Zum Inhalt springen

Nachrichten

Schülerinnen bringen Roboter Pepper ins Spiel

In einem Sommerferien-Workshop des „smile“-Projektes können Schülerinnen der Klassenstufen 7 bis 9 mit Spaß kreativ werden.

Am Mittwoch, 10. Juli, und Donnerstag, 11. Juli 2019, wird jeweils von 9 bis 15.30 Uhr ein zweitägiges Projekt angeboten. Die Schülerinnen werden im Robotiklabor am Institut für Künstliche Intelligenz (ECOTEC 5, Am Fallturm 1) des Fachbereichs Mathematik/Informatik einen eigenen Roboter entwerfen. 

„Mein smarter Roboter: Bring Pepper ins Spiel“ heißt das kostenlose Angebot, für das noch Plätze frei sind. Das smile-Team programmiert ein Spiel mit Roboter Pepper in der Hauptrolle, das auf dem Handy gespielt werden kann. Während einer Schnitzeljagd über den Campus können die Teilnehmerinnen Spannendes über die Uni Bremen erfahren. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Über das smile-Projekt:

Der Frauenanteil in Informatikstudiengängen und -berufen ist mit rund 20 Prozent in Deutschland nach wie vor sehr niedrig. Das ist bedauerlich, denn IT-Berufe bieten langfristig sichere Zukunftsperspektiven bei überdurchschnittlichen Verdienstmöglichkeiten. Gerade Mädchen und jungen Frauen diese Chancen aufzuzeigen und den Anteil von Frauen in der Informatik nachhaltig zu erhöhen, hat sich „smile“ auf die Fahnen geschrieben: Anhand des gesellschaftlich hochaktuellen Themas der smarten Umgebungen wie intelligenten Wohnungen, autonomen Robotern und deren Forschungsgrundlagen soll für junge Frauen und Mädchen ein attraktiver Zugang zu Informatikthemen geschaffen und kontinuierlich gefördert werden. Das Projekt wird vom Bundeministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Informationen und Anmeldung: 
https://www.smile-smart-it.de/index.php/mein-smarter-roboter-spiel/
https://www.smile-smart-it.de/index.php/projekt/

Aktualisiert von: TZI