Zum Hauptinhalt springen

Durchgängige Sprachbildung

Durchgängige Sprachbildung

Fachliche und pädagogische Begleitung des Modellprojektes.

  • Gefördert durch: Senatorin für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Bremen (2015-2018)
  • Verantwortlich: Jennifer Reiske
  • Beratend: Prof. Dr. Sven Nickel

Der Senat beabsichtigt, die Sprachbildung und Sprachförderungweiter auszubauen. In einem Modellprojekt soll an fünf Standorten in der Stadtgemeinde Bremen die Durchgängigkeit der Sprachbildungsangebote von der Kindertagesbetreuung in die Grundschule weiterentwickelt werden. Die Anschlussfähigkeit der Sprachbildung und die Kooperation vor Ort sollen auf der Grundlage von bestehenden Konzepten weiterentwickelt bzw. neu konzipiert werden.

Das Arbeitsgebiet Sprach- und Literaturdidaktik ist mit der fachlichen und pädagogischen Begleitung des Projektes betraut. Informationen hier erteilt Frau Jennifer Reiske.