werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

 

Erstellt am 19.12.19 von Alexandra Gutherz