Zum Hauptinhalt springen

Grundlagen der Medieninformatik 1

Modul - Informatik: Fachinformatik

Medieninformatik befasst sich mit digitalen Medien, die durch den Einsatz von Computern erstellt oder vermittelt werden. Wesentlich sind dabei die drei Aspekte Mensch, Technik und Gesellschaft. In dieser Veranstaltung werden medientheoretischen Theorien, Konzepte und Strategien vorgestellt. Kenntnisse der menschlichen Wahrnehmung werden vermittelt, da sie zum Verständnis der Digitalen Medien entscheidend sind.

Lernergebnisse

  • “Computer als Medium” im Zusammenspiel von Technik, Menschen und Medien begreifen
  • Digitale-Medien-Produkte synthetisieren und gestalten können
  • Bearbeitungsmethoden für die jeweiligen Medientypen verstehen und anwenden können
  • Grundlegende Begriffe und Konzepte der Medieninformatik kennen
  • Unterschiedliche Medientypen, der Kodierung und Verarbeitung (Bilder, Grafik, Text, Audio, Video) kennen
  • Grundlegende Algorithmen zur Kodierung und Kompression (verlustfrei und verlustbehaftet) für Digitale Medien kennen
  • Einzelne Medientypen kennen

Inhalte

  • Historische Entwicklung und theoretische Fundierung Digitaler Medien
  • Anwendungsfelder der Medieninformatik
  • Technische Grundlagen von digitalen Medientypen
  • Physiologische/psychologische und gestalterische Grundlagen der Medieninformatik
  • Grundlagen und Praxis der Gestaltung digitaler Medien

In Kürze

Inhalt:
In dieser Veranstaltung werden medientheoretischen Theorien, Konzepte und Strategien vorgestellt.

Niveau: Bachelor-Modul 

Veranstaltungsform:
Vorlesung und Übung

Semester: Wintersemester

Umfang: 6 CP

Modulverantwortung

Prof. Dr. U. Frese
Fachbereich Mathematik / Informatik

 

Weitere Lehrende

Prof. Dr. Ing. Johannes Schöning
Prof. Dr. R. Malaka

Fachbereich Mathematik / Informatik

 

Zielgruppe

  • Interessierte an den Arbeitsfeldern Informationstechnik, Medien, Kunst und Kreativität

Zugangsvoraussetzungen

  • Hochschulzugangsberechtigung
  • eine mindestens einjährige Berufspraxis

Veranstaltungsdetails

Veranstaltungsform:
Vorlesung + Übung

Veranstaltungszeiten:
Wintersemester - Die Vorlesungen finden online asynchron statt.
Die Übungen sind in Präsenz geplant:
Montag: 16:00 - 18:00, wöchentlich (ab 18.10.2021), Übung (14x)
Dienstag: 08:00 - 10:00, wöchentlich (ab 19.10.2021), Übung (14x)
Mittwoch: 08:00 - 10:00, wöchentlich (ab 20.10.2021), Übung (14x)
Mittwoch: 12:00 - 14:00, wöchentlich (ab 20.10.2021), Übung (14x)
Donnerstag: 10:00 - 12:00, wöchentlich (ab 21.10.2021), Übung (14x)

 

Umfang

Dauer: 1 Semester

Arbeitsaufwand:
56 Std. Präsenzveranstaltungen 
+ 124 Std. angeleitetes Selbststudium

(entspricht 6 CP)

Prüfungen & Abschluss

Prüfung:

  • Hausarbeiten, Präsentation und Fachgespräch oder mündliche Prüfung 

Abschluss:

  • Modulzertifikat

Teilnahmeentgelt

450 Euro (= 75 Euro pro CP)

Mitglieder des Alumni-Vereins der Universität Bremen erhalten 5 % Rabatt.

Information zur Bremer Bildungsprämie

Bewerbung

Eine Bewerbung ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich.

Bewerbungszeitraum:
1. August - 15. September

Information & Beratung:

Sie interessieren sich für unser Angebot im Bereich "Informatik, Digitale Medien, Digitalisierung"? Wir beraten Sie gern:

Jörg Kastens

Telefon: 0421 - 218 61 617
eMail: jkastensprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Hinweis:
Wegen der Corona-Pandemie arbeiten wir vermehrt im Home Office. Bitte schreiben Sie uns eine eMail oder sprechen Sie auf den Anrufbeantworter - wir rufen dann zurück!