Zum Inhalt springen

Prof. Dr. Andreas Fischer-Lescano

Andreas Fischer-Lescano
Team Andreas Fischer-Lescano

Universität Bremen
Fachbereich Rechtswissenschaft
Universitätsallee, GW1
Raum: C2270
28359 Bremen

Telefon: +49 (0)421 218 66222
E-Mail: sekretariat-voelkerrechtprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de


Sekretariat:

Britta Plote
Universitätsallee, GW1
Raum C2230

Telefon: +49 (0) 421 218 66201
Fax: +49 (0) 421 218 66230
E-Mail: sekretariat-voelkerrechtprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

seit 11/2015 Vorsitzender des Promotionsausschusses

seit 9/2015 Leiter des Projektes "Transnational Force of Law" (Consolidator Grant des ERC)

2013-2014

Studiendekan des Fachbereichs Rechtswissenschaft

2011-2014

Leiter des Teilprojektes A2 des Sfb 597 (Staatlichkeit im Wandel): Die Judizialisierung der internationalen Streitbeilegung und Ko-Leiter (mit Peter Mayer) des Teilprojektes D7: Privatisierung und Internationalisierung der Sicherheitsgewährleistung

11/2009 bis 12/2010

Leiter des Teilprojektes A2 des Sfb 597 (Staatlichkeit im Wandel): Die Judizialisierung der internationalen Streitbeilegung (mit Bernhard Zangl)

Seit WiSe 2008/2009
Direktor am ZERP, Inhaber der Professur für Öffentliches Recht, Europarecht und Völkerrecht, Universität Bremen

SoSe 2008
Vertretung der Professur für Öffentliches Recht, Europarecht und Völkerrecht, Universität Bremen


WiSe 2007/2008
Vertretung der Professur für Öffentliches Recht, Universität Bielefeld


2006-2008
Akademischer Rat am Fachbereich Rechtswissenschaft, Institut für Öffentliches Recht, J. W. Goethe-Universität, Frankfurt am Main


2004 – 2006
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Wirtschaftsrecht, J. W. Goethe-Universität, Frankfurt am Main, Prof. Dr. Gunther Teubner


2004 - 2006
Mitglied der Forschungsgruppe Internationale Organisation, Demokratischer Frieden und die Herrschaft des Rechts an der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung (HSFK), Frankfurt am Main


2003 – 2004
Mitarbeiter, projektgeb., am Max Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, Heidelberg


2002 – 2003
European University Institute, Florenz: LL.M. (Comparative, European and International Legal Studies)


2001 – 2004
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Öffentliches Recht, Prof. Dr. Michael Bothe (Verfassungs-, Europa- und Völkerrecht) und Prof. Dr. Thomas Vesting (Öffentliches Recht, Recht und Theorie der Medien), J. W. Goethe-Universität, Frankfurt am Main


1999 – 2001
Mitarbeiter in der Sozietät Hengeler & Müller, Frankfurt am Main

 

Bildungsweg

Juli 2007
Habilitation: Venia legendi für die Fächer Öffentliches Recht, Europarecht, Völkerrecht und Rechtstheorie, Fachbereich Rechtswissenschaft der J.W. Goethe-Universität, Frankfurt am Main


2003
European University Institute, Florenz: LL.M. (Comparative, European and International)


2003
Promotion, Fachbereich Rechtswissenschaft der J. W. Goethe-Universität, Frankfurt am Main, summa cum laude


2001
Zweites juristisches Staatsexamen


1999 – 2001
Referendariat in Frankfurt am Main und Sao Paulo


1999
Erstes juristisches Staatsexamen


1994 – 1999
Studium der Rechtswissenschaft und der Philosophie an der Eberhard Karls-Universität, Tübingen, der Georg August-Universität, Göttingen, der Universidad Pontificia Comillas (ICADE), Madrid und der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main

Öffentliches Recht, Europarecht, Völkerrecht, Rechtstheorie

Vertrauensdozent der Rosa-Luxemburg-Stiftung

Dissertationen

Dissertationsvorhaben

Austermann, Nele - Völkerrechtliche Verantwortung von internationalen Organisationen.
Elmauer, Douglas - Die Ökonomisierung des Rechts – Die Entfremdung des Rechtssystems in der Weltgesellschaft.
Ewering, Elena -  Ökozid – ein allgemeines Verbot im bestehenden Völkerrecht?
Furtwängler, Adrian - Die Theorie des Ausnahmezustands bei Walter Benjamin.
Gutmann, Andreas - Die Eigenrechte der Natur in der ecuadorianischen Verfassung.
Haerkötter, Hanna – Menschenrechtliche Sorgfaltspflichten von Unternehmen
Heuser, Helene - Städte der Zuflucht.
Kaneko, Benedikt Yuji - Arbitrating Human Rights - Schiedsrecht als Antwort auf Menschenrechtsverstöße Transnationaler Unternehmen.
Kohlmeier, Nils – Perspektiven einer Menschenrechtsklausel in Freihandelsabkommen der EU.
Lavite Dumoulin, Cannelle - Whisteblowers' protection and international law principles.
Peitsch, Matthias - Zur Freiheit gezwungen - Zum Verhältnis von Zwang und Naturrecht in der materialistischen Rechtskritik.
Santek, Hrvoje - Umweltrechtskraft - Dekonstruktion im Umweltrecht durch Umweltgerechtigkeit.
Schlindwein, David –Normativität, Materialismus und Macht.
Skiljan, Amela - Arms Export Control in the EU.
Soares Barroso Maia, Cristiano - Die Kollision zwischen dem Gesundheits- und dem Wirtschaftssystem auf der globalen Ebene: die Betrachtung der Hindernisse für die Durchsetzung des Rahmenübereinkommens der WHO zur Eindämmung des Tabakkonsums unter einer systemtheoretischen Perspektive.
Van de Loo, Janwillem - The Common Heritage of Humankind and its applicability to Internet governance.

Abgeschlossene Dissertationen

Schlichte, Gianna Magdalena - Victim Participation at International Criminal Courts. Darmstadt 2018 (i.E.) - (Zweitbetreuung).
De Castro Weitzel, Mônica - Innere Konsistenz, Gerechtigkeit und Inklusion: eine Untersuchung der Einheit des Rechtssystems am Beispiel des Zugangs zum Landeigentum in Brasilien. Bremen 2018 (i.E.).
Horst, Johan – Transnationale Rechtserzeugung. Elemente einer normativen Theorie der Lex Financiaria. Bremen 2017 (i.E.).
Dr. Eickenjäger, Sebastian – Menschenrechtsberichterstattung durch Unternehmen. Bremen 2016. Mohr Siebeck, Tübingen 2017, 336 S.
Dr. Valle Franco, Alex Iván – Universelle Staatsbürgerschaft und progressive Gleichberechtigung. Die Rechte von Nicht-Staatsangehörigen in der ecuadorianischen Verfassung von 2008. Bremen 2016. Wissenschaftlicher Verlag Berlin, Berlin 2017, 378 S.
Dr. Bonet de Viola, Ana María – Die Demokratisierung des Wissens. Kollisionen zwischen dem Recht auf Nahrung und dem gewerblichen Schutz in der Biotechnologie. Bremen 2015. Verlag Dr. Kovač GmbH, Hamburg 2016, 478 S.
Dr. Fechner, Heiner – Emanzipatorischer Rechtsstaat. Von der Rule of Law zum transformatorischen Konstitutionalismus. Bremen 2015. Erschienen als: Emanzipatorischer Rechtsstaat. Praxistheoretische Untersuchung soziokultureller Inklusion durch Recht am Beispiel Venezuelas. Nomos, Baden-Baden 2016, 517 S.
Dr. Frey, Verena – Herrschaft, Recht und kollaborative Praxis. Zur Konflikttransformation durch Verfassungsdialoge am Beispiel Boliviens. Bremen 2015. Erschienen als: Konflikttransformation durch Verfassungsdialoge: Herrschaft, Recht und kollaborative Praxis in Bolivien. Springer VS, Wiesbaden 2016, 208 S.
Dr. Kommer, Steffen – Menschenrechte wider den Hunger. Das Recht auf Nahrung zwischen Wissenschaft, Politik und globalen Märkten. Bremen 2015. Nomos, Baden-Baden 2016, 379 S.
Dr. Kreck, Lena - Exklusionen/Inklusionen von Umweltflüchtlingen. Bremen 2015. Velbrück Wissenschaft, Weilerswist-Metternich 2016, 260 S.
Dr. Möller, Kolja – Formwandel der Verfassung. Die postdemokratische Verfassheit des Transnationalen. Flensburg 2014. Transcript-Verlag, Bielefed  2016, 244 S.
Dr. Kanalan, Ibrahim – Das Recht auf Nahrung. Seine universelle Justiziabilität und Durchsetzung gegen transnationale Unternehmen. Erschienen als: Die universelle Durchsetzung des Rechts auf Nahrung gegen transnationale Unternehmen. Bremen 2014. Mohr Siebeck 2015, 457 S.
Dr. Leuschner, Jonathan – Das Spracherfordernis bei der Familienzusammenführung. Bremen 2013. Erschienen als: Das Spracherfordernis bei der Familienzusammenführung. Zur Vereinbarkeit des § 30 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 AufenthG mit dem Schutz von Ehe und Familie im Verfassungs-, Europa- und Völkerrecht. Wissenschaftlicher Verlag Berlin, Berlin 2014, 236 S.

Sekretariat
Britta Plote

Wissenschaftliche Mitarbeiter_innen
Nele Austermann
Dr. Sebastian Eickenjäger
Elena Ewering
Hannah Franzki
Andreas Gutmann
Hanna Haerkötter
Dr. Johan Horst
Benedikt Kaneko
Nils Kohlmeier
Dr. Kolja Möller
Tore Vetter

Studentische Mitarbeiter_innen
Apollinaire Akpene Apetor-Koffi
Pia Borsing
Julia Gelhaar
Anika Grotjohann
Florian Nustede

Kontakt
Tel. +49 (0)421  218-66227
E-Mail: hiwizerpprotect me ?!zerp.uni-bremenprotect me ?!.de

Sommersemester 2019

Seminar "Einführung in die Rechtssoziologie"

Seminar "Migrationsrecht in der Praxis

Examensklausurenkurs im Öffentlichen Recht

Aktualisiert von: Antje Kautz