Zum Hauptinhalt springen

Verena Honkomp-Wilkens, M.A.

Verena Honkomp-Wilkens

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

SprechstundenNach Vereinbarung
Verwaltung:Sylvia von Palubicki
GW2 – A2.130
0421 – 218 69026
von-palubickiprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de
Telefon:+49 (0)421 218-69145
Email:vhwilkensprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de
Raum:GW2, Raum A2.050
Postadresse:Verena Honkomp-Wilkens
Universität Bremen
Fachbereich 12 – Erziehungs- und Bildungswissenschaften
Uni-Boulevard 11/13
28359 Bremen
Portraitfoto

Vita

Verena Honkomp-Wilkens ist als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Medienpädagogik und Didaktik multimedialer Lernumgebungen am Fachbereich Erziehungs- und Bildungswissenschaften und im Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung (ZeMKI) der Universität Bremen tätig. Hier ist sie Teil des Projektteams „Digitale außerschulische lern- und bildungsbezogene Handlungspraxen von Jugendlichen“.

Von 2011-2018 studierte sie Kunst- und Medienwissenschaften in Braunschweig und Oldenburg. Die Analyse von Repräsentationen von Flucht und Migration sowie Diskurse der postkolonialen Theorie und der Gender Studies standen im Fokus ihres Masterstudiums. Im Anschluss an ihr Studium war sie als Projektkoordinatorin in der Erwachsenenbildung und in der Betreuung von Geflüchteten tätig.

  • 2011-2015 Studium der Kunstwissenschaft und Medienwissenschaften an der Hochschule für Bildende Künste und Technischen Universität Braunschweig, Bachelor of Arts (B.A.)
  • 2015-2018 Studium der Kunst- und Medienwissenschaft an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Master of Arts (M.A.)
  • 2015-2016 Tutorin am Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZfG) der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • 2018-2020: Mitarbeiterin in verschiedenen Projekten der Erwachsenenbildung mit einem Schwerpunkt auf der Organisation von Sprachkursen für Migrant*innen und Geflüchtete
  • Seit 2020: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachbereich 12 - Erziehungs- und Bildungswissenschaften, Arbeitsbereich Medienpädagogik