Zum Inhalt springen

Frank Rihm

Frank Rihm
Frank Rihm

Frank Rihm

(Harp, Vocals) kam erst im zarten Alter von 24 Jahren zur Musik. Sein Onkel, selbst Musiker, schenkte ihm 1984 eine Mundharmonika. 1988 hörte er im Radio den Livemitschnitt eines Auftritts des leider viel zu früh verstorbenen William Clarke. Dieser Mundharmonikaspieler beeindruckte ihn so sehr, dass er eines seiner großen Vorbilder wurde, und Frank seitdem fast jede freie Minute mit dem "10-Löcher-Hobel" verbrachte. 1991 gründete er seine erste eigene Band: THE RIHM SHOTS. Ab 1993 spielte er zusätzlich bei J. J.& SHUFFLE KINGS. 1997 gründete Frank mit Paddy Korn das Bluesquartett FOUR ON THE FLOOR, das Ende 2000 aufgelöst wurde. Ab 2003 spielte er im Duo mit dem Bremer Gitarristen und Slidespezialisten Heiko Shrader sowie im Duo mit dem Bremer Keyboarder und Bandleader Klaus Möckelmann. Beide Duos bestehen immer noch. Ab 2008 rief er THE RIHM SHOTS wieder ins Leben. Mit FOUR ON THE FLOOR hat er 1999 die CD "Upstairs" (erschienen bei Stavenhagen Music) veröffentlicht. 

Im Oktober 2008 haben THE RIHM SHOTS eine Mini-CD mit 6 Tracks unter dem Titel "A Little One" beim Label Starfish Music veröffentlicht.