Zum Inhalt springen

Standing Conference für Innovation in der Lehre

Die Standing Conference am 13. April 2018 befasste sich mit dem Thema  "Kompetenzorientiertes Prüfen und Forschendes Lernen".

Als externe Referenten waren Prof. Dr. Gabi Reinmann (Universität Hamburg) und Prof. Dr. Niclas Schaper (Universität Paderborn) eingeladen.

Vortrag von Prof. Schaper: Kompetenzorientiertes Prüfen (im Kontext forschenden Lernens): grundlegende Gestaltungsaspekte und Qualitätskriterien

 

Aus der Universität Bremen gaben u.a. Frau Dr. Kaufmann (FB09) einen Input zum Thema.

Vortrag Dr. Kaufmann: Vom Einfacheren zum Komplexen: Kompetenzorientierte Prüfungsformen des Forschenden Lernens im Modul- und Studienverlauf am Bsp. des BA Kulturwissenschaft

Mit der Einrichtung einer Standing Conference für Innovation in der Lehremöchte der Konrektor für Lehre und Studium den Austausch über gute und innovative Konzepte in der Lehre befördern und damit einen wichtigen Beitrag zur Verbreitung exzellenter Lehre an der Universität Bremen leisten.

Die Konferenz bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit, sich über erfolgreiche Konzepte, plausible Qualitätskriterien und erreichbare Entwicklungsperspektiven guter Lehre auszutauschen. Ein- bis zweimal im Jahr erfolgt ein solcher kollegialer Austausch mit einem jeweils wechselnden thematischen Fokus. Interessierte Lehrende können sich mit einem Motivationsschreiben für eine Teilnahme bewerben.

Das Projekt wird unterstützt durch LehrehochN.

Am 07. Juni 2017 hat die 2. Standing Conference für Innovation in der Lehre unter der Schirmherrschaft des Konrektors für Lehre und Studium, Prof. Dr. Thomas Hoffmeister, stattgefunden. Thema war "Blended-learning" an der Universität Bremen.

Einige Impressionen und Statements zur Standing Conference hat das ZMML in einem kleinen Film  zusammengestellt.

Kontakt

Sabine Wagner

Rektor/Konrektoren (R/Kon)
sabine.wagnerprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de
vCard Download

Aktualisiert von: Judith Jasper