Zum Hauptinhalt springen

Veranstaltungsverzeichnis

Lehrveranstaltungen WiSe 2020/2021

Fachbereich 12: Erziehungs- und Bildungswissenschaften

Veranstaltungen anzeigen: alle | in englischer Sprache | für ältere Erwachsene

Bereich Erziehungswissenschaft: Bildungswissenschaften des Primar- und Elementarbereichs, B.A. (BiPEB)

Modul EW-L P1: Pädagogische Professionalität entwickeln - zum Professionsverständnis in Elementarbereich und Schule - Das Modul ist anerkannt für Inklusive Pädagogik! (Grundschule)

Englischer Titel: Introduction to Primary Education - Principles and Approaches

Modulverantwortlicher: Prof. Dr. Robert Baar

Sekretariat: Reinhilt Schultze
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
12-55-E/P-M1-126Zusammenarbeit mit Eltern. Eltern sind ein wichtiger Schlüssel zum Kind. Erziehungspartnerschaft in Kita und Grundschule. Methodik der Kommunikation, des professionellen Dialogs und der Beratung.
Cooperation with parents. Parents are an important key to the child. Education partnership in Kita and elementary school. Methodology

Seminar
ECTS: 1-3

Termine:
wöchentlich Di 16:00 - 18:00 FVG M0160 (2 SWS)

B.A. BiPEB
EW L E/P1 c)

Dipl. Sozialpädagoge Axel Antons-Eichner, regionaler Geschäftsleiter Nord bei Impuls Soziales Mangagement

Modul EW-L E1: Pädagogische Professionalität entwickeln - zum Professionsverständnis in Elementarbereich und Schule (Elementarbereich)

Englischer Titel: Introduction to Early Childhood Education - Principles and Approaches

Modulverantwortlicher: Prof. Dr. Robert Baar

Sekretariat: Reinhilt Schultze
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
12-55-E/P-M1-126Zusammenarbeit mit Eltern. Eltern sind ein wichtiger Schlüssel zum Kind. Erziehungspartnerschaft in Kita und Grundschule. Methodik der Kommunikation, des professionellen Dialogs und der Beratung.
Cooperation with parents. Parents are an important key to the child. Education partnership in Kita and elementary school. Methodology

Seminar
ECTS: 1-3

Termine:
wöchentlich Di 16:00 - 18:00 FVG M0160 (2 SWS)

B.A. BiPEB
EW L E/P1 c)

Dipl. Sozialpädagoge Axel Antons-Eichner, regionaler Geschäftsleiter Nord bei Impuls Soziales Mangagement

Modul EW- L P3: Lehren und Lernen im Kontext von Entwicklung verstehen - Grundlagen der Grundschuldidaktik (Grundschule)

Englischer Titel: Primary Education - Didactics, Methods and Classroom Management

Modulverantwortlicher: Sven Trostmann (kommissarisch)
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
12-55-P-M3-125Grundlagen der Grundschuldidaktik in der digitalen Welt: Individuelle Förderung in heterogenen Klassen
Principles of primary school didactics in the digital world: Individual support in heterogeneous classes

Seminar
ECTS: 2

Termine:
wöchentlich Di 12:00 - 14:00 GW2 A2320 (CIP-Raum FB 12) (2 SWS)

B.A. BiPEB (Grundschule)
EW L- P3 (a)

Prof. Dr. Karsten Detlef Wolf

Modul EW - L P4: Pädagogische Institutionen entwickeln - Konzepte der Qualitätssicherung und Professionalisierung (Grundschule)

Englischer Titel: Develping Institutions of Education - Concepts of Quality Management and Professionalization

Modulverantwortlicher: Dr. Angela Bolland

Sekretariat: Susanne Müller-Wünsch
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
12-55-E/P-M4-101Heterogenitätssensible Lernbegleitung und Professionalsierung am Beispiel des "Coyote Mentorings" - Blockseminar in der Wildnisschule Wildeshausen
Heterogeneity-sensitive learning support and professionalization using the example of "coyote mentoring"
Es finden während des Wintersemesters keine regelmäßigen Termine statt

Seminar
ECTS: 6

Einzeltermine:
Di 29.09.20 - Do 01.10.20 (Di, Mi, Do) 09:00 - 18:00 außeruniversitäres Blockseminar 29.9.-1.10.20 Veranstaltungsort Wildnisschule Wildeshausen
Fr 16.10.20 09:00 - 17:00 GW2 B1820
Fr 23.10.20 09:00 - 17:00 GW2 B1820
Fr 30.10.20 09:00 - 17:00 GW2 B1820

B.A. BibEB (Grundschule)
EW-L4 (b)

Im Coyote Mentoring werden Sie praxisnah mit alternativen Lernformen vertraut gemacht, die ein besonderes Handwerkszeug darstellen und Sie dazu befähigt, im Schulalltag eine adäquate Lernbegleitung anbieten zu können. Das freinetpädagogische Konzept der "Méthode naturelle" kommt bei diesem naturnahen Lernen zur Anwendung. Aufgrund der Kooperation mit der Wildnisschule ist es erforderlich, dieses Seminar kostenpflichtig anzubieten.
Coyote Mentoring in der Wildnisschule
Liebe Interessierte am Workshop in der Wildnisschule,dies ist ein Angebot, indem wir einmal anders, als in der Universität, d.h. naturnah, inzidentell und hautnah an eigenen praktischen Erfahrungen lernen werden. Wir leben und arbeiten drei Tage gemeinsam auf dem Gelände der Wildnisschule Wildeshausen und werden von einer ausgebildeten Wildnispädagogin angeleitet. Tagsüber sind wir draußen im engen Kontakt mit der Natur, - dort, wo das Leben und Lernen indigener Kulturen am authentischsten erfahrbar wird. Dem überlieferten Handwerk und dem breit gefächerten Wissen über Pflanzen und Tiere werden wir uns besonders widmen.Der „Coyote“, der heimliche Trickser, wird uns eine ursprüngliche Art des Lernens und Lehrens zeigen, die uns auf ganz besondere Weise auf das gemeinsame Lernen mit Kindern vorbereitet.
Anreise und Unterkunft



Die Wildnisschule Wildeshausen liegt inmitten des Naturparks Wildeshauser Geest …


… und zwar in direkter Nähe des Tagungshauses MIKADO, auf dessen Gelände wir in Zelten übernachten (www.tagungshaus-mikado.de Notruf-Telefonnummer: 04224-95068.

Die Anreise und das Kennenlernen erfolgt gemeinsam per Zug und per Fahrrad. Eine partielle Teilnahme und Einzelanreise ist nicht möglich!

Termin

Der Workshop findet vom Di, 29.9. bis Do, 1.10.2020 (Dienstag bis Donnerstag) statt. Eine Teilnahme ist nur am kompletten Workshop möglich - es gibt keine Sonderkonditionen.

Anreise/Treffpunkt Radreisende: Hauptbahnhof Bremen (Hinterausgang): 09.30 Uhr (Hbf.) am Anreisetag. DB bis Delmenhorst-Ost, Fahrrad-Tickets erforderlich. Bitte Radtasche(n) und Tagesrucksack packen! Rückkehr am Rückreisetag: ca. 17.00 Uhr Hauptbahnhof Bremen (Hinterausgang).
Anerkennung und Prüfungsleistung

Dies ist ein Seminar im Rahmen des B.A. Bipeb EW L4-b im Wintersemester, für welches Sie nicht nur 2 SWS, sondern 4 SWS nachweisen müssen. In der Modulbeschreibung finden sich konkretere Angaben. Das Blockseminar Coyote Mentoring wird im September vorgezogen, kann nur als vollständiger Block gebucht werden und entspricht einer Seminaranwesenheit von mindestens 2 SWS. Darüber hinaus ist ein Praxisatelier von 28 Unterrichtsstunden vorgesehen, in welchem das Gelernte direkt mit Kindern umgesetzt wird. Die Prüfungsleistung besteht aus folgenden Elementen:

a) der Umsetzung des Coyote Mentorings in einem eigenständig durchzuführenden Praxisprojekt. Zeitlicher Umfang: 2 SWS (d.h. 28 Unterrichtsstunden) im Zeitraum von September bis Oktober

b) einer schriftlichen fragegeleiteten Reflexion über Seminar, Praxisatelier und Präsentation

c) der abschließenden Präsentation Ihres Projekts am Freitag, den 30.10.20
Anmeldeverfahren

Dieser Workshop findet mit professionellen Wildnispädaogog*innen auf deren Gelände statt und ist deshalb kostenpflichtig – mit Studierenden-Sonderrabatt! Er wird zudem von beiden Seminarleiterinnen gesponsert, d.h. wir verzichten auf einen Teil der Vergütung: Drei Tage Vollpension und zwei Übernachtungen kosten für Studierende aktuell dadurch nur € 119,-.


Die Voraussetzung zur Anmeldung zu diesem Seminar ist die Hochstufung als Teilnehmer*in über Stud. IP. Die Anmeldung ist erst gültig, wenn der Teilnahmebeitrag bei der Wildnisschule eingegangen ist und eine Kopie/Scan der Überweisung sowie die beiliegende Rücktrittserklärung unterschrieben in der Universität vorliegen: Bitte senden an Sekretariat Claudia Heitzhausen, * heitzi@uni-bremen.de. Der Zeitpunkt der eingereichten Überweisung sichert Ihnen den Platz, - falls die Nachfrage wieder mal zu groß sein sollte. Überweisungen ab sofort möglich!!
Überweisungsinformationen

Wildnisschule Wildeshausen, Verein für Ganzheitliches Lernen, Volksbank Harpstedt

IBAN: DE14 2806 6214 4830 2503 03



WICHTIG - Bitte folgenden Verwendungszweck unbedingt angeben:

Coyote M. / Uni HB / Name, Vorname

Packliste

Und hier noch eine Liste von Dingen, die wir im Camp benötigen:

Schlafsack und Isomatte

Zelt

evtl. Decke (je nach Wetter)

Handtuch

Taschenlampe

Messer

Tagesrucksack

Wasserflasche

Geschirr/ Besteck

Schreibzeug, Wildnistagebuch (mit wasserfestem Umschlag)

Sitzunterlage (wasserfest)

Regenjacke, wetterfeste Kleidung und Schuhe

Kopfbedeckung

Musikinstrumente

Liedertexte


Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten sind bitte 1-2 Wochen vorher der Wildnisschule bekannt zu geben!


Wir freuen uns schon jetzt auf die gemeinsame Zeit in der Natur!



Angela Bolland, Universität Bremen

Myriam Kentrup, Wildnisschule Wildeshausen

Claudia Heitzhausen (Sekretariat), Universität Bremen

Dr. Angela Bolland
Myriam Kentrup
12-55-E/P-M4-102Zum Akualitätsbezug reformpädagogischer und werkstattbasierter Konzepte in Schule und Kita
Searching the actual "Reformpädagogik"-concepts in primary school and kindergarden

Seminar
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Mo 10:00 - 12:00 GW2 B1400 NUR Mo. + Di. (4 SWS)

B.A. BibEB (Grundschule)
EW-L4 (b)
Vorankündigung: Im WiSe 2020-21 findet dieses Seminarangebot auf dem internationalen Kongress der Freinetpädagogik in Kanada statt (Termin im Juli 2020).

Zusätzliche Praxisprojektzeiten von 2 SWS fallen an. Die wöchentlichen Zeitfenster dafür sind frei wählbar.
Die im Seminar entwickelten Spezifika der Reformpädagogik (2 SWS) werden in sogenannten Praxisprojekten außerhalb des wöchentlichen Seminars (+ 2 SWS) praktisch vertieft. Je nach Auswahl der reformpädagogischen Strömung wird das Charakteristische in waldorf-, montessori- und freinetpädagogischen Einrichtungen durch eigene Mitwirkung dort konkret erfahrbar und dient als Basis für praxisrelevante Reflexionen im Seminar.

Dr. Angela Bolland
12-55-E/P-M4-103Freier Ausdruck in der Freinetpädagogik; Zusammenarbeit mit Kindertheater

Seminar
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Mi 10:00 - 12:00 GW2 B1216 (4 SWS)

Einzeltermine:
Di 17.11.20 15:00 - 17:00 Schildstr. 12-19

B.A. BibEB (Grundschule)
EW-L4 (b)
Thematisch wird es u.a. darum gehen, Differenzen zwischen den reformpädagogischen Konzepten herauszuarbeiten und diese in der heutigen Schulpraxis zu eruieren. Vorankündigung: Im WiSe 2020-21 findet dieses Seminarangebot auf dem internationalen Kongress der Freinetpädagogik in Kanada statt (Termin im Juli 2020).

Zusätzliche Praxisprojektzeiten von 2 SWS fallen an. Die wöchentlichen Zeitfenster dafür sind frei wählbar.
Das Praxisprojekt (2 SWS) zu diesem Seminar (+ 2 SWS) findet zusammen mit dem Verein für Umweltbildung statt, der in ausgewählten Grundschulen Kindertheater zum Thema Bienen anbietet, bei welchem Sie Gast sein dürften, um die weiterführende unterrichtliche Vertiefung im Praxisprojekt zu entwickeln. Es wird dafür Termine zur Wahl geben.

Dr. Angela Bolland
12-55-P-M4-132Ganztagsschulentwicklung - Öffnung von Schule - Außerschulische Lernorte

Seminar
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Do 16:00 - 18:00 (4 SWS)

Einzeltermine:
Do 05.11.20 16:00 - 19:00
Do 12.11.20 16:00 - 19:00

B.A. BibEB (Grundschule)
EW-L4 (a)

Hans-Georg Bock

Modul EW - L E4: Pädagogische Institutionen entwickeln - Konzepte der Qualitätssicherung und Professionalisierung (Elementarbereich)

Englischer Titel: Develping Institutions of Education - Concepts of Quality Management and Professionalization

Modulverantwortlicher: Dr. Angela Bolland

Sekretariat: Susanne Müller-Wünsch
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
12-55-E/P-M4-101Heterogenitätssensible Lernbegleitung und Professionalsierung am Beispiel des "Coyote Mentorings" - Blockseminar in der Wildnisschule Wildeshausen
Heterogeneity-sensitive learning support and professionalization using the example of "coyote mentoring"
Es finden während des Wintersemesters keine regelmäßigen Termine statt

Seminar
ECTS: 6

Einzeltermine:
Di 29.09.20 - Do 01.10.20 (Di, Mi, Do) 09:00 - 18:00 außeruniversitäres Blockseminar 29.9.-1.10.20 Veranstaltungsort Wildnisschule Wildeshausen
Fr 16.10.20 09:00 - 17:00 GW2 B1820
Fr 23.10.20 09:00 - 17:00 GW2 B1820
Fr 30.10.20 09:00 - 17:00 GW2 B1820

B.A. BibEB (Grundschule)
EW-L4 (b)

Im Coyote Mentoring werden Sie praxisnah mit alternativen Lernformen vertraut gemacht, die ein besonderes Handwerkszeug darstellen und Sie dazu befähigt, im Schulalltag eine adäquate Lernbegleitung anbieten zu können. Das freinetpädagogische Konzept der "Méthode naturelle" kommt bei diesem naturnahen Lernen zur Anwendung. Aufgrund der Kooperation mit der Wildnisschule ist es erforderlich, dieses Seminar kostenpflichtig anzubieten.
Coyote Mentoring in der Wildnisschule
Liebe Interessierte am Workshop in der Wildnisschule,dies ist ein Angebot, indem wir einmal anders, als in der Universität, d.h. naturnah, inzidentell und hautnah an eigenen praktischen Erfahrungen lernen werden. Wir leben und arbeiten drei Tage gemeinsam auf dem Gelände der Wildnisschule Wildeshausen und werden von einer ausgebildeten Wildnispädagogin angeleitet. Tagsüber sind wir draußen im engen Kontakt mit der Natur, - dort, wo das Leben und Lernen indigener Kulturen am authentischsten erfahrbar wird. Dem überlieferten Handwerk und dem breit gefächerten Wissen über Pflanzen und Tiere werden wir uns besonders widmen.Der „Coyote“, der heimliche Trickser, wird uns eine ursprüngliche Art des Lernens und Lehrens zeigen, die uns auf ganz besondere Weise auf das gemeinsame Lernen mit Kindern vorbereitet.
Anreise und Unterkunft



Die Wildnisschule Wildeshausen liegt inmitten des Naturparks Wildeshauser Geest …


… und zwar in direkter Nähe des Tagungshauses MIKADO, auf dessen Gelände wir in Zelten übernachten (www.tagungshaus-mikado.de Notruf-Telefonnummer: 04224-95068.

Die Anreise und das Kennenlernen erfolgt gemeinsam per Zug und per Fahrrad. Eine partielle Teilnahme und Einzelanreise ist nicht möglich!

Termin

Der Workshop findet vom Di, 29.9. bis Do, 1.10.2020 (Dienstag bis Donnerstag) statt. Eine Teilnahme ist nur am kompletten Workshop möglich - es gibt keine Sonderkonditionen.

Anreise/Treffpunkt Radreisende: Hauptbahnhof Bremen (Hinterausgang): 09.30 Uhr (Hbf.) am Anreisetag. DB bis Delmenhorst-Ost, Fahrrad-Tickets erforderlich. Bitte Radtasche(n) und Tagesrucksack packen! Rückkehr am Rückreisetag: ca. 17.00 Uhr Hauptbahnhof Bremen (Hinterausgang).
Anerkennung und Prüfungsleistung

Dies ist ein Seminar im Rahmen des B.A. Bipeb EW L4-b im Wintersemester, für welches Sie nicht nur 2 SWS, sondern 4 SWS nachweisen müssen. In der Modulbeschreibung finden sich konkretere Angaben. Das Blockseminar Coyote Mentoring wird im September vorgezogen, kann nur als vollständiger Block gebucht werden und entspricht einer Seminaranwesenheit von mindestens 2 SWS. Darüber hinaus ist ein Praxisatelier von 28 Unterrichtsstunden vorgesehen, in welchem das Gelernte direkt mit Kindern umgesetzt wird. Die Prüfungsleistung besteht aus folgenden Elementen:

a) der Umsetzung des Coyote Mentorings in einem eigenständig durchzuführenden Praxisprojekt. Zeitlicher Umfang: 2 SWS (d.h. 28 Unterrichtsstunden) im Zeitraum von September bis Oktober

b) einer schriftlichen fragegeleiteten Reflexion über Seminar, Praxisatelier und Präsentation

c) der abschließenden Präsentation Ihres Projekts am Freitag, den 30.10.20
Anmeldeverfahren

Dieser Workshop findet mit professionellen Wildnispädaogog*innen auf deren Gelände statt und ist deshalb kostenpflichtig – mit Studierenden-Sonderrabatt! Er wird zudem von beiden Seminarleiterinnen gesponsert, d.h. wir verzichten auf einen Teil der Vergütung: Drei Tage Vollpension und zwei Übernachtungen kosten für Studierende aktuell dadurch nur € 119,-.


Die Voraussetzung zur Anmeldung zu diesem Seminar ist die Hochstufung als Teilnehmer*in über Stud. IP. Die Anmeldung ist erst gültig, wenn der Teilnahmebeitrag bei der Wildnisschule eingegangen ist und eine Kopie/Scan der Überweisung sowie die beiliegende Rücktrittserklärung unterschrieben in der Universität vorliegen: Bitte senden an Sekretariat Claudia Heitzhausen, * heitzi@uni-bremen.de. Der Zeitpunkt der eingereichten Überweisung sichert Ihnen den Platz, - falls die Nachfrage wieder mal zu groß sein sollte. Überweisungen ab sofort möglich!!
Überweisungsinformationen

Wildnisschule Wildeshausen, Verein für Ganzheitliches Lernen, Volksbank Harpstedt

IBAN: DE14 2806 6214 4830 2503 03



WICHTIG - Bitte folgenden Verwendungszweck unbedingt angeben:

Coyote M. / Uni HB / Name, Vorname

Packliste

Und hier noch eine Liste von Dingen, die wir im Camp benötigen:

Schlafsack und Isomatte

Zelt

evtl. Decke (je nach Wetter)

Handtuch

Taschenlampe

Messer

Tagesrucksack

Wasserflasche

Geschirr/ Besteck

Schreibzeug, Wildnistagebuch (mit wasserfestem Umschlag)

Sitzunterlage (wasserfest)

Regenjacke, wetterfeste Kleidung und Schuhe

Kopfbedeckung

Musikinstrumente

Liedertexte


Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten sind bitte 1-2 Wochen vorher der Wildnisschule bekannt zu geben!


Wir freuen uns schon jetzt auf die gemeinsame Zeit in der Natur!



Angela Bolland, Universität Bremen

Myriam Kentrup, Wildnisschule Wildeshausen

Claudia Heitzhausen (Sekretariat), Universität Bremen

Dr. Angela Bolland
Myriam Kentrup
12-55-E/P-M4-102Zum Akualitätsbezug reformpädagogischer und werkstattbasierter Konzepte in Schule und Kita
Searching the actual "Reformpädagogik"-concepts in primary school and kindergarden

Seminar
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Mo 10:00 - 12:00 GW2 B1400 NUR Mo. + Di. (4 SWS)

B.A. BibEB (Grundschule)
EW-L4 (b)
Vorankündigung: Im WiSe 2020-21 findet dieses Seminarangebot auf dem internationalen Kongress der Freinetpädagogik in Kanada statt (Termin im Juli 2020).

Zusätzliche Praxisprojektzeiten von 2 SWS fallen an. Die wöchentlichen Zeitfenster dafür sind frei wählbar.
Die im Seminar entwickelten Spezifika der Reformpädagogik (2 SWS) werden in sogenannten Praxisprojekten außerhalb des wöchentlichen Seminars (+ 2 SWS) praktisch vertieft. Je nach Auswahl der reformpädagogischen Strömung wird das Charakteristische in waldorf-, montessori- und freinetpädagogischen Einrichtungen durch eigene Mitwirkung dort konkret erfahrbar und dient als Basis für praxisrelevante Reflexionen im Seminar.

Dr. Angela Bolland
12-55-E/P-M4-103Freier Ausdruck in der Freinetpädagogik; Zusammenarbeit mit Kindertheater

Seminar
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Mi 10:00 - 12:00 GW2 B1216 (4 SWS)

Einzeltermine:
Di 17.11.20 15:00 - 17:00 Schildstr. 12-19

B.A. BibEB (Grundschule)
EW-L4 (b)
Thematisch wird es u.a. darum gehen, Differenzen zwischen den reformpädagogischen Konzepten herauszuarbeiten und diese in der heutigen Schulpraxis zu eruieren. Vorankündigung: Im WiSe 2020-21 findet dieses Seminarangebot auf dem internationalen Kongress der Freinetpädagogik in Kanada statt (Termin im Juli 2020).

Zusätzliche Praxisprojektzeiten von 2 SWS fallen an. Die wöchentlichen Zeitfenster dafür sind frei wählbar.
Das Praxisprojekt (2 SWS) zu diesem Seminar (+ 2 SWS) findet zusammen mit dem Verein für Umweltbildung statt, der in ausgewählten Grundschulen Kindertheater zum Thema Bienen anbietet, bei welchem Sie Gast sein dürften, um die weiterführende unterrichtliche Vertiefung im Praxisprojekt zu entwickeln. Es wird dafür Termine zur Wahl geben.

Dr. Angela Bolland

Bereich Erziehungswissenschaft: Master of Education Grundschule

MA-UM-HET: Umgang mit Heterogenität in der Schule

Englischer Titel: Handling heterogeneity in school

Modulverantwortliche: Frau Prof. Karakasoglu und Dr. Christoph Fantini

Sekretariat: Britta von Schaper
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
12-23-MAUMHET-101Pädagogik neu denken!? Die Schule der Migrationsgesellschaft im Spiegel der Interkultureller und rassismuskritischer Bildung
Rethinking Pedagogy!? Intercultural and Critical Race Theoretical Approaches to School in the Society Shaped by Migration

Seminar
ECTS: 2-3

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00 Online GW2 B1700 (2 SWS)

MA-UM-HET 1 (a)
Interkulturelle Bildung

Prof. Dr. Yasemin Walda Karakasoglu, M.A.
12-23-MAUMHET-104Zugang zu Schule und Bildungsteilhabe im Kontext von aktueller (Flucht-) Migration
access to school and prticipation in education in context of current

Seminar
ECTS: 2-3

Termine:
zweiwöchentlich (Startwoche: 2) Fr 10:00 - 14:00 Online (2 SWS)

MA-UM-HET 1 (a)
Interkulturelle Bildung

Barbara Funck

Bereich Erziehungswissenschaft: Master of Education Gymnasium/Oberschule

EW-L GO3: Schule und Unterricht gestalten - Grundlagen von Lehren und Lernen

Englischer Titel: Creating learning environments - Principles of learning and teaching

Modulverantwortliche: Prof. Dr. Anne Levin

Sekretariat: Susanne Müller-Wünsch
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
12-23-GO3-100Lehren und Lernen in Institutionen
Teaching and Learning in institional Settings

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 12:00 - 14:00 Online (2 SWS)

M.Ed. GO
EW-L GO3 (a) VL

Prof. Dr. Anne Levin

EW-L GO4: Bildung und Gesellschaft reflektieren - Grundlagen der Bildungstheorie und Bildungsforschung

Englischer Titel: Education and society: theoretical concepts, research methods and methodology of \"Bildung\"

Modulverantwortliche: Prof. Dr. Nadine Rose

Sekretariat: Claudia Heitzhausen
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
12-23-GO4-102Bildungstheorien (Lektüreseminar). (c)
Theory of Bildung (education)

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00 (2 SWS)

EW-L GO 4 ©

Carolin Bebek
12-23-GO4-113"daß Auschwitz nicht sich wiederhole, nichts Ähnliches geschehe" (c)
Theory of Bildung (education)
Einführung in die antisemitismuskritische Bildungsarbeit mit Kritischer Theorie.

Seminar
ECTS: 3

Einzeltermine:
Fr 06.11.20 16:00 - 18:00
Sa 05.12.20 - So 06.12.20 (So, Sa) 11:00 - 16:00
Sa 09.01.21 - So 10.01.21 (So, Sa) 11:00 - 16:00

GO 4 ©

Henning Gutfleisch, Mag.
12-23-GO4-114Vergessene Bildungsprovokationen: Der Bremer Pädagogikprofessor Johannes Beck (c)
Forgotten Provocations in Education: The Bremen professor of pedagogy Johannes Beck

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 14:00 - 16:00 GW2 B1216 (2 SWS)

GO 4 ©

Carolin Bebek

MA-UM-HET: Umgang mit Heterogenität in der Schule

Englischer Titel: Handling heterogeneity in school

Modulverantwortliche: Frau Prof. Karakasoglu und Dr. Christoph Fantini

Sekretariat: Britta von Schaper
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
12-23-MAUMHET-101Pädagogik neu denken!? Die Schule der Migrationsgesellschaft im Spiegel der Interkultureller und rassismuskritischer Bildung
Rethinking Pedagogy!? Intercultural and Critical Race Theoretical Approaches to School in the Society Shaped by Migration

Seminar
ECTS: 2-3

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00 Online GW2 B1700 (2 SWS)

MA-UM-HET 1 (a)
Interkulturelle Bildung

Prof. Dr. Yasemin Walda Karakasoglu, M.A.
12-23-MAUMHET-104Zugang zu Schule und Bildungsteilhabe im Kontext von aktueller (Flucht-) Migration
access to school and prticipation in education in context of current

Seminar
ECTS: 2-3

Termine:
zweiwöchentlich (Startwoche: 2) Fr 10:00 - 14:00 Online (2 SWS)

MA-UM-HET 1 (a)
Interkulturelle Bildung

Barbara Funck

Elementarmathematik (Didaktik), M.Ed. (Grundschule)

Professionalisierungsbereich Elementarmathematik

1. Studienjahr

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
12-05-M7-04Mathematische Lernumgebungen - Analyse aus fachlicher und didaktischer Perspektive, Gruppe 4
Mathematical learning context from mathematical and didactical perspectives

Seminar

Termine:
wöchentlich Do 16:00 - 18:00 Online (2 SWS)

Einzeltermine:
Do 04.03.21 16:00 - 18:00

Modul EMDG 3

Anna Körner
Prof. Dr. Dagmar Bönig
12-05-M7-05Mathematische Lernumgebungen - Analyse aus fachlicher und didaktischer Perspektive, Gruppe 5
Mathematical learning context from mathematical and didactical perspectives

Seminar

Termine:
wöchentlich Mo 10:00 - 12:00 Online (2 SWS)

Einzeltermine:
Mo 22.02.21 10:00 - 12:00 GW2 B1400 NUR Mo. + Di.

Modul EMDG 3

Prof. Dr. Dagmar Bönig
Anna Körner

Erziehungs- und Bildungswissenschaften, M.A.

1. Semester

Modul EW-MA 4.1 Projekt- und Qualitätsmanagement

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
12-M90-M4-858Projekt- und Qualitätsmanagement (E-Learning)
Project and Quality Management (E-Learning)

Seminar
ECTS: 5

Termine:
wöchentlich Mi 18:00 - 20:00 (2 SWS)

Das Seminar zielt auf den Erwerb von Basiswissen in den Handlungsfeldern Projekt- und Qualitätsmanagement sowie auf die Entwicklung und Vertiefung planungsbezogener Fertigkeiten und Fähigkeiten.

Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Gessler
12-M90-M4-859Projekt- und Qualitätsmanagement (E-Learning)
Project and Quality Management (E-Learning)

Seminar
ECTS: 5

Termine:
wöchentlich Do 16:00 - 18:00 Online (2 SWS)

Sie können an der digitalen Veranstaltung teilnehmen, indem Sie auf folgenden Link klicken:
https://uni-bremen.zoom.us/j/91898423677?pwd=ZHBiZ3dXV0hZRFZkcTdJMUxMeWZxUT09 - ID:918 98423677 - Kenncode: 504730
Das Seminar zielt auf den Erwerb von Basiswissen in den Handlungsfeldern Projekt- und Qualitätsmanagement sowie auf die Entwicklung und Vertiefung planungsbezogener Fertigkeiten und Fähigkeiten.

Dr. Ida Kristina Kühn

Modul EW-MA 5.1 Diversität I: Grundlagen zu Differenz und Gleichheit

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
12-M90-M5-862Diversität I: Vertiefung Interkulturelle Bildung
5.1 Diversity I: Focus Intercultural Education

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 14:00 - 16:00 Online Online (2 SWS)

Sie können an der digitalen Veranstaltung teilnehmen, indem Sie auf folgenden Link klicken:
https://uni-bremen.zoom.us/j/91748857602?pwd=WERMRjdVQno1WGFjWHVSZ29ocCtjUT09

Dieses, das entsprechende Grundlagenseminar „Grundlagen zur Differenz. Diversität I“ ergänzende Vertiefungsseminar mit Schwerpunkt „Interkulturelle Bildung“ setzt sich insbesondere mit dem disziplinären Selbstverständnis von Interkultureller Bildung im Hinblick auf einen migrationssensiblen Umgang mit Differenz und Gleichheit auseinander. Nach einer Einführung in die historische Entwicklung dieser erziehungswissenschaftlichen Subdisziplin durch die Dozentin, erarbeiten sich die Teilnehmenden verschiedene disziplinäre Zugänge zu und Verständnisse von Bildung in der Migrationsgesellschaft, setzen sich mit disziplinären Kontroversen über Konzepte und Begriffe (u.a. Interkulturelle Bildung; Migrationspädagogik; Rassismuskritische Pädagogik) sowie inhaltlich-konzeptionellen Anschlüssen an andere Subdisziplinen mit Bezug zu Diversität, Gleichheit, Migration und Globalisierung anhand von theoretischen und empirischen Forschungsbezügen auseinander. Ziel ist es, den Teilnehmenden grundlegende Kenntnisse zu Verständnissen Interkultureller Bildung zu vermitteln und ihnen eine kritisch-reflexive Auseinandersetzung mit diesen zu ermöglichen. Gemäß der seminarischen Form sind Teilnehmer/innen aufgefordert, sich unter Einbezug interaktiver Vermittlungsmethoden an der Gestaltung von Seminarsitzungen, einzeln (z.B. über eine Posterpräsentation, eine Buchvorstellung u.a.) oder in Gruppen (z.B. unterstützt durch eine Power-Point Präsentation), zu beteiligen.

Prof. Dr. Yasemin Walda Karakasoglu, M.A.

Modul EW-MA 6.1 Biographien

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
12-M90-M6-864Bildungsbiografien Jugendlicher
Educational biographies - focus on youth

Seminar
ECTS: 5

Einzeltermine:
Fr 06.11.20 10:00 - 14:00 Online
Fr 20.11.20 10:00 - 14:00 Online
Fr 04.12.20 10:00 - 14:00 Online
Fr 18.12.20 10:00 - 14:00 Online
Fr 08.01.21 10:00 - 14:00 Online
Fr 22.01.21 10:00 - 14:00 Online
Fr 05.02.21 10:00 - 14:00 Online

Bitte kontaktieren Sie die Dozentin per E-Mail (j.eidemann@uni-bremen.de) um die Zugangsdaten für die Zoom-Session zu erhalten.
Im Seminar „Bildungsbiografien Jugendlicher“ beschäftigen wir uns mit der Lebenswelt von Jugendlichen. Dabei versuchen wir uns an einer Definition "der Jugend", betrachten den Wandel der Jugend im Lauf der Zeit und legen einen Fokus auf die Entwicklungsaufgaben, die Jugendliche heute zu bewältigen haben. Im Seminar spielen nicht nur eine gelingende Bewältigung der Entwicklungsaufgaben, sondern auch verschiedenen Risikowege bei der Bewältigung eine Rolle. In einer selbst durchgeführten Biografieforschung legen die Studierenden selbst einen Fokus auf ein jugendrelevantes Thema und werten das durchgeführte narrative Interview mit der Narrationsanalyse im Seminar aus.

Jacqueline Eidemann

Interdisziplinäre Sachbildung/Sachunterricht; B.A. BiPEb

ISSU B3: Fachwissenschaftliche Bezüge fachdidaktischer Praxis der Interdisziplinären Sachbildung / des Sachunterrichts

Modulverantwortliche: Prof. Dr. Lydia Murmann, Kontakt: murmann@uni-bremen.de

Liebe Studierende,
bitte beachten Sie, dass die Veranstaltungen B3-1 und B3-3 (Stefan John) sowie B3-2 und B3-4 (Prof. Dr. Lydia Murmann und N.N.) im thematischen Zusammenhang stehen und deshalb in Kombination gewählt werden müssen.
Zusätzlich melden Sie sich bitte für eine Veranstaltung aus der Gruppe B3-5, B3-7 und B3-8 an.
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
12-55-B3-6Praktische Erfahrungen in Kita und Schule (POE) - Klima und Klimawandel
Practical studies in Child Care Institutions and School (POE) - Climate und climate chang

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 10:00 - 12:00 Online (2 SWS)

TN-Begrenzung 18. Diese Veranstaltung richtet sich insbesondere an Studierende mit Schwerpunkt Elementarbereich

Dr. rer. nat. Corina Rohen

Modul ISSU B3-EB: Fachwissenschaftliche Bezüge fachdidaktischer Praxis der Interdisziplinären Sachbildung / des Sachunterrichts-Elementarbereich

Gruppierung B3-1 und B3-3 (Stefan John) sowie B3-2 und B3-4 (Prof. Dr. Lydia Murmann und N.N.) bilden jeweils eine Gruppe, sodass man sich jeweils nur für eine dieser beiden Seminargruppen anmelden kann. Zusätzlich melden Sie sich bitte für eines der Seminare B3-6 oder B3-9 an.
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
12-55-B3-6Praktische Erfahrungen in Kita und Schule (POE) - Klima und Klimawandel
Practical studies in Child Care Institutions and School (POE) - Climate und climate chang

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 10:00 - 12:00 Online (2 SWS)

TN-Begrenzung 18. Diese Veranstaltung richtet sich insbesondere an Studierende mit Schwerpunkt Elementarbereich

Dr. rer. nat. Corina Rohen

Interdisziplinäre Sachbildung/Sachunterricht, M.Ed. (Grundschule)

Master of Education (Grundschule) (NEU)

ISSU C4: Ausgewählte Schwerpunkte der Interdisziplinären Sachbildung / des Sachunterrichts

Modulbeauftragter: Stefan John, Kontakt: stjohn@uni-bremen.de
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
12-33-C4-1Pflegen, Warten und Reparieren als Inhalte des Sachunterrichts
Care, maintenance and repairas Topics in Interdisciplinary Science Education

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 12:00 - 14:00 GW2 B1580 (2 SWS)

TN-Begrenzung 30

Prof. Dr. Lydia Murmann