Zum Inhalt springen

Diversity Management

Willkommen im Diversity-Portal der Universität Bremen.

Im Weiteren finden Sie Informationen rund um das Thema Diversity in Studium, Forschung und Lehre sowie Hinweise zu Beratungs- und Unterstützungsangeboten.

  • Unsere Leitsätze: 1. Universität in der Gesellschaft

    Als Wissenschaftsinstitution in der Gesellschaft übernimmt die Universität Bremen Verantwortung für die Ausgestaltung von Strukturen und institutionellen Handlungsweisen nach dem Kriterium gesellschaftlicher Vielfalt.

  • Reagenzgläser mit verschiedenfarbiger Flüssigkeit.

    2. Vielfalt in und durch Forschung und Lehre

    Diversität ist ein Strukturprinzip der Universität. Als Faktor von Innovation und Kreativität kommt sie in der Vielfalt der Fach- und Wissenskulturen, ihrer Methoden, Lehr- und Lernformen und in den Inhalten von Forschung und Lehre zum Tragen.

  • Logo der Universität Bremen auf einer Glasscheibe.

    3. Inklusiver Anspruch

    Der Diversity-Ansatz adressiert alle Mitglieder der Universität und alle universitären Bereiche. Er umfasst sowohl ein 'Diversity-Mainstreaming' als auch die Förderung spezifischer Zielgruppen.

  • 4. Kompetenz im Umgang mit Vielfalt

    Die Universität Bremen betrachtet das Wissen um und den kompetenten Umgang mit Diversität bei allen Beteiligten als wichtiges Bildungsziel im Kontext einer globalen Wissensgesellschaft.

  • Logo der Universität Bremen.

    5. Vielfalt als Faktor und Rahmenbedingungen für den Studien- und Qualitifzierungserfolg

    Die Universität Bremen erklärt den Studienerfolg zur gemeinsamen Aufgabe der Studierenden und der Bildungsinstitution. Dabei sieht sie sich in der Verantwortung, diversitätsgerechte Rahmenbedingungen zu schaffen und unter diesen Bedingungen einen individuellen Studienerfolg zu fördern.

  • Logo der Universität Bremen in rot und grau.

    6. Empowerment und Partizipation

    Unterschiedliche individuelle Voraussetzungen und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten der Universitätsmitglieder werden optimal und mit dem Ziel umfassender Teilhabe und engagierter Teilnahme am Universitätsgeschehen unterstützt.

  • Logo der Universität Bremen.

    7. Anti-Diskriminierung

    Die Mitglieder der Universität Bremen sind zum Handeln gegen Herabwürdigung und Benachteiligung aufgerufen. Diskriminierung in all ihren Dimensionen wird aktiv entgegengewirkt.

Aktuelles


Im Juni fand die Abschlussveranstaltung der Reihe Diversity@Uni Bremen - „Queering University“ statt. Die Veranstaltungsreihe geht im Wintertersemester mit einem neuen Schwerpunktthema in die nächste Runde.

mehr
Regenbogenfahne

Wenn Sie über diversitätsbezogene Angebote an der Uni Bremen informiert und in unseren internen Verteiler aufgenommen werden möchten, senden Sie bitte eine kurze Nachricht an diversityprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de.

Aktuell: Universität Bremen hisst Regenbogenflaggen

Anlässlich des Bremer Christopher Street Days (CSD) am Samstag, 31. August 2019, hat die Universität Bremen offiziell die Regenbogenflaggen gehisst. Damit setzt sie ein Zeichen für Vielfalt und gegen Homo- und Transfeindlichkeit.

Gleich drei Fahnen schmücken den Vorplatz des Verwaltungsgebäudes auf dem Campus: Mit der Beflaggung demonstriert die Universität Bremen öffentlich ihre Solidarität mit der LGBTIQ*-Community und setzt ein deutliches Signal für Gleichberechtigung und gegen Diskriminierung jeder Art. „Ich freue mich über dieses sichtbare Zeichen der Toleranz und der Solidarität mit den Anliegen des Christopher Street Days an unserer Universität – ein farbenfroher Ausdruck unserer Diversitätsorientierung“, sagte die Konrektorin für Internationalität und Diversität, Eva-Maria Feichtner. Die Queer Community der Universität Bremen begrüßt es ebenfalls, dass sich die Universität in diesem Jahr dem stadtweiten Aufruf, Flagge zu zeigen, anschließt und betont: „Wir verstehen diesen symbolischen Akt als Versprechen für intensiven Austausch und Zusammenarbeit im kommenden Semester." Auch das Referat Queerpolitik des Allgemeinen Studierendenausschusses der Universität Bremen (AStA) zeigt sich erfreut über diesen Ausdruck der Solidarität der Universität mit den Queer Communities und unterstreicht: „Wir hoffen auf einen regen Austausch, um diesem Statement auch Taten folgen zu lassen."

mehr
Hissen der Regenbogenflaggen zum CSD
Das Bekenntnis zu Vielfalt ist fest im Leitbild der Universität Bremen verankert
Junge Menschen arbeiten am Laptop.
Das GW2 mit Ständen und jungen Menschen.

Unsere Aufgabe:

  • Strategische Planung und Prozessbegleitung auf zentraler Ebene, um Gender- und Diversityaspekte in allen Konzepten, Leitlinien sowie Maßnahmen in Lehre, Studium, Forschung und Verwaltung nachhaltig zu verankern.  
  • Weiterentwicklung der Organisationskultur durch Sensibilisierung unserer Universitätsmitglieder.
  • Die Entwicklung zielgruppenspezifischer Maßnahmen sowie die Weiterentwicklung der Regelstrukturen in Lehre, Studium und Forschung im Sinne der Organisationentwicklung.
  • Strukturelle Vernetzung der Bereiche Geschlechterpolitik, Inklusion/ Beeinträchtigung, Internationalität/ Interkulturalität sowie Antidiskriminierung.

Unser Angebot:

  • Wir beraten, konzipieren und vernetzen.
  • Unten finden Sie praktische Informationen zu unseren Maßnahmen und Projekten sowie Literaturtipps

Die Leitsätze unserer Diversity-Strategie formulieren die Handlungsorientierung unserer Arbeit.

 

Sollten Sie beim Lesen unserer Seiten auf Barrieren oder Unklarheiten stoßen, freuen wir uns über eine Nachricht an diversity@uni-bremen.de.

Aktualisiert von: Nele Kuhn