Zum Hauptinhalt springen

Event

„Solidarität und Engagement in der Zivilgesellschaft“ - Eine Podiumsdiskussion im Institut Français

Veranstalter: Projektgruppe "Eine Uni Ein Buch - Die Uni Bremen liest Camus" (Prof. Knecht, Prof. Grimmig, A. Binkofski, Dr. Guinebert ehem.)
Ort: Institut Français de Brême (Contrescarpe 19, 28203 Bremen)
Beginn: 27. Oktober 2021, 19:00 Uhr
Ende: 27. Oktober 2021, 21:00 Uhr

Am 27.10.2021 um 19 Uhr laden wir Sie ein ins Institut Français de Brême zu einer Podiumsdiskussionin Rahmen der Veranstaltungsreihe „Eine Uni – Ein Buch: Die Uni Bremen liest Die Pest von Albert Camus“ ein. Das Thema: „Solidarität und Engagement in der Zivilgesellschaft“ wird hierbei interdisziplinär von Bremer Wissenschaftler*innen der Universität Bremen beleuchtet und anregend diskutiert.

Diskussionspartner*innen sind:

Prof. Dr. Gisela Febel (Romanistik),

Prof. Dr. Frank Nullmeier (Politikwissenschaften),

Prof. Dr.  Cornelius Torp (Geschichtswissenschaft)

Prof. Dr. Georg Mohr (Philosophie).

Moderation: Dr. Veronika Settele (Geschichtswissenschaft)

 

Die Anmeldung zu der Veranstaltung ist erwünscht, aber nicht erforderlich (Anmeldung unter: kultur.bremen@institutfrancais.de).Leider sind die Plätze auf Grund der Covid-19 Pandemie Maßnahmen begrenzt. Wir bitten um ihre Verständnis.

Bei unserer Veranstaltung gilt die 3G Regel (gestestet, geimpft, genesen). Bitte führen Sie einen Nachweis mit sich.

Weitere Informationen unter:

https://blogs.uni-bremen.de/camus4solidarity/termine/zukuenftiges/

https://www.institutfrancais.de/bremen/event/solidaritaet-und-engagement-der-zivilgesellschaft-19231 

oder melden Sie sich unter: eueb2021@uni-bremen.de