Zum Inhalt springen

Aktuelle Veranstaltungen

Kinderfreizeiten 2019

In Zusammenarbeit mit dem Hochschulsport (HoSpo - Frau Heike Anders - Tel. 61 650 oder handers@uni-bremen.de) und mit Unterstützung der Unileitung wird es auch in 2019 interessante Freizeiten für die Kinder von Beschäftigten der Uni Bremen geben.

Die Kinder-Flyer liegen in Ihren Bereichen aus und die Kinderfreizeiten 2019.

Wir wünschen allen Beteiligten – besonders den Kindern – viel Spaß!

Osterferien (8.4.2019 - 12.4.2019)

Für max. 30 Kinder (6 – 12 Jahre) wird eine Freizeit mit Spiel, Spaß und Bewegung auf dem Campus angeboten. Betreuungszeit: 9.00 – 15.00 Uhr.

Der Eigenbetrag beträgt pro Kind € 50,-.

Anmeldung im Sportturm (C 2230) am 11.3.2019, 10.00 – 12.00 Uhr

Sommerferien (29.7.2019 – 9.8.2019)

Für max.60 Kinder gibt es wieder das bewährte sportliche und kreative

Angebot im Sportturm. Betreuungszeit: 9.00 – 15.00 Uhr.

Der Eigenbetrag beträgt pro Kind € 100,-.

Anmeldung im Sportturm (C 2230) am 1.7.2019, 10.00 – 12.00 Uhr

Herbstferien (7.10.2019 – 11.10.2019)

 

Für max. 30 Kinder (6 – 12 Jahre) wird eine abwechslungsreiche Freizeit angeboten. Betreuungszeit: 9.00 – 15.00 Uhr.

Der Eigenbetrag beträgt pro Kind € 50,-.

Anmeldung im Sportturm (C 2230) am 9.9.2019, 10.00 – 12.00 Uhr

 

Fortbildungsprogramm

Das Fortbildungsprogramm 2018/2019 der Senatorin für Finanzen liegt bei mir als Hardcopy aus und kann von interessierten Kolleginnen eingesehen werden.
Zusätzlich ist es hier auch online abrufbar. 

Girls' Day

Seit 2003 wird in der Universität der Girls’ Day durchgeführt. Mädchen sollen an diesem Tag Einblick in die Berufswelt der Universität Bremen erhalten und insbesondere „typische“ Berufsfelder, die bisher vorwiegend von Männern besetzt sind, kennenlernen. Es wird verabredet, diesen Girls’ Day grundsätzlich fortzuführen. Es ist jedoch zu prüfen, inwieweit dieser Projekttag künftig als „Zukunftstag für Mädchen und Jungen“ durchgeführt wird. Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen sechs bis neun bekommen so die Möglichkeit, geschlechteruntypische Berufe in der Universität kennenzulernen. Im Bewusstsein der demographischen Entwicklung kommt dem Zukunftstag auch vor dem Hintergrund der allgemeinen Fachkräftesicherung eine große Bedeutung zu. mehr...