Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

Ringvorlesung „Integration von Zuwanderern – Erfahrungen, Modelle, Perspektiven

Experten aus ganz Deutschland nehmen an der Veranstaltung des Instituts für Politikwissenschaft teil

Wissenschaftliche Vorträge zu kontrovers diskutierten Themen bietet eine öffentliche Ringvorlesung zum Thema „Integration von Zuwanderern – Erfahrungen, Modelle, Perspektiven“ im Wintersemester 2008/09. Veranstaltet wird sie vom Institut für Politikwissenschaft der Universität Bremen in Zusammenarbeit mit der Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales der Freien Hansestadt Bremen. In den elf Vorträgen kommen Fachleute aus der gesamten Bundesrepublik zu Wort. So beschäftigt sich Ruud Koopmans, Direktor am Wissenschaftszentrum Berlin, mit dem Zusammenhang von Wohlfahrtsstaat, Multikulturalismus und Integration, Carola Burkert, Leiterin der Arbeitsgruppe „Migration und Integration“ beim Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) untersucht die Erfahrungen und Perspektiven von Zuwanderung und Arbeitsmarkt. Mit dem vieldiskutierten Zusammenhang von Sprache und Integration setzt sich der Mannheimer Soziologe Hartmut Esser auseinander. Hans Dietrich von Loeffelholz vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge befasst sich mit „Migration und demographischem Wandel aus ökonomischer Perspektive“ und Stephan Articus, Geschäftsführendes Präsidialmitglied des Deutschen Städtetages beleuchtet die Herausforderungen kommunaler Integrationspolitik.

Zum Start der Ringvorlesung spricht Ingelore Rosenkötter, Bremer Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales, am 30. Oktober über „Die Bremische Integrationspolitik im Kontext des Nationalen Integrationsplanes“: Im Anschluss an die Vorträge besteht Gelegenheit, mit den Vortragenden zu diskutieren. Die Veranstaltungsreihe richtet sich an Studierende, Mitarbeiter aus den Behörden und interessierte Bürger. Die Vorträge finden jeweils donnerstags von 17 bis 19 Uhr in der Universität Bremen, SFG, Enrique-Schmidt-Straße 7, Raum 0140, statt.

Programmübersicht der Ringvorlesung:

Integration von Zuwanderern: Erfahrungen, Modelle, Perspektiven

30. Oktober 2008, 17 Uhr

Ingelore Rosenkötter, Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales, Bremen

Die Bremische Integrationspolitik im Kontext des Nationalen Integrationsplanes

6. November 2008, 17 Uhr

Prof. Dr. Ruud Koopmans, Wissenschaftszentrum Berlin

Wohlfahrtsstaat, Multikulturalismus und Integration – ein Vergleich

13. November 2008, 17 Uhr

Dr. Carola Burkert, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Zuwanderung und Arbeitsmarkt – Erfahrungen und Perspektiven

20. November 2008, 17 Uhr

PD Dr. Stefan Luft, Universität Bremen

Staatsangehörigkeitspolitik und Integration

27. November 2008, 17 Uhr

Dipl.Ing. Christian Meyer, Ministerium für Bauen und Verkehr, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf

Soziale, ethnische und demographische Segregation in nordrheinwestfälischen Städten

4. Dezember 2008, 17 Uhr

PD Dr. Haci-Halil Uslucan, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Jugendliche Gewalt und familiäre Erziehung in intra- und interkulturellen Kontexten

11. Dezember 2008, 17 Uhr

Tatiana Lima Curvello, Verband binationaler Familien und Partnerschaften, iaf Berlin e.V., Transfer interkultureller Kompetenz, TiK

Interkulturelle Öffnung - Chancen und Grenzen

18. Dezember 2008, 17 Uhr

Dr. Matthias Kötter, Wissenschaftszentrum Berlin

Integration durch Recht? Zur Steuerungsfähigkeit des Rechts

8. Januar 2009, 17 Uhr

Prof. Dr. Hartmut Esser, Universität Mannheim

Sprache und Integration

15. Januar 2009, 17 Uhr

Dr. Hans Dietrich von Loeffelholz, Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg

Migration und demographischer Wandel aus ökonomischer Perspektive

22. Januar 2009, 17 Uhr

Dr. Stephan Articus, Deutscher Städtetag, Geschäftsführendes Präsidialmitglied, Köln, Berlin

Herausforderungen kommunaler Integrationspolitik

 

Wetere Informationen:
Universität Bremen
Institut für Politikwissenschaft
PD Dr. Stefan Luft

Tel. Tel.: 0421-218-67040
sluftprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de