Zum Hauptinhalt springen

Offene Stellen

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (w/m/d)
auf dem Gebiet der thermomechanischen Prozesssimulation in der Additiven Fertigung

Fachbereich 1 - Physik / Elektrotechnik



Entgelt- / Besoldungsgruppe E 13 - Kennziffer: A94/21
Bewerbungsfrist: 08.10.2021
Öffentliche Ausschreibung

An der Airbus Stiftungsprofessur für Integrative Simulation und Engineering von Materialien und Prozessen der Universität Bremen ist - unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe - zum nächstmögichen Zeitpunkt eine Stelle als

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (w/m/d)

auf dem Gebiet der thermomechanischen Prozesssimulation in der Additiven Fertigung
mit 29,4 Wochenstunden (75 % der regelmäßigen Arbeitszeit, E13 TV-L) zu besetzen.

Die Anstellung erfolgt im Rahmen eines Drittmittelprojektes und ist durch die Projektlaufzeit bis zum 31.05.2023 befristet.

 


Stellenbeschreibung

Wir sind ein innovatives Forschungsinstitut der Universität Bremen und entwickeln neue Simulationsmethoden für vielversprechende Zukunftstechnologien im Bereich der Additiven Fertigung (3D Druck). Wir suchen eine:n engagierte:n und kreative:n Mitbegründer:in (w/m/d) der neuen Generation additiver Fertigungstechnologien.

Ihre Aufgaben

  • Sie arbeiten an der rechnergestützten Verbesserung des Metall Binder Jetting (MBJ) Verfahrens
  • Sie modellieren das thermomechanische Verhalten während des Sintervorgangs
  • Sie entwickeln und implementieren innovative Algorithmen zur Lösung des Modells
  • Sie kalibrieren und validieren das Model zusammen mit den Projektpartnern und nutzen Ihre Rechenergebnisse zur Optimierung des Prozesses
  • Sie entwickeln Konzepte für zukünftige Forschungsprojekte und erstellen Forschungsanträge

 

Voraussetzungen

  • Master- oder Diplomabschluss in Physik, Ingenieurwissenschaften, Mathematik oder vergleichbaren Fachgebieten
  • Grundkenntnisse der Finite Elemente Methode, Erfahrungen mit thermomechanischen Simulationen von Vorteil
  • Kenntnisse mindestens einer höheren Programmiersprache, idealerweise C++  
  • Erfahrungen im Bereich der Additiven Fertigung von Vorteil
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch (mind. C1) und Englisch (mind. B2)

 

Allgemeine Hinweise

Wir bieten

  • Eine Teilzeitanstellung nach Tarifvertrag E13 TV-L (75 %)
  • Büro auf dem Campus der Universität Bremen mit sehr guter Verkehrsanbindung
  • Hervorragende rechentechnische Infrastruktur als Teil des Bremen Center for Computational Materials Science
  • Ein von Motivation und Teamgeist geprägtes Arbeitsumfeld

Kontakt

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Prof. Dr. Vasily Ploshikhin (ploshikhinprotect me ?!isempprotect me ?!.de).

Die Universität Bremen beabsichtigt, den Anteil von Frauen im Wissenschaftsbereich zu erhöhen und fordert deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderten Bewerber:innen wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bestehend aus einem Anschreiben, Ihrem Lebenslauf inklusive Ihrer für die Stelle relevanten beruflichen und wissenschaftlichen Erfahrungen, eine Liste Ihrer bisherigen Publikationen (wenn vorhanden) unter Angabe der Kennziffer A94/21 bis zum 08.10.2021 an

University of Bremen
FB 1 – ISEMP
Prof. Ploshikhin
TAB-Gebäude
Am Fallturm 1
D-28359 Bremen

oder als unterschriebene PDF-Datei per E-Mail an Prof. Dr. Vasily Ploshikhin (ploshikhinprotect me ?!isempprotect me ?!.de).

Wir freuen uns Sie kennenzulernen und Ihre Fragen zu beantworten!