Veranstaltungsverzeichnis

Lehrveranstaltungen SoSe 2024

Bereich Erziehungswissenschaft: Bildungswissenschaften des Primar- und Elementarbereichs, B.A. (BiPEB)

Modul EW- L P2: Kindheit in Gesellschaft reflektieren - Grundlagen von Entwicklung und Sozialisation (inkl. Orientierungspraktikum) (Grundschule)

Englischer Titel: Basic principles of development and socialization (including practical courses/practicum)

Modulverantwortliche: Prof. Dr. Anne Levin, fuer das Orientierungspraktikum Sven Trostmann

Sekretariat: Susanne Mueller-Wuensch
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
12-55-E/P-M2-100Entwicklung- und Lernpsychologische Grundlagen der Arbeit mit Kindern im Alter bis 10 Jahren
Educational and Devolopmental Psychology - Development through Childhood

Vorlesung
ECTS: 2

Termine:
wöchentlich Mo 12:00 - 14:00 SFG 0140 (2 SWS)

B.A. BiPEB
EW-L EP M2 (a)
Grundlagenvorlesung zu Entwicklung und Sozialisation

Prof. Dr. Anne Levin
12-55-E/P-M2-104Sozialisation. Bildung von Persönlichkeit im Kontext Schule_Gruppe 1
Socialisation. Development of personality in the context of education

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 14:00 - 16:00 GW1 B0100 (2 SWS)

B.A. BiPEB
EW-L M2 (b)

Till Rümenapp
12-55-E/P-M2-105Sozialisation. Bildung von Persönlichkeit im Kontext Schule_Gruppe 2
Socialisation. Development of personality in the context of education

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 14:00 - 16:00 IW3 0210 NW2 C0300 (Hörsaal 2) (2 SWS)

B.A. BiPEB
EW-L M2 (b)

Till Rümenapp
12-55-E/P-M2-106Kognitive Entwicklung
cognitive learning theories

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 10:00 - 12:00 GW2 B1700 (2 SWS)

B.A. BiPEB
EW L2 (b)

Prof. Dr. Anne Levin
12-55-E/P-M2-108Früherkennung von Entwicklungsschwierigkeiten in der Grundschule_Gruppe 1
Diagnostic of development disorders in primary school

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00 GW2 B1405 NUR Mo. + Di. (2 SWS)

B.A. BiPEB
EW-L M2 (b)

Dr. Katja Meyer-Siever
12-55-E/P-M2-109Früherkennung von Entwicklungsschwierigkeiten in der Grundschule_Gruppe 2
Diagnostic of development disorders in primary school

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 12:00 - 14:00 GW2 B1405 NUR Mo. + Di. (2 SWS)

B.A. BiPEB
EW-L M2 (b)

Dr. Katja Meyer-Siever
12-55-E/P-M2P-111Praktikum: Begleitseminar für das erziehungswissenschaftliche Orientierungspraktikum im BiPEb & IP-Primar 2024 und 2024-2025
Practical Course at Primary School and Early Childhood Education, BiPEb
Vorbereitungsblock: 31.07., 01.08., 02. 08.24, je 8-16 Uhr (achtstündig), Praxisphase: 05.08.-30.08. (E) oder 20.09.2024 (P) Nachbereitung: 18.-20.09.24, je 14-19 Uhr (fünfstündig)

Praktikum
ECTS: 6

Einzeltermine:
Do 01.08.24 10:00 - 14:00 GW2 A1180+A1190 (Grundschulwerkstatt)
Fr 02.08.24 14:00 - 17:00 GW2 A1180+A1190 (Grundschulwerkstatt)
Fr 16.08.24 15:00 - 17:00 GW2 A1180+A1190 (Grundschulwerkstatt)
Fr 13.09.24 15:00 - 19:00 GW2 A1180+A1190 (Grundschulwerkstatt)

B.A. BiPEB
EW L2P (Praktikum)
Zuweisung zum Begleitseminar erfolgt durch den Modulverantwortlichen auf Basis der Schulzuweisung durch das Praxisbüro am ZfLB. Informationen dazu folgen im Juni 2024.

Sven Trostmann, (Wiss. Mitarbeiter/Lektor)
12-55-E/P-M2P-112Praktikum: Begleitseminar für das erziehungswissenschaftliche Orientierungspraktikum im BiPEb & IP-Primar 2024 und 2024-2025
Practical Course at Primary School and Early Childhood Education, BiPEb
Vorbereitungsblock: 31.07., 01.08., 02. 08.24, je 8-16 Uhr (achtstündig), Praxisphase: 05.08.-30.08. (E) oder 20.09.2024 (P) Nachbereitung: 18.-20.09.24, je 14-19 Uhr (fünfstündig)

Praktikum
ECTS: 6

Einzeltermine:
Mi 31.07.24 - Fr 02.08.24 (Mi, Do, Fr) 08:00 - 16:00 SFG 1080
Mi 11.09.24 - Fr 13.09.24 (Mi, Do, Fr) 14:00 - 19:00 MZH 1110

B.A. BiPEB
EW L2P (Praktikum)
Zuweisung zum Begleitseminar erfolgt durch den Modulverantwortlichen auf Basis der Schulzuweisung durch das Praxisbüro am ZfLB. Informationen dazu folgen im Juni 2024.

Christoph Fantini
12-55-E/P-M2P-113Praktikum: Begleitseminar für das erziehungswissenschaftliche Orientierungspraktikum im BiPEb & IP-Primar 2024 und 2024-2025
Für den Untertitel in Stud. IP: Vorbereitungsblock: 31.07., 01.08., 02. 08.24, je 8-16 Uhr (achtstündig), Praxisphase: 05.08.-30.08. (E) oder 20.09.2024 (P)

Praktikum
ECTS: 6

Einzeltermine:
Do 01.08.24 - Fr 02.08.24 (Do, Fr) 09:00 - 13:30 GW1-HS H1000
Mi 11.09.24 14:00 - 17:00 MZH 1460
Do 12.09.24 14:00 - 16:00 MZH 1460
Fr 13.09.24 14:00 - 19:00 MZH 1460

EW L2P (Praktikum)
Zuweisung zum Begleitseminar erfolgt durch den Modulverantwortlichen auf Basis der Schulzuweisung durch das Praxisbüro am ZfLB. Informationen dazu folgen im Juni 2024.

Fritz Günther Thielking (LB)
12-55-E/P-M2P-114Praktikum: Begleitseminar für das erziehungswissenschaftliche Orientierungspraktikum im BiPEb & IP-Primar 2024 und 2024-2025
Für den Untertitel in Stud. IP: Vorbereitungsblock: 31.07., 01.08., 02. 08.24, je 8-16 Uhr (achtstündig), Praxisphase: 05.08.-30.08. (E) oder 20.09.2024 (P)

Praktikum
ECTS: 6

Einzeltermine:
Fr 02.08.24 09:00 - 17:00 LIS, Raum T22
Fr 13.09.24 09:00 - 14:00 LIS, Raum T10

EW L2P (Praktikum)
Zuweisung zum Begleitseminar erfolgt durch den Modulverantwortlichen auf Basis der Schulzuweisung durch das Praxisbüro am ZfLB. Informationen dazu folgen im Juni 2024.

Karin Maria Brügelmann (LB)
12-55-E/P-M2P-115Praktikum: Begleitseminar für das erziehungswissenschaftliche Orientierungspraktikum im BiPEb & IP-Primar 2024 und 2024-2025
Practical Course at Primary School and Early Childhood Education, BiPEb
Vorbereitungsblock: 31.07., 01.08., 02. 08.24, je 8-16 Uhr (achtstündig), Praxisphase: 05.08.-30.08. (E) oder 20.09.2024 (P) Nachbereitung: 18.-20.09.24, je 14-19 Uhr (fünfstündig)

Praktikum
ECTS: 6

Einzeltermine:
Do 01.08.24 09:00 - 17:00 LIS, Raum T22
Mi 11.09.24 09:00 - 14:00 LIS, Raum T34

B.A. BiPEB
EW L2P (Praktikum)
Zuweisung zum Begleitseminar erfolgt durch den Modulverantwortlichen auf Basis der Schulzuweisung durch das Praxisbüro am ZfLB. Informationen dazu folgen im Juni 2024.

Karin Maria Brügelmann
12-55-E/P-M2P-116Praktikum: Begleitseminar für das erziehungswissenschaftliche Orientierungspraktikum im BiPEb & IP-Primar 2024 und 2024-2025
Practical Course at Primary School and Early Childhood Education, BiPEb
Vorbereitungsblock: 31.07., 01.08., 02. 08.24, je 8-16 Uhr (achtstündig), Praxisphase: 05.08.-30.08. (E) oder 20.09.2024 (P) Nachbereitung: 18.-20.09.24, je 14-19 Uhr (fünfstündig)

Praktikum
ECTS: 6

Einzeltermine:
Do 01.08.24 10:00 - 18:00 LIS Bremerhaven
Mi 11.09.24 15:00 - 19:00 LIS Bremerhaven
Do 12.09.24 - Fr 13.09.24 (Do, Fr) 14:00 - 19:00 GW2 B3850

B.A. BiPEB
EW L2P (Praktikum)
Zuweisung zum Begleitseminar erfolgt durch den Modulverantwortlichen auf Basis der Schulzuweisung durch das Praxisbüro am ZfLB. Informationen dazu folgen im Juni 2024.

Elena Sterkel
12-55-E/P-M2P-117Praktikum: Begleitseminar für das erziehungswissenschaftliche Orientierungspraktikum im BiPEb & IP-Primar 2024 und 2024-2025
Practical Course at Primary School and Early Childhood Education, BiPEb
Vorbereitungsblock: 31.07., 01.08., 02. 08.24, je 8-16 Uhr (achtstündig), Praxisphase: 05.08.-30.08. (E) oder 20.09.2024 (P) Nachbereitung: 18.-20.09.24, je 14-19 Uhr (fünfstündig)

Praktikum
ECTS: 6

Einzeltermine:
Do 01.08.24 14:00 - 18:00 SFG 2080
Fr 02.08.24 14:00 - 17:00 SFG 2080
Fr 16.08.24 15:00 - 17:00 SFG 2040
Fr 13.09.24 14:00 - 18:00 SFG 2080

B.A. BiPEB
EW L2P (Praktikum)
Zuweisung zum Begleitseminar erfolgt durch den Modulverantwortlichen auf Basis der Schulzuweisung durch das Praxisbüro am ZfLB. Informationen dazu folgen im Juni 2024.

Lara Stützer
12-55-E/P-M2P-118Praktikum: Begleitseminar für das erziehungswissenschaftliche Orientierungspraktikum im BiPEb & IP-Primar 2024 und 2024-2025
Practical Course at Primary School and Early Childhood Education, BiPEb
Vorbereitungsblock: 31.07., 01.08., 02. 08.24, je 8-16 Uhr (achtstündig), Praxisphase: 05.08.-30.08. (E) oder 20.09.2024 (P) Nachbereitung: 18.-20.09.24, je 14-19 Uhr (fünfstündig)

Praktikum
ECTS: 6

Einzeltermine:
Do 01.08.24 08:00 - 14:30 GW1 B2130
Fr 02.08.24 13:00 - 15:00 GW1 B2130
Mi 11.09.24 - Fr 13.09.24 (Mi, Do, Fr) 14:00 - 19:00 MZH 1100

B.A. BiPEB
EW L2P (Praktikum)
Zuweisung zum Begleitseminar erfolgt durch den Modulverantwortlichen auf Basis der Schulzuweisung durch das Praxisbüro am ZfLB. Informationen dazu folgen im Juni 2024.

Yvonne Ziegler

Modul EW- L E2: Kindheit in Gesellschaft reflektieren - Grundlagen von Entwicklung und Sozialisation inkl. Orientierungspraktikum (Elementarbereich)

Englischer Titel: Basic principles of development and socialization (including practical courses/practicum)

Modulverantwortliche: Prof. Dr. Anne Levin, fuer das Orientierungspraktikum Sven Trostmann

Sekretariat: Susanne Mueller-Wuensch
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
12-55-E-M2-103Bildung und Erziehung in der (frühen) Kindheit zwischen privater und öffentlicher Verantwortung
(Early) Childhood Education between Private and Public Responsibilities

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 12:00 - 14:00 GW1-HS H1000 (2 SWS)

B.A. BiPEB
EW-L M2 (b)
 In der bevorstehenden Lehrveranstaltung "Bildung und Erziehung in der (frühen) Kindheit zwischen privater und öffentlicher Verantwortung" werden wir uns intensiv mit den verschiedenen Akteuren im Bereich der frühkindlichen Bildung und Erziehung auseinandersetzen. Dazu gehören Familie, Kita, Schule, Jugendamt, Frühe Hilfen sowie Angebote zur Freizeitgestaltung. Wir werden die rechtlichen Rahmenbedingungen, die diese Felder prägen, beleuchten und das Konzept der Erziehungs- und Bildungspartnerschaft von seinen Grundlagen bis hin zu kritischen Diskussionen erörtern. Diese Veranstaltung bietet eine umfassende Perspektive auf die vielschichtigen Verantwortlichkeiten und Interaktionen, die die Bildung und Erziehung in der frühen Kindheit formen.

Thomas Grunau
12-55-E/P-M2-100Entwicklung- und Lernpsychologische Grundlagen der Arbeit mit Kindern im Alter bis 10 Jahren
Educational and Devolopmental Psychology - Development through Childhood

Vorlesung
ECTS: 2

Termine:
wöchentlich Mo 12:00 - 14:00 SFG 0140 (2 SWS)

B.A. BiPEB
EW-L EP M2 (a)
Grundlagenvorlesung zu Entwicklung und Sozialisation

Prof. Dr. Anne Levin
12-55-E/P-M2-104Sozialisation. Bildung von Persönlichkeit im Kontext Schule_Gruppe 1
Socialisation. Development of personality in the context of education

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 14:00 - 16:00 GW1 B0100 (2 SWS)

B.A. BiPEB
EW-L M2 (b)

Till Rümenapp
12-55-E/P-M2-105Sozialisation. Bildung von Persönlichkeit im Kontext Schule_Gruppe 2
Socialisation. Development of personality in the context of education

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 14:00 - 16:00 IW3 0210 NW2 C0300 (Hörsaal 2) (2 SWS)

B.A. BiPEB
EW-L M2 (b)

Till Rümenapp
12-55-E/P-M2-106Kognitive Entwicklung
cognitive learning theories

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 10:00 - 12:00 GW2 B1700 (2 SWS)

B.A. BiPEB
EW L2 (b)

Prof. Dr. Anne Levin
12-55-E/P-M2-108Früherkennung von Entwicklungsschwierigkeiten in der Grundschule_Gruppe 1
Diagnostic of development disorders in primary school

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00 GW2 B1405 NUR Mo. + Di. (2 SWS)

B.A. BiPEB
EW-L M2 (b)

Dr. Katja Meyer-Siever
12-55-E/P-M2-109Früherkennung von Entwicklungsschwierigkeiten in der Grundschule_Gruppe 2
Diagnostic of development disorders in primary school

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 12:00 - 14:00 GW2 B1405 NUR Mo. + Di. (2 SWS)

B.A. BiPEB
EW-L M2 (b)

Dr. Katja Meyer-Siever
12-55-E/P-M2P-111Praktikum: Begleitseminar für das erziehungswissenschaftliche Orientierungspraktikum im BiPEb & IP-Primar 2024 und 2024-2025
Practical Course at Primary School and Early Childhood Education, BiPEb
Vorbereitungsblock: 31.07., 01.08., 02. 08.24, je 8-16 Uhr (achtstündig), Praxisphase: 05.08.-30.08. (E) oder 20.09.2024 (P) Nachbereitung: 18.-20.09.24, je 14-19 Uhr (fünfstündig)

Praktikum
ECTS: 6

Einzeltermine:
Do 01.08.24 10:00 - 14:00 GW2 A1180+A1190 (Grundschulwerkstatt)
Fr 02.08.24 14:00 - 17:00 GW2 A1180+A1190 (Grundschulwerkstatt)
Fr 16.08.24 15:00 - 17:00 GW2 A1180+A1190 (Grundschulwerkstatt)
Fr 13.09.24 15:00 - 19:00 GW2 A1180+A1190 (Grundschulwerkstatt)

B.A. BiPEB
EW L2P (Praktikum)
Zuweisung zum Begleitseminar erfolgt durch den Modulverantwortlichen auf Basis der Schulzuweisung durch das Praxisbüro am ZfLB. Informationen dazu folgen im Juni 2024.

Sven Trostmann, (Wiss. Mitarbeiter/Lektor)
12-55-E/P-M2P-112Praktikum: Begleitseminar für das erziehungswissenschaftliche Orientierungspraktikum im BiPEb & IP-Primar 2024 und 2024-2025
Practical Course at Primary School and Early Childhood Education, BiPEb
Vorbereitungsblock: 31.07., 01.08., 02. 08.24, je 8-16 Uhr (achtstündig), Praxisphase: 05.08.-30.08. (E) oder 20.09.2024 (P) Nachbereitung: 18.-20.09.24, je 14-19 Uhr (fünfstündig)

Praktikum
ECTS: 6

Einzeltermine:
Mi 31.07.24 - Fr 02.08.24 (Mi, Do, Fr) 08:00 - 16:00 SFG 1080
Mi 11.09.24 - Fr 13.09.24 (Mi, Do, Fr) 14:00 - 19:00 MZH 1110

B.A. BiPEB
EW L2P (Praktikum)
Zuweisung zum Begleitseminar erfolgt durch den Modulverantwortlichen auf Basis der Schulzuweisung durch das Praxisbüro am ZfLB. Informationen dazu folgen im Juni 2024.

Christoph Fantini
12-55-E/P-M2P-113Praktikum: Begleitseminar für das erziehungswissenschaftliche Orientierungspraktikum im BiPEb & IP-Primar 2024 und 2024-2025
Für den Untertitel in Stud. IP: Vorbereitungsblock: 31.07., 01.08., 02. 08.24, je 8-16 Uhr (achtstündig), Praxisphase: 05.08.-30.08. (E) oder 20.09.2024 (P)

Praktikum
ECTS: 6

Einzeltermine:
Do 01.08.24 - Fr 02.08.24 (Do, Fr) 09:00 - 13:30 GW1-HS H1000
Mi 11.09.24 14:00 - 17:00 MZH 1460
Do 12.09.24 14:00 - 16:00 MZH 1460
Fr 13.09.24 14:00 - 19:00 MZH 1460

EW L2P (Praktikum)
Zuweisung zum Begleitseminar erfolgt durch den Modulverantwortlichen auf Basis der Schulzuweisung durch das Praxisbüro am ZfLB. Informationen dazu folgen im Juni 2024.

Fritz Günther Thielking (LB)
12-55-E/P-M2P-114Praktikum: Begleitseminar für das erziehungswissenschaftliche Orientierungspraktikum im BiPEb & IP-Primar 2024 und 2024-2025
Für den Untertitel in Stud. IP: Vorbereitungsblock: 31.07., 01.08., 02. 08.24, je 8-16 Uhr (achtstündig), Praxisphase: 05.08.-30.08. (E) oder 20.09.2024 (P)

Praktikum
ECTS: 6

Einzeltermine:
Fr 02.08.24 09:00 - 17:00 LIS, Raum T22
Fr 13.09.24 09:00 - 14:00 LIS, Raum T10

EW L2P (Praktikum)
Zuweisung zum Begleitseminar erfolgt durch den Modulverantwortlichen auf Basis der Schulzuweisung durch das Praxisbüro am ZfLB. Informationen dazu folgen im Juni 2024.

Karin Maria Brügelmann (LB)
12-55-E/P-M2P-115Praktikum: Begleitseminar für das erziehungswissenschaftliche Orientierungspraktikum im BiPEb & IP-Primar 2024 und 2024-2025
Practical Course at Primary School and Early Childhood Education, BiPEb
Vorbereitungsblock: 31.07., 01.08., 02. 08.24, je 8-16 Uhr (achtstündig), Praxisphase: 05.08.-30.08. (E) oder 20.09.2024 (P) Nachbereitung: 18.-20.09.24, je 14-19 Uhr (fünfstündig)

Praktikum
ECTS: 6

Einzeltermine:
Do 01.08.24 09:00 - 17:00 LIS, Raum T22
Mi 11.09.24 09:00 - 14:00 LIS, Raum T34

B.A. BiPEB
EW L2P (Praktikum)
Zuweisung zum Begleitseminar erfolgt durch den Modulverantwortlichen auf Basis der Schulzuweisung durch das Praxisbüro am ZfLB. Informationen dazu folgen im Juni 2024.

Karin Maria Brügelmann
12-55-E/P-M2P-116Praktikum: Begleitseminar für das erziehungswissenschaftliche Orientierungspraktikum im BiPEb & IP-Primar 2024 und 2024-2025
Practical Course at Primary School and Early Childhood Education, BiPEb
Vorbereitungsblock: 31.07., 01.08., 02. 08.24, je 8-16 Uhr (achtstündig), Praxisphase: 05.08.-30.08. (E) oder 20.09.2024 (P) Nachbereitung: 18.-20.09.24, je 14-19 Uhr (fünfstündig)

Praktikum
ECTS: 6

Einzeltermine:
Do 01.08.24 10:00 - 18:00 LIS Bremerhaven
Mi 11.09.24 15:00 - 19:00 LIS Bremerhaven
Do 12.09.24 - Fr 13.09.24 (Do, Fr) 14:00 - 19:00 GW2 B3850

B.A. BiPEB
EW L2P (Praktikum)
Zuweisung zum Begleitseminar erfolgt durch den Modulverantwortlichen auf Basis der Schulzuweisung durch das Praxisbüro am ZfLB. Informationen dazu folgen im Juni 2024.

Elena Sterkel
12-55-E/P-M2P-117Praktikum: Begleitseminar für das erziehungswissenschaftliche Orientierungspraktikum im BiPEb & IP-Primar 2024 und 2024-2025
Practical Course at Primary School and Early Childhood Education, BiPEb
Vorbereitungsblock: 31.07., 01.08., 02. 08.24, je 8-16 Uhr (achtstündig), Praxisphase: 05.08.-30.08. (E) oder 20.09.2024 (P) Nachbereitung: 18.-20.09.24, je 14-19 Uhr (fünfstündig)

Praktikum
ECTS: 6

Einzeltermine:
Do 01.08.24 14:00 - 18:00 SFG 2080
Fr 02.08.24 14:00 - 17:00 SFG 2080
Fr 16.08.24 15:00 - 17:00 SFG 2040
Fr 13.09.24 14:00 - 18:00 SFG 2080

B.A. BiPEB
EW L2P (Praktikum)
Zuweisung zum Begleitseminar erfolgt durch den Modulverantwortlichen auf Basis der Schulzuweisung durch das Praxisbüro am ZfLB. Informationen dazu folgen im Juni 2024.

Lara Stützer
12-55-E/P-M2P-118Praktikum: Begleitseminar für das erziehungswissenschaftliche Orientierungspraktikum im BiPEb & IP-Primar 2024 und 2024-2025
Practical Course at Primary School and Early Childhood Education, BiPEb
Vorbereitungsblock: 31.07., 01.08., 02. 08.24, je 8-16 Uhr (achtstündig), Praxisphase: 05.08.-30.08. (E) oder 20.09.2024 (P) Nachbereitung: 18.-20.09.24, je 14-19 Uhr (fünfstündig)

Praktikum
ECTS: 6

Einzeltermine:
Do 01.08.24 08:00 - 14:30 GW1 B2130
Fr 02.08.24 13:00 - 15:00 GW1 B2130
Mi 11.09.24 - Fr 13.09.24 (Mi, Do, Fr) 14:00 - 19:00 MZH 1100

B.A. BiPEB
EW L2P (Praktikum)
Zuweisung zum Begleitseminar erfolgt durch den Modulverantwortlichen auf Basis der Schulzuweisung durch das Praxisbüro am ZfLB. Informationen dazu folgen im Juni 2024.

Yvonne Ziegler

Modul EW- L P3: Lehren und Lernen im Kontext von Entwicklung verstehen - Grundlagen der Grundschuldidaktik (Grundschule)

Englischer Titel: Primary Education - Didactics, Methods and Classroom Management

Modulverantwortlicher: Sven Trostmann

Sekretariat: Christine Hoener
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
12-55-P-M3-101Einführung in die Allgemeine Grundschuldidaktik (b) (Gruppe 1)
Introduction to General Primary School Didactics

Seminar
ECTS: 4

Termine:
wöchentlich Di 12:00 - 14:00 GW2 B1700 (2 SWS)

EW L3 (b)
Fortführung des Seminars aus dem Wintersemester 2023/24

Prof. Dr. Robert Baar
12-55-P-M3-102Einführung in die Allgemeine Grundschuldidaktik (b) (Gruppe 2)
Introduction to General Primary School Didactics

Seminar
ECTS: 4

Termine:
wöchentlich Di 16:00 - 18:00 GW2 B2900 (2 SWS)

Einzeltermine:
Fr 21.06.24 12:00 - 20:00 GW2 B2900
Fr 28.06.24 14:00 - 20:00 GW2 B2900

EW L3 (b)
Fortführung des Seminars aus dem Wintersemester 2023/24

Prof. Dr. Robert Baar
12-55-P-M3-103Allgemeine Grundschuldidaktik: Kindheitsforschung und Kinderfragen verstehen analysieren und deuten (Teil II).
Primary School Education: Introduction to general didactics and childhood research (Part II)

Seminar
ECTS: 4

Einzeltermine:
Fr 19.04.24 16:00 - 20:00 SFG 2060
Sa 20.04.24 10:00 - 18:30 SFG 2060
Fr 07.06.24 16:00 - 20:00 SFG 2060
Sa 15.06.24 10:00 - 18:30 SFG 2060
Fr 28.06.24 16:00 - 20:00 SFG 2060

EW L3 (b)
Methoden der Kindheitsforschung. Es handelt sich um eine Fortsetzung des Seminars aus
dem Wintersemester. Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass das Modul a) zum Seminar
"Kindheitsforschung und Kinderfragen" bereits erfolgreich absolviert wurde.

Dr. Mareike Schmidt
12-55-P-M3-105Fragen und Begriffe der Grundschuldidaktik - Fokus: Anspruch und empirische "Wirklichkeit" von Unterrichtsqualität und Lernprozessgestaltung in der inklusiven Grundschule. (Teil 2)
Inquiries and Terms for the primary didactics (Part 2)

Seminar
ECTS: 4

Termine:
wöchentlich Do 08:00 - 10:00 GW2 A1180+A1190 (Grundschulwerkstatt) (2 SWS)

EW L3 (b)
Teil 2: Vertiefungsseminar mit Fragen an die Didaktik und Methodik der Grundschulpädagogik und Elementarpädagogik unter Berücksichtigung "prominenter" Befunde aus der empirischen Bildungsforschung für eine kritisch-konstruktive Auseinandersetzung. Begleitung der PraxisForschungsProjekte als Element des forschenden und projektorientierten Studierens.

Sven Trostmann, (Wiss. Mitarbeiter/Lektor)
12-55-P-M3-106Inklusive Bildung - Lehren und Lernen im Gemeinsamen Unterricht, Teil 2
Inclusive education - Didactic and Methods to support all students

Seminar
ECTS: 4

Termine:
wöchentlich Do 08:00 - 10:00 GW2 B1216 (2 SWS)

EW L3 (b)
In diesem Seminar werden didaktische Modelle und methodische Prinzipien zur Gestaltung
inklusiver Lehr- Lernarrangements erarbeitet. Die Teilnahme am ersten Teil des Seminars
(im WiSe 23/24) ist Voraussetzung.

Dr. Britta Ostermann
12-55-P-M3-123Grundlagen der Grundschuldidaktik in der digitalen Welt: Förderung in heterogenen Klassen II
Principles of primary school didactics in the digital world: Support in heterogeneous classes II

Seminar
ECTS: 4

EW L3 (b)
In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit verschiedenen Möglichkeiten, Unterricht in
heterogen Klassen mit digitalen Unterrichtsmedien zu unterstützen.

Prof. Dr. Karsten Detlef Wolf
Lisanne Heilmann

Modul EW- L E3: Bildungsprozesse im Kontext von Entwicklung verstehen - Grundlagen einer Elementardidaktik (Elementarbereich)

Englischer Titel: Early Childhood Education - Didactics and Methods Across the Integrated Curriculum

Modulverantwortlicher: Sven Trostmann

Sekretariat: Christine Hoener
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
12-55-E-M3-105Bildung, Erziehung und Betreuung durch Räume und in Räumen des Elementarbereichs
Education and Care through and in Rooms of the Elementary Sector

Seminar
ECTS: 4

Termine:
wöchentlich Do 08:00 - 10:00 GW2 B2900

EW L3 (b)
Der Kurs widmet sich der Bedeutung von Dingen und Räumen für Betreuungs-, Erziehungs-
und Bildungsprozesse im Elementarbereich. Eingegangen wird auf Chancen,
Herausforderungen, aber auch Gefahren des Raumes als „drittem Erzieher“. Betrachtet
werden hierzu u.a. Konzepte von John Dewey, Maria Montessori und der Reggio Pädagogik.
Die theoretischen Erkenntnisse werden dann in eigenen empirischen Projekten der
Kursteilnehmenden vertieft bzw. praktisch angewendet.

Thomas Grunau

Modul EW - L P4: Pädagogische Institutionen entwickeln - Konzepte der Qualitätssicherung und Professionalisierung (Grundschule)

Englischer Titel: Develping Institutions of Education - Concepts of Quality Management and Professionalization

Modulverantwortlicher: Prof. Dr. Anna Moldenhauer

Sekretariat: Vivien Schnacke
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
Forschungs-Projekt Halbjahreseinschulung

Forschungsgruppe
Dr. Angela Bolland

Modul EW - L E4: Pädagogische Institutionen entwickeln - Konzepte der Qualitätssicherung und Professionalisierung (Elementarbereich)

Englischer Titel: Develping Institutions of Education - Concepts of Quality Management and Professionalization

Modulverantwortlicher: Prof. Dr. Anna Moldenhauer

Sekretariat: Vivien Schnacke
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
Forschungs-Projekt Halbjahreseinschulung

Forschungsgruppe
Dr. Angela Bolland

Modul EW -L P Bachelor: Bachelor Abschlussmodul (Grundschule)

Englischer Titel: Primary Education - Bachelor Thesis

Modulverantwortlicher: Prof. Dr. Robert Baar

Sekretariat: Christine Hoener
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
12-21-AM-109Begleitseminar für Abschlussarbeiten BA/MA

Seminar
ECTS: 1

Termine:
wöchentlich Fr 10:00 - 12:00 GW2 A4330 (2 SWS)

EW-L GO Master: Masterabschlussmodul
EW-L P Master: Masterabschlussmodul
EW -L P Bachelor: Bachelor Abschlussmodul (Grundschule)
EW -L E Bachelor: Bachelor Abschlussmodul (Elementarbereich)

Christoph Fantini
12-23-AM-106Begleitseminar zur Masterarbeit (Fokus: Qualitative Forschung)
Master thesis seminar (Focus: Qualitative Research)

Seminar
ECTS: 2

Termine:
wöchentlich Di 16:00 - 18:00 (2 SWS) Forschungswerkstatt Thünemann, GW2 Raum A 2.270

EW-L GO Masterabschlussmodul Begleitseminar

Dr. Dennis Barasi
12-55-E/P-AM-109Begleitseminar zur Bachelorarbeit
Bachelor Thesis Colloquium

Seminar
ECTS: 2

Termine:
wöchentlich Do 12:00 - 14:00 GW2 A1180+A1190 (Grundschulwerkstatt) (2 SWS)

EW -L P Bachelor: Bachelor Abschlussmodul (Grundschule)
EW -L E Bachelor: Bachelor Abschlussmodul (Elementarbereich)
Im Begleitseminar werden bedarfsorientiert u. a. Kenntnisse wissenschaftlichen Arbeitens
aufgefrischt, Fragestellungen und Fragen hinsichtlich des formalen und inhaltlichen Aufbaus
der Bachelorarbeit sowie methodische Herangehensweisen besprochen. Studierende
werden ermutigt, ihre eigenen Fragen einzubringen.

Therese Papperitz, M.A.
12-55-E/P-AM-111Begleitseminar zur Bachelorarbeit
Bachelor Thesis Seminar

Seminar
ECTS: 2

Termine:
wöchentlich Di 12:00 - 14:00 (2 SWS) Forschungswerkstatt Thünemann, GW2 Raum A 2.270

EW -L E Bachelor: Bachelor Abschlussmodul (Elementarbereich)
EW -L P Bachelor: Bachelor Abschlussmodul (Grundschule)
Die Studierenden stellen durch die erfolgreiche Erstellung der Bachelorarbeit unter Beweis, dass sie eine umschriebene pädagogische Fragestellung je nach individuellem Schwerpunkt mit wissenschaftlichen Methoden bearbeiten und die in der Bachelorarbeit erzielten Ergebnisse in den fachlichen Zusammenhang einordnen können. Sie weisen nach, dass sie erziehungswissenschaftliche Begriffe korrekt verwenden und pädagogische Diskurse differenziert bearbeiten können (s. Modulbeschreibung). Im optionalen Begleitseminar werden u. a. Fragestellungen hinsichtlich des formalen und inhaltlichen Aufbaus der Bachelorarbeit besprochen sowie methodische Herangehensweisen erörtert. Es wird erwartet, dass die Studierenden sich aktiv an den Team- und Gruppenaufgaben beteiligen und ihr Forschungsvorhaben vorstellen.

Dr. Mareike Schmidt
12-55-E/P-AM-112Pädagogisches Atelier - Begleitung vereinbarter Abschlussarbeiten

Seminar
ECTS: 2

Termine:
wöchentlich Di 14:00 - 16:00 GW1-HS H1000 (2 SWS)

Einzeltermine:
Di 30.01.24 14:00 - 16:00
So 19.05.24 10:00 - 16:30 außeruniversitärer Blocktermin im Tagungshaus Mikado

EW -L E Bachelor: Bachelor Abschlussmodul (Elementarbereich)
EW -L P Bachelor: Bachelor Abschlussmodul (Grundschule)

Dr. Angela Bolland

Modul EW -L E Bachelor: Bachelor Abschlussmodul (Elementarbereich)

Englischer Titel: Early Childhood Education - Bachelor Thesis

Modulverantwortlicher: Prof. Dr. Robert Baar

Sekretariat: Christine Hoener
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
12-21-AM-109Begleitseminar für Abschlussarbeiten BA/MA

Seminar
ECTS: 1

Termine:
wöchentlich Fr 10:00 - 12:00 GW2 A4330 (2 SWS)

EW-L GO Master: Masterabschlussmodul
EW-L P Master: Masterabschlussmodul
EW -L P Bachelor: Bachelor Abschlussmodul (Grundschule)
EW -L E Bachelor: Bachelor Abschlussmodul (Elementarbereich)

Christoph Fantini
12-23-AM-106Begleitseminar zur Masterarbeit (Fokus: Qualitative Forschung)
Master thesis seminar (Focus: Qualitative Research)

Seminar
ECTS: 2

Termine:
wöchentlich Di 16:00 - 18:00 (2 SWS) Forschungswerkstatt Thünemann, GW2 Raum A 2.270

EW-L GO Masterabschlussmodul Begleitseminar

Dr. Dennis Barasi
12-55-E/P-AM-109Begleitseminar zur Bachelorarbeit
Bachelor Thesis Colloquium

Seminar
ECTS: 2

Termine:
wöchentlich Do 12:00 - 14:00 GW2 A1180+A1190 (Grundschulwerkstatt) (2 SWS)

EW -L P Bachelor: Bachelor Abschlussmodul (Grundschule)
EW -L E Bachelor: Bachelor Abschlussmodul (Elementarbereich)
Im Begleitseminar werden bedarfsorientiert u. a. Kenntnisse wissenschaftlichen Arbeitens
aufgefrischt, Fragestellungen und Fragen hinsichtlich des formalen und inhaltlichen Aufbaus
der Bachelorarbeit sowie methodische Herangehensweisen besprochen. Studierende
werden ermutigt, ihre eigenen Fragen einzubringen.

Therese Papperitz, M.A.
12-55-E/P-AM-111Begleitseminar zur Bachelorarbeit
Bachelor Thesis Seminar

Seminar
ECTS: 2

Termine:
wöchentlich Di 12:00 - 14:00 (2 SWS) Forschungswerkstatt Thünemann, GW2 Raum A 2.270

EW -L E Bachelor: Bachelor Abschlussmodul (Elementarbereich)
EW -L P Bachelor: Bachelor Abschlussmodul (Grundschule)
Die Studierenden stellen durch die erfolgreiche Erstellung der Bachelorarbeit unter Beweis, dass sie eine umschriebene pädagogische Fragestellung je nach individuellem Schwerpunkt mit wissenschaftlichen Methoden bearbeiten und die in der Bachelorarbeit erzielten Ergebnisse in den fachlichen Zusammenhang einordnen können. Sie weisen nach, dass sie erziehungswissenschaftliche Begriffe korrekt verwenden und pädagogische Diskurse differenziert bearbeiten können (s. Modulbeschreibung). Im optionalen Begleitseminar werden u. a. Fragestellungen hinsichtlich des formalen und inhaltlichen Aufbaus der Bachelorarbeit besprochen sowie methodische Herangehensweisen erörtert. Es wird erwartet, dass die Studierenden sich aktiv an den Team- und Gruppenaufgaben beteiligen und ihr Forschungsvorhaben vorstellen.

Dr. Mareike Schmidt
12-55-E/P-AM-112Pädagogisches Atelier - Begleitung vereinbarter Abschlussarbeiten

Seminar
ECTS: 2

Termine:
wöchentlich Di 14:00 - 16:00 GW1-HS H1000 (2 SWS)

Einzeltermine:
Di 30.01.24 14:00 - 16:00
So 19.05.24 10:00 - 16:30 außeruniversitärer Blocktermin im Tagungshaus Mikado

EW -L E Bachelor: Bachelor Abschlussmodul (Elementarbereich)
EW -L P Bachelor: Bachelor Abschlussmodul (Grundschule)

Dr. Angela Bolland

Modul EW - L PE SQ: Schlüsselqualifikationen - Überfachliche Kompetenzen entwickeln

Englischer Titel: Key qualifications - developing interpersonal skills

Modulverantwortlicher: Sven Trostmann
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
08-zsp-GS-1010Engagiere dich! Freiwilliges Engagement für und mit Bremer Grundschulkindern bei den climb-Lernferien (der gemeinnützigen CLIMB GmbH)
Get involved! Voluntary commitment for and with primary school children at the climb-Lernferien (of the non-profit CLIMB GmbH)

Arbeitsvorhaben
ECTS: 6

Einzeltermine:
Fr 26.04.24 12:00 - 14:00 Büro CLIMB gGmbH, Bornstraße 14/15
Fr 31.05.24 12:00 - 14:00 Büro CLIMB gGmbH, Bornstraße 14/15

Bei den climb-Lernferien lernen armutsgefährdete Grundschulkinder und Studierende in den Schulferien zwei Wochen lang in den Räumen einer Grundschule von- und miteinander. Die Lernferien finden vom 24.06. bis 03.08.2024 (Sommerferien) und 07.10. bis 18.10.2024 (Herbstferien) an drei bis vier Grundschule in Bremen und Bremerhaven statt. Die Teilnehmer*innen entscheiden sich jeweils für eine Ferienzeit. Es wird empfohlen, insbesondere bei Interesse an den Lernferien im Herbst, frühzeitig mit Leon Dörre Kontakt aufzunehmen - unter dieser E-Mail-Adresse: doerre@climb-lernferien.de.

Die Teilnehmer*innen schlüpfen in die Rolle eines:r climb-Lehrer:in und arbeiten intensiv in einem 3er-Team zusammen. Zur Vorbereitung auf die Rolle der*s climb-Lehrer:in finden zwei Wochenend-Workshops statt - die konkreten Termine für die Sommerferien 2024 findest du am Ende des Textes.

Das 1. Vorbereitungswochende der Lernferien im Herbst findet vom 28./29.09.2024 statt und das 2. Vorbereitungstreffen am 05./06.10.2024. Im Anschluss an die Lernferien sind jeweils gemeinsame Abschlussreflexionen geplant - am 06.07. und 03.08.2023 (Sommerferienabschluss) und am 19.10.2024 (Herbstferienabschluss).

Climb bietet den climb-Lehrer*innen einen Raum, die eigenen Stärken zu entdecken und zu entwickeln. Außerdem wird der ganz persönliche Umgang mit Herausforderungen geübt und die Möglichkeit sich als Führungskraft auszuprobieren – und zwar, in dem du Kinder für das Lernen begeisterst.

Darum geht es: Im Team vor der Klasse stehen, Unterricht planen, Projekte durchführen, auf Ausflüge gehen und vieles mehr. Nach einer intensiven Vorbereitung ermöglichst du zweiwöchige, schlaue Ferien für Grundschüler und nimmst an unserem Weiterbildungsprogramm teil. Du wirst dabei professionell begleitet, bekommst Feedback und viel Raum zum ausprobieren und reflektieren.

Die Auftaktveranstaltungen für die Lernferien in den Sommerferien finden am 26.04. und 31.05.2024 jeweils von 12:00 bis 14:00 Uhr statt. Für die Herbstferien sind die Auftakt-Workshops am 30.08. und 20.09.2024 geplant. Dort erfährst du mehr über climb, lernst Details zur Teilnahme kennen und beschäftigst dich in einem Workshop mit deinen Stärken und der Frage “Was kann ich eigentlich richtig gut?”.
Hier die Termine für die Lernferien in den Sommerferien 2024 ganz konkret:
Lernferien in Bremen
• Vorbereitung I 14. - 16.06.2024
• Vorbereitung II 22./23.06.2024
• Lernferien: 24.06. bis 05.07. 2024
• Reflexionstreffen: 06.07.2024
Lernferien in Bremerhaven
• Vorbereitung I 14. - 16.06.2024
• Vorbereitung II 22./23.06.2024
• Lernferien: 22.07. bis 02.08.2024
• Reflexionstreffen: 03.08.2024

Leon-Nicolas Florian Elias Micha Dörre
12-55-E/P-SQ-104Grundschulwerkstatt (GSW) - interessensorientierte, kooperative und partizipative Teamarbeit in Lernwerkstatt
Learning workshop (GSW) - a good place for interest orientation, cooperative and participative teamwork

Seminar
ECTS: 1-3

Termine:
wöchentlich Mo 14:00 - 16:00 GW2 A1180+A1190 (Grundschulwerkstatt) (2 SWS)

Einzeltermine:
Sa 08.06.24 08:00 - 16:00 GW2 A1180+A1190 (Grundschulwerkstatt)

EW - L PE SQ: Schlüsselqualifikationen (a,b und c)
EW - L GO: Schlüsselqualifikationen (a,b und c)

Werkstattorientierte Teamarbeit: Du hast die Gelegenheit über die regelmäßige Teilnahme an den Teamtreffen der Werkstatt Einfluss auf die inhaltliche, strukturelle und auch konzeptionelle Gestaltung der Grundschulwerkstatt zu nehmen. Du bist Teil des Teams, trifftst Entscheidungen und engagierst Dich darüber hinaus durch die Übernahme einer Offenen Werkstattzeit oder zeigst Dich aktiv im Rahmen eines anderen Werkstattangebotes.
Abschließend steht eine Teilnahme am Reflexions- und Planungstreffen des Teams im September 2024 an, um sich u.a. mit den gemeinsamen und individuellen Erfahrungen auseinanderzusetzen.
Zusammengefasst:
1 CP = aktive Teilnahme an den wöchentlichen Team-Meetings im Semester
2 CP = + Übernahme einer offenen Werkstattzeit (wöchentlich) im Semester und Teilnahme am TAKT einmal im Monat
3 CP = + Teilnahme am Reflexions- und Planungstreffen außerhalb der Veranstaltungszeit (September 2024)

Achtung! Wichtige Information:
Der eigentliche Teamtermin = Seminartermin) wird erst über eine Terminfindung im Februar/März 2024 festgelegt. Der eingetragene Termin ist daher nur ein Platzhalter! Der Link zur Terminfindung ist: https://nuudel.digitalcourage.de/ee3sYQ3gq6DCEkbS

Sven Trostmann, (Wiss. Mitarbeiter/Lektor)
12-55-E/P-SQ-105ERZÄHLEN - Geschichten erfinden und präsentieren
Storytelling - Methods for Inventing Stories and Presentation Skills

Seminar
ECTS: 1-3

Termine:
wöchentlich Mi 12:00 - 14:00 GW2 B3770 (2 SWS)

EW - L PE SQ: Schlüsselqualifikationen (a,b und c)
EW - L GO: Schlüsselqualifikationen (a,b und c)
Wir beschäftigen uns theoretisch u. praktisch u. anhand verschiedener Methoden mit dem Erfinden von Biografien, Charakteren und (kurzen) Geschichten, sowie mit unterschiedlichen Erzähl-, Darstellungs- und Präsentationsformen. Diese insb. auch mit digital einsetzbaren Mitteln (Video, Audio u.a.m.)

Barbara Weller (LB)
12-55-E/P-SQ-106Improvisation - Förderung von Kommunikation und Interaktion durch Theaterpädagogik
Promoting Communicative Skills and Cooperation by Methods in Theatrical Work

Seminar
ECTS: 1-3

Termine:
wöchentlich Fr 10:00 - 12:00 RSG 1090 (RSG-Halle) (2 SWS)

EW - L PE SQ: Schlüsselqualifikationen (a,b und c)
EW - L GO: Schlüsselqualifikationen (a,b und c)
Das Seminar setzt sich zusammen aus einem (hohen) Praxisanteil und einer abschließenden gemeinsamen Reflexionsphase, in der die gemachten Erfahrungen in einen erziehungswissenschaftlichen Kontext gestellt werden. Die praktische Arbeit besteht aus einer gezielten Auswahl an spielerischen u. improvisatorischen Übungen, die aufeinander aufbauen. Dabei geht es neben Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeiten um Wahrnehmungsfähigkeit, Körperbewusstsein, Reaktionsvermögen, um kreative Fähigkeiten wie Phantasie und Vorstellungskraft u.a.m.

Barbara Weller (LB)
12-55-E/P-SQ-107Die Digitale Drehtür: Begabungsfördernde digitale Lernumgebungen planen und gestalten (online)
The Revolving Door: Planning and structuring digital settings for gifted and talented children

Seminar
ECTS: 1-3

Einzeltermine:
Sa 06.04.24 10:00 - 14:00 Online per Zoom
Sa 08.06.24 10:00 - 14:00 Online per Zoom

EW - L PE SQ: Schlüsselqualifikationen ©
EW - L GO: Schlüsselqualifikationen ©
Das „Drehtür-Modell“ ist ein bekanntes Prinzip innerhalb der Begabtenförderung, nach dem Schüler*innen ihre Stammklasse verlassen können, um an Projekten, Workshops oder anderen Maßnahmen teilnehmen zu können. Infolge der Pandemie hat sich das Projekt der ‚Digitalen Drehtür‘ entwickelt, das verschiedene digitale Kurse für Schüler*innen unterschiedlicher Jahrgangsstufen mit unterschiedlichen Themen bereithält. Das Projekt „Die Digitale Drehtür“ ermöglicht begabten Schüler*innen, sich innerhalb der Schulzeit interessengeleitet mit Themen zu beschäftigen.
In diesem Seminar sollen Kleingruppen aus je zwei-drei Studierenden eine Lernumgebung (ein Kurs, ca. 60-90 Minuten) zu einem beliebigen (Sach-)Thema für Kinder der Jahrgangsstufe 3-6 vorbereiten und im Juni/Juli digital durchführen.

https://www.digitale-drehtuer.de

Dr. rer. nat. Corina Rohen
Johanna Schulz, M.A.
12-55-E/P-SQ-108Gesundheitsbildung in der Schule
Health education in primary school

Seminar
ECTS: 1-3

Einzeltermine:
Fr 26.04.24 16:00 - 20:00 SFG 2060
Fr 24.05.24 16:00 - 20:00 SFG 2060
Sa 25.05.24 10:00 - 18:30 SFG 1030
Fr 21.06.24 16:00 - 20:00 SFG 2060
Sa 22.06.24 10:00 - 18:30 SFG 2060

EW - L PE SQ: Schlüsselqualifikationen (a, b und c)
EW - L GO: Schlüsselqualifikationen (a, b und c)
Gesundheitsbildung als Thema und Aufgabe der (Grund-)Schule: Im Seminar soll gemeinsam mit den Studierenden erarbeitet werden, was unter den Begriffen Gesundheit bzw. Krankheit genauer zu verstehen ist. Dabei stehen neben wichtigen Grundlagen und Konzepten, u. a. dem Salutogenesemodell von Antonovsky, Strategien zum Erhalt der Gesundheit von Lehrer*innen und Schüler*innen auf dem Programm. Wie der Transfer des Gesundheitsthemas in die Schule gelingen kann und welche Schwerpunkte hierbei Berücksichtigung finden sollen, wird im Verlauf des Seminars genauer erarbeitet. Wie kann die Grundschule dazu beitragen, die Zielgruppe der 5­- bis 10-Jährigen für die Themen Ernährung, Bewegung, Selbstbeobachtung und -steuerung und weitere gesundheitliche Belange zu begeistern? Was bewegt Kinder beim Thema Gesundheit und Krankheit? Die Möglichkeiten, welche im Rahmen des Schulunterrichts zur Bearbeitung der Thematik zur Verfügung stehen, sollen näher beleuchtet werden. Auch mögliche außerschulische Lernorte stehen hierbei in Betracht. Es handelt sich hier um einen exemplarischen Auszug an Themen. Die Studierenden haben die Gelegenheit, im Rahmen von geplanten Team- u. Gruppenarbeiten weitere Themen und Interessenschwerpunkte in das Seminar einzubringen.

Dr. Mareike Schmidt
12-55-E/P-SQ-109Sozialisationsbedingungen (in) der Kindheit
socialization in childhood

Seminar
ECTS: 1-3

Termine:
wöchentlich Do 14:00 - 16:00 GW2 B1170 (2 SWS)

EW - L PE SQ: Schlüsselqualifikationen (a, b und c)
EW - L GO: Schlüsselqualifikationen (a, b und c)
Kindheit gilt als eigene Lebensphase, die es näher zu betrachten und zu untersuchen gilt. Was machen Sozialisationsbedingungen der Kindheit aus und wie wirken diese ggf. im späteren Lebensverlauf? Dies soll im Seminar anhand der Theorie zu Sozialisationsbedingungen der Kindheit genauer untersucht werden. Im zweiten Teil des Seminars besteht die Möglichkeit für die Studierenden, eigene Ideen für kleinere Projekte einzubringen. Es können wahlweise 1 bis 3 CP (je nach Arbeitsaufwand) erworben werden. Die genaueren Modalitäten werden zu Seminarbeginn bekannt gegeben.

Dr. Mareike Schmidt
12-55-E/P-SQ-110Raus finden: Natur - und wildnispädagogische Methoden zur Teambildung
Social learning in and with nature

Seminar
ECTS: 1-3

Einzeltermine:
Sa 13.04.24 - So 14.04.24 (So, Sa) 11:00 - 17:30 GW2 B2900
Di 07.05.24 16:00 - 18:30
Do 23.05.24 17:00 - 20:15 GW2 B2900
So 11.08.24 15:30 - 18:00 GW2 B2900
Fr 13.09.24 17:00 - 20:15 GW2 B2900

EW - L PE SQ: Schlüsselqualifikationen (a, b und c)
EW - L GO: Schlüsselqualifikationen (a, b und c)
Ein Großteil unseres modernen Lebens - und auch der Pädagogik - findet in geschlossenen
Räumen statt. Wir nutzen vorgefertigte Spielangebote und Spielumgebungen, lernen und
arbeiten am Schreibtisch, meist sogar vor einem Bildschirm. Dieses Training lädt ein, raus
zu finden, welche Entwicklungsmöglichkeiten jenseits von betonierten Straßen, darauf
warten (wieder-)entdeckt und erlebt zu werden – sowohl für Gruppen als auch für jeden
Einzelnen⋯ und über Altersgrenzen hinweg.
Die Natur als Erlebnisraum bietet vielfältige Chancen, fremde Welten zu entdecken und
einen gesunden Umgang mit Heterogenität zu entwickeln. Zum einen geht es um die
persönliche Erfahrung, sich auf Neues einzulassen. Zum anderen geht es um die
Erkenntnis, dass Vielfalt der Schlüssel zu einem gesunden und lebendigen Miteinander ist.
Von und mit der Natur erlernen wir in diesem Seminar Teamwork, feiern Vielfalt und stärken
unser Selbstbewusstsein. Dazu braucht es keinen Dschungel, sondern bloß ein Auge für
das, was um uns herum wächst: Der Löwenzahn im Straßengraben, die Kastanie am
Schultor, das Rotkehlchen im Nachbargarten. Mit ganz einfachen Mitteln erkunden wir
spielerisch unsere äußere und innere Natur und lernen "core routines" des Lernens kennen,
die von indigenen Kulturen entwickelt wurden. Neben vielen ganz handfesten Spiel- und
Lernangeboten bietet sich dabei auch eine neue, frische Perspektive auf pädagogische
Grundannahmen – nicht zuletzt im Bereich der Kommunikation.
Zur Dozentin: Dorothea Ahlemeyer war lange einerseits Natur- und Wildnispädagogin und
andererseits Englisch- und Politik-Lehrerin sowie Dozentin für interkulturelles Lernen. Mit
diesem Seminar wagt sie an der Uni Bremen schon länger das Experiment, beide Bereiche
miteinander zu verknüpfen – ein Konzept "so naheliegend wie großartig", so Teilnehmer W.
Dormann.
Das Seminar startet in der Uni, findet aber in weiten Teilen draußen statt, im Stadtwald und im Bürgerpark. Die
online-Teile dienen der Entwicklung und Präsentation eines kleinen Praxisprojektes.

Dorothea Ahlemeyer (LB)
12-55-E/P-SQ-111Draussen lernen - mit Kindern neue Wege gehen und Gefühle adäquat begleiten

Seminar
ECTS: 1-3

Einzeltermine:
Fr 19.04.24 14:00 - 20:00 GW2 B1700
Fr 26.04.24 14:00 - 20:00 GW2 B1700
Fr 03.05.24 14:00 - 20:00 GW2 B1700

EW - L PE SQ: Schlüsselqualifikationen (a, b und c)
EW - L GO: Schlüsselqualifikationen (a, b und c)

Dr. Angela Bolland
12-55-E/P-SQ-112Gesprächsführung in herausfordernden Situationen
Conversation in challenging situations

Seminar
ECTS: 1-3

Einzeltermine:
Mi 25.09.24 - Do 26.09.24 (Mi, Do) 10:00 - 17:00 SFG 1030
Sa 28.09.24 10:00 - 17:00 SFG 1030

EW - L PE SQ: Schlüsselqualifikationen (a, b und c)
EW - L GO: Schlüsselqualifikationen (a, b und c)
In diesem Seminar lernen die Teilnehmenden in schwierigen Gesprächen, mit Eltern, Klienten oder Kunden empathisch zuzuhören, so dass ihr Gegenüber sich gehört und verstanden fühlt. Sie lernen Ausdrucksmöglichkeiten bei denen sich ihr Gegenüber öffnet, so dass ein Miteinander entstehen kann.
Das Seminar kann und sollte für alle Studiengänge zur Verfügung stehen.

Gabriele Kumm (LB)
12-55-E/P-SQ-113Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation
Introduction to Nonviolent Communication

Seminar
ECTS: 1-3

Einzeltermine:
Sa 13.07.24 10:00 - 17:00 SFG 1030
Mo 15.07.24 10:00 - 17:00 SFG 1030
Mi 17.07.24 10:00 - 17:00 SFG 1030

EW - L PE SQ: Schlüsselqualifikationen (a, b und c)
EW - L GO: Schlüsselqualifikationen (a, b und c)
In diesem Workshop erfährt man anhand vieler unterschiedlicher Übungen, wie man mit Hilfe der GFK in schwierigen Situationen, in denen Menschen an ihrer Grenze sind, in gute Verbindung kommen kann, in der die Beteiligten darauf vertrauen, gesehen und gehört zu werden.

Gabriele Kumm (LB)
12-55-E/P-SQ-114Die Kunst, sich selbst und eine Lerngruppe zu leiten: Classroom Management
The art of guiding oneself as a teacher and a group of learners: classroom

Seminar
ECTS: 1-3

Einzeltermine:
Fr 24.05.24 14:00 - 18:00 GW2 B1700
Sa 25.05.24 10:00 - 16:00 GW2 B1700
Fr 14.06.24 14:00 - 18:00 GW2 B1700
Sa 15.06.24 10:00 - 16:00 GW2 B1700

EW - L PE SQ: Schlüsselqualifikationen (a, b und c)
EW - L GO: Schlüsselqualifikationen (a, b und c)
Erleben von gelingenden Gruppenprozessen, erfahrungsbasierte Beschäftigung mit
relevanten thematischen Aspekten, Reflexionsprozessen, Erkenntnissen und
transferorientierten Schlussfolgerungen: Freude auf die spätere Beruftstätigkeit als Lehrkraft.

Ulrike Becker
12-55-E/P-SQ-115Lernbiografien adäquat begleiten - vom Umgang mit Gefühlen
The art of guiding oneself as a teacher and a group of learners: classroom

Seminar
ECTS: 1-3

Einzeltermine:
Mo 08.07.24 - Do 11.07.24 (Mo, Di, Mi, Do) 09:00 - 15:00 GW2 B1216

EW - L PE SQ: Schlüsselqualifikationen (a, b und c)
EW - L GO: Schlüsselqualifikationen (a, b und c)

Dr. Angela Bolland

Modul EW - L BA-UM-HET-EP: Umgang mit Heterogenität in der Schule und im Elementarbereich

Englischer Titel: Handling heterogeneity in school and elementary education

Modulverantwortlicher: Prof. Dr. Yasemin Karakasoglu und Dr. Christoph Fantini

Sekretariat: Britta von Schaper
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-79-Z-BA-UMHET-01Mehrsprachigkeit in Schule und Gesellschaft. Eine multiperspektivische Betrachtung und ihre Implikationen für die Unterrichtspraxis
BA-UM-HET (DaZ)

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 14:15 - 15:45 SFG 1020 (2 SWS)

In diesem Seminar soll das Konzept der Mehrsprachigkeit und ihre Wahrnehmung sowie Bewertung in der Gesellschaft und Schule näher beleuchtet werden. Das Seminar soll dazu beitragen, Mehrsprachigkeit als Ressource zu betrachten und diese im Unterricht gezielt einzusetzen.

Obwohl die lebensweltliche Mehrsprachigkeit die Normalität in der deutschen Gesellschaft und somit auch in den Schulen darstellt, ist ein monolingualer Habitus in bildungspolitischen, curricularen und didaktischen Konzepten präsent. Gleichzeitig gilt die Mehrsprachigkeit aber als erklärtes Ziel der europäischen Bildungspolitik. Mehrsprachigkeit wird also je nach Ausprägung und Kontext unterschiedlich wahrgenommen. Wie Medien diese Wahrnehmung unterstützen und welchen Zusammenhang es damit verbunden zwischen Sprache und Macht sowie Sprache und Identität gibt, soll in diesem Seminar diskutiert werden. Darauf aufbauend soll der Frage nachgegangen werden, wie Mehrsprachigkeit gezielt in den Unterricht einbezogen werden kann.

Burcin Amet, (sie/ihr)
12-53-BAUMHET-102Armut und Bildung
poverty and education

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00 SFG 1080 (2 SWS)

BA-UM-HET Interkulturelle Bildung

Christoph Fantini
12-53-BAUMHET-105Schule-Eltern-Beziehungen in der Migrationsgesellschaft
School-Parent-Relations in the Migration Society

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 10:00 - 12:00 GW2 B1216 (2 SWS)

EW-BA-UM-HET
Interkulturelle Bildung
Das Seminar thematisiert, was für die Gestaltung der Beziehungen zwischen Schule und
häuslichem Umfeld in der Migrationsgesellschaft wichtig ist. Aktive Mitarbeit z.B. bei der
Diskussion von Fallbeispielen wird erwartet.

Dr. Dita Vogel
12-53-Baumhet-106Bildungsteilhabe als Menschenrecht im Kontext von Migration und Flucht
Educational Participation as a human right in the context of migration and refugees.

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00 GW1 B2130 (2 SWS)

Einzeltermine:
Di 09.04.24 16:00 - 20:00 GW1 B2130

BA-UM-HET
Interkulturelle Bildung

Dr. Barbara Johanna Funck
12-55-BAUMHET-100Ringvorlesung "Umgang mit Heterogenität in der Schule" (BIPEB)

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 12:00 - 14:00 HS 1010 (Kleiner Hörsaal) (2 SWS)

EW-L BA-UM-HET: 1 (a) VL

Christoph Fantini
12-55-BAUMHET-102Interkulturelles Training
Intercultural Training

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 12:00 - 14:00 SFG 1080 (2 SWS)

BA-UM-HET (b) Interkulturelle Bildung

Christoph Fantini