Zum Hauptinhalt springen

Offene Stellen

Verwaltungsangestellte/r (w/m/d) für die Finanzbuchhaltung
mit dem Schwerpunkt Debitoren- und Bankenbuchhaltung

Dezernat 3 - Haushalt und Finanzen



Entgelt- / Besoldungsgruppe E 8 - Vollzeit
Kennziffer: A24/21
Bewerbungsfrist: 10.03.2021
Öffentliche Ausschreibung

An der Universität Bremen ist im Dezernat 3 (Haushalt und Finanzen) zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Tätigkeit einer / eines  

Verwaltungsangestellten (w/m/d)
für die Finanzbuchhaltung mit dem Schwerpunkt Debitoren- und Bankenbuchhaltung

Entgeltgruppe 8 TV-L
Kennziffer: A24/21

unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe unbefristet zu besetzen.

Die Stelle ist bedingt teilzeitgeeignet (maximale Reduzierung auf 25 Wochenstunden).

 


Stellenbeschreibung

Sie suchen einen interessanten Arbeitgeber, an dem rund 23.000 Menschen lernen, lehren, forschen und arbeiten?
Die Debitoren- und Bankenbuchhaltung der Universität Bremen ist gemeinsam mit der Haupt- und Anlagenbuchhaltung sowie der Kreditorenbuchhaltung im Referat 30, Haushalts- und Wirtschaftsangelegenheiten, angesiedelt und zuständig für die Bearbeitung sämtlicher Einnahmen der Universität.  

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Prüfung, Erfassung und Buchung von Ausgangsrechnungen, Gutschriften und sonstigen Ausgangsbelegen sowie Belegkorrekturen unter Beachtung steuerlicher Tatbestände (incl. schriftlicher und mündlicher Abstimmung mit anderen Organisationseinheiten, teilweise in englischer Sprache)
  • Bankenbuchhaltung und Bearbeitung von Zahlungseingängen incl. Offene-Posten-Bearbeitung, Mahnwesen und eigenständiger Kontenabstimmungen
  • Regelmäßige Einrichtung und Pflege debitorischer Stammdaten

Eine Änderung des Aufgabengebietes aufgrund der umsatzsteuerlichen Veränderungen durch den §2b UStG und der Einführung der E-Rechnung mit einem digitalen Rechnungsworkflow bleibt vorbehalten.

Voraussetzungen

Sie arbeiten gerne im Team und haben Freude an der Verbuchung von Rechnungen in einem anspruchsvollen Wissenschaftsumfeld. Zudem erfüllen Sie folgende Voraussetzungen:

  • Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (w/m/d) oder eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung und einen anerkannten qualifizierten Abschluss als Finanzbuchhalter/in (w/m/d) oder vergleichbare Kenntnisse und Fähigkeiten (z.B. Ausbildung zur/zum Steuerfachangestellten (w/m/d) sowie mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in der Finanzbuchhaltung)
  • Sie haben gute Kenntnisse und Erfahrungen im kaufmännischen Rechnungswesen
  • Sie haben Kenntnisse im Steuerrecht, vorrangig in der Umsatzsteuer
  • Gute Anwenderkenntnisse in einem integrierten Finanz-und Buchungssystem (vorzugsweise SAP/R3 Modul FI)
  • Gute Kenntnisse der Standartsoftware Tabellenkalkulation, Textverarbeitung, E-Mail
  • Grundlagenkenntnisse Englisch in Wort und Schrift (Level A2 CEF)
  • Kommunikationsfähigkeit, sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise
  • Eigeninitiative und Bereitschaft zur eigenständigen Fort- und Weiterbildung

Allgemeine Hinweise

Die Universität Bremen bietet vielfältige und herausfordernde Aufgaben, bedarfsorientierte Fortbildungsmöglichkeiten und eine individuelle Personal-entwicklung. Flexible Arbeitszeiten, ein betriebliches Gesundheitsmanagement sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind ebenso selbstverständlich wie die Möglichkeit zum Bezug eines Job-Tickets.

Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Für nähere Auskünfte steht Ihnen Herr Minke (Tel. 0421-218-60570) gerne zur Verfügung.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der obigen Kennziffer bis zum 10.03.2021 an die

Universität Bremen
Dezernat 2
Postfach 33 04 40
28334 Bremen    

oder per E-Mail (alle Unterlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) an: dezernat3protect me ?!vw.uni-bremenprotect me ?!.de
    
zu richten. Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien (keine Mappen) einzureichen, da wir die Unterlagen nicht zurücksenden können.