Zum Inhalt springen

Talentförderung

Die Universität Bremen legt großen Wert auf die Förderung junger Talente. Verschiedene Projekte und Veranstaltungen werden angeboten, bei denen Schülerinnen und Schüler sich orientieren, sich ausprobieren und ihr Können und Wissen unter Beweis stellen können. Sowohl Praktika, als auch Forschungsprojekte und Wettbewerbe bieten für jeden das Passende, um die eigenen Interessen zu vertiefen und sich zu verwirklichen.

Das Frühstudium ist geeignet für leistungsstarke Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe, die sich in der Schule unterfordert fühlen. Die Universität Bremen nimmt seit dem Wintersemester 2005/2006 Schülerinnen und Schüler in das Frühstudium auf. Im Rahmen des Frühstudiums können Schülerinnen und Schüler Seminare und Vorlesungen regulärer Studiengänge besuchen. Die Teilnahme kann über ein Semester oder über mehrere Semester erfolgen. Die Aufnahme erfolgt in enger Abstimmung mit der Schule und den Eltern. 

Hier erfahren Sie mehr!

Junge Helden der Wissenschaft gesucht

In Kooperation mit der Dr. Hans Riegel – Stiftung prämiert die Universität Bremen herausragende Projektarbeiten aus den Fächern Biologie, Chemie, Mathematik und Physik. Eine Jury aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern wählt aus jedem Bereich die drei besten Arbeiten aus.

Durch die Kooperation sollen junge Talente entdeckt, gefördert und an ein Studium herangeführt werden. 

Ein Gutachten durch die betreuende Lehrkraft ist nicht erforderlich. 

Hier erfahren Sie mehr!

Wer eine spannende Karriere in den Bereichen Informationstechnologie, Technik oder Naturwissenschaften anstrebt, kann die ersten Weichen mit einem Herbstpraktikum im Technologiepark Uni Bremen stellen. Einrichtungen aus Bereichen wie Luft- und Raumfahrt, Robotik, Umweltwissenschaften und Medizintechnik bieten dafür Praktikumsplätze an und öffnen sich in den Herbstferien zwei Wochen lang für Schülerinnen und Schüler und bieten die Chance, Forschung hautnah zu erleben.

Hier erfahren Sie mehr!

Jugend forscht ist ein bundesweiter Nachwuchswettbewerb für junge Menschen bis zum Alter von 21 Jahren, der besondere Leistungen und Begabungen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik fördert. Schülerinnen und Schüler bis 14 Jahre treten in der Juniorensparte "Schüler experimentieren" an. Die 15- bis 21-Jährigen starten in der Sparte "Jugend forscht". Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wählen ihre Fragestellungen selbst aus, es werden keine Themen vorgegeben. Die Universität Bremen unterstützt die Schülerinnen und Schüler, indem sie ihnen Experimentiermöglichkeiten in den Laboren zur Verfügung stellt.

Hier erfahren Sie mehr!

Die Mathematik-Olympiade ist ein Wettbewerb, der sich an besonders gute Schülerinnen und Schüler ab der 3. Klasse wendet und dessen Reiz darin besteht, dass er bis zu einem internationalen Vergleichführt (Internationale Mathematik-Olympiade IMO), in dem nunmehr ca. 100 Staaten jeweils sechsköpfige Mannschaften schicken.

Der Fachbereich Mathematik der Universität fördert und unterstützt diesen Wettbewerb in vielfältiger Weise. Unter anderem wird die Landesrunde Ende Februar in den Räumen der Universität Bremen durchgeführt.

Hier erfahren Sie mehr!

Eigene Forschungsaufträge, selbstständiges Experimentieren und interessante Einblicke in den wissenschaftlichen Alltag machen die Sommerakademie für junge Menschen zu einem besonderen Erlebnis. Sie erleben den Forschungsalltag hautnah mit und können sich innerhalb der Wissenschaften orientieren. Sowohl die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, als auch Schülerinnen und Schüler sind von der gemeinsamen Arbeit begeistert.

Hier erfahren Sie mehr!

Die Fraunhofer-Talent-School ist ein Programm für talentierte und technisch interessierte Jugendliche ab der 10. Klasse bis zum Abitur. Sie setzen sich in verschiedenen dreitägigen Workshops intensiv mit aktuellen wissenschaftlichen Problemstellungen in Theorie und Praxis auseinander und entwickeln Lösungen.

Zusätzlich geben Gespräche mit Fraunhofer-Führungskräften Einblicke in den Alltag der Forscherinnen und Forscher sowie in den nationalen und internationalen Wissenschaftsbetrieb.

Die nächste Talent-School am Fraunhofer IFAM wird 2018 stattfinden. Nähere Informationen ab April.

Hier erfahren Sie mehr!

Aktualisiert von: Isabell Harder