Zum Inhalt springen

Dienstag, 22. Mai 2018, 12.30 Uhr, Theatersaal, Eintritt frei
Jazz mit Conrad Schwenke/Piano & Klaus Fey/Saxophon

Conrad Schwenke

geboren 1989, ist als Jazz-Pianist, Komponist und Arrangeur sowie als Keyboarder in Funk, Soul, Hiphop und Pop tätig. 2011 verließ er Berlin, um an der HfK Bremen Jazzklavier bei Sebastian Altekamp zu studieren. Er schloss sein Studium im Mai 2017 ab. Im August 2015 nahm er mit dem Conrad Schwenke Quartett das Debütalbum Mind The Gap auf, erschienen im Februar 2016 bei Itchy Dog Records. Im November 2016 gewann er den Steinway Förderpreis Jazz in Hamburg. Im August 2017 erhielt das CSQ den Yamaha Förderpreis beim Summerjazz in Pinneberg.

Klaus Fey

Klaus Fey

Geboren in Rietberg. Schule im Ruhrgebiet, Saxofon und Klarinette mit 13, erste Bands und Preise in Nachwuchswettbewerben. Studium der Physik in Köln, Genf, Bielefeld. Diplom und Promotion in Theoretischer Elementarteilchenphysik. Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max Planck Institut in Freiburg (Immunbiologie), zahlreiche Veröffentlichungen in Physik, Mathematische Modelle zur Biologie.

USA Stipendium der Kunststiftung Baden Württemberg und der GVL, privates Studium in NY bei namhaften Jazzmusikern. Eigene Fortbildung durch Teilnahme bei vielen Workshops. Autodidakt in Musik, Festanstellung an Uni Oldenburg, Lehrauftrag HFK Bremen, Musikschule Kreis Oldenburg. Dozent bei zahlreichen Workshops, u.a. Jugend Jazzt in Bremen und Verden. Leitung der Uni BigBand Oldenburg, Bläserklassen an Schulen.

Aktiver Jazzmusiker, Konzerte in Jazzclubs (im Laufe der Zeit überall in Deutschland) und Festivals (Leverkusener Jazztage, Breminale, Europhonics Ruhrgebiet, etc) Konzerte, CD's mit Siggi Busch, Jasper vant Hoft, Uli Beckerhoff, Harry Payuta, Florian Poser, Christof Eidens, Marlon Klein, Dave Goodmann, Klaus Ignatzek und vielen anderen.

Organisation von Festivals, Konzertreihen u.a. Jazzlounge bei der Regio VHS, Festival Bremen Nord,
Festival Ganderkesee, MIB Festival
.