Zum Inhalt springen

Detailansicht

Wissenschaftliche_r Mitarbeiter_in

Am Institut für Religionswissenschaft und Religionspädagogik des Fachbereichs 9 Kulturwissenschaften
der Universität Bremen ist im Arbeitsgebiet von Prof. Dr. Gritt Klinkhammer (Empirische
Religionsforschung und Theorie der Religion) zum nächstmöglichen Zeitpunkt und unter dem Vor-
behalt der Stellenfreigabe die Stelle einer/eines


              Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlichen Mitarbeiter (PostDoc)
                                             -Entgeltgruppe 13 TV-L
               mit 100 % der regelmäßigen Arbeitszeit eines/einer Vollbeschäftigten


befristet, für die Dauer von vier Jahren zu besetzen. Die Befristung erfolgt zur wissenschaftlichen
Qualifikation nach § 2 Abs. 1 WissZeitVG (Wissenschaftszeitvertragsgesetz). Demnach können nur Bewerberinnen
und Bewerber berücksichtigt werden, die noch in dem entsprechenden Umfang über Qualifizierungszeiten nach
§ 2 Abs. 1 WissZeitVG verfügen.


Aufgaben:
–    Forschung im Bereich der Religionswissenschaft mit dem Schwerpunkt Empirische Religionsforschung
      und Theorie der Religion, wünschenswert im Bereich Religionskontakt/Religionsbegegnung bzw.
      religiöse Pluralisierung; die wissenschaftlichen Forschungsarbeiten in einem der o.g. Gebiete
      sollen in einer Habilitation münden
–    Mitarbeit in den Forschungsprojekten der zugeordneten Professur für Religionswissenschaft,
      in der Entwicklung von Drittmittelprojekten und in der akademischen Selbstverwaltung
–    Durchführung von Lehrveranstaltungen (4 SWS), Beteiligung an der Durchführung von Prüfungen


Voraussetzungen:
–    überdurchschnittlicher Abschluss eines Hochschulstudiums der Religionswissenschaft oder angrenzender
      Fächer wie Sozialwissenschaft, Kulturwissenschaft oder Islamwissenschaft mit einem nachweislichen
      Schwerpunkt zum Thema Religion/Religionspluralismus
–    eine thematisch einschlägige Promotion sowie erste Veröffentlichungen in diesem Bereich
–    Erfahrungen im Bereich der qualitativen empirischen Religionsforschung
–    Erwünscht sind ferner Erfahrungen in der Erforschung christlicher oder muslimischer Gegenwartskultur.
–    Gute Englischkenntnisse
–    Erwartet werden ferner Eigeninitiative, kreatives und konzeptionelles Denken sowie die Fähigkeit
      und Bereitschaft zur Teamarbeit.


Als Preisträgerin des Total-E-Quality Science Award strebt die Universität Bremen insbesondere die Erhöhung
des Anteils von Frauen im Wissenschaftsbereich an und fordert deshalb Frauen nachdrücklich auf sich zu bewerben.
Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.
Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.

Bei weiteren Fragen können Sie sich an Frau Prof. Dr. Gritt Klinkhammer wenden unter:
klinkhammer@uni-bremen.de

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer
A300/18 bis zum 20.12.2018 an die

Universität Bremen
Institut für Religionswissenschaft und -pädagogik
Sekretariat
z. Hd. Frau Susanne Fliss
Postfach 33 04 40
28334 Bremen

Wir bitten Sie uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien (keine Mappen) einzureichen.
Die Bewerbungsunterlagen werden bis zum Ablauf der Frist nach § 15 AGG aufbewahrt und danach vernichtet.

 

Erstellt am 16.11.18 von
Aktualisiert von: Rebekka Rosner