Zum Hauptinhalt springen

Veranstaltungsverzeichnis

Lehrveranstaltungen SoSe 2022

Geographie Fachwissenschaften/Fachdidaktik, M.Ed

Veranstaltungen anzeigen: alle | in englischer Sprache | für ältere Erwachsene | mit Nachhaltigkeitszielen

Gymnasium/ Oberschule (MPO 2013)

Pflicht- und Wahlpflichtmodule für Studierende, die den Bachelor in der Equal-Struktur (seit WiSe 2011/12) absolviert haben.
Für das Pflichtmodul GEO-WEF wählen Sie bitte Kurse aus den Bachelorstudiengängen der Politik und Geschichte oder aus den Masterstudiengängen der Geographie (erlaubt ist auch ein vierter Kurs aus FD3).

GEO-FD3 Fachdidaktik im sozialwissenschaftlichen Kontext (MV: F. Meyer zu Erbe)

Sie müssen je ein Seminar "Thematische Integration im sozialw. Unterricht" und "Bedingungen und Konzepte sozialw. Lehrens und Lernens" nach freier Wahl aus den Angeboten der Politik, Geschichte und Geographie wählen.
In einem dieser beiden Seminar muss die große Modulprüfung erbracht werden.
Das dritte Seminar "Fachspezifische Prinzipien und Methoden" muss aus dem Nachbarfach Politik oder Geschichte gewählt werden. (9 CP)
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
08-27-FD3-1Thematische Integration im sozialw. Unterricht: Auswirkungen des globalen Klimawandels
Topics in social science courses

Seminar
ECTS: 3

Einzeltermine:
Mi 25.05.22 15:00 - 20:00 GW2 B1081
Mi 22.06.22 15:00 - 20:00 GW2 B1081

Die Veranstaltung hat zum Ziel verschiedene Aspekte einer zeitgemäßen Klimabildung theoretisch wie praktisch zu thematisieren. Ein erster Inputvortrag offenbart Einblicke in die Klima- und Nachhaltigkeitsbildung im deutschen Schulsystem. Im Anschluss daran werden verschiedene Experimente / digitale Konstrukte zu diversen Klimathemen für den Einsatz in der Sekundarstufe I und II vorgestellt / erprobt / optimiert und von den Teilnehmer:innen selbstständig durchgeführt sowie evaluiert.
Neben experimentellen Vorgehensweisen, werden auch das außerschulische Lernen sowie Planspiele eine Rolle spielen.

Ziel der Veranstaltung ist es, angehende Lehrer:innen mit verschiedenen Lehr- und Lernformen rund um die Klimabildung so vertraut zu machen, dass sie im Umgang mit Schüler:innen diese versiert und professionell anwenden können.

Einordnung des Seminars in Kompetenzbereiche der nationalen Bildungsstandards Geographie (Sek I):
Fachwissen 5: Fähigkeit, individuelle Räume unterschiedlicher Art und Größe unter bestimmten Fragestellungen zu analysieren.
Methoden / Erkenntnisgewinnung 2: Fähigkeit, Informationen zur Behandlung von geographischen/geowissenschaftlichen Fragestellungen zu gewinnen.
Handlung 4: Fähigkeit zur Reflexion der Handlungen hinsichtlich ihrer natur- und sozialräumlichen Auswirkungen.

Einordnung des Seminars in die SDG's:
SDG 4 - Quality Education
SDG 13 - Climate Action
SDG 14 - Life below water

Es wird eine Zusammenlegung von Einzelterminen zu 3-4 Blockterminen geben, damit Experimente und die Arbeit an außerschulischen Einrichtungen erfolgreich durchgeführt werden kann !!

Diese Veranstaltung ist Teilnehmerbeschränkt.

Christian Wittlich

GEO-WEF/GEO-WEF-OL: Wahlbereich erweitertes Fachstudium (MV: Meyer zu Erbe)

Masterstudierende müssen Lehrveranstaltungen aus dem BA-Studiengängen Geschichte oder Politik oder aus den Masterstudiengängen der Geographie im Umfang von 3 CP (GEO-WEF-OL/Uni-Oldenburg: 6 CP) belegen. Ein Vorziehen von Masterkursen in den Bachelor ist nicht möglich.
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
08-27-FD3-1Thematische Integration im sozialw. Unterricht: Auswirkungen des globalen Klimawandels
Topics in social science courses

Seminar
ECTS: 3

Einzeltermine:
Mi 25.05.22 15:00 - 20:00 GW2 B1081
Mi 22.06.22 15:00 - 20:00 GW2 B1081

Die Veranstaltung hat zum Ziel verschiedene Aspekte einer zeitgemäßen Klimabildung theoretisch wie praktisch zu thematisieren. Ein erster Inputvortrag offenbart Einblicke in die Klima- und Nachhaltigkeitsbildung im deutschen Schulsystem. Im Anschluss daran werden verschiedene Experimente / digitale Konstrukte zu diversen Klimathemen für den Einsatz in der Sekundarstufe I und II vorgestellt / erprobt / optimiert und von den Teilnehmer:innen selbstständig durchgeführt sowie evaluiert.
Neben experimentellen Vorgehensweisen, werden auch das außerschulische Lernen sowie Planspiele eine Rolle spielen.

Ziel der Veranstaltung ist es, angehende Lehrer:innen mit verschiedenen Lehr- und Lernformen rund um die Klimabildung so vertraut zu machen, dass sie im Umgang mit Schüler:innen diese versiert und professionell anwenden können.

Einordnung des Seminars in Kompetenzbereiche der nationalen Bildungsstandards Geographie (Sek I):
Fachwissen 5: Fähigkeit, individuelle Räume unterschiedlicher Art und Größe unter bestimmten Fragestellungen zu analysieren.
Methoden / Erkenntnisgewinnung 2: Fähigkeit, Informationen zur Behandlung von geographischen/geowissenschaftlichen Fragestellungen zu gewinnen.
Handlung 4: Fähigkeit zur Reflexion der Handlungen hinsichtlich ihrer natur- und sozialräumlichen Auswirkungen.

Einordnung des Seminars in die SDG's:
SDG 4 - Quality Education
SDG 13 - Climate Action
SDG 14 - Life below water

Es wird eine Zusammenlegung von Einzelterminen zu 3-4 Blockterminen geben, damit Experimente und die Arbeit an außerschulischen Einrichtungen erfolgreich durchgeführt werden kann !!

Diese Veranstaltung ist Teilnehmerbeschränkt.

Christian Wittlich
08-M27-2-CL2-2Sea-level Change (in englischer Sprache)
Meeresspiegeländerungen

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 12:00 - 14:00 FVG M2010
Prof. Dr. Benjamin Marzeion