Zum Inhalt springen

Veranstaltungsverzeichnis

Lehrveranstaltungen WiSe 2016/2017

Systems Engineering, M.Sc.

Veranstaltungen anzeigen: alle | in englischer Sprache | für ältere Erwachsene

Informationsveranstaltungen

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
Sicherheits- und Brandschutzunterweisung für Erstsemesterstudierende
Termin für Produktionstechnik, Systems Enigneering und Berufliche Bildung - Teilnahme ist verpflichtend!

Blockveranstaltung

Einzeltermine:
Do 20.10.16 08:00 - 11:00 HS 2010 (Großer Hörsaal)

Pflichtveranstaltung:
Sicherheits- und Brandschutzunterweisung für Erstsemesterstudierende inkl. Brandschutzübung
An der Universität Bremen dürfen Studierende der Studienfächer mit laborpraktischen Lehrinhalten erst nach Teilnahme an dieser Veranstaltung mit den Laborarbeiten beginnen.

Sylvia Moore
Informationsveranstaltung für Masterstudierende des Studiengangs Systems Eng. (1. FS)

Vorlesung

Einzeltermine:
Do 13.10.16 14:00 - 16:00 IW 1/2 Raum 0175

Termin:
Donnerstag, den 13.10.2016, um 14.00 Uhr
Gebäude IW1+2
Raum 0175

Es werden Informationen über die Struktur und den Ablauf des Studiums sowie über die Wahl der Spezialisierungsrichtungen gegeben.

Prof. Dr.-Ing. Bernd Kuhfuß

Wahlpflichtbereich

Es sind die den Spezialisierungsrichtungen entsprechenden Module zu wählen.

Elektrotechnik

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
01-M-CTh1-WRegelungstheorie I (in englischer Sprache)
Control Theory I
Control Theory 1

Vorlesung
ECTS: 4

Termine:
wöchentlich Do 08:00 - 10:00 NW1 H 3 - W0040/W0050 (2 SWS) Vorlesung
wöchentlich Do 10:00 - 11:00 NW1 H 3 - W0040/W0050 (1 SWS) Übung
Prof. Dr. Kai Michels
01-M-DT-1Digitaltechnik
Digital Technology
Digital Technology

Vorlesung
ECTS: 4

Termine:
wöchentlich Do 10:00 - 12:00 NW1 S1260 (2 SWS) Vorlesung
wöchentlich Do 12:00 - 13:00 NW1 S1260 (1 SWS) Übung
Prof. Dr. Alberto Garcia-Ortiz
01-M-EAT-WElektrische Antriebstechnik
Electrical Drives

Vorlesung
ECTS: 4

Termine:
wöchentlich Do 13:00 - 16:00 NW1 S1360 (3 SWS) Vorlesung und Übung
Prof. Dr.-Ing. Bernd Orlik
01-M-IS-1Integrierte Schaltungen
Integrated Circuits

Vorlesung
ECTS: 4

Termine:
wöchentlich Mo 08:00 - 10:00 NW1 S1270 (2 SWS) Vorlesung
wöchentlich Di 08:00 - 09:00 NW1 N3310 (1 SWS) Übung
Prof. Dr.-Ing. Steffen Paul

Informatik

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
03-MB-700.31Systeme hoher Sicherheit und Qualität

Kurs
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Mo 12:00 - 14:00 MZH 5210 Vorlesung
wöchentlich Di 12:00 - 14:00 MZH 5210 Übung

Profil: SQ.

Dieter Hutter
03-MB-701.08Test von Schaltungen und Systemen

Kurs
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Di 14:00 - 16:00 MZH 1460 Übung
wöchentlich Do 10:00 - 12:00 MZH 1460 Vorlesung

Profil: SQ.

Prof. Dr. Rolf Drechsler
Sebastian Michael Huhn, M. Sc.
03-ME-710.04Integrated Intelligent Systems (in englischer Sprache)

Kurs
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Mo 16:00 - 18:00 MZH 1450 Vorlesung
wöchentlich Mi 16:00 - 18:00 MZH 1450 Übung
Michael Beetz

Produktionstechnik

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-326-ME-003Konstruktionssystematik Produktentwicklung

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 12:00 - 14:00 BIBA 1240 (Auditorium 1) (2 SWS)


Dipl.-Ing. Thorsten Tietjen
Prof. Dr. Klaus-Dieter Thoben
04-M10-2-PT05Extended Products

Vorlesung

Termine:
wöchentlich Fr 10:00 - 12:00 BIBA 1240 (Auditorium 1) (2 SWS)


Prof. Dr. Klaus-Dieter Thoben

Spezialisierungsbereich

Automatisierungstechnik und Robotik

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
01-M-BdL-WBauelemente der Leistungselektronik
Power Electronic Devices

Vorlesung
ECTS: 4

Termine:
wöchentlich Di 11:00 - 13:00 NW1 S1360 (2 SWS)
wöchentlich Di 13:00 - 14:00 NW1 N3130 (1 SWS)
Prof. Dr.-Ing. Nando Kaminski
01-M-CTh3-WRegelungstheorie III (in englischer Sprache)
Control Theory III
Control Theory III

Vorlesung
ECTS: 4

Termine:
wöchentlich Di 14:00 - 17:00 NW1 N1250 (3 SWS) Vorlesung und Übung
Prof. Dr. Kai Michels
Dr. Jochen Schüttler, Dipl.-Ing.
01-M-KFZE-3Kraftfahrzeugelektronik
Automotive Electronics

Vorlesung
ECTS: 4

Termine:
wöchentlich Mi 14:00 - 16:00 NW1 S1360 (2 SWS) Vorlesung

Übung als Laborseminar

Termin nach Vereinbarung!

Prof. Dr. Karl-Ludwig Krieger
01-M-LAnt-WAntriebstechnisches Praktikum
Electrical Drives Lab

Laborübung
ECTS: 3

47KW 16.11-20.11 1.: Drehzahlregelung einer GSM: Simulation
48KW 23.11-27.11 2.: Drehzahlregelung einer GSM: Inbetriebnahme
49KW 30.11-04.12 3.: Pulswechselrichter in Antriebstechnik
50KW 07.12-11.12 4.: Feldorientierte Regelung einer ASM: Simulation
51KW 14.12-18.12 5.: Feldorientierte Regelung einer ASM: Inbetriebnahme

Bilden Sie bitte selbstständig Arbeitsgruppen zu je vier Personen und melden sich dann bei Jacek Borecki persönlich im Raum S1400 zusammen mit einem eigenen Terminvorschlag für alle Versuche (Wochentag und Uhrzeit) an. Bitte planen Sie für die Durchführung eines jeden Versuchs drei Stunden ein. Folgende Termine sind aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich:
• Täglich: vor 9 Uhr; zwischen 12-14 Uhr ; nach 17 Uhr
• Mittwoch (nachmittags)
• Montag (nachmittags)
• Donnerstag (nachmittags)
• Belegte Termine siehe Stud.IP
(Änderungen vorbehalten)
Die Gruppeneinteilung wird am 12.11.2015 geschlossen, danach ist eine Teilnahme am Labor leider nicht mehr möglich. Der erste Versuch beginnt ab der 47. KW (16.-20.11.2015).

Prof. Dr.-Ing. Bernd Orlik
01-M-NLS-WNichtlineare Systeme - (Alt:Dynamische Systeme I) (in englischer Sprache)
Nonlinear Systems I

Vorlesung
ECTS: 4

Termine:
wöchentlich Mi 13:00 - 15:00 NW1 H 3 - W0040/W0050 (2 SWS) Vorlesung
wöchentlich Mi 15:00 - 16:00 NW1 H 3 - W0040/W0050 (1 SWS) Übung
Prof. Dr. Kai Michels
01-M-PA2-WProcess Automation II (in englischer Sprache)

Vorlesung
ECTS: 4

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 11:00 NW1 S1360 (1 SWS) Übung
wöchentlich Mi 08:00 - 10:00 NW1 S1360 (2 SWS) Vorlesung

Exercise either Mo or Tue depending on preference in the lab.

Dr. Olena Kuzmicheva
Prof. Dr. Axel Gräser
01-M-Rob2-WRobotics II (in englischer Sprache)

Vorlesung
ECTS: 4

Termine:
wöchentlich Mi 16:00 - 19:00 NW1 S1360 (3 SWS) Vorlesung und Übung
Dr. Danijela Ristic-Durrant
Prof. Dr. Axel Gräser
03-MB-710.02KI - Wissensakquisition und Wissensrepräsentation

Kurs
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Mo 10:00 - 12:00 MZH 1450 Übung
wöchentlich Do 14:00 - 16:00 MZH 1450 Vorlesung

Profil: KIKR.

Michael Beetz
03-MB-711.04Soft Computing

Seminar
ECTS: 4

Termine:
wöchentlich Do 10:00 - 12:00 CART Rotunde - 0.67 Seminar

Profil: KIKR, DMI.

Kerstin Schill
Torsten Kluß
Joachim Clemens
David Weigel, M. Sc
03-MB-712.02Verhaltensbasierte Robotik
(ehemals Robotik 2)

Kurs
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Di 14:00 - 16:00 Extern RH 5 (DFKI-Gebäude) (117) Vorlesung
wöchentlich Do 12:00 - 14:00 Extern RH 5 (DFKI-Gebäude) (117) Übung

Profil: KIKR.

Frank Kirchner
Marc Otto
03-ME-699.05Theorie der Sensorfusion

Kurs
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Mo 16:00 - 18:00 MZH 1110 Kurs
wöchentlich Mi 10:00 - 12:00 GW2 B1580 Kurs


Udo Frese
03-ME-706.04Testautomatisierung

Kurs
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Mo 14:00 - 16:00 MZH 1110 Kurs
wöchentlich Mi 08:00 - 10:00 MZH 1110 Übung

Profil: SQ.

Jan Peleska
03-ME-712.04Biologische Grundlagen für autonome, mobile Roboter

Kurs
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Mo 10:00 - 12:00 Extern RH 1 (DFKI-Gebäude) Raum 1.03 Vorlesung
wöchentlich Mi 10:00 - 12:00 Extern RH 1 (DFKI-Gebäude) Raum 1.03 Übung

Profil: KIKR.

Dr. Elsa Kirchner
Frank Kirchner
03-ME-712.05Programmierbare Digitallogik und VHDL-Synthese
Einführung in die Register-Transfer Ebenen Architektur, Zustandsautomaten, und Parallele Systeme

Kurs
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00 Extern RH 5 (DFKI-Gebäude) (117) Vorlesung
wöchentlich Mi 14:00 - 16:00 Übung

Profil: KIKR. 2 SWS Übung nach Vereinbarung.

Einführung in den Hardware- und Systementwurf mit anwendungsspezifisch konfigurierbarer Digitallogik mittels VHDL-Synthese und deren Anwendungen. Hardware-Synthese ist ein automatischer Prozess, um aus einer Verhaltens- und Strukturbeschreibung logische Schaltungen und Netzlisten zu erhalten, die direkt technologisch umsetzbar sind. Die verwendete Hardware-Beschreibungssprache sollte dabei unabhängig von der Zieltechnologie sein. Beim Hardware-Entwurf spielen System-On-Chip Architektur und Modellierungs-Methoden eine wesentliche Rolle.

Dr. rer. nat. Stefan Bosse
03-ME-712.07Lernverfahren für Autonome Roboter
Machine Learning for Robots

Kurs
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Do 10:00 - 12:00 Extern RH 5 (DFKI-Gebäude) (117) Vorlesung
wöchentlich Do 16:00 - 18:00 Extern RH 5 (DFKI-Gebäude) (117) Übung

Profil: KIKR.

Dr. rer. nat. Mario Krell, Dipl.-Math.
Frank Kirchner
04-326-FT-030Methoden der Messtechnik - Signal- und Bildverarbeitung

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 16:00 - 18:00 LINZ13 2070 (2 SWS)
Prof. Andreas Fischer
Dr. Stefan Patzelt
04-326-IM-P-05Systemanalyse 2

Projektplenum
ECTS: 15

1. Termin mit Beginn des Wintersemesters; Kickoff-Termin wird an die erfolgreichen Bewerber per Email/Telefon kommuniziert, Anmeldung mittels Bewerbung über den Lehrstuhl, Teilnehmerbeschränkung: Auswahl der besten Bewerber
Voraussetzung: Erfolgreiche Teilnahme an der Lehrveranstaltung „Systemanalyse und Übungen“

Prof. Dr. Michael Freitag

Mechatronik

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
01-M-BdL-WBauelemente der Leistungselektronik
Power Electronic Devices

Vorlesung
ECTS: 4

Termine:
wöchentlich Di 11:00 - 13:00 NW1 S1360 (2 SWS)
wöchentlich Di 13:00 - 14:00 NW1 N3130 (1 SWS)
Prof. Dr.-Ing. Nando Kaminski
01-M-BEM-WBerechnung elektrischer Maschinen
Design of Electrical Machines

Vorlesung
ECTS: 4

Termine:
wöchentlich Do 10:00 - 12:30 Externer Ort: Pavillon NW1 (3 SWS) Raum Pavillon, NW1
Prof. Dr. Thorsten Völker
Prof. Dr.-Ing. Bernd Orlik
01-M-DSP-WDigitale Signalverarbeitung (Fortgeschrittene) (in englischer Sprache)
Digital Signal Processing
Digital Signal Processing (advanced)

Vorlesung
ECTS: 4

Termine:
wöchentlich Mo 10:00 - 12:00 NW1 S1270 (2 SWS) Vorlesung
wöchentlich Mo 12:00 - 13:00 NW1 S1270 (1 SWS) Übung
Prof. Dr. Armin Dekorsy
01-M-KFZE-3Kraftfahrzeugelektronik
Automotive Electronics

Vorlesung
ECTS: 4

Termine:
wöchentlich Mi 14:00 - 16:00 NW1 S1360 (2 SWS) Vorlesung

Übung als Laborseminar

Termin nach Vereinbarung!

Prof. Dr. Karl-Ludwig Krieger
01-M-LAnt-WAntriebstechnisches Praktikum
Electrical Drives Lab

Laborübung
ECTS: 3

47KW 16.11-20.11 1.: Drehzahlregelung einer GSM: Simulation
48KW 23.11-27.11 2.: Drehzahlregelung einer GSM: Inbetriebnahme
49KW 30.11-04.12 3.: Pulswechselrichter in Antriebstechnik
50KW 07.12-11.12 4.: Feldorientierte Regelung einer ASM: Simulation
51KW 14.12-18.12 5.: Feldorientierte Regelung einer ASM: Inbetriebnahme

Bilden Sie bitte selbstständig Arbeitsgruppen zu je vier Personen und melden sich dann bei Jacek Borecki persönlich im Raum S1400 zusammen mit einem eigenen Terminvorschlag für alle Versuche (Wochentag und Uhrzeit) an. Bitte planen Sie für die Durchführung eines jeden Versuchs drei Stunden ein. Folgende Termine sind aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich:
• Täglich: vor 9 Uhr; zwischen 12-14 Uhr ; nach 17 Uhr
• Mittwoch (nachmittags)
• Montag (nachmittags)
• Donnerstag (nachmittags)
• Belegte Termine siehe Stud.IP
(Änderungen vorbehalten)
Die Gruppeneinteilung wird am 12.11.2015 geschlossen, danach ist eine Teilnahme am Labor leider nicht mehr möglich. Der erste Versuch beginnt ab der 47. KW (16.-20.11.2015).

Prof. Dr.-Ing. Bernd Orlik
01-M-LIKT-WPraktikum IKT I (in englischer Sprache)
Information and Communikation Technology Laboratory

Praktikum
ECTS: 6/3

The ICT lab consists of multiple parts, which are organized by two departments: the RF department and the dept. of communications engineering. Please refer to the individual departments for further information:

http://www.hf.uni-bremen.de/
http://www.ant.uni-bremen.de/courses/ictlab/

Dr.-Ing. Henning Paul
Prof. Dr. Armin Dekorsy
Dr.-Ing. Carsten Bockelmann
Prof. Dr.-Ing. Martin Schneider
01-M-MS-1Microsystems (in englischer Sprache)

Vorlesung
ECTS: 4

Termine:
wöchentlich Fr 12:00 - 14:00 NW1 S1360 (2 SWS) Vorlesung

Einzeltermine:
Fr 03.02.17 08:00 - 17:00

Übung am Ende des Semsters als Blockveranstaltung. Details und Datum werden zu Beginn des Semesters besprochen.

Walter Lang
01-M-NLS-WNichtlineare Systeme - (Alt:Dynamische Systeme I) (in englischer Sprache)
Nonlinear Systems I

Vorlesung
ECTS: 4

Termine:
wöchentlich Mi 13:00 - 15:00 NW1 H 3 - W0040/W0050 (2 SWS) Vorlesung
wöchentlich Mi 15:00 - 16:00 NW1 H 3 - W0040/W0050 (1 SWS) Übung
Prof. Dr. Kai Michels
01-M-WEA2-WWindenergieanlagen II
Wind Power Converter II

Vorlesung
ECTS: 4

Termine:
wöchentlich Mo 09:00 - 12:00 NW1 N1250 (3 SWS) Vorlesung und Übung
Prof. Dr. Jan Wenske
Prof. Dr.-Ing. Bernd Orlik
03-ME-699.05Theorie der Sensorfusion

Kurs
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Mo 16:00 - 18:00 MZH 1110 Kurs
wöchentlich Mi 10:00 - 12:00 GW2 B1580 Kurs


Udo Frese
03-ME-710.04Integrated Intelligent Systems (in englischer Sprache)

Kurs
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Mo 16:00 - 18:00 MZH 1450 Vorlesung
wöchentlich Mi 16:00 - 18:00 MZH 1450 Übung
Michael Beetz

Produktionstechnik

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
01-M-EPP-WElektrische Energieanlagen
Electrical Power Plants

Vorlesung
ECTS: 4

Termine:
wöchentlich Mo 16:00 - 19:00 NW1 S1260 (3 SWS) Vorlesung und Übung
Dr.-Ing. Holger Groke
Prof. Dr.-Ing. Bernd Orlik
01-M-LEnT-WEnergietechnisches Praktikum I
Electrical Energy Lab II

Praktikum
ECTS: 3

47KW 17.11-19.11 1.: Oberschwingungen in elektrischen Netzen
48KW 23.11-27.11 2(A)*.: Berechnung von elektrischen Netzen
49KW 30.11-04.12 2(B)*.: Berechnung von elektrischen Netzen
50KW 07.12-11.12 2(C)*.: Berechnung von elektrischen Netzen
2KW 11.01-15.01 3.: Leitungsberechnung - Telegraphengleichungen

Bilden Sie bitte selbstständig Arbeitsgruppen zu je vier Personen und melden sich dann bei Jacek Borecki persönlich im Raum S1400 zusammen mit einem eigenen Terminvorschlag für alle Versuche (Wochentag und Uhrzeit) an. Bitte planen Sie für die Durchführung eines jeden Versuchs drei Stunden ein. Folgende Termine sind aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich:
• Täglich: vor 9 Uhr; zwischen 12-14 Uhr; nach 17 Uhr
• Mittwoch (nachmittags)
• Montag (nachmittags)
• 16.11 und 20.11 - Alternativen für diese Tage nur bei Absprache mit Johannes Adler
• Belegte Termine siehe Stud.IP
(Änderungen vorbehalten)
Die Gruppeneinteilung wird am 12.11.2015 geschlossen, danach ist eine Teilnahme am Labor leider nicht mehr möglich. Der erste Versuch beginnt ab der 47. KW (17.-19.11.2015).

Prof. Dr.-Ing. Bernd Orlik
01-M-PA2-WProcess Automation II (in englischer Sprache)

Vorlesung
ECTS: 4

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 11:00 NW1 S1360 (1 SWS) Übung
wöchentlich Mi 08:00 - 10:00 NW1 S1360 (2 SWS) Vorlesung

Exercise either Mo or Tue depending on preference in the lab.

Dr. Olena Kuzmicheva
Prof. Dr. Axel Gräser
01-M-Rob2-WRobotics II (in englischer Sprache)

Vorlesung
ECTS: 4

Termine:
wöchentlich Mi 16:00 - 19:00 NW1 S1360 (3 SWS) Vorlesung und Übung
Dr. Danijela Ristic-Durrant
Prof. Dr. Axel Gräser
01-M-WEA2-WWindenergieanlagen II
Wind Power Converter II

Vorlesung
ECTS: 4

Termine:
wöchentlich Mo 09:00 - 12:00 NW1 N1250 (3 SWS) Vorlesung und Übung
Prof. Dr. Jan Wenske
Prof. Dr.-Ing. Bernd Orlik
04-26-KG-001Arbeitsvorbereitung

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 12:00 - 16:00 (4 SWS)

PT BSc:
Katalog B: Basismodul 1
Katalog GS-A nur wenn nicht in der VR gewählt

Prof. Dr.-Ing. Kirsten Tracht
04-326-FT-002Qualitätsmerkmale von Werkzeugmaschinen

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 10:00 - 12:00 IW3 0330 (2 SWS)
Prof. Dr.-Ing. Bernd Kuhfuß
04-326-FT-009Maschinensysteme für die Hochgeschwindigkeitsbearbeitung

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 14:00 - 16:00 FZB 0240 (2 SWS)
Prof. Dr.-Ing. Bernd Kuhfuß
04-326-FT-018Präzisionsbearbeitung II - Prozesse

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 10:00 - 12:00 FZB 0240 (2 SWS)
Prof. Dr.-Ing. habil. Carsten Heinzel
04-326-FT-030Methoden der Messtechnik - Signal- und Bildverarbeitung

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 16:00 - 18:00 LINZ13 2070 (2 SWS)
Prof. Andreas Fischer
Dr. Stefan Patzelt
04-326-FT-039Umformtechnische Exkursion

Exkursion
Eberhard Rauschnabel
Prof. Dr.-Ing. Bernd Kuhfuß
04-326-FT-041Material-integrierte Sensorische Systeme (MISS) mit Labor
nach Vereinbarung

Vorlesung
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Mi 14:00 - 16:00 Raum N.N.

Die Teilnahme an der Veranstaltung soll Studenten interdisziplinär einen system-orientierten Zugang für die Modellierung, den Entwurf und die Anwendung von material-eingebetteten oder material-applizierten Sensorischen Systemen bieten, die aufgrund der technischen Realisierung und des Einsatzes spezielle Anforderungen an die Datenverarbeitung stellen und ein Verständnis des Gesamtsystems (inklusive Aspekte der Materialwissenschaften und Technologien) voraussetzen. Diese neuen Sensorischen Materialen finden z. B. in der Robotik (Kognition) oder in der Produktionstechnik für die Materialüberwachung Anwendung.

Def.: Sensorischen Materialien bestehen aus einem Trägerwerkstoff, der u. U. eine mechanisch tragende Struktur darstellen kann, und aus eingebetteten Sensornetzwerken, die neben Sensoren auch Elektronik für die Sensorsignalverarbeitung, Datenverarbeitung, Kommunikation, und Kommunikations- und Energieversorgungsnetzwerke integrieren.

Folgende Kompetenzen sollen erworben werden:

Grundverständnis des technischen Aufbaus und der Funktionweise von Sensorischen Materialien: Elektronische Signalverarbeitung von Sensoren, Mechanisches Verhalten, Einfluss von Sensoren und Elektronik auf mechanische Eigenschaften des Trägermaterials
Datenverarbeitung in Sensornetzwerken unter harten Randbedingungen wie limitierten Energieangebot, Rechenleistung und Speicher, Fehleranfälligkeit
Parallele und verteilte Datenverarbeitung geeignet für low-resource Sensornetzwerke: Architekturen, Kommunikation, Kooperation, Wettbewerb um Ressourcen, Programmiermodelle
Grundlagen der Robustheit, Fehlernanalyse, und Redundanz in solchen Sensornetzwerken

Dr. Dirk Lehmhus
Dr. rer. nat. Stefan Bosse
04-326-IM-P-05Systemanalyse 2

Projektplenum
ECTS: 15

1. Termin mit Beginn des Wintersemesters; Kickoff-Termin wird an die erfolgreichen Bewerber per Email/Telefon kommuniziert, Anmeldung mittels Bewerbung über den Lehrstuhl, Teilnehmerbeschränkung: Auswahl der besten Bewerber
Voraussetzung: Erfolgreiche Teilnahme an der Lehrveranstaltung „Systemanalyse und Übungen“

Prof. Dr. Michael Freitag
04-326-MW-011Endformnahe Fertigungstechnologien 1

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 08:00 - 10:00 IfaM 0.201 (2 SWS)

PT BSc: Vertiefungsmodul 1

Frank Petzoldt
Prof. Dr. Matthias Busse

Raumfahrtsystemtechnik

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
01-M-CTh3-WRegelungstheorie III (in englischer Sprache)
Control Theory III
Control Theory III

Vorlesung
ECTS: 4

Termine:
wöchentlich Di 14:00 - 17:00 NW1 N1250 (3 SWS) Vorlesung und Übung
Prof. Dr. Kai Michels
Dr. Jochen Schüttler, Dipl.-Ing.
01-M-NLS-WNichtlineare Systeme - (Alt:Dynamische Systeme I) (in englischer Sprache)
Nonlinear Systems I

Vorlesung
ECTS: 4

Termine:
wöchentlich Mi 13:00 - 15:00 NW1 H 3 - W0040/W0050 (2 SWS) Vorlesung
wöchentlich Mi 15:00 - 16:00 NW1 H 3 - W0040/W0050 (1 SWS) Übung
Prof. Dr. Kai Michels
01-M-RTS1-WReal-Time Systems I (in englischer Sprache)
Real-Time Software Design I

Vorlesung
ECTS: 4

Termine:
wöchentlich Mi 10:00 - 12:00 NW1 H 3 - W0040/W0050 (2 SWS) Vorlesung
wöchentlich Mi 12:00 - 13:00 NW1 H 3 - W0040/W0050 (1 SWS) Übung
Prof. Dr. Axel Gräser
03-MB-711.04Soft Computing

Seminar
ECTS: 4

Termine:
wöchentlich Do 10:00 - 12:00 CART Rotunde - 0.67 Seminar

Profil: KIKR, DMI.

Kerstin Schill
Torsten Kluß
Joachim Clemens
David Weigel, M. Sc
03-ME-706.04Testautomatisierung

Kurs
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Mo 14:00 - 16:00 MZH 1110 Kurs
wöchentlich Mi 08:00 - 10:00 MZH 1110 Übung

Profil: SQ.

Jan Peleska
03-ME-708.03Virtual Reality and Physically-Based Simulation (in englischer Sprache)
Virtuelle Realität und physikalisch-basierte Simulation

Kurs
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Mi 08:00 - 11:00 MZH 1460 Vorlesung
wöchentlich Mi 11:00 - 12:00 MZH 1460 Übung

Profil: KIKR, DMI. English or German.

Prof. Dr. Gabriel Zachmann
03-ME-710.04Integrated Intelligent Systems (in englischer Sprache)

Kurs
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Mo 16:00 - 18:00 MZH 1450 Vorlesung
wöchentlich Mi 16:00 - 18:00 MZH 1450 Übung
Michael Beetz
03-ME-712.07Lernverfahren für Autonome Roboter
Machine Learning for Robots

Kurs
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Do 10:00 - 12:00 Extern RH 5 (DFKI-Gebäude) (117) Vorlesung
wöchentlich Do 16:00 - 18:00 Extern RH 5 (DFKI-Gebäude) (117) Übung

Profil: KIKR.

Dr. rer. nat. Mario Krell, Dipl.-Math.
Frank Kirchner
04-326-LuR-003Thermo- und Fluiddynamik

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 12:00 - 14:00 ZARM2 1730 (2 SWS)
PD Dr.-Ing. Rodion Groll
04-326-LuR-016Raumfahrtantriebe 1

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 12:00 - 14:00 DLR-RY Raum 1.22 (2 SWS) Raum: Linzer Str. 1
Martin Sippel
04-326-LuR-021Strukturentwurf und -analyse von Raumfahrzeugen
Veranstaltungsort: DLR; Robert-Hooke-Str. 7, Besprechungsraum 1.22

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 10:00 - 12:00 (2 SWS)

nach Vereinbarung

Prof. Dr.-Ing. Andreas Rittweger
04-326-LuR-19Thermalkontrolle für Satelliten

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 14:00 - 16:00 (2 SWS)

im DLR Robert-Hooke-Str 7, Raum 2.42

Hansjörg Dittus

Systemsoftware / Eingebettete Systeme

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
01-M-KFZE-3Kraftfahrzeugelektronik
Automotive Electronics

Vorlesung
ECTS: 4

Termine:
wöchentlich Mi 14:00 - 16:00 NW1 S1360 (2 SWS) Vorlesung

Übung als Laborseminar

Termin nach Vereinbarung!

Prof. Dr. Karl-Ludwig Krieger
01-M-LIKT-WPraktikum IKT I (in englischer Sprache)
Information and Communikation Technology Laboratory

Praktikum
ECTS: 6/3

The ICT lab consists of multiple parts, which are organized by two departments: the RF department and the dept. of communications engineering. Please refer to the individual departments for further information:

http://www.hf.uni-bremen.de/
http://www.ant.uni-bremen.de/courses/ictlab/

Dr.-Ing. Henning Paul
Prof. Dr. Armin Dekorsy
Dr.-Ing. Carsten Bockelmann
Prof. Dr.-Ing. Martin Schneider
01-M-MEM-1Mikroelektronik in der Mobilkommunikation
Microelectronic in Mobile Communication

Vorlesung
ECTS: 4

Termine:
wöchentlich Do 13:00 - 16:00 NW1 S1260 (3 SWS) Vorlesung + Übung
Prof. Dr.-Ing. Steffen Paul
03-BB-707.01Informationssicherheit

Kurs
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Di 14:00 - 18:00 MZH 5210 Kurs

Der abschließende Blockkurs findet wahrscheinlich in der 9. Kalenderwoche statt, täglich von 9 bis 21 Uhr im P2 (Ebene 0 des MZH, Raum 0250).

Prof. Dr.-Ing. Carsten Bormann, (bitte cabo@informatik.uni-bremen.de benutzen)
Tim Erhan Güneysu
Florian Bache
Thomas Kemmerich
Karsten Sohr
03-MB-704.02Rechnernetze - Media Networking

Kurs
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Mi 14:00 - 16:00 MZH 5210 Kurs
wöchentlich Do 08:00 - 10:00 MZH 5210 Kurs
wöchentlich Do 14:00 - 16:00 MZH 5210 Kurs

Profil: SQ, DMI.

Ute Bormann
03-MB-706.01Software-Reengineering

Kurs
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Mo 10:00 - 12:00 MZH 1470 Vorlesung
wöchentlich Do 14:00 - 16:00 MZH 1470 Übung

Profil: SQ.

Prof. Dr. Rainer Koschke
03-ME-706.04Testautomatisierung

Kurs
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Mo 14:00 - 16:00 MZH 1110 Kurs
wöchentlich Mi 08:00 - 10:00 MZH 1110 Übung

Profil: SQ.

Jan Peleska
03-ME-710.04Integrated Intelligent Systems (in englischer Sprache)

Kurs
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Mo 16:00 - 18:00 MZH 1450 Vorlesung
wöchentlich Mi 16:00 - 18:00 MZH 1450 Übung
Michael Beetz
03-ME-712.05Programmierbare Digitallogik und VHDL-Synthese
Einführung in die Register-Transfer Ebenen Architektur, Zustandsautomaten, und Parallele Systeme

Kurs
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00 Extern RH 5 (DFKI-Gebäude) (117) Vorlesung
wöchentlich Mi 14:00 - 16:00 Übung

Profil: KIKR. 2 SWS Übung nach Vereinbarung.

Einführung in den Hardware- und Systementwurf mit anwendungsspezifisch konfigurierbarer Digitallogik mittels VHDL-Synthese und deren Anwendungen. Hardware-Synthese ist ein automatischer Prozess, um aus einer Verhaltens- und Strukturbeschreibung logische Schaltungen und Netzlisten zu erhalten, die direkt technologisch umsetzbar sind. Die verwendete Hardware-Beschreibungssprache sollte dabei unabhängig von der Zieltechnologie sein. Beim Hardware-Entwurf spielen System-On-Chip Architektur und Modellierungs-Methoden eine wesentliche Rolle.

Dr. rer. nat. Stefan Bosse

Projekt Systemtechnik

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-V07-M-005Systemtechnikprojekt Master

Projektplenum
Prof. Dr.-Ing. Bernd Kuhfuß
Prof. Dr.-Ing. Kirsten Tracht