Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

Podiumsdiskussion zum Krieg in der Ukraine

Im Rahmen der Europawoche Bremen laden der Verein Alumni der Universität Bremen und die Bremische Bürgerschaft am Donnerstag, 5. Mai 2022, um 18 Uhr zu einer öffentlichen Podiumsdiskussion in die Bürgerschaft ein. Der Eintritt ist frei.

Angesichts der aktuellen Debatten über Waffenlieferungen, europäische Energieversorgung und eine mögliche Ausweitung des Krieges nach Moldawien soll die Diskussion auch historische Hintergründe beleuchten und Perspektiven für eine künftige europäische Sicherheitsarchitektur aufzeigen.

Es diskutieren:

  • Professor Wolfgang Eichwede, Historiker und Gründungsdirektor der Bremer Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen
  • Thomas Röwekamp (CDU), Bundestagsabgeordneter für Bremen und unter anderem Mitglied im Verteidigungsausschuss des Bundestags
  • Dr. Joachim Schuster (SPD), Bremer Abgeordneter im Europaparlament und unter anderem Mitglied im Ausschuss für parlamentarische Kooperation EU-Russland

Informationen zur Podiumsdiskussion:

"Putins Krieg gegen die Ukraine – europäische Politik und Sicherheitsarchitektur" am Donnerstag, 5. Mai 2022 um 18 Uhr im Festsaal der Bürgerschaft (Am Markt 20). Bürgerschaftspräsident Frank Imhoff wird die Veranstaltung als Hausherr mit einem Grußwort eröffnen. Die Diskussion moderiert der Journalist Christoph Sodemann. Medienvertreter:innen sowie die interessierte Öffentlichkeit sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Eine vorherige Anmeldung ist unter anmeldungprotect me ?!buergerschaft.bremenprotect me ?!.de erforderlich.

Weitere Informationen:

Bitte informieren Sie sich vorab über die geltenden Hygienevorschriften auf dieser Website unter: www.bremische-buergerschaft.de/corona  über die aktuell geltenden Hygiene-Vorschriften.

www.uni-bremen.de/alumni

 

Fragen beantworten:

Rebekka Stuhrmann (Pressesprecherin)
Bremische Bürgerschaft
– Pressestelle –
Telefon: +49 421 361-12470

Christoph Sodemann
Verein Alumni der Universität Bremen
E-Mail: christoph.sodemannprotect me ?!vw.uni-bremenprotect me ?!.de

Portrait eines Mannes mit Brille und weißen Haaren
Einer der Prodiumsgäste: Professor Wolfgang Eichwede, Historiker und Gründungsdirektor der Bremer Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen.