Zum Hauptinhalt springen

Studienverlaufsstatistik

Datengestütztes Monitoring von Studienverläufen

Anhand des datengestützten Monitorings der Universität Bremen lassen sich die zentralen Ereignisse des Studienverlaufs von Studienanfängergruppen wie Studienerfolg und Studienabbruch, das Prüfungsgeschehen sowie der Erwerb von Leistungspunkten in den Blick nehmen. Das Monitoring wurde entwickelt, um entsprechende Handlungs- und Interventionsbedarfe auf der Ebene von Studiengängen zu identifizieren. Für die Erstellung des Monitorings werden die Studierenden- und Prüfungsdaten im Sinne einer zeitlichen Längsschnittanalyse aufbereitet und ausgewertet.

Das Monitoring wird einmal im Semester erstellt und über die Studiendekaninnen und -dekane an die Fachbereiche übermittelt. Es stellt neben den Befragungsergebnissen eine weitere empirische Grundlage für die Umsetzung der fachbereichseigenen Qualitätskreisläufe dar. Das Zentrum für Lehrerbildung erhält die Auswertungsergebnisse zum Zweck der Qualitätssicherung und des Qualitätsmanagements in der Lehrerausbildung.

Vorträge und Präsentationen

HRKmexus Tagung: „Monitoring: Ein Beitrag zur Erhöhung des Studienerfolgs. Bestandsaufnahme, Bedingungen und Erfahrungen.“ 25. November 2016, FU Berlin.

Link: https://www.hrk-nexus.de/aktuelles/tagungsdokumentation/monitoring-ein-beitrag-zur-erhoehung-des-studienerfolgs-bestandsaufnahme-bedingungen-und-erfahrungen/

HRKmexus Tagung: „Gelingensbedingungen des Studiengang-Monitoring als Instrument der curricularen Qualitätssicherung.“ 17. Mai 2018, Universität Magdeburg.

Link: https://www.hrk-nexus.de/aktuelles/studiengang-monitoring-2018/

Summer School Studienmanagement, Universität Hamburg 2017. Reporting in Studium und Lehre.

Link: https://www.uni-hamburg.de/summerschool-stuma.html

Veröffentlichungen

Thomas Hoffmeister & Christian Weßels: Datengestützte Qualitäts- und Studiengangentwicklung an der Universität Bremen. Qualität in der Wissenschaft (QiW), Ausgabe 2+3/2018, Seite 63-68.

Christian Weßels: Prognose des Studienerfolgs von Bachelorstudierenden. Qualität in der Wissenschaft (QiW), Ausgabe 4/2018, Seite 86-92.

Oops, an error occurred! Code: 20200528001311fd3b293b