Zum Inhalt springen

M.Sc. Ruscha Marie Zarsteck

Ruscha Zarsteck

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Grazer Str. 2, Raum A-0120
28359 Bremen

ruzaprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de
+49 421 - 218 68544
Sprechstunde: nach Vereinbarung

ORCID-iD:

Forschungsinteressen

Eltern-Kind-Beziehung und -Interaktion

postpartale psychische Erkrankungen

Kognitive Aspekte der Elternschaft

Grundbedürfnisse (nach Grawe)
 

Forschungsprojekte

ProChild -
Prävention von Misshandlung und Förderung der psychischen Gesundheit bei Kindern von Müttern mit emotional instabiler Persönlichkeitsstörung vom Borderline-Typ

Weitere Informationen zum Projekt: Forschungsprojekt ProChild

seit Juli 2019Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Universität Bremen,  Institut für Psychologie, Klinische Psychologie und  Psychotherapie
August 2017 - Juni 2019 Klinische Psychologin im Agaplesion Diakonieklinikum Rotenburg (Wümme)
seit Oktober 2016Weiterbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin am Norddeutschen Institut für Verhaltenstherapie in Bremen
Oktober 2013 - September 2016Master of Science (Klinische Psychologie) an der Universität Bremen Masterarbeit: Eine qualitative Studie zur Überbringung von Todesnachrichten durch die Polizei
Februar 2016 - März 2016Praktikum auf der Psychosomatischen Station des Agaplesion Diakonieklinikums Rotenburg (Wümme)
Oktober 2015 - Dezember 2015Studentisches Praktikum in der Klinik für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie Bremen-Ost
Juni 2013 - Februar 2014Hilfskraft an der Hochschule Bremen zur Auslandsbetreuung der Informatik-Studenten
Oktober 2010 - September 2013Bachelor of Science (Psychologie) an der Georg- August-Universität Göttingen und der Universität Bremen Bachelorarbeit: Der Einfluss des Waffenrechts auf die Häufigkeit von erweitertem Suizid
August 2012 - Oktober 2012 / April 2013Studentisches Praktikum in der Mutter-Kind-Tagesklinik des Universitätsklinikums Dresden
Oktober 2011 - März 2012Tutorin für Sozialpsychologie und kognitive Neurowissenschaften an der Georg- August-Universität Göttingen
Aktualisiert von: Sven Ebensen