Zum Inhalt springen

film:art

Christine Rüffert

film:art ist ein Veranstaltungslabel, unter dem Programme mit "künstlerischen" Filmen, der Filmavantgarde, Experimentalfilmen und Medienkunst aufgeführt und von der Kuratorin Christine Rüffert vorgestellt werden. Die Praxis des Kuratierens wird verstanden als ein filmkultureller Vermittlungsakt und theoretisch reflektiert.

Das Programm besteht seit 1992 und findet in unterschiedlichen Turni von etwa acht Wochen statt. Darüber hinaus ergänzt film:art stets auch laufende Ausstellungen und kulturelle Events im Bremer Stadtraum um eine filmische Komponente. Vorführungsort ist das Kommunalkino Bremen Kino 46 / CITY 46. Aufgelistet werden hier die Programme ab 2006, beginnend mit Programm 25.

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie Informationen zu den aktuellen film:art-Veranstaltungen. Den Newsletter können Sie hier abonnierenl

Every Picture Tells a Story - Fact & Fiction in Experimental Film

film:art 63

Im Rahmen des 19. Internationalen Symposiums zum Film

Dokumentarische Filmaufnahmen aus Archiven bezeugen für gewöhnlich Geschichte. Christine Rüffert zeigt anhand ausgewählter Experimentalfilme, wie Filmkünstler mit Archivmaterial Geschichte reflektieren und andere, neue Geschichten erzählen.

Sa. 10.05.2014, 15:30 Uhr, im CITY 46, präsentiert von Christine Rüffert | Universität Bremen

Die Filme:
   | Nicolae & Elena | Richard Vetterli | CH 1991 | 7 Min.
   | The Future is Behind You | Abigail Child | USA 2004 | 20 Min.
   | Displaced Persons | Daniel Eisenberg | USA 1981 | 12 Min.
   | Human Remains | Jay Rosenblatt | DK 1998 | 30 Min.

Aktualisiert von: Steven Keller