Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

„WARUM? DARUM.“- Ausstellung im Weserpark zu sehen

Nachdem die Ausstellung WARUM? DARUM. der Universität Bremen in der Unteren Rathaushalle zu sehen war, kann man sie nun im Einkaufszentrum Weserpark in Bremen-Osterholz besuchen.

Die Ausstellung wurde zum 50-jährigen Jubiläum der Universität ins Leben gerufen und umfasst insgesamt über 50 Orte, in denen Forschende, Lehrende und Studierende einen wichtigen Beitrag in Wirtschaft, Politik, Verwaltung, Bildung und Kultur leisten – und wo Ideen und Kooperationen aus der Universität heraus Neues bewirkt haben. Ob Alfred-Wegener-Institut Helmholtz Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI), AOK Bremen/Bremerhaven, bremer shakespeare company oder Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI): Auf verschiedenen Ausstellungstafeln werden zahlreiche Akteurinnen und Akteure vorgestellt, die auf vielfältige Weise mit der Universität verbunden sind. „WARUM? DARUM.“ veranschaulicht damit eindrucksvoll die vielen Facetten der Universität und hebt gleichzeitig deren Bedeutung für die Stadt hervor. Wer schon immer einmal wissen wollte, warum zum Beispiel das Deutsche Schifffahrtsmuseum alte Schiffe sammelt, warum Reishunger verrückt nach dem kleinen Korn ist und welchen spannenden Beschäftigungen Absolventinnen und Absolventen nach dem Studium nachgehen, sollte sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen und der Ausstellung „WARUM? DARUM.“ im Weserpark einen Besuch abstatten.

„Möglichst viele Menschen in Bremen sollen die Möglichkeit bekommen, die Ausstellung kostenlos zu besuchen"

„Bei der Konzeption dieser Ausstellung war es uns von Anfang an wichtig, dass sie nicht nur in der Unteren Rathaushalle und online erlebbar sein soll“, sagt der Rektor der Universität Bremen, Professor Bernd Scholz-Reiter. „Möglichst viele Menschen in Bremen sollen die Möglichkeit bekommen, sie kostenlos zu besuchen. Deshalb freuen wir uns, dass uns der Weserpark jetzt diese Möglichkeit gibt.“ In dem 76.000 Quadratmeter großen Einkaufszentrum können Besucherinnen und Besucher die deutsch-englischsprachige Jubiläumsausstellung der Universität Bremen ganz unkompliziert während einer Shopping-Tour ansehen. Präsentiert wird diese im Bereich zwischen dem Edeka und der Müller Drogerie.

Centermanagerin Monika Mehrtens: „Bremen für Bremerinnen und Bremer – wir freuen uns, dass wir als ein Teil von Bremen diese Ausstellung über die Universität Bremen und ihre Partnerinnen und Partner präsentieren können. Der Weserpark, der im vergangenen Jahr sein 30-jähriges Jubiläum aufgrund der Pandemie nicht feiern konnte, ist stolz darauf, dass diese informative Ausstellung hier Halt macht“.

Öffnungszeiten:

Die Ausstellung „WARUM? DARUM.“ kann seit dem 26. November 2021 von Montag bis Samstag in der Zeit von 11 bis 19 Uhr im Weserpark besucht werden. Der Eintritt ist frei. Nähere Informationen zu der Ausstellung finden Interessierte unter www.weserpark.de und www.uni-bremen.de/warum

Adresse:
Weserpark Bremen
Hans-Bredow-Straße 19
28307 Bremen

Mit dabei sind:

Alfred-Wegener-Institut Helmholtz Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) · AOK Bremen/Bremerhaven · Arbeitnehmerkammer Bremen · ArcelorMittal Bremen; swb · BIBA – Bremer Institut für Produktion und Logistik · Bienenstand des Bürgerzentrums Neue Vahr · Bremer Rathaus · bremer shakespeare company · Bremer Zentrum für Baukultur (b.zb) · Bremische Bürgerschaft · Denkort Bunker Valentin · Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) · Deutsches Schifffahrtsmuseum (DSM) · encoway · Fan-Projekt Bremen · Fraunhofer-Institut für Digitale Medizin MEVIS · Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung  IFAM · Gerhard- Marcks-Haus · GEWOBA · Handelskammer Bremen · HERE AHEAD - Academy for Higher Education Access Development · Haus der Wissenschaft · KLUB DIALOG · Kultur Vor Ort · Kunsthalle Bremen · Landeszentrale für politische Bildung Bremen · Landesinstitut für Schule (LIS) · Landesvertretung Bremen in Brüssel / EuropaPunktBremen · Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT) · Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie – BIPS · Leibniz-Institut für Werk-stofforientierte Technologien – IWT · MARUM – Zentrum für Marine Umweltwissenschaften der Universität Bremen · Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie (MPIMM) · meerMINT · Mercedes-Benz Werk  Bremen · Reishunger · smart insights® · Stadtbibliothek Bremen ·  Stiftung der Universität Bremen · Sparkasse Bremen · team  neusta · Theater Bremen · Technisches Bildungszentrum Mitte  (TBZ Mitte) · OHB · Überseemuseum Bremen · unifreunde · Universum® Bremen · Wilhelm-Focke-Oberschule · YUFE - Young Universities for the Future of Europe · Zentrum für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation (ZARM) · Zentrum für Künstlerpublikationen · Zentrum für Lehrerinnen-/Lehrerbildung und Bildungsforschung (ZfLB) / Schulzentrum Walle

50 Jahre Universität Bremen – wir bedanken uns bei unseren Partnerinnen und Partnern:

•    Alumni der Universität Bremen e.V.
•    AOK – Die Gesundheitskasse
•    Bremen NEXT
•    Bremen Vier
•    Die Sparkasse Bremen
•    Gesellschaft der Freunde der Universität Bremen und der Jacobs University
•    Stiftung Bremer Wertpapierbörse
•    Weser-Kurier
•    WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH

 

Weitere Informationen:

•    www.uni-bremen.de/warum  
•    www.weserpark.de
•    www.uni-bremen.de/50jahre
•   Service für die Medien: Unter diesem Link finden Sie Pressetexte und Fotos zu 50 Jahre Universität Bremen: www.uni-bremen.de/50-jahre/presse
•    Hashtags: #UniBremen50 / #OffenSeit1971  / #50JahreWARUM
 
Fragen beantworten:

Dennis Bastuck
Manager für Marketing und PR
Weserpark
Tel. +49 421 40 90 711
E-Mail: dennis.bastuckprotect me ?!retail-managementprotect me ?!.de

Oliver Behnecke
Projektleitung „50 Jahre Universität Bremen“
Telefon: +49 421 218-60120
E-Mail: oliver.behneckeprotect me ?!vw.uni-bremenprotect me ?!.de

Meike Mossig
Stellv. Leitung Referat Hochschulkommunikation und -marketing
Universität Bremen
Tel. +49 421 218-60168
E-Mail: mmossigprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Shoppingmall mit Menschen und Blick in die Räumlichkeiten der Uni-Ausstellung
In dem 76.000 Quadratmeter großen Einkaufszentrum können Besucherinnen und Besucher die deutsch-englischsprachige Jubiläumsausstellung der Universität Bremen ganz unkompliziert während einer Shopping-Tour ansehen. Präsentiert wird diese im Bereich zwischen dem Edeka und der Müller Drogerie.