Zum Inhalt springen

Orchester der Universität

Streichinstrumente des Orchesters der Universität Bremen

Das Orchester ist groß sinfonisch besetzt; von der Piccoloflöte bis zur Tuba ist alles dabei. Um den verschiedenen Vorlieben gerecht zu werden, wechselt der Programmschwerpunkt jedes Semester.  Das Orchester besteht seit der Gründung der Universität und wird seit 1996 von der Universitätsmusikdirektorin Dr. Susanne Gläß geleitet. Es ist ein vollständig besetztes Sinfonie-Orchester mit zwischen 70 und 95 Mitgliedern: Studierende aus allen Fachbereichen der Universität und von anderen Bremer Hochschulen, die kein eigenes Orchester besitzen, außerdem Ehemalige, Mitarbeitende der Universität und im Laufe der Zeit hinzugekommene Freundinnen und Freunde. Sämtliche Mitglieder spielen unentgeltlich; auch für eher seltene Instrumente wie Harfe oder Tuba werden keine bezahlten Aushilfen benötigt. Einmal im Semester coachen Mitglieder der Bremer Philharmoniker die Proben der verschiedenen Instrumentengruppen des Orchesters.

Proben: Die Proben finden jeden Mittwoch von 19.30 - 22 Uhr im GW1-Hörsaal statt. Dazu kommen ein bis zwei Probenwochenenden pro Semester.

Creditpoints: 3

Ausführliche Informationen: www.uni-bremen.de/orchester-chor